Lade Login-Box.

SENIORENARBEIT

02.12.2019

Münchberg

Stammbach investiert in die Zukunft

In der Bürgerversammlung spricht Rathauschef Karl Philipp Ehrler von stabilen Einnahmen. Jetzt soll für die Markt- gemeinde ein Verkehrs- konzept erarbeitet werden. » mehr

Unter dem Slogan "Zusammen für Stammbach" bewerben sich diese Kandidaten der Stammbacher CSU bei der Kommunalwahl 2020 um ein Mandat für den Marktgemeinderat. Unser Bild zeigt sie mit Kreisvorsitzendem Paul-Bernhard Wagner (links) und Landrat Dr. Oliver Bär (rechts). Foto: Engel

25.11.2019

Münchberg

Ehrler strebt fünfte Amtszeit an

Einstimmig hat die CSU Stammbach Bürgermeister Karl-Philipp Ehrler erneut nominiert. 28 Kandidaten bewerben sich um ein Mandat im Gemeinderat. » mehr

Die neue Bürgerliste "Zukunft Himmelkron" stellt mit Steffi Meile-Fritz eine Kandidatin für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Himmelkron. Von links Wilhelmine Denk, Vorsitzende des Vereins "Zukunft Himmelkron", Steffi Meile-Fritz und Wahlleiter Dieter Hornfeck. Foto: Werner Reißaus

17.11.2019

Kulmbach

Steffi Meile-Fritz fordert Amtsinhaber heraus

Die Bürgerliste "Zukunft Himmelkron" stellt eine Kandidatin für das Bürgermeisteramt auf. Auch im Gemeinderat will der Verein bald vertreten sein. » mehr

Die Stadtratskandidaten der MWG mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Rainer Ott (sitzend Mitte), Landtagsabgeordnetem Rainer Ludwig (Vierter von links, mittlere Reihe) und stellvertretendem Landesvorsitzendem Hans-Martin Grötsch (stehend Bildmitte). Foto: Engel

11.11.2019

Münchberg

MWG schickt Rainer Ott ins Rennen

Nun steht auch der dritte Münchberger Bürgermeisterkandidat fest. » mehr

Gemeinde und Ehrengäste trafen sich vor dem Festakt zum Festgottesdienst in der Kirche "Zum guten Hirten". Im Vordergrund der Vorsitzende des Gemeindevereins, Jürgen Judas. Foto: Anne-Sophie Göbel

29.10.2019

Selb

Ein Ort liebevoller Geborgenheit

Mitglieder und Gäste blicken auf 90 Jahre Evangelischer Gemeindeverein Erkersreuth zurück. Es gibt viel Lob für die zahlreichen Aktivitäten. » mehr

Der Landkreis Kulmbach ist beim Projekt "AOK-GeWinn" dabei. In einem ersten Planungstreffen wurde das gemeinsame Angebot der AOK Bayern und der Hochschule Coburg vorgestellt. Vierte von links die Geschäftsstellenleiterin der "Gesundheitsregion Kulmbach plus", Annekatrin Bütterich, und rechts daneben Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Werner Reißaus

01.10.2019

Kulmbach

Projekt: Gemeinsam gesund älter werden

Die Hochschule Coburg, die Krankenkasse AOK und die Gesundheitsregion Kulmbach arbeiten jetzt zusammen. Das Ziel: die Gesundheitskompetenz von Senioren verbessern. » mehr

Dekan Thomas Kretschmar (links) begrüßte das Pfarrerehepaar Katharina und Ulrich Winkler in der zweiten Pfarrstelle der Petrikirchengemeinde. Foto: Reißaus

30.09.2019

Kulmbach

Zwei Engel für die Petrikirche

Das Pfarrerehepaar Winkler hat offiziell die zweite Pfarrstelle angetreten. Das wurde mit einem festlichen Gottesdienst gefeiert. » mehr

Die ersten 200 Gedichte von Ida Rittig hat der Schönwalder Künstler Arno Hanold (links) mit Unterstützung von Karl-Heinz Rittig in zwei Bänden zusammengefasst und veröffentlicht. Foto: Andreas Godawa

01.09.2019

Selb

Ein ganzes Leben in zehn Bänden

Über Jahrzehnte hat Ida Rittig mit Gedichten ihren Alltag festgehalten. Der Schönwalder Arno Hanold hat den ersten Teil ihres Vermächtnis in zwei Bänden veröffentlicht. » mehr

19.08.2019

Hof

Hospitalstiftung entwickelt sich stets weiter

Für alle Bereiche vermeldet Stiftungsleiter Siegfried Leupold positive Entwicklungen im Jahr 2018. Ein Schwerpunkt ist die Altenhilfe. » mehr

Rainer Ott

29.07.2019

Münchberg

Ott bewirbt sich um Chefsessel

Die Wählergemeinschaft Münchberg lüftet ein Geheimnis: Vorsitzender Rainer Ott tritt bei der Kommunalwahl 2020 als Bürgermeisterkandidat an. » mehr

Begeistert von dem Wagen und dem Konzept zeigte sich Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

26.06.2019

Selb

Ein Neunsitzer zum Ausleihen

In Selb startet das Car- Sharing der Firma Mikar. Für Oberbürgermeister Pötzsch ist dieses Projekt richtungsweisend. Insgesamt 34 Sponsoren beteiligen sich daran. » mehr

Anni Schell spielt im Sketch der "KAB-Senioren aktiv" die leidende Marga, Edith Pinzer die sportliche Leni.	Foto: Peter Pirner

14.05.2019

Marktredwitz

Ein Herz für Senioren

Die KAB unternimmt viel mit älteren Menschen in Marktredwitz. Die Pfarrei Herz Jesu ist dabei ein langjähriger Partner. » mehr

Bürgermeister Christian Zuber und Seniorenbeauftragte Sabine Hahn planen schon die neuen Projekte. Foto: Brendel

06.02.2019

Münchberg

Jedes Alter hat sein Potenzial

Sabine Hahn will, dass die Münchberger voneinander lernen. Ein Mittel dazu wäre für die neue Seniorenbeauftragte ein Generationenbeirat. » mehr

Eine Diskussion über Situation und Zukunft der Seniorenarbeit führte der CSU-Stammtisch mit dem Seniorenbeauftragten des Landkreises Wunsiedel, Konrad Scharnagl (rechts). Foto: pr.

01.02.2019

Selb

Mehr Kurzzeitpflegeplätze nötig

Das fordert Seniorenbeauftragter Scharnagl. Er bittet beim Stammtisch der CSU um Unterstützung für einen Pflegestützpunkt. » mehr

Dieter Darkow

27.01.2019

Hof

Dieter Darkow führt 60plus-Gruppe der SPD

Die Arbeitsgemeinschaft baut ihren Vorstand um. Sie will Seniorenarbeit als Pflichtaufgabe von Kommunen verankert sehen. » mehr

Immer wieder müssen Pflegeheime einen Aufnahmestopp aussprechen, da sie nicht genügend Fachkräfte für die Betreuung der Bewohner haben. Foto: Christoph Schmidt/dpa

06.12.2018

Fichtelgebirge

Scharnagl sieht Fachkräftemangel in Heimen

Mancherorts gibt es bereits einen Aufnahmestopp. Der Kreis-Seniorenbeauftragte fordert mehr Sprachkurse und längere Qualifikationsfristen für ausländische Schwestern. » mehr

Den neu gebauten Radweg in Richtung Zell wollen die Teilnehmer der neuen Seniorensportgruppe für ihren Bewegungsdrang nutzen. Der Auftakt fand Anfang dieser Woche mit 15 Teilnehmern statt.	Foto: Dietel

07.11.2018

Münchberg

Neustart als Seniorensportgruppe

Der TV Reinersreuth hat ein neues Angebot in der Seniorenarbeit. Laufen, Nordic Walking, Wandern und Radeln stehen auf dem Programm. » mehr

Die Marktleugaster Katholiken haben das 250-jährige Bestehen der Batholomäuskirche gefeiert. Unser Bild zeigt Bürgermeister Franz Uome bei der Spendenübergabe an Pfarrer Adrian Manderla im Kreise der Kirchenräte Georg Schramm, Rudi Haber, Hans-Günther Löffler, Matthias Purucker und Kirchenpflegerin Erika Schneider sowie dem Vorsitzenden der Katholischen Gemeinschaft, Josef Weiß, und Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Oswald Purucker.

24.09.2018

Kulmbach

Heimstatt für viele Menschen

Sage und schreibe 50 Jahre hat es gedauert, bis die Bartholomäuskirche in Marktleugast stand. Nun steht das Gotteshaus ein Vierteljahrtausend. » mehr

Zum Jahresauftakt folgte die zweite Auflage des Erste-Hilfe-Kurses für Senioren. Unter Anleitung von BRK-Bereitschaftsleiter Burkhard Hauenstein (rechts) übten die Teilnehmer die Mund-zu-Mund-Beatmung an einer Puppe.	Foto: Re_aktiv

10.08.2018

Rehau

Auch Vereine interessieren sich für Angebote

Die Regnitzlosauer Seniorenbeauftragten ziehen Halbjahresbilanz. Es gibt viel zu tun für Ute Hopperdietzel und Sandra Schnabel. » mehr

Über 200 Senioren lauschten den Begrüßungsworten des Seniorenbeauftragten Horst Weidner. Foto: Peter Pirner

10.08.2018

Fichtelgebirge

Senioren erforschen das Alexbad

Auf Einladung von Horst Weidner besichtigen 220 ältere Landkreisbewohner das kleinste bayerische Heilbad. Peter Berek zeigt ihnen das Panoramabad. » mehr

Stellte sich als neuer Seniorenbetreuer vor: Konrad Scharnagl. Fotos: Scharf

27.07.2018

Fichtelgebirge

Scharnagl löst Weidner ab

Der VdKler aus Wunsiedel ist neuer Seniorenbeauftragter des Landkreises Wunsiedel. Bei einer Sitzung im Landratsamt stellt er seine Pläne vor. » mehr

Erster Bürgermeister Klaus Jaschke, der Seniorenbeauftragte des Landkreises, Horst Weidner, Wohnberaterin Michaela Haberkorn, Stadträtin Ursula Tuscher und der Seniorenbeauftragte der Stadt Schönwald, Klaus Gebhardt, setzen sich für die Bedürfnisse von älteren Menschen ein. Foto: pr.

11.07.2018

Selb

Expertin berät bei Umbauplänen

Die Wohnberatung bringt den Besuchern wertvolle Informationen. Michaela Haberkorn referiert in Schönwald über Barrierefreiheit. » mehr

"Gemeinsam gegen Einsamkeit" - wer dieses Faltblatt in die Hand nimmt, kann darin eine Person benennen, die sich über einen Anruf freut - oder man kann auch sich selbst darin benennen, wenn man angerufen werden möchte. Der Beschenkte erhält eine schriftliche Nachricht. Fotos (4): Claudia Sebert

10.07.2018

Hof

Ein Gespräch, das Freude schenken soll

Diakonie Hochfranken und Frankenpost starten die Aktion "Gemeinsam gegen Einsamkeit". Der Rotary-Club Hof-Bayern übernimmt die Anschubfinanzierung. » mehr

Gut möglich, dass sich schon bald im Landkreis ältere Menschen um Hühner kümmern können. Foto: pr.

23.05.2018

Fichtelgebirge

Schöne Tage mit Huhn und Heu

Im Landkreis Wunsiedel könnte ein Bauernhof für Senioren entstehen. Initiator Horst Weidner hat einen Interessenten gefunden. » mehr

30.04.2018

Münchberg

Seniorenarbeit braucht weitere Mitstreiter

Münchberg - Über Mangel an Arbeit brauchen sich die Seniorenbeauftragte Ursel Fickenscher und die Mitglieder ihres Arbeitskreises nicht zu beklagen. Die Suche nach weiteren Mitstreitern läuft deshalb ... » mehr

Der Singende Kaffeetisch umrahmte das Programm musikalisch, begleitet von Roland Reuther am Akkordeon.

24.04.2018

Naila

Menschlichkeit steht im Mittelpunkt

Seit zehn Jahren besteht die Mehrgenerationen- Projektschmiede. Zur großen Feier gibt es lobende Worte und ein vielfältiges Programm. » mehr

Studierende eines Senioren-Kollegs in einem Hörsaal der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Auch in Hof sollen von Herbst an interessierte Senioren Vorträge zu Digitalisierung oder Geschichte, Literatur oder Weltanschauung, Englisch oder Musik besuchen können. Foto: Jens Wolf/dpa

14.03.2018

Hof

Hof soll ein Senioren-Kolleg bekommen

Der Hofer Seniorenrat hat eine neue Spitze - und jede Menge Arbeit. Neben Ausflügen, ÖPNV-Diskussionen und gemeinsamen Aktionen lautet das größte Projekt: mehr Bildung. » mehr

An der Spitze des Ortsverbands Arzberg der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gibt es seit der Jahreshauptversammlung Veränderungen. Im Bild (von links): Landtagsabgeordnete Inge Aures, Beisitzerin Stefanie Wagner, Schriftführerin Heike Faltenbacher, der neue Vorsitzende Alexander Wagner, sein Stellvertreter Dietmar Bauer, Kassiererin und Tafel-Chefin Christine Bauer, Beisitzerin Doris Meier, Bürgermeister Stefan Göcking, Seniorenclub-Leiterin Viktoria Felgenhauer und Beisitzerin Dagmar Meinhardt-Köhler.

11.03.2018

Arzberg

AWO-Vorsitz bleibt in der Familie

Alexander Wagner folgt seiner Mutter im Amt an der Spitze des Arzberger Ortsverbands. Dieser stellt sich immer mehr Aufgaben - nicht nur bei der Asylbetreuung. » mehr

Neun Leute engagieren sich derzeit ehrenamtlich für die offene Seniorenarbeit in Münchberg. Unser Bild zeigt (sitzend, von links): die Senioren- und Behindertenbeauftragte Ursel Fickenscher, Gerlinde Göldel und Loni Peetz; und stehend, von links: Erika Rehfeld, Inge Kießling, Gudrun Kinze, Gudrun Schuberth, Klaus Göbl und Lore Müller. Foto: igo

04.03.2018

Münchberg

Seniorenarbeit nimmt Fahrt auf

Die Senioren- und Behindertenbeauftragte Ursel Fickenscher freut sich über acht Mitstreiter. Sie wollen sich für ältere Mitbürger einsetzen. » mehr

Der Dank an verdiente Bürger, die Würdigung besonderer Leistungen und die Freude über neue Firmen prägten den ersten Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg im Spital. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Jürgen Stapf, FCK-Vorsitzenden Stefan Kollerer, Oliver Schauer, Bürgermeister Alfred Kolenda, Gunda Heiß, Landrat Klaus Peter Söllner, Matthias Zeyher, Christian Michel und dritten Bürgermeister Volker Matysiak. Foto: kpw

14.01.2018

Kulmbach

Ein Vorbild in Sachen Sozialarbeit

Bürgermeister Alfred Kolenda dankt beim Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg Gunda Heiß für über 20-jährige Seniorenarbeit. Ehrungen erfahren auch weitere verdiente Bürger und Sportler. » mehr

Lenka Svoboda serviert den alten Leuten in Thierstein bei der Jahresfeier des Seniorenmittagstischs ihren Braten. Foto: Rainer Maier

17.12.2017

Fichtelgebirge

Geselliger Tratsch beim gemeinsamen Mittagessen

Seit einem Jahr gibt es den Seniorenmittagstisch in Thierstein. Aus dem Test ist ein Erfolgsprojekt geworden, das bereits im ganzen Landkreis Nachahmer findet. » mehr

Zur Bürgerversammlung in die Aula der Jobst-vom-Brandt-Schule kamen am Montagabend 47 interessierte Bürger. Die Fragen der Bürger drehten sich hauptsächlich um die Kosten für das Rosenthal-Areal sowie die früheren Kosten für den Sporthallenbau, die ärztliche Versorgung und die Nachfolge von Karl Busch als Seniorenbeauftragter im Stadtrat. Foto: Oswald Zintl

28.11.2017

Marktredwitz

Kommunale Arztpraxis im Fokus

Die ärztliche Versorgung ist ein Thema in der Bürgerversammlung am Montagabend. Am Stadtpark sollen ein Kiosk und Toilettenanlagen aufgestellt werden. » mehr

Karl Busch, hier mit seinem dreijährigen Labrador "Balou", hört zum Jahreswechsel als Seniorenbeauftragter der Stadt Waldershof auf. Seit zehn Jahren ist der zweite Bürgermeister und Stadtrat für die Seniorenarbeit in Waldershof zuständig gewesen. Foto: jr

07.11.2017

Marktredwitz

Karl Busch beendet die Seniorenarbeit

Aus Gesundheitsgründen gibt der 67-Jährige das Ehrenamt auf. Er bleibt aber zweiter Bürgermeister der Stadt Waldershof. » mehr

Viele Senioren sind alleine, sie benötigen neben Rat und Tat vor allem Begleitung. Um die Belange der Münchberger Senioren zu bündeln, soll nun ein Seniorenbeirat entstehen.	Foto: Georg Hornfischer

22.09.2017

Münchberg

Senioren brauchen Helfer für den Alltag

In Münchberg werden Ehrenamtliche für die Seniorenarbeit gesucht. Die Seniorenbeauftragte der Stadt wirbt für das freiwillige Engagement. » mehr

Viele Senioren sind alleine, sie benötigen neben Rat und Tat vor allem Begleitung. Um die Belange der Münchberger Senioren zu bündeln, soll nun ein Seniorenbeirat entstehen.	Foto: Georg Hornfischer

22.09.2017

Münchberg

Senioren brauchen Helfer für den Alltag

In Münchberg werden Ehrenamtliche für die Seniorenarbeit gesucht. Die Seniorenbeauftragte der Stadt wirbt für das freiwillige Engagement. » mehr

Seniorenbeauftragte Ursel Fickenscher (rechts) und Stadträtin Birgit König werben für das Ehrenamt mit und für ältere Menschen.	Foto: Irene Gottesmann

14.09.2017

Münchberg

Neue Impulse bei der Seniorenarbeit

Ursel Fickenscher will als Beauftragte der Stadt Münchberg neue ehrenamtliche Helfer finden. Den Auftakt dazu soll der Stadtfestsonntag bilden. » mehr

Nach fast 25-jähriger Tätigkeit im Seniorenpark Siebenstern Marktredwitz, verabschiedet sich Johanna China von ihren Arbeitskolleginnen in den Ruhestand. Von links: Natalja Kiel, Johanna China, Hannelore Kögler, Eva Fischer und Miriam Herrmann. Foto: Tonia Enders

23.08.2017

Marktredwitz

Erst der Mensch, dann das Büro

Johanna China ist eine Pionierin in der Seniorenarbeit in Marktredwitz. In einem Vierteljahrhundert hat sie so manche Heraus- forderung gemeistert. » mehr

Sie freuen sich darüber, dass nun auch Senioren im Landkreis Wunsiedel alle 14 Tage die Möglichkeit zu einem Essen in Gesellschaft haben (von links): Bürgermeister Karl-Willi Beck, Seniorenbeauftragte Gertraud Sturm, Gertrud Schricker, Klaus Libon und Karl-Heinz Scholz von der Seniorenvertretung sowie Heike Syma, Leiterin des Mehrgenerationenhauses in Wunsiedel.	Foto: Katharina Melzner

17.08.2017

Wunsiedel

Von nun an essen Senioren zusammen

Im Mehrgenerationenhaus in Wunsiedel gibt es einmal im Monat einen Mittagstisch für ältere Menschen. Die Mahlzeit soll dabei bestenfalls eine Nebensache sein. » mehr

Sie sind stolz auf die Auszeichnung "Bayern barrierefrei": die Senioren- und Behindertenbeauftragten Sandra Schnabel (links) und Ute Hopperdietzel (rechts) sowie Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf (Mitte). Sie sorgen dafür, dass die Interessen der älteren Bevölkerung Regnitzlosaus Beachtung finden. Foto: R. D.

09.04.2017

Rehau

Regnitzlosauer Rathaus ist barrierefrei

Die Gemeinde hat die Anliegen ihrer älteren Mitbürger im Blick. Dazu gehören auch zahlreiche Bildungsangebote und ein Seniorenwegweiser des Landkreises. » mehr

Alt, allein, abgehängt - das muss nicht sein. Das Landratsamt Wunsiedel will Rentnern ebenso wie Behinderten viel Teilhabe ermöglichen. Foto: Ottmar Hertrich

05.04.2017

Fichtelgebirge

Senioren sollen schöner leben

Ein Gesamtkonzept für Ältere und Behinderte im Kreis Wunsiedel entsteht. Für die Ideen-Umsetzung müssen Gemeinden Mittel im Haushalt einplanen, fordert Horst Weidner. » mehr

Beim Neujahrsempfang im Rathaus lobte Bürgermeister Francisco Hernandez Jimenez (rechts) die Vereine und Organisationen als Säulen des gesellschaftlichen Lebens. "Ihnen allen gebührt großer Dank", sagte er.	Fotos: Jochen Bake

15.01.2017

Hof

Großer Dank an Günter Puchta

Die Gemeinde Feilitzsch dankt einem Bürger, der sich seit Jahrzehnten besonders stark engagiert. Der Neujahrsempfang bot den festlichen Rahmen dafür. » mehr

Horst Weidner bis 2020 Seniorenbeauftragter

28.12.2016

Fichtelgebirge

Horst Weidner bis 2020 Seniorenbeauftragter

Der Kreistag ernennt den politisch aktiven Rentner einstimmig. Dieser kündigt für die nächsten Wochen ein Konzept zur Barrierefreiheit im Landkreis an. » mehr

Seniorenbeauftragter Günther Jena

16.11.2016

Arzberg

VdK fordert Gründung eines Seniorenbeirats

Günther Jena bemängelt in Thierstein Defizite bei der Barrierefreiheit. Die Seniorenarbeit sollte auf eine breitere Basis gestellt werden. » mehr

Volkmar Wimmer, Elfriede Göcking und Karl-Heinz Meier (von links) sorgten für gelöste Stimmung bei den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen der Schönwalder Arbeiterwohlfahrt. Foto: Helmut Kitter

20.10.2016

Selb

AWO feiert 70. Geburtstag

Seit 1946 kümmert sich der Sozialverband um Bedürftige. Die Mitglieder feiern das Jubiläum mit einer unterhaltsamen Versammlung. » mehr

Der Schönwalder Seniorenbeirat hat seine Arbeit aufgenommen. Im Bild (von links): Horst Weidner, Seniorenbeauftragter des Landkreises Wunsiedel, Carmen Krone, stellvertretende Vorsitzende Johanna Theilmann, Lieselotte Bayreuther, Bürgermeister Klaus Jaschke, Helga Gärtner, Karl-Heinz Meier, Meggy Zenefels, Peter Rothemund, Vorsitzender Klaus Gebhardt, Bruno Sonntag und Gerhard Weiß. Foto: pr.

05.10.2016

Selb

Klaus Gebhardt leitet Gremium

Der Seniorenbeirat in Schönwald nimmt die Arbeit auf. Seine erste Aufgabe ist eine Ortsbegehung mit Blick auf Barrierefreiheit. » mehr

Mit dem neuen Baugebiet Weißensteinblick II möchte der Markt Stammbach mehr Einwohner gewinnen. Die 21 Grundstücke stehen jetzt zum Verkauf. Foto: Klaus Klaschka

25.09.2016

Münchberg

Grundstücke sind verkaufsfertig

Stammbach hat viel in ein neues Baugebiet investiert. Die Schule macht besonders gute Betreuungsangebote. Das soll Familien anziehen. » mehr

In Röslau (links) und in Thierstein (rechts) war jetzt der Seniorenbeauftragte des Landkreises, Horst Weidner, mit den Bürgermeistern und ortskundigen Beratern unterwegs. Bei beiden Terminen stand die Barrierefreiheit für Senioren im Mittelpunkt. Fotos: Florian Miedl

13.09.2016

Wunsiedel

Barrierefrei in Röslau und Thierstein

Der Seniorenbeauftragte Horst Weidner begutachtet mit Experten die Situation in den beiden Orten. Vom Staat fordert er mehr Geld für die Seniorenarbeit. » mehr

Schon immer war mächtig was los bei der Siedlerkerwa in Schwarzenbach an der Saale. Unser Bild zeigt den Rummelplatz auf einem Stoppelfeld nahe des Fletschenreuther Weges in der oberen Siedlung Ende der 1960er-Jahre. Den heutigen Festplatz am Hopfengarten gab es damals noch nicht.	Foto: Siedlergemeinschaft

09.08.2016

Hof

"Wir bieten Mitgliedern viele Vorteile"

Die Siedlergemeinschaft Schwarzenbach an der Saale feiert am Wochenende groß ihr 60-jähriges Bestehen. Vorsitzender Reinhard Walther stellt die Gemeinschaft vor. » mehr

Der Steg am Eisweiher in Wunsiedel ist nicht nur in die Jahre gekommen, sondern für Gehbehinderte, Mütter mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer schwierig zu passieren. Foto: Hannes Bessermann

01.07.2016

Fichtelgebirge

Ältere Menschen beklagen Stolperfallen

Die Seniorenvertretung in Wunsiedel nimmt sich der Wünsche der betagten Mitbürger an. In der Kreisstadt gibt es demnach noch viel zu tun. » mehr

Werner Schaller

18.05.2016

Hof

Leupoldsgrün forciert Arbeit für Alte und Junge

Leupoldsgrün - Der Gemeinderat Leupoldsgrün hat Werner Schaller zum neuen Seniorenbeauftragten ernannt. » mehr

Menschen ab 60 Jahren sollen sich verstärkt am gesellschaftlichen Leben beteiligen und sich nicht zu Hause zurückziehen. Dafür bieten die Seniorenbeauftragten von Regnitzlosau und Rehau künftig gemeinsame Angebote an.

12.04.2016

Rehau

Jenseits der 60 noch mitten im Leben

Die Seniorenbeauftragten aus Rehau und Regnitzlosau wollen Leute ab 60 aus ihrer Isolation holen. Unter dem Begriff "Re-aktiv" bieten sie Ideen an. » mehr

Das Führungsteam mit der neuen Betreuerin (von links): Kreisvorsitzender Konrad Scharnagl, Ortsvorsitzender Toni Lang, Betreuerin Ingrid Böger und Kassenwart Fred Jäger. Foto: Silke Meier

11.03.2016

Selb

VdK Selb zählt 1132 Mitglieder

Kreisvorsitzender Konrad Scharnagl ist von der Arbeit und dem Einsatz des Ortsverbands schwer beeindruckt. Er lobt vor allem die Seniorenarbeit. » mehr

^