SICHERHEITSBEHÖRDEN

Syrien

19.02.2019

Brennpunkte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

US-Präsident Trump hat einen wunden Punkt getroffen mit seiner auch an Deutschland gerichteten Forderung, gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen. In Berlin gibt es große Bedenken. Die Kurden machen einen... » mehr

Bayerisches Kabinett

19.02.2019

Bayern

Behörden: 325 bayerische «Reichsbürger» mit Waffenerlaubnis

Bis Ende 2018 konnten die Sicherheitsbehörden in Bayern 325 sogenannte Reichsbürger mit einer Waffenerlaubnis identifizieren. Gegen alle wurden Widerrufsverfahren eingeleitet, von denen 292 bereits ab... » mehr

Umspannwerk

17.02.2019

Brennpunkte

Mehr IT-Sicherheitsmeldungen bei kritischer Infrastruktur

Cyberattacken auf Energieversorger, Wasserwerke oder Telekommunikationsnetze gehören zu den Schreckensszenarien der Sicherheitsbehörden. Die Sicherheitslage ist angespannt. » mehr

Zum Ermittlungsrichter

30.01.2019

Brennpunkte

Drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen

Sie haben sich Anleitungen zum Bombenbau beschafft, Zünder bestellt und versucht, eine Pistole zu kaufen. Ihr Ziel: Möglichst viele Menschen zu töten, wie Ermittler berichten. Nun sind die mutmaßliche... » mehr

Seehofer

23.01.2019

Hintergründe

Weniger Flüchtlinge, mehr ausländische Studenten

Wie viele ausländische Studenten sitzen in deutschen Hörsälen? Wie viele Menschen haben einen Migrationshintergrund? Und woher kommen die meisten Zuwanderer? Der neue Migrationsbericht bietet Antworte... » mehr

Palantir-Chef Karp im Interview

23.01.2019

Computer

Palantir-Chef verteidigt Arbeit für Sicherheitsbehörden

Palantir ist ein geheimnisumwobenes und heftig umstrittenes Start-up. Unter den Nutzern ihrer Datenanalyse-Software sind US-Geheimdienste wie CIA und NSA - aber auch die hessische Polizei. Mitgründer ... » mehr

Premierminister

12.01.2019

Brennpunkte

Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion in Paris

Paris wartet bang auf erneute «Gelbwesten»-Proteste, die Behörden befürchten Gewalt. Plötzlich eine lauter Knall: Mitten in der Metropole gibt es eine Explosion, bei der Menschen sterben. » mehr

Gedenken

07.01.2019

Brennpunkte

U-Haft für «Escape-Room»-Besitzer nach Brandunglück in Polen

Ein Spiel mit Nervenkitzel entwickelt sich zur tödlichen Falle: Polen trauert um fünf Mädchen, die bei einem Feuer in einem sogenannten Escape-Room ums Leben kamen. Nach dem Unglück erheben Sicherheit... » mehr

Sicherheitsmaßnahme

30.12.2018

Brennpunkte

Sechs Anschläge verhindert: Keine Entwarnung für 2019

Sicherheitsbehörden, die durch Hunderte von IS-Rückkehrern und Möchtegern-Dschihadisten herausgefordert sind. Riskante Grenzverschiebungen am rechten Rand. Auch wenn die Lage hierzulande besser ist al... » mehr

Telefonieren

28.12.2018

Brennpunkte

Sicherheitsrisiken durch 5G-Standard

Der neue Mobilfunkstandard 5G birgt nach Einschätzung von Hamburgs Verfassungsschutzchef Torsten Voß Risiken für die Innere Sicherheit. «Das Problem sind die Verschlüsselungsmöglichkeiten durch 5G», s... » mehr

Sicherung

17.12.2018

Hintergründe

Was wir wissen, was wir nicht wissen

Bei einem mutmaßlichen Terroranschlag in Straßburg sind am Dienstabend zwei Menschen getötet und mindestens ein Dutzend verletzt worden. » mehr

Alfons Hörmann

02.12.2018

Sport

DOSB-Chef Hörmann erwartet «kein Honiglecken»

Alfons Hörmann bleibt Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes. Bei der Wahl auf der Mitgliederversammlung muss er sich jedoch unerwartet einem Gegenkandidaten stellen - ein Zeichen des Unmuts ... » mehr

30.11.2018

Schlaglichter

Delikte von Gefährdern sollen bundesweit gespeichert werden

Polizei und Sicherheitsbehörden sollen künftig auch einfache Delikte islamistischer Gefährder bundesweit speichern. Darauf haben sich die Innenminister bei ihrer Herbstkonferenz in Magdeburg verständi... » mehr

Bundestag

29.11.2018

Brennpunkte

Bericht: Sicherheitsbehörden entdecken neuen Cyberangriff

Die Sicherheitsbehörden haben einem Medienbericht zufolge einen neuen Angriff einer Hackergruppe bemerkt, die dem russischen Geheimdienst zugerechnet wird. » mehr

Aloe Blacc

27.11.2018

Boulevard

Aloe Blacc zeigt Mitgefühl mit Migranten

Seine Eltern kamen als Migranten in die USA. Aloe Blacc wirbt für Empathie mit flüchtenden Menschen. » mehr

US-Grenzschutz

27.11.2018

Brennpunkte

Mexiko verlangt Erklärung für Tränengas-Einsatz

Es waren heftige Szenen, die sich an der Grenze zwischen den USA und Mexiko abspielten. US-Grenzschützer setzten Tränengas gegen Migranten ein. Donald Trump aber nimmt die Sicherheitsbehörden in Schut... » mehr

Steinmeier bei GdP-Bundeskongress

26.11.2018

Brennpunkte

Steinmeier fordert mehr Polizeipräsenz

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den jahrelangen Personalabbau bei den Sicherheitsbehörden in Deutschland kritisiert und eine Stärkung von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten geforder... » mehr

21.11.2018

Schlaglichter

Seehofer warnt vor schleichendem Sicherheitsverlust

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich gegen Kritik gewandt, die Überwachung durch die Sicherheitsbehörden nehme immer mehr zu. In den öffentlichen Debatten entstehe zuweilen der Eindruck, Deutsc... » mehr

Großer Preis von Brasilien

08.11.2018

Sport

Das muss man zum Großen Preis von Brasilien wissen

Nach mehreren Vorfällen 2017 in São Paulo fürchten die Organisatoren des Formel-1-Rennens in Brasilien erneut negative Schlagzeilen. Müssen sich die Teams wieder wegen Überfällen sorgen? Aus sportlich... » mehr

26.10.2018

Schlaglichter

US-Ermittler nehmen Verdächtigen im Rohrbomben-Fall fest

Im Fall der Serie von Briefbomben an Kritiker von Präsident Donald Trump haben die Sicherheitsbehörden einen Verdächtigen festgenommen. Das teilte eine Sprecherin des US-Justizministeriums mit. » mehr

Lieferwagen des Angeklagten

26.10.2018

Brennpunkte

Verdächtiger in US-Briefbombenserie angeklagt

Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch gegenüber stehen. Nun haben die Behörden einen Verdächtigen. Trump verurt... » mehr

Donald Trump

25.10.2018

Brennpunkte

China weist Vorwurf der Telefon-Spionage gegen Trump zurück

Seine Spionageabwehr soll ihn schon mehrmals gewarnt haben, doch US-Präsident Trump soll laut einem US-Bericht weiter ein herkömmliches iPhone nutzen, wenn er mit alten Freunden telefoniert. Dieses so... » mehr

Bundesanwaltschaft

17.10.2018

Brennpunkte

Medien: Großer Anschlag in Deutschland verhindert

Die Sicherheitsbehörden haben nach Medienberichten in einer mehr als einjährigen Operation einen Anschlagsplan der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Deutschland durchkreuzt. » mehr

Umringt von Kameras und Mikrofonen berichtet Polizeisprecher Jürgen Stadter, dass die Ermittler bei der Suche nach Peggys Leiche bislang noch keinen Erfolg hatten. 	Fotos: Rainer Maier (1), dpa (2)

21.09.2018

Auf ein Wort

Das hohe Gut

Journalisten werden behindert, beschimpft, mancherorts mit Schlägen bedroht oder gar bespuckt. Zustände, die man in diesem Land nicht gewohnt ist und die es zu kritisieren gilt. » mehr

Seehofer und Merkel

17.09.2018

Hintergründe

Koalition in gefährlicher Sackgasse

Wie ein Krimi spitzt sich der Konflikt um den Präsidenten des Verfassungsschutzes zu. Es könnte zum entscheidenden Duell Merkel vs. Seehofer kommen. Eine Lösung ohne Verlierer ist kaum noch in Sicht. » mehr

Hans-Georg Maaßen

12.09.2018

Hintergründe

Bericht von BfV-Präsident Maaßen: Wesentliche Aussagen

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat in einem vierseitigen Bericht zu den Hintergründen seiner umstrittenen Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz Stellun... » mehr

Chemnitz

10.09.2018

Hintergründe

Maaßen und die Radikalisierung des bürgerlichen Milieus

Die Sommerpause ist vorbei, der Bundestag debattiert diese Woche über den Haushaltsentwurf für 2019. Doch über Geld spricht in Berlin kaum jemand. Hauptgesprächsthema sind Hans-Georg Maaßen und die Fr... » mehr

Chemnitz

09.09.2018

Hintergründe

«Hetzjagden» oder nicht? Vom Streit um einen Begriff

Bei den Demonstrationen in Chemnitz gab es viele Straftaten. Das Innenministerium in Dresden spricht von 140 Verfahren. Bei der Diskussion über die Dimension der fremdenfeindlichen Übergriffe steht ab... » mehr

Smartphone

08.08.2018

Netzwelt & Multimedia

Wie Sicherheitsbehörden Handys überwachen können

Die Ortung von Handys gehört zum Alltag bei der Polizei, dem Zoll und den Geheimdiensten. Die Ermittler setzen immer häufiger «stille SMS» und andere Überwachungsmaßnahmen ein. Die Betroffenen merken ... » mehr

iPhone von Apple

14.06.2018

dpa

Apple will Knacken von iPhones erschweren

Apples iPhones sind verschlüsselt - und Ermittler beschweren sich oft, dass sie nicht an Daten von Verdächtigen herankämen. Es gibt zwar Firmen, die dank einer Schwachstelle das Entsperren der Telefon... » mehr

12.06.2018

Region

Schädlingsbekämpfung kostet 20 000 Euro

Die Raupe des Eichenprozessionsspinners hat sich auch in Neudrossenfeld breit gemacht. Die Gemeinde forderte Hilfe überregionaler Stellen an. » mehr

Opfer-Anwalt im NSU-Prozess: Mehmet Daimagüler erhebt schwere Vorwürfe gegen Verfassungsschutz und Polizei. Foto: dpa/Archiv

12.04.2018

HCS

"Der Verfassungsschutz wusste, wo der NSU war"

Anwalt Mehmet Daimagüler vertritt Hinterbliebene von NSU-Mordopfern. Er ist überzeugt, dass der Verfassungsschutz den Unterschlupf der Rechtsterroristen kannte. » mehr

Hanni Schmidt und Alexander Rosenthal von der Sicherheitswacht im Einsatz in der Hofer Altstadt. Wenn es nach dem Willen der CSU-Fraktion geht, bekommen sie schon bald neue Kollegen. Foto: Uwe von Dorn

08.03.2018

Region

"Wir sehen Defizite im Sicherheitsgefühl"

Die Stadtrats-CSU fordert Verstärkung für die Sicherheitswacht. Fraktionschef Fleischer erklärt, was das mit dem Zuzug von Migranten nach Hof zu tun hat. » mehr

06.03.2018

Region

Kleine Entlastung für die Kommunen

Der Freistaat Bayern beteiligt sich an der Finanzierung des Mehrgenerationenhauses in Mainleus. Für den Träger, die Arbeiterwohlfahrt, ändert sich an den Zuschüssen nichts. » mehr

18.05.2017

FP/NP

Frommer Wunsch

Manche Gespräche möchte man sich nicht vorstellen müssen. Zum Beispiel dieses: Guten Tag, mein Name ist Geisel, ich bin Innensenator in Berlin. Leider muss ich Ihnen etwas Neues über den Anschlag auf ... » mehr

Dr. Florian Herrmann, Innenausschussvorsitzender im bayerischen Landtag, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (links) und Landrat Dr. Karl Döhler beim Fachgespräch mit Polizeibeamten im Jochen-Klepper-Haus Selb-Plößberg. Foto: pr.

03.05.2017

Region

Mehr Personal für die Fahndungsinspektion

Der Vorsitzende des Innenausschusses, Dr. Florian Herrmann, trifft sich in Selb mit Polizeibeamten. Er lobt die gute Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden. » mehr

20.12.2016

Topthemen

Die Flüchtlingskanzlerin und die Angst vor dem Bösen

Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte de... » mehr

Street-fighting Gammler

11.11.2016

FP

Street-fighting Gammler

Die deutsch-deutschen Filmtage greifen in leichter Art dunkle Jahre auf. Selbst Rock geht in Paranoia auf. » mehr

Hofft auf ein friedliches Gastspiel von Dynamo Dresden und FC Ingolstadt in Oberkotzau: Achim Hager.

15.07.2016

FP-Sport

Fußball-Invasion in Oberkotzau

Das Testspiel zwischen Dresden und Ingolstadt am 23. Juli ist kein gewöhnliches. Denn die Dynamo-Fans haben nicht den besten Ruf. » mehr

Unmittelbar nach den Anschlägen ist das gesamte Viertel des Europaparlaments und auch der EU-Kommission abgeriegelt worden. Europaabgeordnete Monika Hohlmeier berichtet am Dienstagmittag unter dem Eindruck des Geschehens von ihrer Sorge, weil noch einige ihrer Parlamentskollegen vermisst wurden.

22.03.2016

Region

Erschüttert und nachdenklich

Monika Hohlmeier erlebt die Attentate nicht in Brüssel. Trotzdem ist sie über Liveticker bestens informiert. Die Politikerin und der Tourismusexperte Stefan Schaffranek sind sich einig: Die Verunsiche... » mehr

Der Nagelbomben-Anschlag in der Kölner Keupstraße 2004 ging auf das Konto des NSU. Archivbild: dpa

04.11.2015

HCS

NSU-Terror: "...neun sind nicht genug!"

Am 4. November 2011 flog der "Nationalsozialistische Untergrund" auf. Die Sicherheitsbehörden waren fassungslos. Heute ist die politische Stimmung ähnlich angespannt wie in den 1990er Jahren, als sich... » mehr

Freiheitshalle

21.01.2015

Region

Parken bei Großveranstaltungen nicht mehr kostenlos

Ungeordnetes Parken auf dem Volksfestplatz bei Groß- oder Parallelveranstaltungen führte zuletzt bei Gästen, Sicherheitsbehörden und den Betreibern zu Unmut. Deshalb wird künftig eine Gebühr für das P... » mehr

06.11.2014

Oberfranken

"Pfusch" rund um den Nazi-Richter

Internet als unbekanntes Wesen - wären die Bayerns Sicherheitsbehörden mehr und besser im Netz unterwegs, wäre Maik B. aus Lichtenfels wohl früher aufgeflogen. Davon ist die Opposition im Landtag über... » mehr

Interview: mit Dr. Hans-Peter Friedrich, CSU,   ehemaliger Bundesinnenminister

21.08.2014

Oberfranken

"Ohne den BND ist Außenpolitik nicht möglich"

Der ehemalige Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich fordert von der Bundesregierung Klartext ein. Sie sollte die Bürger über den Nachrichtendienst und seine Aufgaben besser aufklären, sagt er. » mehr

19.05.2014

HCS

Zeuge: Ermittler observierten Kurierdienste für den NSU

München - Die Sicherheitsbehörden sollen dem untergetauchten NSU-Trio 1998 dicht auf der Spur gewesen sein. Dies ergibt sich aus den Aussagen eines Zeugen, der als Kurier für die Neonazi-Terrorzelle «... » mehr

Der Prozess verschafft ihr Abwechslung vom tristen Gefängnisalltag: Die Angeklagte Beate Zschäpe zwischen ihren Anwälten Anja Sturm und Wolfgang Heer. 	Foto: dpa

28.03.2014

HCS

Ende offen beim NSU-Prozess

Für die Verurteilung von Uli Hoeneß brauchte das Oberlandesgericht München vier Tage. Beim NSU-Prozess steht hingegen der 100. Verhandlungstag an. Die Beweisaufnahme ist zäh - aber gründlich. » mehr

Spionageangriffe auf Datenbestände und Telekommunikations-Einrichtungen kommen immer wieder vor.

28.11.2013

Oberfranken

Einer hört immer mit

Alle reden über NSA. Nur die Sicherheitsbehörden in Bayern sind offenbar weitgehend ahnungslos, in welchem Umfang ausländische Geheimdienste im Freistaat tätig sind. » mehr

Interview: Polizeisprecher   Alexander Rothenbücher

01.06.2013

Region

"Ein Hund ist strafrechtlich eine Sache"

Immer wieder kommt es zu Beiß-Attacken zwischen Hunden. Wie die rechtliche Seite dazu aussieht, beleuchtet Polizeisprecher Alexander Rothenbücher in einem Gespräch. » mehr

Interview: Polizeisprecher   Alexander Rothenbücher

23.05.2013

Region

"Ein Hund ist einer Sache gleichgestellt"

Immer wieder kommt es zu Beiß-Attacken zwischen Hunden. Wie im Falle der Voigts in Stammbach auch mit tödlichem Ausgang. Wie die rechtliche Seite dazu aussieht, beleuchtet Polizeisprecher Alexander Ro... » mehr

Franz Feyder  zu den Lehren aus den NSU-Morden

19.02.2013

FP/NP

Taktik statt Wahrheit

Wen interessieren schon die Türken, die gestern den Bundespräsidenten besuchten? Leiharbeiter im Internetkaufhaus Amazon machten statt ihrer Schlagzeilen. Die mutmaßliche Stasi-Vergangenheit von Linke... » mehr

Rainer Wehaus   zur Neonazi-Mordserie

01.11.2012

FP/NP

Ein dunkles Kapitel

Es fängt schon damit an, dass man nicht so recht weiß, wie man den Vorgang korrekt beschreiben soll: Ist die Zwickauer Terrorzelle vor einem Jahr aufgeflogen? Wurde sie aufgedeckt? Das klingt alles so... » mehr

11.08.2012

Region

NPD-Aktivistin: Wienands warnt vor rechter Szene

Feilitzsch - Die Meldung, dass sich ein aktives NPD-Mitglied im Feilitzscher Ortsteil Unterhartmannsreuth ein Haus gekauft hat und unter der Beobachtung der Sicherheitsbehörden steht, ist bei den Verf... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".