Lade Login-Box.

SLOW FOOD

Mangold

27.09.2019

Ernährung

Mangold vor dem Füllen kurz blanchieren

Zu Pasta, als Beilage zu Fleischgerichten oder mit Gemüse gefüllt - Mangoldsorten bereichern mit ihrem mild bis würzigen Geschmack viele Gerichte. Auch die Stiele finden Verwertung. » mehr

Frischer Fenchel

31.05.2019

Ernährung

Wenn der Strunk beim Fenchel braun ist

Wer beim Kochen auf Fenchel setzt, kennt das Problem beim Einkauf vielleicht: Manchmal sieht der Strunk nicht mehr schön aus, ist braun und wässrig. Ist das ein Problem? » mehr

Michael Söll baut die schwarzblaue Frankenwälder Kartoffel gerne an. "Die Erpfl sind mein Hobby", sagt der Bio-Landwirt, dessen Herz für alte Sorten schlägt.

08.04.2019

Oberfranken

Auf der Spur des schwarzblauen Goldes

Der Verein Slow Food kämpft für gutes Essen und rettet regionale Spezialitäten vor dem Vergessen. Zum Beispiel eine alte Kartoffelsorte aus dem Frankenwald. » mehr

Radieschen mit Laub

26.03.2019

dpa

Radieschen-Blätter als Salat oder gedünstet

Jedes Jahr ab circa April werden in Deutschland Radieschen geerntet. Was viele nicht wissen: die rote Knolle ist nicht das einzige, das an dem Gewächs essbar ist. » mehr

Bärlauch-Blätter

06.03.2019

dpa

Bärlauch-Blätter vor dem Einfrieren pürieren

Es ist wieder soweit: Der Bärlauch kann geerntet werden. Wer ihn nicht sofort verbrauchen möchte, bewahrt ihn am besten im Gefrierfach auf. Worauf dabei zu achten ist, erklärt das Magazin «Slow Food». » mehr

Jasmin Greinert und Bernd Neuberger (Mitte) freuen sich über die Auszeichnung durch den "Slow Food"-Verein. Die Urkunde überreichten Ralf Sommermann (links) und Ralph Müller (rechts) von der Testgruppe Oberfranken. Foto: sim

15.11.2018

Fichtelgebirge

"Goldene Schnecke" für saubere Gerichte

In der "Alten Wirtschaft" achten die Wirtsleute auf regionale und faire Zutaten. Dafür gibt es den Slow-Food-Preis. » mehr

Einkochen für den Geschmack

15.06.2018

dpa

So kocht man Holunderblütensirup selbst ein

Holunderblütensirup ist ein treuer Begleiter in der warmen Jahreszeit. Er verfeinert viele Getränke - und wächst auch in Deutschland vielerorts. Die Vereinigung Slow Food verrät, wie man die Blüten er... » mehr

Roter Rhabarber

10.04.2018

dpa

Roter Rhabarber ist weniger sauer

Rhabarber gibt es in zwei Sorten: rot und grün. Die roten Stängel eignen sich gut für süße Speisen und lassen sich leichter schälen. Was Hobbyköche bei der Zubereitung außerdem wissen sollten: » mehr

Radicchio

28.11.2017

dpa

Radicchio schmeckt auch vom Blech

Meist werden die roten Blätter wegen des etwas bitteren Geschmacks anderen Salatarten beigemischt. Doch Radicchio lässt sich nicht nur roh verarbeiten. Man kann ihn auch einfach wie Gemüse zubereiten ... » mehr

Achim Taubald

07.11.2017

Region

Trauer in Helmbrechts um Achim Taubald

Achim Taubald, der Gründer des "Conviviums Oberfranken" der Initiative Slow Food, hat den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit verloren. » mehr

Ahle Wurscht

21.04.2017

dpa

Alt, aber nicht oll: Was Ahle Wurscht so besonders macht

Die «Ahle Wurscht» ist vor allem in Nordhessen eine Spezialität. Wer sie nicht kennt, kann mit ihr jetzt auf der Slow Food Messe in Stuttgart Bekanntschaft machen. Dort erfahren die Gäste, wodurch sic... » mehr

Whisky en masse

21.04.2017

dpa

Die perfekte Kombination: Whisky trifft auf Schokolade

Es klingt nach einem Klassiker für eine gediegene Herrenrunde: Rauchiger Whisky und herbe Schokolade. Für den perfekten Genuss ist besonders die Reihenfolge des Zusammenspiels wichtig. » mehr

Interview: Kursleiter Falk Windweh, Bayerischer Jagdverband

10.12.2016

Region

"Jagd ist eine Lebenseinstellung"

Wer Jäger werden möchte, kann einen Kurs der Nailaer Kreisgruppe des Bayerischen Jagdverbandes ablegen. Falk Windweh ist der Kursleiter. » mehr

Interview: Kursleiter Falk Windweh, Bayerischer Jagdverband

08.12.2016

Region

"Jagd ist eine Lebenseinstellung"

Wer Jäger werden möchte, kann in Helmbrechts einen Kurs des Bayerischen Jagdverbandes besuchen. Leiter ist Falk Windweh. » mehr

Einen Teller mit einem Viertel Gans mit Kloß hält Koch Florian Färber in Händen. Foto: Sandra Hüttner

07.12.2016

Region

Gerichte überzeugen Testesser

Auszeichnung für das Lichtenberger Restaurant "Harmonie": Slow Food Oberfranken überreicht die Slow-Food-Schnecke. Auf Regionalität wird großer Wert gelegt. » mehr

Fast wäre das Anzapfen des Haberstumpf-Bocks ins Auge gegangen. Im Bild (von links) "Bräu" Hans Wernlein, Bürgermeister Werner Diersch und Yvonne Wernlein.

17.11.2015

Region

Vom Vorzug eines Non-Food-Restaurants

Beim "Böckschießen" in Trebgast kommt alles zur Sprache, was "Upper Franconia" bewegt. Und das ist nicht nur die Leibesfülle mancher Kommunalpolitiker. » mehr

Valentin Thurn bei den Dreharbeiten für "10 Milliarden".

13.11.2015

Region

Filmgespräch mit Valentin Thurn

Bayreuth - Foodsharing Bayreuth, das Evangelische Bildungswerk, das Cineplex und Slow Food Oberfranken laden für Mittwoch um 19. » mehr

Die schwarz-blaue Frankenwälder Kartoffel hat als regionaltypische Sorte erst kürzlich die Anerkennung vom Bundessortenamt in Hannover erhalten.

10.08.2015

Region

Die blaue Knolle wächst wieder

Die "blauen Ärpfl" sind typisch für den Frankenwald und unverzichtbar für Spezialitäten wie "Streichmatz". Dank eines Vereins erlebt die Kartoffelsorte ein Comeback. » mehr

Die Neuen an der Spitze von Slow Food Oberfranken: Norbert Heimbeck aus Bayreuth (links) und Andreas Fickenscher aus Münchberg.	Foto: igo

02.07.2015

Region

Die Schnecke kriecht wieder

Slow Food Oberfranken konzipiert sich neu. Das Führungsduo Norbert Heimbeck und Andreas Fickenscher sucht Mitstreiter in Sachen "bodenständige Gerichte". » mehr

Heuer steht erstmals virenfreies Saatgut der "Schwarz-blauen Frankenwälder" fürs Frühjahr zur Verfügung: Ein Körbchen mit diesen Kartoffelknollen präsentierten (von links) zweiter Vorsitzender Rainer Horn, Landwirt und Gastwirt Fritz Gebelein, Vorsitzender des Fördervereins "Schwarz-blaue Frankenwälder" Michael Söll und Georg Lang von der Vereinigung "Slow Food" in Franken, die sich um die Vermarktung regionaler Produkte kümmern und sie fördern.

12.03.2015

Region

Die "Blauen Ärpfel" sind wieder da

Dank der Landesanstalt für Pflanzenbau in Freising hat eine alte Kartoffelsorte eine neue Zukunft. Sie gibt es nur im Frankenwald. » mehr

Pauline Klein (links) weiß, wovon sie spricht, denn neben der Theorie gehört die Praxis zur Präsentation der großen Montessori-Arbeit. Sie erhielt im Gasthaus "Zur Hulda" in Tiefengrün einen Einblick in "Slow Food" bei ihrer Mentorin Andrea Geisler. 	Foto: Hüttner

13.01.2014

Region

Praktische Erfahrungen

Sechs Schüler arbeiten derzeit an ihrer großen Montessori-Arbeit. Ihre Themen wählen sie selbst - zum Beispiel Slow Food oder das Restaurieren eines Traktors. » mehr

Gut, sauber, fair. Auf diese Kriterien legen die Mitglieder der Slow-Food-Bewegung großen Wert. Ob dieses Hofer Schnitz bestanden hätte?

15.10.2013

Oberfranken

Lücken in der Bibel der Besser-Esser

Viele Gasthäuser besinnen sich auf alte Traditionen und zeigen, dass regionale Küche spannend sein kann. Der "Slow Food - Genussführer" weist den Weg - allerdings nicht nach Oberfranken. » mehr

Im Trentino führt Bettina Groppa deutsche Touristen zu ausgewählten Weingütern, Käsereien und Landwirten - in Hof hat sie die Italiener unter anderem zum Wärschtlamo (hier Marcus Traub) gebracht. Das städtische Wahrzeichen sei dabei genauso gut angenommen worden wie die Stadt selbst. 	Foto: cp

21.07.2012

Region

Urlaubsort für Italiener

Bettina Groppa aus Schwarzenbach führt seit Jahren deutsche Reisegruppen zu den schönsten Plätzen des Trentinos. Jetzt dreht sie den Spieß um - und bringt die Italiener zum Urlaub nach Hof. » mehr

Auch eine Matinee stand zur Slowbier auf dem Programm: Mit Daniel Hoffmann am Cello und Pianist Andreas Schulz gastierten hochrangige Künstler im Stoffwerk. 	Fotos: Bußler

30.04.2012

Region

Ein Wochenende für Genießer

Die Messe "Slowbier" zieht drei Tage lang Gäste aus der ganzen Republik an. Neben 100 Biersorten können die Besucher noch viele andere kulinarische Köstlichkeiten bestaunen. » mehr

Die "Bierothek" in der Alten Weberei wird wieder im Mittelpunkt der "Slowbier" stehen. 	Archivfoto: Rainer Fritsch

05.04.2012

Region

Die Vielfalt genießen

Von 27. bis 29. April treffen sich in Helmbrechts und Münchberg wieder die Feinschmecker. Die kulinarische Messe bietet vor allem heimische Genüsse rund ums Bier. » mehr

Fritz Gebelein zeigt eine Krautstaude mit den Knollen der alten Sorte "schwarz-blaue Frankenwälder". Mit auf dem Bild der Augsburger Student Robert Bauer (links), der den Versuch initiitert hat, sowie rechts Georg Lang von der Aktion "Slow Food" und Versuchshelfer Petern Gerndörfer aus Freising. 	Foto: Singer

22.07.2011

Region

Die Kartoffel-Pioniere

Landwird Fritz Gebelein lässt sich von widrigen Umständen nicht unterkriegen. Er bietet auch die "Schwarz-blaue Frankenwälder" an. Allerdings bereitet ein Virus massive Probleme. Daran forscht der Stu... » mehr

27.04.2009

Region

Und ewig lockt das gute Bier

Helmbrechts/Münchberg - Zum dritten Mal ist die "Slow Bier" über die Bühne gegegangen. Es wäre sicher verfrüht, ein Fazit zu ziehen, aber eins steht fest: Die Messe hat sich einen Namen im In- und Aus... » mehr

fpmhz_buck2sp_270409

27.04.2009

Region

Von wahrem Genuss und der (Un-) Lust auf Arbeit

Helmbrechts/Münchberg/Kleinlosnitz - Slow Food ist eine regionale Bewegung, die langsam aber sicher weltweit Fuß fasst. Es geht um Genuss, Kultur und Kult. Musik ist Bewegung, Genuss, Kultur und Kult ... » mehr

fpmhz_igobeatrix_210808

21.08.2008

Region

Italienisches Flair im Kaffeehaus

Münchberg – Melodisches Italienisch und Gebäck vom Allerfeinsten waren die verführerische Kombination von Hören, Schmecken und Genießen, die im Café Frey serviert wurde. » mehr

fpnd_rübe

11.10.2007

Oberfranken

Auf der Suche nach vergessenen Genüssen

Noah hat auf seiner Arche bekanntlich Tiere vor dem Aussterben gerettet. Neuerdings gibt es auch eine Arche des Geschmacks: Sie soll bedrohte Lebensmittel, die lokal oder regional verwurzelt sind – wi... » mehr

11.10.2007

Oberfranken

Slow Food und die „Arche des Geschmacks“

Slow Food ist ein internationaler Non-Profit-Verein, der 1986 in Italien als Antwort auf die rasante Ausbreitung des Fast Food gegründet wurde. Die oberfränkische Slow-Food-Gruppe („Convivium Oberfran... » mehr

^