SENIORENPFLEGE

09.11.2018

Schlaglichter

Milliardenpaket soll Pflege-Notstand lindern

Mehr Stellen, attraktivere Arbeitsbedingungen, Hilfen bei der Betreuung zu Hause: Mit einem Milliardenpaket will die große Koalition die Personalnot in der Pflege lindern. Der Bundestag beschloss ein ... » mehr

Für den Startschuss nahmen die Beteiligten den Spaten in die Hand (von links): Bürgermeister Eberhard Siller, Stiftungsleiter Siegfried Leupold, Christine Geißer, Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bettina Frisch, stellvertretende Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes, Architekt Karsten Hilbert, Bauleiter Architekt Ulrich Wendland und Andreas Neubauer von der Baufirma Otto Mühlherr aus Küps beim Spatenstich für den Neubau des Gebäudes für eine Tagespflege und den ambulanten Pflegedienst der Hospitalstiftung im Stadtteil Krötenbruck-Christiansreuth. Foto: von Dorn

02.10.2018

Hof

Startschuss für neue Tagespflege

Die Hospitalstiftung Hof erweitert ihr Angebot um Pflege-Einrichtungen. In Christiansreuth entsteht ein neues Gebäude für rund 3,3 Millionen Euro. » mehr

Interview: mit Dr. Matthias Drossel, Pflegewissenschaftler

28.09.2018

Oberfranken

"Eine Engagement-Region aufbauen"

Ein neues Buch stellt die Situation pflegender Angehöriger in Oberfranken in den Mittelpunkt. Experte Matthias Drossel zeigt neue Möglichkeiten der Unterstützung. » mehr

Altenpflege

28.09.2018

Deutschland & Welt

Verdi will Tarifvertrag für Altenpflege erreichen

Wenig Geld für Dauerstress: In der Altenpflege herrschen Fachkräftemangel und anstrengende Bedingungen. Die Gewerkschaft Verdi will das entgegen mancher Widerstände ändern. » mehr

Mit Petra Eschenbacher schaffte eine Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt ein Einser-Examen in der Altenpflege. Unser Bild zeigt (von links) Mentorin Nathalie Schneider, stellvertretende Pflegedienstleiterin Sieglinde Hübner, die examinierten Altenpfleger Marcel Thomas und Petra Eschenbacher, Mentorin Ines Küspert, Marliese Küfner von der Pflegedienstleitung des Seniorendorfs Kirschenallee Thurnau, den Leiter des Seniorendorfs Matthias Hoderlein, den Leiter des Heiner-Stenglein-Senioren- und Pflegeheims Kulmbach, Ralf Hammer, und AWO-Hauptgeschäftsführerin Margit Vogel. Fotos: Werner Reißaus

20.09.2018

Region

Freude über neue Azubis in der Altenpflege

Der AWO-Kreisverband Kulmbach begrüßt 16 neue Auszubildende für die verschiedenen Einrichtungen im Landkreis. Lob erntet Petra Eschenbacher für ihr Examen mit der Note Eins. » mehr

Pflege

07.09.2018

dpa

Viele Pflegekräfte fühlen sich gehetzt und ausgezehrt

Sieben von zehn Pflegekräften erwarten, dass sie ihren Job nicht bis zur Rente machen können. Viele fühlen sich völlig überlastet. Für bessere Arbeitsbedingungen soll ein Tarifvertrag sorgen. » mehr

Pflegekraft

07.09.2018

Deutschland & Welt

Pflege im Dauerstress - Jetzt soll ein Tarifvertrag helfen

Sieben von zehn Pflegekräften erwarten, dass sie ihren Job nicht bis zur Rente machen können. Viele fühlen sich völlig überlastet. Für bessere Arbeitsbedingungen soll ein Tarifvertrag sorgen. » mehr

Sie wurden mit Staatsurkunden für ihre besonderen Leistungen während der dreijährigen Ausbildung zur Altenpflegerin geehrt. Unser Bild zeigt (von links): Klassenleiterin Catrin Dittmar, Alina Prinz, dritten Bürgermeister Heinz Dreher, Michala Schusterova, Stefanie Schosnig, Schulleiterin Monika Bötzl, Jennifer Winkler und Klassenleiterin Katrin Schraml. Foto: Josef Rosner

30.07.2018

Region

Mit Kompetenz hinaus ins Leben

Die Altenpflegeschule des Bfz Marktredwitz entlässt 30 Altenpfleger und 19 Pflegefachhelfer. Sie haben beste Berufsaussichten. » mehr

22.07.2018

FP/NP

Gute Pflege kostet

Spielt Jens Spahn Jo-Jo? Und lässt er ein Konzept zur Zukunft der Pflege vermissen? Beide Fragen kann man nur mit Nein beantworten. Deshalb ist es so seltsam, dass die "Stiftung Patientenschutz" diese... » mehr

Altenpflege

29.06.2018

Oberfranken

Sklavenarbeit in der Altenpflege

Von einem krassen Fall der Ausbeutung von Arbeitnehmerinnen im Raum Hof berichtet das Hauptzollamt Regensburg. » mehr

Der Jahresabschluss der Senivita Sozial gGmbh, deren Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Horst Wiesent (Foto) ist, verzögert sich derzeit.	Foto: Roland Töpfer

07.06.2018

FP/NP

Senivita setzt Zinszahlung aus

Der Pflegedienst hat Probleme, den Jahresabschluss festzustellen. Das hat auch Auswirkungen auf die Geldgeber. Käufer der Genussscheine werden nervös. » mehr

Interview: mit Oberin Heidi Scheiber-Deuter, BRK-Schwesternschaft

29.05.2018

Region

"Pflegenotstand spitzt sich immer weiter zu"

Oberin Heidi Scheiber-Deuter spricht über den Pflegenotstand und legt offen, wo die Schwächen liegen. Sie sagt aber auch, dass sie ihren Beruf noch einmal wählen würde. » mehr

Immer mehr alte Menschen werden pflegebedürftig, doch schon jetzt gibt es zu wenig Pflegekräfte. Das ist aber bei Weitem nicht die einzige Sorge, die die Verantwortlichen in der Altenpflege haben. Foto: Oliver Berg dpa

07.05.2018

Region

Altenpflege sieht sich in einem Teufelskreis

Immer mehr Vorschriften, immer höhere Kosten: Die Heime sind zu Umlagen gezwungen. Das treibt immer mehr Senioren in die Sozialhilfe. Die Träger sind damit nicht glücklich. » mehr

Das Yamakawa-Seniorenhaus in Hohenberg besuchten Vertreter der CSA-Kreisverbände Wunsiedel und Hof sowie der CSA-Bezirksvorstand. Dominikus-Geschäftsführer Dominique Göhl ( Zweiter von rechts) und Verwalter Christopher Otte (rechts) führten durch die Einrichtung und erläuterten das Konzept des Hauses. Mit dabei: die Schirndinger Bürgermeisterin Karin Fleischer (links), der Hofer CSA-Kreisvorsitzende Manfred Scholz (Sechster von links) und CSA-Bezirksvorsitzender Matthias Unger (Fünfter von rechts hinten). Foto: Jürgen Henkel

03.05.2018

Fichtelgebirge

Auch im Alter lässt es sich gut leben

Die CSA Oberfranken besucht das Seniorenhaus in Hohenberg. Die Gäste sind begeistert von Haus und Konzept. » mehr

Zum Ehrenmitglied ernannte die Stadtsteinacher CSU Eberhard Kotschenreuther. Der Bürgermedaillenträger ist seit 50 Jahren für die Partei aktiv und hat sich zahlreiche Verdienste erworben. Unser Bild zeigt (von rechts) Ortsverbandsvorsitzenden Klaus Witzgall, Helga Kotschenreuther mit ihrem Mann Eberhard, MdL Martin Schöffel sowie stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Frank Wilzok. Fotos: Klaus Rössner

29.04.2018

Region

CSU sorgt sich um die Zukunft der Stadt

Forstamt und BRK-Fachschule: Die Stadtsteinacher Christsozialen warnen vor möglichen Fehlentwicklungen. Der Titel "Mittelzentrum" stünde der Stadt gut zu Gesicht, meinen sie. » mehr

Bleibt die BRK-Fachschule für Altenpflege in Stadtsteinach bestehen? Über die Zukunft der Einrichtung in der Alten Pressecker Straße wird derzeit in Stadtsteinach heftig diskutiert. Foto: Klaus Rössner

27.04.2018

Region

Altenpflegeschule vor dem Aus?

Der CSU-Ortsverband sorgt sich um den Fortbestand der Stadtsteinacher Fachschule. Er befürchtet, dass die Einrichtung nach Kulmbach verlagert werden soll. » mehr

Pflegerin in der Notaufnahme

25.04.2018

dpa

So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege

Bei einem Jobwechsel spielen guten Chancen auf einen Arbeitsplatz meist eine wichtige Rolle. Diese gibt derzeit in der Pflege. Denn hier fehlen Zehntausende Fachkräfte. Wie also funktioniert der Quere... » mehr

Schüler der Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule spielten Szenen aus dem Alltag in Pflegeberufen nach. Fotos: Silke Meier

04.03.2018

Region

Schüler zeigen Mut zur Pflege

Das Theaterprojekt "Herzwerker" zeigt, wie wichtig Berufe in der Pflege sind. Gesundheitsministerin Huml lobt die Aufführung der Bogner-Mittelschule. » mehr

Pflege

01.02.2018

dpa

Welche Missstände es in Pflegeheimen gibt

Schlecht versorgte Wunden, zu wenig Hilfe beim Essen, unzureichende Beatmung - in der Altenpflege in Deutschland liegt einiges im Argen. In einigen Bereichen stellten Prüfer aber auch Verbesserungen f... » mehr

Ein Mittelschüler durfte mit Yvonne Wittmann (rechts) und Marie Korzen (Mitte) das Fahrrad fertig bauen. Foto: dzi

26.01.2018

Region

Schüler packen bei Jobmesse selbst an

Workshops statt von Stand zu Stand schlendern und sich berieseln lassen: So läuft der "Job-Spot" in der Mittelschule ab. Firmen stellen sich vor, Schüler probieren aus. » mehr

03.01.2018

FP/NP

Das Zauberwort

Der Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ist schon jetzt voll entbrannt. Einer der Brennpunkte in Sachen Personalknappheit ist die Altenpflege. Pflegekräfte in Heimen sind oft über Gebühr belastet. ... » mehr

Blutdruckmessen, Wehwehchen abfragen, einen kleinen Plausch halten: Inge Schloth, Bewohnerin im Seniorenheim Helmbrechts, freut sich immer, wenn Bianka Walter zu ihr kommt. Lange Zeit war Walter als Helferin angestellt, dann machte sie die Weiterbildung zur Altenpflegerin - und ist heute sogar stellvertretende Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin. Foto: Patrick Findeiß

20.08.2017

Region

Von der Helferin zur Fachkraft

Bianka Walter hat den Schritt zurück in die Schule gewagt - und sitzt heute in der Chef-Etage. Geholfen hat ihr dabei ein Programm der Agentur für Arbeit. » mehr

Freuen sich über das 40. Jubiläum (von links): Dekan Peter Bauer, Heimleiterin Manuela Popp, Siglinde Janke und Hannes Kohrhammer von der Geschäftsleitung der Diakonie Selb-Wunsiedel.

19.07.2017

Region

Seit 40 Jahren Altenpflege in Top-Lage

Im Martin-Schalling-Haus in Marktredwitz steht ein Jubiläum an. Am 28. Juli wird gefeiert. Fast 1000 Senioren verbrachten hier schon ihren Lebensabend. » mehr

13.07.2017

FP/NP

Organisiert euch!

In der deutschen Politik gibt es viele Dauerbaustellen. » mehr

12.07.2017

Fichtelgebirge

Krankenschwester wird Pflegefachfrau

Die jetzt beschlossene Reform soll die Jobs in der Pflege aufwerten - durch eine generalistische Ausbildung. » mehr

Junge Fachkräfte sind in den Pflegeberufen begehrt. Die Ausbildungsreform soll nach dem Willen der Großen Koalition mehr Bewerber bringen.

23.06.2017

Region

Alleskönner starten im Jahr 2020

Die Reform soll die Pflegeberufe attraktiver machen, doch glücklich ist mit dem Beschluss des Bundestages niemand. Die Schulen in Kulmbach und Stadt- steinach bleiben skeptisch. » mehr

Ob Altenpflege oder Kinderbetreuung: Die Mitarbeiter aus den Bereichen, in denen Wohlfahrtsverbände tätig sind, haben schon öfter für bessere Arbeitsbedingungen gekämpft. Die würden ihre Arbeitgeber gern gewährleisten, sagt Karl-Heinz Kuch. Aber auch den Verbänden sind oft die Hände gebunden.

23.05.2017

Region

Wohlfahrtsverbände als "Pfennigfuchser"

Ob es den Bau und den Betrieb von Pflegeheimen betrifft oder die Sanierung von Kindergärten: Überall ist das Geld knapp und die Anforderungen wachsen dennoch ständig weiter. » mehr

Wenn sich ein Patient nicht mehr verständlich machen kann, stecken Angehörige und Pflegekräfte in der Zwickmühle: Oft geht es dann bei Entscheidungen um schwierige moralische, theologische und juristische Fragen. In den Einrichtungen der Diakonie Hochfranken kann man dazu künftig ein Ethik-Komitee anrufen.

10.05.2017

Region

Moralischer Anker in schweren Zeiten

Die Diakonie etabliert ein Ethik-Komitee für schwierige Entscheidungen. Dabei geht es um moralische, theologische und juristische Fragen am Lebensende. » mehr

Die Führungsriege des Roten Kreuzes im Landkreis Kulmbach will den BRK-Kreisverband weiterhin in eine gute Zukunft führen (von links): Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold, Justiziar Jürgen Schmidt, stellvertretender Schatzmeister Thomas Boehnlein, Schatzmeister Klaus Bodenschlägel, stellvertretende Chefärztin Dr. Susanne Luber, Chefarzt Dr. Herbert Mädl, Kreisvorsitzender Klaus Peter Söllner, erster stellvertretender Kreisvorsitzender Henry Schramm und zweiter stellvertretender Kreisvorsitzender Frank Wilzok.	Foto: Klaus-Peter Wulf

24.04.2017

Region

Wohlfahrtsverbände Seite an Seite

Das BRK strebt eine engere Zusammenarbeit über Verbandsgrenzen hinweg an. Alter und neuer Kreisvorsitzender ist Landrat Klaus Peter Söllner. » mehr

110 Seiten hat das neue Pflegebedarfsgutachten für die Stadt Hof (zu finden unter www.hof.de ). Ein wesentlicher Punkt: eine Alterungsprognose für die Stadt.

29.03.2017

Region

Engpass in der Altenpflege steht bevor

Die Zahl der Menschen, die zu Hause betreut werden müssen, steigt schneller als die Zahl der Pfleger. Trotzdem erhält die Versorgung der Senioren fast nur gute Noten. » mehr

Sie sind maßgeblich an dem Projekt "Fahrende Tafel in Regnitzlosau" beteiligt (von links): Sandra Schnabel, Regina Brzuske, Pfarrer Holger Winkler, Tanja Rudorf-Pöll und Ute Hopperdietzel. Foto: Silke Meier

14.03.2017

Region

Fahrende Tafel kommt frei Haus

Regina Brzuske und Tanja Rudorf-Pöll sind immer mittwochs unterwegs: Dann erhalten Bedürftige in Regnitzlosau ihre Lebensmittel. » mehr

04.02.2017

Fichtelgebirge

Altenpflege geht uns alle an

Altenpflege: „Interessiert mich nicht. Ich bleib’ einmal bis zum Schluss in meinen eigenen vier Wänden. Und außerdem hab’ ich Kinder. Die kümmern sich um mich.“ » mehr

Acht Jugendliche der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule beteiligen sich am Theaterprojekt "Herzwerker", das der Theaterpädagoge Jean-François Drozak (Zweiter von links) mit den Schülern vorbereitet. Foto: Peggy Biczysko

16.01.2017

Region

Mit Herz anpacken und Freude schenken

Ein Theaterprojekt an der Mittelschule will Schülern soziale Berufe näher bringen. Der Fachkräftemangel hat das Sozialministerium zu dieser Aktion bewogen, die "nicht romantisiert". » mehr

SPD fordert Erhalt des Studiengangs Pflege-Management

10.12.2016

Fichtelgebirge

SPD fordert Erhalt des Studiengangs Pflege-Management

Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger fordert, die Entscheidung der Hochschule Hof zu überdenken. Im Kreistag stellt er am 16. Dezember diesbezüglich einen Antrag. » mehr

Schulleiter Peter Johann zeichnete mit Sabrina Gößner und Daniel Fehn die beiden Klassenbesten mit einem Buchpreis aus.

23.07.2016

Region

Zukunftsberuf mit Jobgarantie

Die BRK-Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe Stadtsteinach verabschieden ihre Absolventen. Mit der Note 1,0 schleißt Sabrina Gößner ab, mit 1,8 Daniel Fehn. » mehr

Hand in Hand geht vieles leichter: Gemeinsam ein Fest vorzubereiten, bereitet den Bewohnern der Seniorenheime und den ehrenamtlichen Helfern gleichermaßen Freude.

26.05.2016

Region

Das Ehrenamt in der Altenpflege ist unbezahlbar

Ob als Helfer bei Ausflügen, als Tippgeber beim Basteln oder einfach im Besuchsdienst: Die Kulmbacher Diakonie wirbt um Ehrenamtliche. » mehr

Liebevolle Zuwendung ist ein wesentlicher Teil der Arbeit in der Altenpflege. Genügend viel und vor allem das richtige Personal zu finden, ist ein erhebliches Problem vor allem in einer Region, die vom demografischen Wandel ganz besonders betroffen ist.

19.05.2016

Oberfranken

Eine lange Liste mit Sorgen

Inge Aures hat die Gesundheitsexpertin der Landtags-SPD nach Thurnau geholt. Von Landärzten und der Arbeiterwohlfahrt erfährt sie, wo der Schuh drückt. » mehr

Pflege sucht Wege aus dem Dilemma

10.05.2016

Region

Pflege sucht Wege aus dem Dilemma

Zwischen Dienstplan und Kostenkalkulation sehen sich die Betreuer gefangen. In Altenheimen und bei ambulanten Diensten fehlt es an Nachwuchs, der Beruf scheint wenig attraktiv. » mehr

Herzwerker arbeiten in sozialen Berufen wie eben der Altenpflege. Deshalb lud das Bfz-Team zu einer großen "Herzwerker-Party" ein. Fotos: Michael Meier

25.04.2016

Region

Herzwerken ist Trumpf

Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe öffnet ihre Türen und feiert am Abend eine große Party. Dabei gibt es viele Informationen zu sozialen Berufen. » mehr

"Man wertet die Altenpflege nicht auf, indem man sie abschafft": Elisabeth Scharfenberg, pflegepolitische Sprecherin der Grünen, kämpft vehement gegen die geplante Reform der Pflegeausbildung.

22.03.2016

Oberfranken

Scharfenberg drängt auf Nachbesserungen

Die Abgeordnete der Grünen hält das geplante Gesetz zur Reform der Pflegeberufe für nicht ausgegoren. Sie beklagt einen Glaubenskrieg um das Thema. » mehr

Führungswechsel beim Stiftungsrat der Stiftung "Altenpflege Ruth und Eberhard Becker": Barbara Becker-Türk übernimmt ab sofort mit ihrem Ehemann Wolfgang Türk den Vorsitz im Stiftungsrat. Vorne sitzend Ruth und Eberhard Becker, die auch weiterhin dem Stiftungsrat angehören und stehend von links AWO-Geschäftsführer Peter Konrad, Wirtschaftsprüfer Klaus Köhler, Barbara Becker-Türk, Wolfgang Türk und Geschäftsführer Karl-Heinz Kuch vom Diakonischen Werk Kulmbach.	Foto: Werner Reißaus

19.03.2016

Region

Die Becker-Stiftung schenkt Lebensfreude

Seit 28 Jahren hilft die Familie Becker im Verborgenen dem Diakonischen Werk und der Arbeiterwohlfahrt im Landkreis Kulmbach. Jetzt hat es einen Wechsel im Stiftungsrat gegeben. » mehr

Beim "Dreh" in der Schule (von links): Stellvertretende Schulleiterin Daniela Flügel, Schulleiterin Monika Bötzl sowie die Schülerinnen Lara Rothenberger, Ramona Jäger, Sandra Schott und Video-Bloger Manuel Fontanari. Foto: Bäumler

19.03.2016

Region

Schüler wirbt mit Blog für seine Schule

Manuel Fontanari ist von seiner Ausbildung zum Altenpfleger begeistert. Deshalb filmt er im Unterricht und stellt die Clips ins Internet. » mehr

Emmi Zeulner steht nicht nur hinter dem Rednerpult, sondern auch hinter dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II). Die Bereichsleiterin der Caritas Bamberg, Friederike Müller (Mitte, am Tisch sitzend), weist auch auf Schwierigkeiten bei der Umsetzung hin. Foto: Georg Jahreis

04.03.2016

Region

Es gibt keinen Schalter

Beim Diskussionsabend der KAB zur Altenpflege äußern Pflegekräfte ihre Sorgen und Nöte. Zeulner verteidigt das neue Pflegestärkungsgesetz. Es warten Herausforderungen. » mehr

Das Ehepaar Ruth und Eberhard Becker hat aus der eigenen Lebenserfahrung heraus, die Stiftung "Altenpflege Ruth und Eberhard Becker" vor nunmehr fast 30 Jahren ins Leben gerufen und für die beiden Wohlfahrtsverbände, die AWO und die Diakonie, ist es eine segensreiche Einrichtung. Unser Bild zeigt das Ehepaar Becker zusammen mit AWO-Kreisgeschäftsführer Peter Konrad. Foto: Reißaus

31.07.2015

Region

Zeit für menschliche Zuwendung schaffen

Die Altenpflege-Stiftung von Ruth und Eberhard Becker hat in 27 Jahren rund 500 000 Euro für die Arbeit der AWO und der Diakonie bereitgestellt. Die Spender erfreuen sich an den Erfolgen. » mehr

Interview: Elisabeth Scharfenberg   Sprecherin für Altenpolitik und Pflege   Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

25.03.2015

Region

"Lieber Bedingungen und Bezahlung ändern"

Fachkräfte wandern in Kliniken ab, weil sie hier mehr verdienen: Diese Gefahr birgt die Pflegereform laut Elisabeth Scharfenberg. Die Bundestagabgeordnete befürchtet eine Verschärfung des Personalnots... » mehr

Laut Gesetzgeber soll Altenpflege in "multiprofessionellen Teams mit einem steigenden Anteil an Hilfskräften" stattfinden. Auch in Marktredwitz boomt seit Januar der 160-Stunden-Schnellkurs zum Betreuungs-Assistenten. 	 Foto: dpa

25.03.2015

Region

Altenpflege steht vor dem Umbruch

Die Bundesregierung will die Ausbildung für Pflegeberufe vereinheitlichen und mehr Hilfskräfte in der Seniorenbetreuung einsetzen. Fraglich ist, ob im Kreis Wunsiedel sowohl die Schule für Kranken- al... » mehr

Bernd Weist ist seit zwei Wochen der neue Heimleiter im Diakonischen Sozialzentrum Rehau. Momentan ist sein Arbeitsplatz auch sein Zuhause. Bis er eine eigene Bleibe gefunden hat, wohnt er im Seniorenheim. 	Foto: Gödde

19.09.2014

Region

Chef mit offenem Ohr und offener Tür

Bernd Weist ist neuer Boss bei den Rummelsbergern in Rehau. Dabei mag er diese Bezeichnung gar nicht. Er sieht sich vielmehr als ein Zahnrad im großen Ganzen. » mehr

Auf dem Grundstück der Firma Feiler von Dieter und Dagmar Schwedt (vorne, Zweiter und Dritte von rechts) begegneten sich die Projektteilnehmer für das "Yamakawa Seniorenhaus" - ein symbolträchtiger Ort, begann hier doch die Beziehung der Stifterin Kazuko Yamakawa (vorne, Dritte von links neben Bürgermeister Jürgen Hoffmann) zu Hohenberg.	Foto: Pohl

17.09.2014

Region

2016 Spatenstich für Pflegeheim

In Hohenberg entsteht bis spätestens 2017 ein neues Seniorenhaus, ermöglicht durch die Spende Kazuko Yamakawas. Die Stifterin macht sich persönlich ein Bild vor Ort. » mehr

Angelika   Stößel-Hofmann

18.08.2014

Region

Angelika Stößel-Hofmann leitet Fachschulen

Hof - Die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Diakonie Hochfranken in Hof haben eine neue Schulleiterin: Angelika Stößel-Hofmann ist » mehr

Staatpreise und Urkunden gab es für besondere Leistungen. Im Bild: die ausgezeichneten Absolventen der Altenpflegeschule mit den Ehrengästen und Schulleiterin Monika Bötzl (rechts).	Foto: Scharf

30.07.2014

Region

Ein sicheres Sprungbrett in das Berufsleben

Nahezu alle Absolventen der Altenpflegeschule haben eine feste Stelle. Anna Stoll und Anna Anisimov erhalten Staatspreise. » mehr

"Die Sonne geht auf, wenn meine Schwester Rita kommt", sagt Helga Rosa aus Untersteinach. Altenpflegerin Rita Stöcker hat 20 bis 25 Minuten Zeit für eine Ganzkörperwäsche mit Haarewaschen und Föhnen. Da wird die Zeit schnell knapp.	Fotos: Fölsche

11.07.2014

Region

Altenpflege mit der Stoppuhr

Die Wohlfahrtsverbände fordern eine Neubewertung der Pflegebedürftigkeit. Menschliche Zuwendung steht nicht im Leistungskatalog, aber für die Dokumentation muss Zeit sein. "Ich lasse die Patienten den... » mehr

01.07.2014

Region

Fusion hat sich bewährt

Die Diakoniestation in Presseck ermöglicht es den Menschen im Stadtsteinacher Oberland, zu Hause zu bleiben, auch wenn sie pflegebedürftig sind. Die Fusion mit Münchberg trägt Früchte. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".