SCHAUSPIEL

Rodelblitz dampft durch die Region

18.02.2019

Kunst und Kultur

"Ring of Fire" bricht Rekorde

Schauspiel mal anders: Im Studio des Theaters Hof wird ein Konzert mit Volker Ringe als Johnny Cash zum Publikumsschlager. » mehr

Eine Szene aus "Die Räuber" auf der Naturbühne Trebgast. Foto: Dieter Hübner

15.02.2019

Kulmbach

Neue Männer braucht das Land

Die Aktiven der Naturbühne fiebern der neuen Saison entgegen. Doch wie immer herrscht Männermangel in den Ensembles. » mehr

"Die sieben TodsüŸnden"

02.02.2019

Boulevard

Premiere von «Die sieben Todsünden» in Stuttgart

In Stuttgart findet die Premiere von «Die sieben Todsünden» statt. Es ist eine gemeinsame Produktion von Oper, Ballett und Schauspiel - zum ersten Mal nach vielen, vielen Jahren. » mehr

Schauspieler Uwe-Detlev Jessen gestorben

23.01.2019

Kunst und Kultur

Ohnsorg-Schauspieler Uwe-Detlev Jessen mit 87 Jahren gestorben

Der Schauspieler Uwe-Detlev Jessen ist tot. Er starb bereits am Samstag im Alter von 87 Jahren nach langer Krankheit in Berlin, wie das Hamburger Ohnsorg-Theater am Mittwoch mitteilte. » mehr

Uwe-Detlev Jessen

23.01.2019

Boulevard

Uwe-Detlev Jessen mit 87 Jahren gestorben

1931 in Wismar geboren, spielte Uwe-Detlev Jessen in renommierten Häusern in der DDR. Nach dem Fall der Mauer wechselte er zuletzt ans Ohnsorg-Theater in Hamburg, wo er sich regelmäßig mit Heidi Kabel... » mehr

Theaterintendant Reinhardt Friese, Kulturamtsleiter Peter Nürmberger und der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (von links) freuen sich auf die neue Spielzeit.	Foto: Harald Dietz

10.01.2019

Kunst und Kultur

Von Vagabunden und Kokosnuss-Rittern

Das Theater Hof stellt sein neues Programm vor. Es zeigt 2019/20 vier Ur- und viele Erstaufführungen - und das älteste Theaterstück der Welt. » mehr

Aus Franz aver Schönwerths Sagenschatz schöpften die Vorleser bei der "Rauhnacht" in Pullenreuth (links). Mehr Action gab es an anderer Stelle: Auf der Suche nach armen Seelen war der "Teufel" im Wirtshaus. Fotos: Werner Robl

01.01.2019

Marktredwitz

"Rauhnacht" zieht Gäste und Geister an

Den heimischen Schatz an Sagen und Mythen birgt erneut die Gesellschaft Steinwaldia. Zahlreiche Besucher verfolgen das Schauspiel unter freiem Winterhimmel. » mehr

Iggy - Lust For Life

07.12.2018

Boulevard

Mauerstadt Berlin beflügelt Iggy Pop und David Bowie

Das Schauspiel Hannover beleuchtet die musikalisch fruchtbaren Jahre von zwei Weltstars in der Hauptstadt. Bei der Zeitreise in die 70er geht es um weit mehr als Sex, Drugs und Rock 'n' Roll. Im getei... » mehr

30.11.2018

Kunst und Kultur

Luisenburg-Festspiele: Reges Publikumsinteresse am Beginn des Vorverkaufs

"Das Publikum nimmt ganz offensichtlich unser umfassendes Angebot für die nächste Spielzeit an", fasst Harald Benz, der Verwaltungsleiter der Luisenburg-Festspiele die ersten Tage des Vorverkaufs zusa... » mehr

Im Juli zeigten die Mädchen und Jungen des Kinder- und Jugendhilfezentrums Sankt Josef in der Fichtelgebirgshalle, was sie zusammen mit den professionellen Dozenten der Jungen Luisenburg gelernt hatten. Fotos: Andrea Herdegen

20.11.2018

Fichtelgebirge

Kreativ eine neue Welt entdecken

Die Luisenburg-Festspiele bieten jetzt drei Theaterclubs an. Interessierte ab acht Jahren dürfen mitmachen. » mehr

Die Proben laufen bei der Theatergruppe des TSV Harsdorf für die Premiere am Samstag, 15. Dezember 2017, 20 Uhr auf Hochtouren. Foto: Werner Reißaus

13.11.2018

Kulmbach

Frischer Wind für die Theatergruppe

Die Theatergruppe des TSV Harsdorf geht in die 36. Saison. Das ist für ein Laientheater auf dem Land eine starke Leistung. In diesem Jahr ist ein neues Gesicht am Start. » mehr

Endland

10.11.2018

Boulevard

«Endland» uraufgeführt: Wo Flüchtlinge «Invasoren» heißen

Im Hannover ist das Theaterstück «Endland» angelaufen. Das Schauspiel ist sehr aktuell und wagt ein Gedankenexperiment. Autor Martin Schäuble studierte dafür das Programm einer deutschen Partei. » mehr

Sie gehen mit ihren Laternen

09.11.2018

Rehau

Sie gehen mit ihren Laternen

Nur einer von vier Rehauer Kindergärten macht heuer beim Martinsfest am Sonntagabend mit. Die Organisation der Veranstaltung hat die Junge Union in der Hand. » mehr

Special Screening of Assassin's Creed in New York, New York

18.09.2018

Kunst und Kultur

Der ewige Gentleman - Oscar-Preisträger Jeremy Irons wird 70

Seit Jahrzehnten ist Jeremy Irons auf Bühne und Leinwand zu sehen. Dabei machte er sich vor allem als Charakterdarsteller einen Namen. Nun feiert der Mann mit der sexy Stimme seinen 70. Geburtstag. » mehr

Julia Leinweber in dem Musical "Höllisch moderne Millie".

16.09.2018

Kunst und Kultur

Bunter Einblick ins Programm

Das Theater Hof gibt dem Publikum einen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit. Musical, Oper und Schauspiel sind gleichsam vertreten. » mehr

Pk vor der Eröffnungspremiere "Die Parallelwelt"

12.09.2018

Kunst und Kultur

Berliner Ensemble und Schauspiel Dortmund zeigen Simultanaufführung

Mit einer simultanen Inszenierung in beiden Städten spielen das Schauspiel Dortmund und das Berliner Ensemble mit den Möglichkeiten der Digitalisierung für das Theater. » mehr

Das Dessertbuffet sandte einen schokoladigen Gruß an die vergangene Spielzeit der Naturbühne.

15.08.2018

Kulmbach

Naschereien zur Feier der Saison

Der Vorsitzende der Naturbühne Trebgast, Siegfried Küspert, zieht unmittelbar nach der letzten Vorstellung der Spielzeit 2018 eine positive Bilanz. Gefeiert wird mit einem großen Dessertbuffet. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck, künstlerische Leiterin Birgit Simmler (von links) und Festspiel-Verwaltungsleiter Harald Benz (rechts) beschenkten Heinrich Meyer (Mitte) und dessen Frau auf der Bühne.	Foto: pr.

08.08.2018

Fichtelgebirge

Treuer Gast aus der Schweiz

Die Luisenburg-Festspiele feiern ihren 100 000. Besucher. Heinrich Meyer reist seit Jahren ins Fichtelgebirge. » mehr

07.08.2018

Kunst und Kultur

100.000 Besucher auf der Luisenburg

Schon Anfang August feiern die Luisenburg-Festspiele ihren hunderttausendsten Zuschauer. » mehr

Georgie Chapple mit ihrer Band auf der Bühne bei Isle of Wight Festival.

Aktualisiert am 19.07.2018

Kulmbach

Musik ist ihre Leidenschaft und ihr Beruf

Georgie Chapple ist in Kulmbach geboren. Seit sieben Jahren lebt die Singer/Songwriterin in London. Die 26-Jährige strebt eine große Musik-karriere an. » mehr

Ms. Dabus, die resolute Leiterin der Musical AG (gespielt von Constanze Böger, Q12, ganz links) wirbt selbst beim Nachsitzen für ihre Musical-AG. Ihre Handys müssen Troy (André Weiß, 8a, vorne links), Taylor McKessie (Ayaka Kohida, 10b, zweite von rechts) und Gabriella (Lena Wedemann, 10c, ganz rechts) dabei natürlich abgeben. Foto: Christine Wild

06.07.2018

Hof

Schüler auf der Bühne sprühen vor Energie

50 Darsteller des Jean-Paul-Gymnasiums halten über zwei Stunden lang ihre Zuschauer in Bann. Zum Schauspielen kommen Singen und Tanzen - und das ziemlich perfekt. » mehr

Neymar bringt Theatralik auf die Fußballbühne. Die Schwalbe und der sterbende Schwan gehören zum Repertoire des Brasilianers. Foto: Matthias Schrader/AP/dpa

05.07.2018

Kulmbach

"Neymar könnte Hamlet spielen"

Manche Fußballstars sind Künstler, einige fallen durch ihre Theatralik auf. Theaterinhaber Rüdiger Baumann spricht über die WM und neue Spielwiesen. » mehr

Wegen der Momente, in denen er "vor Glück platzt", liebt er seinen Beruf: Helge Mark Lodder spielt auf der Luisenburg den Mogli im "Dschungelbuch". Foto: Andrea Herdegen

25.06.2018

Kunst und Kultur

"Mogli" schätzt die Freiheit der Luisenburg

Mit vollem Körpereinsatz geht Helge Mark Lodder seine Hauptrolle im Familienmusical an. Der 24-Jährige arbeitet neben dem "Dschungelbuch" noch an seinem Schauspiel-Diplom. » mehr

Wegen der Momente, in denen er "vor Glück platzt", liebt er seinen Beruf: Helge Mark Lodder spielt auf der Luisenburg den Mogli im "Dschungelbuch". Foto: Andrea Herdegen

25.06.2018

Kunst und Kultur

"Mogli" schätzt die Freiheit der Luisenburg

Mit vollem Körpereinsatz geht Helge Mark Lodder seine Hauptrolle im Familienmusical an. Der 24-Jährige arbeitet neben dem "Dschungelbuch" noch an seinem Schauspiel-Diplom. » mehr

Mächtig Spaß hatten die Akteure auf der Bühne (wie hier das "Dschungelbuch"-Ensemble) ebenso wie die Zuschauer. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de . Fotos: Florian Miedl

18.06.2018

Fichtelgebirge

Luisenburg: Theaterfest macht Lust auf mehr

1500 Besucher sind beim Theaterfest der Luisenburg von den Kostproben auf der Bühne begeistert. Regisseur Anatol Preissler versteigert sich selbst. » mehr

Mächtig schwer ist eine der Steintafeln, die wieder zurück in die Klingergrotte kommt. Darüber freuen sich (von links): Luisenburg-Verwaltungsleiter Harald Benz, zweiter Bürgermeister Manfred Söllner, Bürgerforums-Vorsitzender Karl Roth, Steinmetz Roland Wolf, Stefan Frank vom Bürgerforum und die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler. Foto: Florian Miedl

15.06.2018

Fichtelgebirge

Rettung aus dem Salzlager

Das Bürgerforum Wunsiedel kümmert sich um die fast vergessenen Steintafeln der Luisenburg. Diese hatte die Stadt längere Zeit höchst unwürdig aufbewahrt. » mehr

Nur über sein Hörrohr kann sich die Putzfrau (Gitti Rüsing) dem schon fast tauben Ludwig van Beethoven (Andreas Rüsing) mitteilen. Foto: Rainer Unger

05.06.2018

Kulmbach

Mörderisches Musikkabarett

"Die Morde des Giuseppe Verdi" boten neben Musik und Gesang auch Schauspiel und spannende Geschichten. Das Publikum hatte einen Mordsspaß. » mehr

Die kleine Hexe (Sabrina Schmitt, links) und die Oberhexe (Marion Regnet) sind wieder mal nicht einer Meinung - das sorgt für jede Menge Ärger. Foto: Dieter Hübner

23.05.2018

Kulmbach

Hexen-Alarm auf der Naturbühne

Die Trebgaster feiern am kommenden Freitag die zweite Premiere der Saison. Dann wird "Die kleine Hexe" ihr Unwesen am Wehlitzer Berg treiben. » mehr

Die Führung des TV Reinersreuth ist in Familienhand (von links): Vorsitzender Günter Bilek, Schriftführerin Ruth Bilek sowie Tochter und Ausschussmitglied Vanessa Martin. Sie wollen den Verein weiter attraktiv halten.	Foto: Archiv

09.05.2018

Münchberg

"Das Eich" kommt an Pfingsten

Stefan Eichner ist am 19. Mai beim Turnverein Reinersreuth zu Gast. Der Kabarettist aus Kulmbach hat sein neues Programm im Gepäck. » mehr

Karin Henkel

06.05.2018

Kunst und Kultur

55. Theatertreffen: Stars zum Start und Ehrung für Karin Henkel

Umjubelte Stars und eine erste Preisträgerin: Zum Auftakt des 55. Berliner Theatertreffens lässt sich das Publikum von furioser Bühnen- und Schauspielkunst begeistern. » mehr

Erster Vorsitzender Reiner Wohlrab, sein Stellvertreter Werner Geisler und Schriftführerin Siglinde Geisler (von links) im Ausstellungsraum, für den der Verein im vergangenen Jahr einen Flügel gekauft hat. Foto: Herbert Scharf

23.04.2018

Fichtelgebirge

Seit 15 Jahren beliebter Treffpunkt für Kreative

Seit 2003 gibt es nun schon das Künstlerhaus Schirnding. Längst ist es weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt. Dafür sorgt ein Förderverein. » mehr

"Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie die Dummheit" - "Geschichten aus dem Wienerwald", das bekannteste Theaterstück des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth (1901-1938) wird zum ersten Mal am Theater Hof gezeigt. Premiere ist an diesem Samstag um 19.30 Uhr im Großen Haus des Theaters. "Geschichten aus dem Wienerwald" spielt inmitten der Weltwirtschaftskrise. Es demaskiert lakonisch und mit bitterem Humor das Klischee der Wiener Gemütlichkeit: In der Not ist sich jeder selbst der Nächste - aber bitte dazu einen Kaffee mit einem Schuss Sahne! Weitere Vorstellungen am 13., 21., 22. und 29. April sowie am 2. und am 13. Mai 2018 (alle um 19.30 Uhr). Fotos: Harald Dietz, Alexander Frydrych

06.04.2018

Kunst und Kultur

"Auslastung beweist nicht Qualität"

Wie viel Populäres darf, wie viel Tiefgründiges muss? Reinhardt Friese, Hofer Theater-Intendant, besitzt da klare Ansichten. » mehr

Die Passionsspiele in Oberammergau

05.04.2018

Kunst und Kultur

Passionsspiele: 1830 Oberammergauer wollen 2020 dabei sein

2020 ist es in Oberammergau wieder so weit: Fast der ganze Ort steht auf der Bühne, um das Schauspiel vom Tode Jesu aufzuführen. Die Vorbereitungen für die berühmte Passion laufen. Die Spieler haben s... » mehr

02.04.2018

Kunst und Kultur

Warnstreik: Schauspiel Frankfurt streicht zwei Vorstellungen

Wegen eines kurzfristig anberaumten Warnstreiks hat das Schauspiel Frankfurt am Ostermontag zwei Vorstellungen abgesagt. » mehr

Zu dritt ist man weniger allein: Nick-Robin Dietrich (Tschick, links), Jan Rogler (Maik), Marina Schmitz (Isa). Foto: Harald Dietz

30.03.2018

Kunst und Kultur

Rundfahrt in die Freiheit

Nix wie weg: Zwei Jungs wagen auf gut Glück eine coole Odyssee. Wie auf vielen Bühnen zündet "Tschick" nun auch im Hofer Studio als flotter Publikumserfolg. » mehr

Die Konsolidierung des Haushalts füllt mittlerweile ganze Ordner mit Tabellen. Foto: Matthias Bäumler

15.03.2018

Wunsiedel

CSU wehrt sich gegen Diskreditierung

Die Christsozialen in Wunsiedel rechtfertigen die Kredite der Stadt. Das Gebahren der Mehrheitsfraktionen im Stadtrat bezeichnet Martin Keltsch als "Schauspiel". » mehr

"Müssen wir Maya wirklich das Handy wegnehmen?", fragt Jasmin, links. Und der Blick von Gang-Chefin Jessica (Mitte) und Cliquen-Mitglied Sarah gibt die eindeutige Antwort. Von den Beweggründen der Täter, der Gefühlswelt der Opfer und dem, was Mitläufer tun und lassen, handelt eine Theater-Szene.	Foto: cp

17.02.2018

Hof

Damit das Unrecht sichtbar wird

Von Schulhof-Prügelei bis Cyber-Mobbing: Gewalt ist ein Thema, mit dem viele Schüler umgehen müssen. Eine Theater-Gruppe inszeniert Realitäten, die unter die Haut gehen. » mehr

Das Männerballett der Karnevalsgemeinschaft Bad Steben mit seinem Auftritt "Schürzenjäger".

05.02.2018

Hof

Bottichgwaaf: Mörder, Mäuse, Mohrenweiber

Die Prunksitzung des Schwarzenbacher "Bottichg'waafs" bietet eine Mischung aus Bütt, Tanz und Schauspiel. Gangster und Geister treiben ihr Unwesen. » mehr

Weltmusikalisches Schauspiel

24.01.2018

Veranstaltungstipps

Weltmusikalisches Schauspiel

Gankino Circus gastiert am 27. Januar um 20 Uhr im Zentrum in Bayreuth. Ein Konzert der fränkischen Band ist kein Konzert, es gleicht einer Vorstellung. Eine aberwitzige Reise durch die Welt der Musik... » mehr

In Kostümen des 15. Jahrhunderts erzählt das Hussiten-Ensemble den Gründungsmythos des Schlappentags nach. Foto: Stadt Hof

18.01.2018

Hof

Hussiten, Mönch und Bürger für Schlappentag gesucht

Das Ensemble der Hofer Gästeführer sucht noch Mitstreiter. Wer mitmachen will, sollte sich bis 15. April anmelden. » mehr

Die Bogner-Big-Band unter der Leitung von Jaroslav Vyrostko sorgte für Schwung bei der Weihnachtsfeier.	Fotos: Uwe von Dorn

27.12.2017

Selb

Jahresausklang mit ernsten Tönen

Die Bogner-Mittelschule feiert Weihnachten. Im Rosenthal-Theater gibt es Musik und Schauspiel, aber auch Nachdenkliches zu hören. » mehr

Der junge, der mittelalte und der ältere, leicht ergraute Rogler: Der Kabarettist stand mit allen Größen auf der Bühne: in der Lindenstraße (links oben), mit Alfred Biolek (unten links) und Dieter Hallervorden (unten rechts).	Foto: Pr.

13.12.2017

Oberfranken

Der Anker wird immer in Selb bleiben

Kabarettist Richard Rogler beendet morgen seine Bühnenkarriere. Jetzt will er seiner Frau mehr Zeit widmen, mehr lesen - und häufiger in seine Heimatstadt kommen. » mehr

Dank der "Luisenburg-Stiftung" können sich die Verantwortlichen der Festspiele künftig ab und an Wünsche erfüllen, die bisher nicht zu finanzieren waren. Foto: Florian Miedl

11.12.2017

Region

Stiftung unterstützt Luisenburg

Ein Norddeutscher entpuppt sich als großer Fan der Schauspielkunst im Fichtelgebirge. Die Festspiele können künftig ein wenig mehr Geld ausgeben. » mehr

Max Dollinger, der in Leipzig eigentlich klassischen Operngesang studiert, hat den Schwerpunkt Chanson gewählt. Foto: Siegfried Duryn

30.11.2017

Region

Klassentreffen mit besten Perspektiven

Drei junge Künstler aus Hof nehmen am Bundeswettbewerb Gesang teil. Die Besten dürfen auf ein Engagement hoffen. Eine von ihnen ist aber schon aus dem Rennen. » mehr

Die Freunde der Theatergruppe des TSV Harsdorf dürfen sich wieder auf ein tolles Volksstück freuen, das den vielsagenden Titel "Döner, Durst und Dosenwurst" trägt. Noch proben die Darsteller im kargen Saal, der sich bei den Vorstellungen in einen Dorfplatz verwandeln wird.	Fotos: Werner Reißaus

09.11.2017

Region

Der Dönerladen am Dorfplatz

Altgediente und neue Laiendarsteller: Die Theatergruppe des TSV Harsdorf probt für ihr neues, turbulentes Lustspiel. Premiere ist am 16. Dezember. » mehr

Lars Eidinger mit neuem Album

07.11.2017

FP

Lars Eidinger: "Es ist schön, traurig zu sein"

Er ist der große Star der Berliner Schaubühne. Jetzt bringt Lars Eidinger eine Platte heraus. Im Interview sagt er, warum. » mehr

Johannes Asen

09.10.2017

Region

Grün mit dunklen Schatten

Bei den Grünen herrscht Frust. Zu wenig geschieht auf der grünen politischen Bühne vor Ort. Einstige "Ikonen" haben sich verabschiedet. Es ist zu wenig los, heißt es. » mehr

Der kommende Musical-Star und ihr Förderer: Lara Hofmann und Tomek Lukaszynski.

29.09.2017

FP

Ohne einen Plan B

Lara Hofmann aus Hof hat es geschafft: Sie setzt sich gegen 200 Bewerber durch und studiert Musical in Essen. Ihr Förderer erkennt ihr Talent bereits früh. » mehr

Kreidebleich und blutende Beulen im Gesicht: Männer mit Pestnasen schaffen einen "Kranken" auf einem Handwagen aus der Stadt.	Foto: Werner Rost

10.09.2017

Oberfranken

Beklemmendes Schauspiel für den guten Zweck

Die Schrecken und Freuden des Mittelalters erleben die Besucher auf dem Burgfest in Lichtenberg. Fast alle Einwohner wirken mit. » mehr

Wenige Sekunden nach dieser Szene fliegen hinter der Kulisse des Hauses die Fäuste. Dr. Curio (links), der aus Schauenstein stammende Leibarzt Luthers, den Reinhard Müller aus Volkmannsgrün verkörpert, trägt einen Streit mit zwei Wittenberger Bürgern auf seine Weise aus.	Fotos: Werner Rost

22.08.2017

Region

Rauflustiger Arzt vermöbelt Widersacher

Eine "Schauensteiner Kur" besteht aus Maulschellen. Der berühmte Dr. Curio verabreichte diese zwei Wittenbergern. Eine Kostprobe der Kur gab es beim Theater zum Schlossfest. » mehr

Kinder sind leicht zu begeistern. Das weiß Birger Koch, der Leiter des Mitmach-Zirkusses "Soluna".	Foto: Tonia Enders

16.08.2017

Region

Kinder können mehr, als sie denken

In der städtischen Turnhalle wird fleißig geübt. Der Circus Solana Zirkus gastiert in der Stadt. Bei ihm können Mädchen und Jungen ihr Können zeigen. » mehr

Auch Recklinghausen hat seinen "Grünen Hügel" und sein Festspielhaus.

26.06.2017

FP

Kohle für die Kunst

100 000 Euro mehr als 2016: So viele Karten wie heuer haben die Ruhrfestspiele noch nie verkauft. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".