Lade Login-Box.

SLUMS

Letizia Battaglia

25.09.2019

Boulevard

Mit Fotos gegen die Cosa Nostra: Letizia Battaglia

Blut, Leichen, Schockzustand: Letizia Battaglia hat den Horror der sizilianischen Mafia wie keine andere dokumentiert. Sie weiß: Die Gefahr ist noch da. Ein Gespräch mit der Grande Dame des Fotojourna... » mehr

Achtjährige erschossen

23.09.2019

Brennpunkte

Proteste in Rio nach tödlichen Schüssen auf Achtjährige

Bei den Einsätzen der brasilianischen Polizei in den Favelas geraten immer wieder Unschuldige zwischen die Fronten. Menschenrechtler werfen der Regierung vor, einen regelrechten Krieg gegen die Armen ... » mehr

Aktualisiert am 05.04.2019

Meinungen

Der Druck steigt

Jeder Mensch braucht ein Dach über dem Kopf. Diese Notwendigkeit sucht er sich nicht aus. In letzter Zeit ist vom "Menschenrecht auf Wohnen" die Rede - eine Formulierung, bei der man als Bewohner eine... » mehr

Die kleine Brigitte war völlig apathisch und dem Tod näher als dem Leben, als sie mit ihrer Mutter zum ersten Mal in die Sprechstunde von Dr. Bara Haddad im Health Center in den Slums von Nairobi kam. Verabschiedet hat sie den Tauperlitzer Arzt mit einem Lächeln.

03.04.2019

Hof

Das Lächeln in der Not

Chirurg Dr. Bara Haddad aus Tauperlitz war für eine Hilfsorganisation sechs Wochen lang in den Slums von Nairobi. Der Nailaer Klinikarzt hat dabei Leben gerettet. » mehr

Trümmerfeld

21.02.2019

Brennpunkte

Mindestens 70 Tote bei Feuer-Inferno in Dhaka

Inferno in den engen Gassen der Altstadt von Dhaka: Dutzende Tote gibt es in der Hauptstadt von Bangladesch zu beklagen - mal wieder. Wurden keine Lehren aus dem Brand von 2010 gezogen? » mehr

Verdient: Die Medaille für 42,2 Kilometer in knapp viereinhalb Stunden. Fast hätte Marcus Schädlich nicht nach Indien fliegen können. Wegen einer Ziffer auf dem elektronischen Visum, die nicht mit dem Reisepass übereinstimmte, hätte man den Vogtländer nicht einreisen lassen. In letzter Minute und nach drei Stunden Telefonaten habe es geklappt.	Fotos: Schädlich

23.01.2019

Hof

Marathon durch brütend heißes Mumbai

Marcus Schädlich erkundet die Welt - beim Laufen. Jetzt ist der Hofer in Indien bei einem Marathon gestartet. Und das bei Affenhitze, schwüler Luft und Großstadtsmog. » mehr

Als "leistungsorientierter Laienchor" bringt der Gesangverein Streitau ausgefeilte Abendprogramme auf die Bühne, die stets ausverkauft sind. So zum Beispiel die "Spanische Nacht" im vergangenen Jahr. Leiter Kai Konrad (Zweiter von rechts) motiviert die Sänger, auch Dialoge zu sprechen. Archiv-Foto: Bernd Schlegel

17.01.2019

Münchberg

Laien, die mehr wollen

Der Gesangverein Streitau lockt Sänger aus einem weiten Umkreis an, auch aus Münchberg und Helmbrechts. Leiter Kai Konrad verrät, wie er das schafft und was ihn antreibt. » mehr

Die Helfer konnten auch an einer Safari teilnehmen, um sich einen Tag lang zu erholen. Dabei ist dieses Bild entstanden.

15.01.2019

Selb

Bilder zeigen ein anderes Leben

Robert Mück fotografiert aus Leidenschaft. Für den Verein "Leben und Lernen in Kenia" reist er auf den afrikanischen Kontinent. Dort packen viele Helfer mit an, um Kindern eine bessere Zukunft zu biet... » mehr

06.01.2019

Schlaglichter

Polizist in Ägypten bei Bombenentschärfung umgekommen

Beim Versuch einer Bombenentschärfung in Kairo ist ein Polizist ums Leben gekommen. Das berichtete die Zeitung Al-Ahram in der Nacht unter Berufung auf Sicherheitskreise. Der Sprengsatz habe sich in e... » mehr

Ein Herz für Kinder

09.12.2018

Boulevard

Scherze und Spenden: «Ein Herz für Kinder» feiert Jubiläum

Die Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammelt zum Jubiläum 18,5 Millionen Euro ein. Für Lacher sorgt «Inkasso»-Babsi» Schöneberger - mit einem Gag auf Kosten von Boris Becker. Der ist trotzdem gut dra... » mehr

Killing Fields

23.08.2018

Reisetourismus

Was ist Dark Tourism?

Schon wieder einen Pauschalurlaub nach Mallorca buchen? Es gibt spannendere Reiseziele - etwa Medellin, die Heimatstadt des früheren Drogenkönigs Pablo Escobar. Fans von sogenanntem «Dark Tourism» lie... » mehr

Der Zuchtmeister des Sprachexperiments und seine widerständige Laborratte: Professor Higgins und Eliza (Markus Pol, Zodwa Selele). Foto: Florian Miedl

02.07.2018

Kunst und Kultur

Ein Dreckstück wird zur Dame

Prima Stimmung, viel Gelächter und lauter Applaus auf der Luisenburg: Das Wunsiedler Naturbühnen-Publikum feiert Zodwa Selele als "My Fair Lady". » mehr

Im November 2014 waren die Straßen des Rhonda-Slums noch voll von Plastikmüll und anderen Abfällen.

20.06.2018

Selb

Kampf gegen den Kunststoffmüll

Vermüllte Straßen gehören in Kenia der Vergangenheit an. Der Verein "Leben und lernen in Kenia" fordert die EU auf, dem Beispiel zu folgen und Plastiktüten zu verbieten. » mehr

Die Beschäftigten des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" und die Besucher aus Selb vor einem der Gebäude. Ganz rechts im Bild Geschäftsführer Kenneth Branda.

07.06.2018

Selb

Selber besuchen ihr Schulprojekt

Vertreter des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" überzeugen sich von den Fortschritten in Kenia. Inzwischen betreuen die Mitarbeiter in Nakuru 450 Kinder. » mehr

Zusammen mit vielen Helfern und den Vätern der Kinder baute der Verein in diesem Jahr einen großen Spielplatz.	Fotos: pr.

22.11.2017

Selb

Eine warme Mahlzeit und noch mehr

Der Verein aus Selb "Leben und Lernen in Kenia" gibt fast 500 Kindern in den Slums von Nakuru eine Perspektive: Mit Spendengeldern baut er Spielplätze und Klassenzimmer. » mehr

Küche Nakuru

25.08.2017

Selb

„Besucher“ schauen in die Röhre

Der Verein „Leben und lernen in Kenia“ baut eine neue Küche in Nakuru für sein Kinderhilfsprojekt. Die hält auch diebische Paviane fern. » mehr

Marteria. 	Foto: Bernd Wüstneck, dpa

23.05.2017

Kunst und Kultur

Marteria: "Ich habe die Nacht verloren und den Tag gewonnen"

Marteria ist zurück. Der Rostocker Rapper spricht über das aktuelle Album und alte Anekdoten, seinen Abschied vom Rausch und die neue Nüchternheit. Und er erklärt, was es mit dem Fisch auf seiner Wade... » mehr

Bob Marley

07.02.2017

Kunst und Kultur

Bob Marleys lange verschollene Magnetbänder restauriert

Experten haben in mühevoller Kleinarbeit einen lange verschollenen musikalischen Schatz gerettet: Mehrere über 40 Jahre alte Tonbänder mit einzigartigen Konzertmitschnitten der Reggae-Ikone Bob Marley... » mehr

Dankbar sind die Kinder für jede Hilfe.

15.10.2016

Kulmbach

Strahlen der Hoffnung

Pater Thomas Muttam und Kulmbacher aus Stadt und Landkreis gründen eine Kinderstiftung. Sie unterstützt unter anderem das Projekt "Schule auf Rädern" in Mumbai. » mehr

Die Meisterschaft in der A-Jugend wurde damals kräftig gefeiert. Unser Bild zeigt (von links) Sebastian Mühlbauer, Fabian Bauerschmidt, Patrick Heinsch und Christian Fischer.

01.10.2016

Kulmbach

Ein Weltenbummler ist zurück

Patrick Heinsch aus Neuenmarkt hat eineinhalb Jahre als Lehrer in Brasilien gearbeitet. Jetzt studiert er wieder. » mehr

Ugandas Schachkönigin - Verfilmung mit Lupita Nyong'o

25.09.2016

Kunst und Kultur

Ugandas junge Schachkönigin: Vom Slum zur Hollywood-Heldin

Als Kind in einem afrikanischen Armenviertel hatte Phiona Mutesi kaum genug zu essen. Dann lernte sie, Schach zu spielen. Mit 20 Jahren dreht Hollywood nun einen Film über sie. » mehr

Das Klassenzimmer als Spiel-Raum: Dominique Bals.	Foto: SFF Fotodesign.

11.12.2015

Kunst und Kultur

Nicht deutsch genug für einen Meister

Das Theater Hof spielt im Klassenzimmer: In "Zigeuner-Boxer" erzählt Dominique Bals zupackend von einer tragisch endenden Freundschaft zur Nazizeit. » mehr

Philip Orono, ausgebildeter Elektrotechniker, an seinem Arbeitsplatz im Geothermiekraftwerk Okaria. Foto: pr.

17.11.2015

Selb

Selber Verein gibt jungem Mann eine Zukunft

Mit Unterstützung von "Leben und Lernen in Kenia" schafft Philip Orono eine Ausbildung zum Elektrotechniker. Heute arbeitet er in einem Geothermie-Kraftwerk. » mehr

Udo Benker-Wienands übergibt Büchereileiter Peter Herold einen Christbaumanhänger der Weihnachtsbaumschmuck-Aktion für Bundespräsident Joachim Gauck im Berliner Schloss Bellevue. Foto: pr.

19.10.2015

Selb

Schulprojekt sichert Ausbildung

Udo Benker-Wienands stellt in Hof die Arbeit des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" vor. Er spannt einen Bogen zur aktuellen Flüchtlingskrise. » mehr

Freude beim Verein "Leben und Lernen in Kenia": Das zweite Schulgebäude im afrikanischen Nakuru nimmt langsam Formen an. Dort werden später etwa 120 Kinder in drei weiteren Klassenzimmern unterrichtet werden.	Foto: pr.

11.09.2015

Selb

Porzellanfans helfen Kindern in Afrika

Der Verein "Leben und Lernen in Kenia" freut sich über 2000 Euro Erlös einer Tombola: Das Geld dient einer neuen Schule. Und Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. » mehr

Im Kindergarten in Marathon sind die Wände der ursprünglichen Lagerhalle noch nicht verputzt. Damit die Kinder nicht auf dem Betonboden spielen und lernen müssen, wurde der Boden bereits mit Teppich ausgelegt; auch dieser wurde gespendet. Foto: privat

17.08.2015

Naila

Den Kindern eine Chance geben

Familien aus Marlesreuth und auch Firmen spenden für Kindergärten in Südafrika. Shelley Steinbach bringt das Geld selbst hin und sieht sich vor Ort um. » mehr

Alexandra Merz aus Marktleuthen hat ihr Patenkind Mercy in den Slums von Nakuru in Kenia besucht. Sie wird die weitere Entwicklung der Zehnjährigen beobachten und fördern. 	Fotos: privat

30.12.2014

Wunsiedel

Alexandra Merz hilft aus Überzeugung

Die Frau aus Marktleuthen besucht ihr Patenkind in den Slums von Nakuru. Nach dieser Reise unterstützt sie Mercy und den Verein "Leben und Lernen in Kenia" noch intensiver. » mehr

05.12.2014

Naila

Englisch-Kids helfen Kindern in Südafrika

Der Kindergarten in Marlesreuth unterstützt ein Projekt in Primrose, einem Vorort von Johannesburg. Ziel ist es, den Kindern aus den Elendsvierteln die Chance auf ein normales Leben zu geben. » mehr

Das erste Schulgebäude mit drei Klassenzimmern ist gedeckt, nun startet der Innenausbau.

14.11.2014

Selb

Schulbau im Slum geht voran

Elf Paten des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" reisen nach Nakuru. Die Vorsitzenden Brique Zeiner aus Selb und Dirk Klemesch aus Fürth freuen sich über die Fortschritte beim Bau von drei Klassenzim... » mehr

Lena Wiggers (links) und die anderen Freiwilligen der Diakonie kurz nach der Ankunft am Flughafen von Buenos Aires.

28.08.2014

Hof

In Argentinien gibt man ein Küsschen

Lena Wiggers aus Konradsreuth verbringt nach dem Abitur ein Jahr in Südamerika. In einem Heim wird sie sich um vernachlässigte Kinder kümmern. Für die Frankenpost berichtet sie von ihren Erlebnissen. » mehr

Das erste gemeinsame Essen auf dem neuen Grundstück im frisch errichteten Speisesaal hat Brique Zeiner, Vorsitzende des Vereins "Leben und Lernen in Kenia", in vielen Bildern festgehalten. Den Kindern hat es geschmeckt, und auch ihre Familien waren eingeladen: zum Essen, aber auch dazu, einen Arzt zu besuchen oder an einem Workshop über Hygiene teilzunehmen.	Foto: Zeiner

27.05.2014

Selb

Nakuru bekommt ein neues Schulhaus

Brique Zeiner ist froh. Die Gründerin des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" sieht Dank großer Spenden dem Bau von drei Klassenzimmer in dem afrikanischen Land entgegen. Die Kinder sind begeistert. » mehr

Gemeinsam auf ins große Abenteuer: Anna Kolbe, Alexander Frank, Leonie Schilling, Julia Fuhrmann, Christian Reischl, Anna Oltsch und Lisa Jedro (von links) reisen nach Indien - als Gruppe, die sich seit Monaten auf diesen Trip vorbereitet. 	Foto: cp

04.04.2014

Rehau

Die Koffer für Indien sind gepackt

Nächste Woche fliegen fünf Schüler und zwei Lehrer der Realschule Rehau nach Indien. Zwei Wochen lang wollen sie das Land und seine Menschen kennenlernen - und ihre Partnerschule, mit der ein reger Au... » mehr

Interview: Pfarrerin Heloisa Gralow Dalferth

21.03.2014

Wunsiedel

"Ich bin leidenschaftlich gerne Pfarrerin"

Heloisa Gralow Dalferth übernimmt die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Bad Alexandersbad. Am Sonntag, 23. März, findet die offizielle Amtseinführung statt. Im Interview spricht die gebürtige Brasiliane... » mehr

Ein Herz und eine Seele: Die 74 Jahre alte Marlene Guttau und ihr Patenkind, die 16-jährige Fatuma Chebet. 	Foto: pr.

20.11.2013

Selb

Selberin besucht ihr Patenkind in Kenia

In Nakuru trifft die 74 Jahre alte Marlene Guttau die 16-jährige Fatuma Chebet. Die beiden verstehen sich sofort. » mehr

Mit dem Verkauf ihrer Kunstwerke wollen die Gymnasiasten Waisenkindern in Afrika helfen. Unser Bild zeigt Schüler der zwölften und siebten Klasse zusammen mit Religionslehrerin Julia Sedlmeier (Zweite von rechts) und Kunstlehrer Andreas Schobert (Dritter von links). 	Foto: Linß

30.10.2013

Kulmbach

Junge Künstler öffnen Türen

Mit einer Benefizaktion unterstützen Schüler des Caspar-Vischer-Gymnasiums den Bau eines Waisenhauses in Kenia. Sie laden die Öffentlichkeit zu einer Ausstellung ein und bieten dort ihre Kunst- werke ... » mehr

06.09.2013

Hof

Stadt plant weiteren Runden Tisch

Die Stadt Hof verliert seit Jahren Einwohner. Und dennoch hält sich die Freude über den Zuzug der EU-Bürger aus Osteuropa in engen Grenzen. » mehr

07.09.2013

Oberfranken

Von Harvard ins Elendsviertel von Nairobi

Der aus Oberkotzau stammende Johannes Haushofer will ergründen, was wirklich gegen Armut hilft. Dazu forscht er in den USA und in Kenia. » mehr

Ein Sprücheklopfer vor dem Herrn: Vor Norbert Neugirgs Reimkunst ist nichts und niemand sicher.

25.02.2013

Region

Sprücheklopfer und drei Saitenrupfer

Von Norbert Neugirg bekommen die Besucher im Porzellanikon ein paar Oberpfälzer Breitseiten. Versöhnliche Töne spielt dazu die "Fletz-Musik". » mehr

Die Hilfe aus Helmbrechts kommt an: Unser Bild zeigt Kinder aus dem Hope Home und ein Plakat mit der Dankesaufschrift "Thank you BeToRe".

07.01.2013

Region

BeToRe-Hilfe kommt an

Das Benefizkonzert wirft 1700 Euro für die "Hope Homes" in Indien ab. Initiator Pascal Bächer reicht es weiter an das Kinderhilfsprojekt. » mehr

24.12.2012

Region

400 kleine Gesichter strahlen

Im afrikanischen Nakuru feiern heute auch die Kinder des Vereins "Leben und Lernen in Kenia" das Weihnachtsfest. Dank der Spenden freut sich jede Familie auf ein Festessen. » mehr

17.11.2012

Oberfranken

Dank vieler Spender kann Anastasia leben

Die Aktion Kinderherz-OP des Uniklinikums Erlangen hat schon so manchem Kind das Leben gerettet. Ohne Spenden wäre dieses Projekt nicht möglich. » mehr

08.11.2012

Region

Zehn Jahre BeToRe in Zahlen:

Das BeToRe-Festival in Helmbrechts wird zehn Jahre alt. Für Organisator Pascal Bächer ist es weit mehr als nur eine Musik-Veranstaltung. Es setzt Zeichen für Toleranz und gegen Rechtsextremismus und h... » mehr

Schon zur Eröffnung stieß die zweite jurierte Ausstellung des Kulmbacher Kunstvereins im Mönchshof auf großes Interesse.	Fotos: Unger

22.11.2011

Region

Mönchshof als Kunst-Tempel

Von abstrakt bis gegenständlich, von Ölgemälden bis zu Linolschnitten: Die zweite jurierte Ausstellung des Kunstvereins Kulmbach zeigt bis zum 11. Dezember die ganze Vielfalt bildender Kunst. » mehr

Mit einem persönlichen Tafelgruß danken die Kinder aus Nakuru den Lesern der Frankenpost für ihre großzügige Hilfe.	Foto: llk

03.08.2011

Oberfranken

Spenden nähren Zuversicht

Das Schicksal der Kinder in den Rhonda Slums von Kenia hat die Leser der Frankenpost berührt. Brique Zeiner, Vorsitzende von "Leben und Lernen in Kenia", ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft. » mehr

Die Vorbereitung des Benefiz-Bücherverkaufs für Namibia am 17. Juli im Stadtsteinacher Sportheim nimmt einige Zeit in Anspruch. 		Foto: Unger

09.07.2011

Region

Das Elend mindern

Die Stadtsteinacherin Gaby Barg hat den Verein "Pro Namibia" gegründet. Sie will Not leidenden Menschen effektiv helfen. » mehr

Das Hungertuch 2011/2012 zum Thema "Menschsein im Slum" wurde von Sokey Edorh aus Togo, einem der bekanntesten zeitgenössischen Maler Westafrikas, aus Erde, Wellpappe, Kohle und Acryl gestaltet.

08.03.2011

Region

Mit dem Hungertuch unterwegs

Eine Wallfahrt der besonderen Art macht auch dreimal im Landkreis Wunsiedel Station. Die Teilnehmer zeigen ihre Solidarität mit den Menschen in den Slums. » mehr

fpha_cp_sambia_290111

29.01.2011

Region

Ein Gefühl für Afrika

Weltweite Solidarität ist das Thema eines Vortrags des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Tutzing. Dr. Siegfried Grillmeyer nimmt seine Zuhörer mit in den südafrikanischen Staat Sambia. » mehr

fpks_NorbertNeugirg02_201210

20.12.2010

Region

Der blühende Blödsinn

Bei der "Altneihauser Weihnachtslesung" bleibt kein Auge trocken. Die Akteure des ehemaligen "Gaudibrettla" brillieren. » mehr

fpwun_pastor_150610

16.06.2010

Region

Zwischen Slum und Silberbesteck

Bad Alexandersbad - Das Pfarrer-Ehepaar Erwin und Margret Bäßler hat ein bewegtes Leben hinter sich. Neun Jahre war Erwin Bäßler Seelsorger in Costa Rica, fast ebenso lange Gefängnis-Seelsorger in Ber... » mehr

fpku_tate_1sp_110510

11.05.2010

FP

Kraftwerk für Kunst

Als vor zehn Jahren die Tat Gallery of Modern Art in einem alten Kraftwerk am Südufer der Themse eröffnet wurde, war das nicht nur ein Gewinn für die Kunstlandschaft Londons, sondern auch ein Segen fü... » mehr

fpsp_mwa_mosambik_240210

24.02.2010

FP-Sport

Von Lebensfreude beeindruckt

Die Reisestrapazen und das straffe Programm des neuntägigen Mosambik-Aufenthaltes sind wie weggeflogen. Alexander Bareuther und seine Mannschaftskollegen der Bayern-Auswahl haben mit ihren sportlichen... » mehr

fpsp_mwa_mosambik_240210

24.02.2010

FP-Sport

Von Lebensfreude beeindruckt

Die Reisestrapazen und das straffe Programm des neuntägigen Mosambikaufenthaltes sind wie weggeflogen. Alexander Bareuther und seine Mannschaftskollegen der Bayernauswahl haben mit ihren sportlichen u... » mehr

^