Lade Login-Box.

SCHULSYSTEME

Winfried Kretschmann

22.01.2020

Brennpunkte

Kretschmann: Zusammenspiel von Bund und Ländern neu regeln

«Es gibt unentwegt Kämpfe ums Geld», sagt Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann über das Zusammenspiel von Bund und Ländern. Könnte eine neue Föderalismuskommission mehr Klarheit und Verbin... » mehr

Die Teilnehmer des Schüleraustausches lernten unter anderem die Unterschiede im Unterricht in Frankreich und Deutschland kennen. Foto: pr

07.01.2020

Selb

Junge Franzosen erkunden Selb

31 Schüler aus Angers lernen die Stadt und weitere interessante Orte in der Region kennen. Der Austausch findet schon zum vierten Mal statt. » mehr

Elke Büdenbender

19.12.2019

Brennpunkte

Büdenbender: Müssen bei der Bildung alle Kinder mitnehmen

Dass heute im Bundestag weniger Frauen sitzen als in der vergangenen Wahlperiode, findet Elke Büdenbender «furchtbar». Im dpa-Interview äußert sich die Frau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier... » mehr

Das gegliederte Schulsystem schlägt sich nach Ansicht der Lehrerverbände besonders gut. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

18.12.2019

Oberfranken

Lehrerverbände loben bayerisches Schulsystem

Ein Miteinander aus Mittelschule, Realschule und Gymnasien oder die Gemeinschaftsschule? Deutsche Pädagogen haben eine klare Präferenz. » mehr

Grundschule

05.12.2019

Deutschland & Welt

Neue Prognose: Lehrermangel und Lehrerüberschuss zugleich

Das Thema Lehrermangel ist ein Dauerbrenner. Jetzt haben die Bundesländer neu berechnet, wie sich die Lage in den kommenden Jahren entwickeln könnte. Ergebnis: Es gibt beides - einen Mangel und einen ... » mehr

Waldorfschule feiert - und denkt an die Wale

20.10.2019

Region

Waldorfschule feiert - und denkt an die Wale

Vor 100 Jahren hat Rudolf Steiner in Stuttgart die erste Waldorfschule gegründet. Mittlerweile gibt es 245 derartige Schulen in Deutschland, eine davon in Hof, die nun das Jubiläum gefeiert hat. » mehr

100 Jahre Waldorf

02.10.2019

Familie

Waldorf-Pädagogik ist «Mehr als nur seinen Namen tanzen»

Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - v... » mehr

Rucksack-Spenden für Schulkinder: eine Gruppe hochfränkischer Helfer vor Ort.

02.09.2019

Region

Warum so viele Nepalesen Rehauer Brillen tragen

Eine Rehauerin findet in Nepal ihre große Liebe, die beiden heiraten. Von Hochfranken aus organisiert das Ehepaar Hilfe für das arme Land - im ganz Kleinen und auch ziemlich groß. » mehr

Wie gelingt Rückkehr an die Schule?

26.07.2019

Familie

So gelingt Austauschschülern die Rückkehr an die Schule

Nach den Sommerferien bleiben manche Stühle im Klassenzimmer leer, denn einige Schülerinnen und Schüler absolvieren dann ein Austauschjahr an einer ausländischen Gastschule. Der Anschluss an die Abitu... » mehr

25.07.2019

Region

Berufsbildung für Geflüchtete

Das Berufliche Schul- zentrum Hof hat geholfen, Konzepte für den Unterricht junger Geflüchteter zu entwickeln. Nun ist das vierjährige Modellprojekt zu Ende gegangen. » mehr

Der starke Mann: Schon 21 Jahre hat Bernd Walther als Vorsitzender beim TCH auf dem Buckel. Foto: Hannes Huttinger

24.07.2019

FP-Sport

"Wir sind jetzt aufgewacht"

Bernd Walther hat beim Tennisclub Hof schwierige Jahre erlebt. Nun wird sich aber etwas ändern. Der Vereinsboss spricht über seine Pläne - und über ein nationales Problem. » mehr

Die Politik gratuliert der Fachschule für Produktdesign zum 11. Geburtstag (von links): Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig (Freie Wähler), Landrat Dr. Karl Döhler, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (CSU), die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml, der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Schulleiter Dr. Bernhard Nitsche.	Foto: Andreas Godawa

19.07.2019

Region

Huml macht der Fachschule Mut

Beim 110. Jubiläum in Selb spricht die bayerische Gesundheitsministerin von "positiven Signalen" für ein Designstudio. Oberbürgermeister Pötzsch will noch mehr. » mehr

Anna-Lena Schuster (links) und Hannah Volkmann mit Alfred Eiber und einem Originalschild von der Grenze.	Foto: SöGö

08.07.2019

Region

Geschichte mit dem Grenzer

Alfred Eiber hat regelmäßig junge Menschen zu Gast. Die sind dankbar dafür, dass ihnen der frühere Polizist im Jubiläumsjahr weit mehr erzählt als Schule je leisten kann. » mehr

Lehrer blicken in Klassenzimmern immer häufiger in müde Gesichter - Schlafforscher plädieren längst für einen späteren Schulbeginn. Foto:Patrick Pleul/dpa

21.03.2019

Fichtelgebirge

Der späte Vogel fängt mehr Würmer

Auch im Fichtelgebirge denken Pädagogen und Psychologen über einen späteren Unterrichtsbeginn nach. Denn müde Schulkinder sind gestresst und unstrukturierter. » mehr

Uwe Hück

09.02.2019

Deutschland & Welt

Ex-Porsche-Betriebsratschef Hück tritt für Pforzheims SPD an

Prominente Unterstützung für Pforzheims SPD: Ex- Porsche-Betriebsratschef Hück tritt bei der Kommunalwahl für sie an. SPD-Landeschef Stoch spricht von einem «starken Aufbruchssignal». » mehr

Im Biologieunterricht

30.01.2019

Karriere

Die meisten Waldorfschulen gehen mit der Zeit

Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - v... » mehr

Evelyn Burdecki

29.01.2019

Fichtelgebirge

FOS-Leiter ärgert sich über Promi-Girl

Die Siegerin des Dschungelcamps hat riesige Bildungslücken und Fachabitur. In Bayern würde sie damit nicht bis zur Prüfung kommen, sagt ein Experte. » mehr

Solche Erinnerungen bleiben ewig: Drittklässler der Wernsteiner Schule bearbeiteten selbst einen Acker, säten mit Hilfe eines Landwirts Getreide, verfolgten das Wachstum und die Ernte. Foto: Waldorfschule Wernstein

11.01.2019

Region

Aus praktischer Erfahrung lernen

Seit hundert Jahren gibt es Waldorfschulen. Die Einrichtung in Wernstein ist fast 40 Jahre alt. Das nimmt die Schule zum Anlass zu feiern und für ihre Pädagogik zu werben. » mehr

Unterricht via Skype

07.01.2019

Familie

Eine einzigartige Schule in Bochum unterrichtet nur online

Unterricht via Skype. Ein-Lehrer-ein-Schüler-Prinzip. Die bundesweit einzigartige Internetschule in Bochum ist offen für Kinder und Jugendliche, die keine reguläre Schule besuchen können. Für Kranke, ... » mehr

Ein Monat Mittagessen für 600 Schüler

04.12.2018

Region

Ein Monat Mittagessen für 600 Schüler

500 Euro bedeuten in Kenia weit mehr als in Bayern. Darüber berichtet Christine Rottlander Vertretern der Mission. » mehr

Die U 16-Spieler der Vorsaison - mit Julian Frei (rechts) - spielen im neuen Spieljahr in der Bayernliga als U 17 um den Klassenerhalt. Foto: Michael Ott

08.07.2018

FP-Sport

Der Weg zum Fußball-Profi

Im Ausland wird die Talentförderung im deutschen Fußball oft als vorbildlich angesehen. Das System ist dreigeteilt. Hofs NLZ-Leiter vergleicht es mit dem Schulsystem. » mehr

Ann-Kathrin Jurkat ist ausgebildete Gymnasiallehrerin. Durch den Abschluss der Zweitqualifizierung kann sie jetzt endlich unterrichten und muss nicht lange auf eine Stelle warten. An der Mittelschule Frankenwald Naila ist sie Klassenleiterin einer sechsten Klasse. Foto: Schobert

23.02.2018

Region

Bewegung im starren Schulsystem

Mittelschulen suchen Pädagogen, während drei von vier Gymnasiallehrern keine Stelle bekommen. Ein neues Projekt soll den Lehrernotstand beseitigen. » mehr

Christina Heindl gehört zu den ersten Gymnasiallehrern im Fichtelgebirge, die die Zweitqualifizierung für das Lehramt an der Mittelschule abgeschlossen haben. Die Marktredwitzerin ist Klassenleiterin einer 9. Klasse an der Alexander-von-Humboldt Mittelschule in Marktredwitz. Unser Bild zeigt sie mit zwei ihrer Schüler, Jonathan Klar (links) und Nico Sommern. Fotos: Alexandra Hautmann

09.02.2018

Fichtelgebirge

Neuer Weg öffnet Tür zum Klassenzimmer

Drei von vier Gymnasiallehrern bekommen keinen Job, gleichzeitig suchen die Mittelschulen dringend Pädagogen. Jetzt bringt ein Projekt Bewegung ins starre Schulsystem. » mehr

Josepha Mohr führt nun das Familienunternehmen in dritter Generation. Doch das war nicht immer absehbar. Foto: Michael Burger

09.02.2018

Region

Geschäftsfrau und Familienmensch

Eine Zeit lang lebte sie in München, nun hat Josepha Mohr die Führung bei der Firma Dr. Mohr in Naila übernommen. Dass sie das tun würde, war für sie nicht schon immer klar. » mehr

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm inmitten der örtlichen kirchlichen Vertreter Pfarrer Helmut Kelinske (rechts) und Dekan Thomas Guba (links).

16.07.2017

Region

50 Jahre Freundschaft und Gemeinschaft

Nachfahren des Schulnamensgebers sind zu Gast beim Jubiläum der Gefreeser Realschule. Eine prominente Ex-Schülerin singt. » mehr

Christian Zuber

13.07.2017

Region

Christian Zuber gehört zum Schulausschuss

Der Münchberger Bürgermeister Christian Zuber gehört künftig dem Schul- und Bildungsausschuss des Deutschen Städtetages an. » mehr

Schüler-Boom

12.07.2017

dpa

Studie prognostiziert Schüler-Boom in Deutschland

Jahrelang hieß es, die Schülerzahlen in Deutschland gehen weiter zurück. Dank höherer Geburtenraten und Zuwanderung ist dieser Trend durchbrochen. Eine Studie geht sogar von einem Boom aus. » mehr

Schulunterricht

22.06.2017

Familie

«Bildung besser als ihr Ruf» - Aber noch viel Luft nach oben

Die «Bildungsrepublik Deutschland» soll besser und gerechter werden - das versprechen sie jetzt alle im Bundestagswahlkampf. Wie Eltern - also Wähler - das Schulsystem sehen, offenbart eine neue Studi... » mehr

28.05.2017

Fichtelgebirge

"Bildung ist viel mehr als Schulwissen"

Schulamtsleiter Horst Geißel sieht den Run auf die Gymnasien kritisch. Der Hype beginne schon in der ersten Klasse. » mehr

Interview: mit Sonja Windeck

22.05.2017

Oberfranken

"Druck entsteht durch übertriebenen Ehrgeiz"

Wenn Grundschulkinder wegen des Übertritts an eine andere Schule Stress haben, liegt das nicht notwendig am bayerischen Schulsystem, sagt die Realschullehrerin Sonja Windeck. » mehr

Mit der nötigen Lockerheit Richtung Finale, es soll ja Spaß machen: Jonathan Lormes im Pausenbereich des MGF vor einem Klettergerüst. Das hat übrigens die Form eines Ikosaeders. Die Oberfläche des platonischen Körpers besteht aus zwanzig identischen Dreiecken. Mathe ist halt überall. Fotos: Georg Jahreis

07.05.2017

Region

Riesige Vorfreude auf Adam Ries

Jonathan Lormes vom MGF steht im Finale des Adam-Ries-Wettbewerbs. Der Mathefan bereitet sich vor. Für einen Fünftklässler geht er das Ganze bereits erstaunlich reflektiert an. » mehr

In seiner Paraderolle als besoffener Faschingspräsident sorgte Volker Weininger im Kulmbacher Kleinkunst-Brettla für Lachtränen.	Foto: Rainer Unger

14.11.2016

Region

Im Fegefeuer des Frohsinns

Volker Weininger zieht im Kulmbacher Kleinkunst-Brettla vom Leder. Diesmal nimmt er das Schulsystem so richtig aufs Korn. » mehr

Lernen für das Leben

25.10.2016

Region

Lernen für das Leben

Das Schulsystem erhält in einer neuen Studie miese Noten, weil es angeblich schlecht auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Dr. Michael Pfitzner hat ernsthafte Zweifel. » mehr

fpmhz_sitzenbleiben

23.07.2016

Umfrage

Sitzenbleiben ist «Armutszeugnis für Schulsystem»

München (dpa/lby) - Eltern- und Lehrervertreter kritisieren das Sitzenbleiben in der Schule kurz vor den großen Sommerferien scharf. » mehr

Tabea Stephan (links) aus Marktredwitz hat ein halbes Jahr in den USA verbracht und dort die High School besucht. Foto: privat

14.06.2016

Region

"Lehrer sind hier deine Freunde"

Die 16-jährige Tabea Stephan aus Marktredwitz kennt sich mit der High School gut aus. Sie hat ein halbes Schuljahr in den USA verbracht. Im Juli kommt sie wieder heim. » mehr

Die Zahlen machen es deutlich: Innerhalb der letzten acht Jahre haben sich die Übertritte in die Realschule enorm gesteigert. 2007 entschieden sich 23,8 Prozent der Viertklässler für diesen Schultyp. 2014 waren es 32,9 Prozent. Quelle: Schulamt Wunsiedel

01.03.2016

Fichtelgebirge

Immer mehr Kinder an den Realschulen

Endspurt für die vierten Klassen: In drei Monaten gibt es die Übertrittszeugnisse. » mehr

Rürup an der Uni Bayreuth

17.12.2015

FP/NP

Rürup an der Uni Bayreuth

Der renommierte Ökonom Bert Rürup hat in Bayreuth die diesjährige Weihnachtsvorlesung gehalten. Er kritisierte das deutsche Steuer- und Schulsystem. » mehr

Interview: mit Ulrich Knoll, aus Hof stammender Buchautor und ehemaliger Schulleiter

14.09.2015

Oberfranken

"Schulen sind auf dem richtigen Weg"

Der gebürtige Hofer Ulrich Knoll kennt das Thema Schule aus verschiedenen Blickwinkeln. Er hält nichts von pädagogischer Unruhe, aber viel von Bewegung im Unterricht. » mehr

Interview: mit Kreishandwerksmeister    Christian Herpich

08.04.2015

Region

"Wir wollen die Eltern wachrütteln"

Für viele Jugendliche ist ein Beruf im Handwerk nicht erstrebenswert. Dabei stehen die Chancen in der Branche so gut wie seit Langem nicht mehr, sagt der Kreishandwerksmeister Christian Herpich. » mehr

Lehrer Ewald Enders leitet die Übergangsklasse der Wunsiedler Realschule. Derzeit übt er mit seinen Schülern die stilistischen Mittel einer Reportage. 	Foto: Juravel

11.03.2015

Region

Neuer Weg zur Mittleren Reife

Die Wunsiedler Realschule bietet für Quali-Schüler eine Übergangsklasse an. Innerhalb eines zusätzlichen Jahres sollen sich die Jugendlichen an die neuen Lernmethoden gewöhnen und anschließend den reg... » mehr

Mit Roland Schuck, Leiter der   staatlichen Schulberatungsstelle    für Oberfranken: Mit Roland Schuck, Leiter der   staatlichen Schulberatungsstelle    für Oberfranken

11.02.2015

Region

"Schimpfen bringt gar nichts"

Am morgigen Freitag schlägt die Stunde der Wahrheit für die bayerischen Schüler. Doch egal, wie das Zwischenzeugnis ausfällt: Eltern sollten sich zurückhalten, rät Roland Schuck, Leiter der Schulberat... » mehr

Auch wenn im Zwischenzeugnis Einser stehen und die Freude groß ist, sollten Eltern nicht gleich Geldscheine zücken.

09.02.2015

Region

"Schimpfen bringt gar nichts"

Am Freitag schlägt die Stunde der Wahrheit für die bayerischen Schüler. Doch egal ob das Zwischenzeugnis gut oder schlecht ausfällt, Eltern sollten sich zurückhalten, rät Roland Schuck, Leiter der Sch... » mehr

Viel Kreatives entsteht im Unterricht der Waldorfschule in Wernstein. Jule und Jakob haben beim Tag der offenen Tür bestaunt, was die Schüler gemacht haben.

22.10.2014

Region

Freude am Lernen statt Stress und Druck

Die Familie Weiner hat nach vielen negativen Erlebnissen die Reißleine gezogen und ihre Kinder in die Waldorfschule geschickt. "Meine Kinder haben ihre Kindheit wieder", freut sich der Vater. » mehr

Besonders ausgezeichnet wurden diese elf Jahrgangsbesten, die einen Notenschnitt unter 1,5 erzielten. Erste Gratulanten waren Schulleiter Horst Pfadenhauer (links), Oberbürgermeister Henry Schramm (6. von links) und der Stellvertreter des Landrats Dieter Schaar (Fünfter von rechts). 	Foto: Fuchs

30.06.2014

Region

Die Eintrittskarte in eine komplexe Welt

Das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium verabschiedet 90 erfolgreiche Absolventen. Elf der Abiturprüflinge erreichten einen Notendurchschnitt von unter 1,5. » mehr

Unterricht: In der Mittelschule in Arzberg wird es das ab dem kommenden Schuljahr nicht mehr geben. Die Schule steht vor dem Aus.	Foto: Archiv

27.06.2014

Region

Nach den Ferien ist der Ofen aus

Es ist ein schwerer Schlag für die Stadt Arzberg: Die Mittelschule steht vor dem Aus, und obendrein erteilt das Kultusministerium der Gemeinschaftsschule eine Absage. » mehr

Rektor Henrik Schödel erläuterte den Gästen aus Litauen das Schulsystem und die Besonderheiten der Hofer Sophienschule. 	Foto: Pampel

07.04.2014

Region

Sophienschule beeindruckt Gäste

Eine litauische Reisegruppe informiert sich in Hof über das deutsche Schulsystem. Das Interesse der Gäste liegt besonders bei der Einzelförderung. » mehr

Bei der Präsentation des neuen Angebots (von links): Verwaltungsleiter Frank Müller, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Realschulleiter Günter Lang, Landrat Dr. Karl Döhler und Mittelschulleiter Erich Meinlschmidt. 	Foto: Bäumler

12.03.2014

Region

Neues Schulangebot startet im Herbst

Außer in Wunsiedel gibt es in Bayern nur noch einmal das Angebot, bei dem Mittelschüler unkompliziert einen Realschulabschluss erwerben können. Zunächst geht es in eine Übergangsklasse. » mehr

In den vierten Klassen wird in den kommenden Wochen ausgesiebt. Nicht jeder schafft den Sprung aufs Gymnasium oder in die Realschule.

19.02.2014

Region

Viertklässler unter großem Druck

Für die Grundschüler beginnt die heiße Phase. Wer aufs Gymnasium will, braucht einen Notendurchschnitt von 2,33. Aber Noten sind nicht alles, warnt Realschul- leiterin Monika Hild. » mehr

Interview: mit Schulleiter Alexander Rheindorf

10.02.2014

Region

"Unser Schulsystem ist durchlässig"

Marktleuthen - Am Samstag, 22. Februar, findet zwischen 14 und 17 Uhr die zweite Schullaufbahnmesse in der Montessori-Schule in Marktleuthen statt. » mehr

Anne Weber, links, beim American-Football-Spiel der Washington Redskins mit dem finnischen Austauschschüler Oscar. 	Foto: privat

18.10.2013

Region

Die Einzige im Fach "Gewichte heben"

Nach einem Jahr USA ist Anne Weber wieder zurück in Naila. Die 17-jährige Gymnasiastin hat viel erlebt und Barack Obama live gesehen; und sie schwärmt vom amerikanischen Schulsystem. » mehr

Sie haben beim Lehreraustausch am Hochfranken-Gymnasium Freundschaften geschlossen (von links): Inga Zeltina, Andreas Tautenhahn, Oxana Tichonova, Dr. Andreas Müller und Katarzyna Mandziuk. 	Foto: S. H.

15.07.2013

Region

Internationale Freundschaften

Drei Deutschlehrerinnen aus Polen, Russland und Lettland haben am Hochfranken-Gymnasium Naila hospitiert. Die Schule pflegt enge Kontakte zu östlichen Ländern. » mehr

26.06.2013

Region

Stadtsteinacher Räte wollen Zusatzklasse

Der Stadtsteinacher Stadtrat befasst sich lange mit einem Antrag der CSU-Fraktion, an der Mittelschule in Stadt- steinach das sogenannte 9+2 - Modell einzuführen. Doch im Mittelschulverbund "Fränkisch... » mehr

^