Lade Login-Box.

SOLARENERGIE

Windräder

26.06.2019

Wirtschaft

Ökostrom-Rekord im ersten Halbjahr 2019

Beim Ökostrom zeigt der Pfeil nach oben. Die Wetterbedingungen sind im ersten Halbjahr 2019 günstig - erst stürmt es, dann gibt es viel Sonne. Experten mahnen aber: Der Ausbau muss schneller gehen. » mehr

Um 3,5 Hektar kann der Solarpark neben der Bundesstraße erweitert werden. Des Weiteren hat der Untersteinacher Gemeinderat keine Einwände gegen ein weiteres Solarfeld bei Gumpersdorf. Dann muss aber mit Freiflächen-Photovoltaik auf Untersteinacher Gebiet Schluss sein, ist die einhellige Meinung des Gremiums.	Foto: Klaus Klaschka

19.06.2019

Kulmbach

Nur zehn statt 46,5 Hektar

Der Gemeinderat Untersteinach befürwortet weitere Solaranlagen. Allerdings müssen sich die Bauwerber mit kleineren Flächen begnügen. » mehr

07.06.2019

Kulmbach

Per Mausklick zur umweltfreundlichen Sonnenenergie

Via Internet sollen die Landkreisbürger künftig erfahren, inwieweit sich ihre Hausdächer für Solaranlagen eignen. Dieses Angebot ist kostenlos. » mehr

YouTuber Rezo

23.05.2019

Faktencheck

Faktencheck zum Anti-CDU-Video: Hat Rezo recht?

Frontalangriff auf die CDU: In seinem fast eine Stunde langen Video macht der Youtuber Rezo der Volkspartei jede Menge Vorwürfe - etwa zu Armut und Klima. Zwei Behauptungen im Check. » mehr

Solaranlage

15.05.2019

Wirtschaft

Sonnenenergie-Branche erwartet glänzende Geschäfte

Die Solarbranche hofft auf ein Rekordjahr. «Für dieses Jahr rechnen wir mit zweistelligen prozentualen Zuwachsraten», sagte Carsten Körnig, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft,... » mehr

10.05.2019

Mobiles Leben

"Energy Observer": Mit Wasserstoff und Wind über die Meere

Von Segel- und Ruderbooten mal abgesehen, ist der Schiffsverkehr eher keiner, dem große Umweltfreundlichkeit nachgesagt wird. » mehr

Pamela Anderson

09.05.2019

Deutschland & Welt

Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf

Bekannt wurde sie durch «Baywatch», seit Jahren ist sie aber politisch aktiv. Pamela Anderson engagiert sich im Europa-Wahlkampf für die Liste «Demokratie in Europa». » mehr

Photovoltaikanlage

06.05.2019

dpa

Stromverbrauch bestimmt Größe von Solaranlage und Speicher

Die Sonnenenergie für die eigene Stromerzeugung zu nutzen - diese Idee überzeugt immer mehr Hausbesitzer. In den meisten Fällen soll sie mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach umgesetzt werden. Doc... » mehr

Carsten Körnig

08.04.2019

Bauen & Wohnen

Wie viel Strom Photovoltaikanlagen für den Balkon liefern

Wer Strom aus erneuerbaren Energien selbst erzeugen will, musste bislang Hausbesitzer sein und teuere Anlage fest installieren können. Neue mobile Photovoltaikanlagen für den Balkon sind gerade für Mi... » mehr

Hoffen auf die Einsicht der Autofahrer: die direkten Anwohner Helmut und Wilma Schöffel, Bürgermeister Torsten Gebhardt, Herbert Fischer von der Verkehrswacht Fichtelgebirge und zweiter Bürgermeister Kurt Lederer (von links). Foto: Florian Miedl

13.03.2019

Fichtelgebirge

System mahnt Autofahrer zur Mäßigung

In Bibersbach misst eine Anlage das Tempo des Verkehrs. Viele reduzieren jetzt ihre Geschwindigkeit. » mehr

Feuerwehrler fühlen sich von Stadt verhöhnt

17.02.2019

Region

Feuerwehrler fühlen sich von Stadt verhöhnt

Stefan Müller pocht auf die Umsetzung der Pflichtaufgaben. Der Waldershofer Kommandant sieht die Einsatzbereitschaft in Gefahr. » mehr

Ladesäulen für Elektro-Fahrzeuge sind gerade in Deutschland noch eine Rarität. Ein Grund: Die hohen Kosten.	Foto: TimSiegert-batcam/Adobe Stock

06.02.2019

Region

Elektromotoren für eine gesunde Umwelt

Bei einem Themenabend der Kreisgruppe Hof des Bund Naturschutzes, informiert Frank Berlips über Elektromobilität. Der Experte sieht noch großen Handlungsbedarf. » mehr

Andreas Schmuderer (links) bei Siemens für dezentrale Energiesysteme zuständig und Marco Krasser von der SWW denken die Energiezukunft neu. Foto: Matthias Bäumler

13.12.2018

Fichtelgebirge

Zwei Gallier wollen andere Energiewende

Andreas Schmuderer von der Siemens AG und Marco Krasser von der SWW setzen auf dezentrale Netzwerke. Eine HGÜ-Leitung wäre demnach überflüssig. » mehr

02.11.2018

Deutschland & Welt

Ökostrom-Anteil klettert auf 38 Prozent

Der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch ist in den ersten drei Quartalen dieses Jahres auf 38 Prozent gestiegen. Damit lag er um 3 Prozentpunkte höher als im Vorjahreszeitraum, wie das Zent... » mehr

Bürgermeisterin Friederike Sonnemann und Christoph Haberkorn von der Stadtverwaltung sind überzeugt, dass die Neuinvestition gut angenommen wird. Foto: OZ

31.10.2018

Region

"Smart Bench" wärmt und lädt den Akku

Mit einer ganz besonderen Bank macht die Stadt Waldershof einen weiteren Schritt in Richtung "Smart City". Als bayernweit erste Kommune hat sie jetzt im Stadtpark eine solarbetriebene "Smart Bench" au... » mehr

20.10.2018

Region

Anschlagtafeln vor dem Aus

Die Gemeinde Röslau baut die öffentlichen Aushänge im Ort bis auf zwei Ausnahmen zurück. In den Dörfern bleiben die Plakatwände für amtliche Nachrichten erhalten. » mehr

Stopp zum Aufladen am Radweg: Seit einigen Wochen bietet dies die Stadt den E-Bike-Fahrern am Selbbachufer an. Foto: Wolfgang Neidhardt

16.10.2018

Region

Die Energiewende läuft schon lange

Selb und die ESM steuern seit Jahren auf einem umweltfreundlichen Kurs. Speichern, Sparen und Eigenversorgung stehen auf der Tagesordnung ganz oben. » mehr

Smard.de

30.08.2018

dpa

Wo kommt der Strom her - und wann wird er verbraucht?

Strom sieht man nicht an, ob er mit Windenergie oder Atomkraft erzeugt wurde. Wer wissen möchte, wie sich der Strom aus der Steckdose zusammensetzt kann auf der Webseite smard.de nachschauen. » mehr

Solaranlagen in Wildpoldsried

22.08.2018

dpa

Haushalte in Städten liegen bei Energiewendetechnik hinten

Ländliche Gebiete liegen vorn: Dort setzen mehr Privatleute auf Photovoltaik, Solarthermie und Co. als in den Städten. Generell ist einer Studie zufolge bei der Nutzung von Energiewendetechnologien no... » mehr

Den Plan im Rücken, das Modell in der Hand und den Bauauftrag vergeben: Die Verantwortlichen des Bauprojekts "Grünes Zentrum" kündigen den Baustart für nächsten Mittwoch an. Von links: Münchbergs Bürgermeister Christian Zuber, Landrat Dr. Oliver Bär, Hochbauleiterin Christine Schmölzer-Glier und Projektbetreuer Tim Bleckmann.	Foto: Ronald Dietel

07.08.2018

Region

Münchbergs neue Perle

Mitte August ist es so weit: Der Bau des "Grünen Zentrums" beginnt. Landrat und Bürgermeister sprechen von einem Schmuckstück für die Stadt. » mehr

Armin Streitberger, Karin Wolfrum und Andreas Wolfrum (von links) vor der Biogasanlage der Familie Wolfrum in Döberlitz. Was dort täglich geleistet wird, um den Betrieb am Laufen zu halten, veröffentlicht Andreas Wolfrum in seinem Facebook-Blog "Wolfrums Bauernhof".	Foto: Köhler

12.06.2018

Region

Mit Biogas an die Wettbewerbsspitze

Gleich zwei Landwirte aus dem Hofer Land stehen im Finale des renommierten "Ceres Awards". Sie haben davon profitiert, in jungen Jahren ein unternehmerisches Wagnis einzugehen. » mehr

Der neue Vorstand des TC Fichtelgebirge (von links): Ingo Maurach, Michael Ruß, Joachim Fürbringer, Silke Wuttke, Robert Vit, Timmi Och, Bernd Lowies, Markus Meister und Vorsitzender Andreas Ebenburger. Foto: Scharf

04.06.2018

Region

Tennisclubs rücken enger zusammen

Die Vereine in Waldershof und Marktredwitz wollen die Zusammenarbeit vertiefen. Andreas Ebenburger steht weiterhin an der Spitze des TC Fichtelgebirge. » mehr

SZR-System

26.01.2018

dpa

Sonnenschutz für Wohnraum: Fenster mit integrierten Systemen

Auch wenn bis zum Sommer noch etwas Zeit vergeht: Für Hausbesitzer, deren Räume sich stark aufheizen und die an einen Fenstertausch denken, gibt es recht neue Lösungen - zum Beispiel ein Fenster integ... » mehr

Alexander Nollau

22.01.2018

Bauen & Wohnen

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Wo im Sommer die Sonne das Gesicht bräunt, lässt sich auch Strom produzieren: Für Balkone und Terrassen gibt es günstige Mini-Solaranlagen, die Sonnenenergie einfangen. Lange waren diese in Deutschlan... » mehr

Auf 110 Metern Breite links und rechts der Autobahn A 9 soll nördlich der Anschlussstelle Naila/Selbitz eine 46 Hektar große Photovoltaik-Anlage entstehen. Das betrifft auch den Wald, der hier auf dem Bild zu sehen ist.	Foto: Köhler

21.12.2017

Region

Solarenergie statt Bäume?

Eine geplante Photovoltaik-Anlage an der A9 erhitzt die Gemüter. Naturschützer und Träger öffentlicher Belange wägen nun das Für und Wider der Maßnahme ab. » mehr

Windräder liefern saubere Energie, sind aber zum Leidwesen vieler auch landschaftsprägend.

10.12.2017

Region

Energiewende als Chance

Gymnasiasten aus Naila befassen sich mit erneuerbaren Energien in unserer Region. Bei der Podiumsdiskussion geht es auch um Akzeptanz und Perspektiven. » mehr

Photovoltaik-Anlage

16.10.2017

dpa

Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht

Die Kosten für Strom aus Wind und Solarenergie sinken minimal. Was Verbrauchern aber kaum nützt. Denn Milliarden-Rabatte für die Industrie und die Netzkosten halten den Strompreis hoch. » mehr

Solaranlage

05.07.2017

dpa

BGH: Photovoltaik-Anlage nicht angemeldet - Fördergeld weg

In den Boomjahren versprach die Solarenergie schnelle Gewinne. Viele Leute stellten sich eine Anlage aufs Dach oder ins Feld. Aber das Geld kann auch schnell dahin sein - wenn es an einer Formalie hak... » mehr

Pelletofen

16.06.2017

Garten & Natur

Regenerative Energiequellen fürs Zuhause: Ein Überblick

Für Heizungsanlagen, die mit erneuerbaren Energien laufen, gibt es staatliche Zuschüsse. Und doch beeinflusst der zuletzt niedrige Öl- und Gaspreis den Gerätekauf: Viele Hausbesitzer greifen wieder zu... » mehr

21.03.2017

FP/NP

Ehrlich bilanzieren

Es ist bittere Realität: Die klimaschädlichen Emissionen in Deutschland klettern wieder nach oben. Trendwende verpasst? Laut den neuen, vorläufigen Zahlen Umweltbundesamts (UBA) stießen Industrie, Ver... » mehr

Mithilfe solcher Parabolspiegel könnte in der Wüste die Sonnenenergie genutzt werden.

16.02.2017

Region

Von der Wüste zum Gemüsegarten

Dr. Karlheinz Marquardt aus Bad Steben hat eine Idee, wie in Nordafrika fruchtbare Oasen entstehen könnten. So müssten Menschen nicht fliehen. » mehr

Wer über wenig Geld verfügt, dem gewährt der Landkreis Zuschüsse zur Heizkostenabrechnung.

16.02.2017

Region

Landkreis legt Heizkostenzuschüsse neu fest

Geringverdiener bekommen Geld aus der kommunalen Kasse, damit sie es zu Hause warm haben. Jetzt hat der Kreis diese Zuzahlungen angepasst. » mehr

Bei dem Projekttag des P-Seminars "Erneuerbare Energien" bauten die Schüler auch einen Windkanal und testeten ihn mit Wollfäden. Fotos: Uwe von Dorn

28.12.2016

Region

Dem Energie-Mix auf der Spur

Die Gymnasiasten des P-Seminars "Erneuerbare Energie" organisieren einen Projekttag. Dabei lernen Siebtklässler die Energiewende ganz praktisch kennen. » mehr

Das Flugzeug Solar-Impulse 2: Mit ihm gelang die Weltumrundung mit der Kraft der Sonne. Markus Scherdel hat ihn mit einem großen Team in die Luft gebracht. Er war der Erste, der es flog.

14.09.2016

Region

"In einer Reihe mit Neil Armstrong"

Markus Scherdel war der Testpilot des ersten Flugzeuges, das allein mit Sonnenenergie um die Welt flog. Diese Karriere startete in Schulen in Oberkotzau und Hof. » mehr

Auf dem Smart-Grid-Solar-Testfeld in Arzberg forschen Ingenieure an der optimalen Nutzung erneuerbarer Energien. Fotos: Christopher Michael

12.09.2016

FP/NP

Selbstversorger verändern Strommarkt

Die Energiewende gerät ins Stocken. Das neue Erneuerbare-Energien- Gesetz macht Photovoltaik unwirtschaftlich. Forscher kontern mit neuen Vorschlägen für Tarife. » mehr

Rege diskutiert die Fraktion der Wählergemeinschaft Kulmbach die Nutzungsmöglichkeiten im Naherholungsgebiet Oberauhof.	Foto: Gabriele Fölsche

26.05.2016

Region

Ein Sandstrand für die Kieswäsch?

Der Oberhauhof hat Potenzial, davon ist die Wählergemeinschaft Kulmbach überzeugt. Für eine ganzjährige Attraktivierung hat die Fraktion nun Vorschläge und Lösungsansätze erarbeitet. » mehr

Mit Begeisterung sind die Kinder im Training bei der Sache. Fotos: Rainer Unger

01.10.2015

Region

Ein Verein der "Eigengewächse"

Vorbildliche Jugendarbeit leistet der TSV 08 Kulmbach. In der Fußball- und in der Turnabteilung trainieren 280 Kinder. » mehr

Fast täglich erläutert Jürgen Ramming von der Energieagentur Oberfranken (links) sinnvolle Sanierungsmaßnahmen und Zuschussmöglichkeiten in oberfränkischen Heizungskellern von privaten Wohnhäusern, Unternehmen oder kommunalen Gebäuden.

29.05.2015

Region

Viele Hausbesitzer verschenken bares Geld

Die Energiewende kommt im Heizungskeller nicht recht voran. Dabei gibt es hohe Zuschüsse für die Nutzung von Pellets, Solarenergie und Erdwärme. Die Energieagentur Oberfranken hat jetzt alle Fördertöp... » mehr

Auch in Franken bringt eine gut geplante Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ordentliche Erträge. In einigen Landkreisen hat Solarstrom bereits einen Anteil von über 50 Prozent am gesamten verbrauchten Strom der privaten Haushalte.	Foto: Archiv/Grafik: -rai

15.01.2015

FP/NP

Bewegung von unten geht weiter

Der Anteil erneuerbarer Energie am Strommix steigt. Grund dafür sind Bürgergenossenschaften, die immer mehr Zulauf finden. Bundesweit sichert der Ausbau von Windkraft, Solarenergie und Bioenergie bere... » mehr

So soll die sogenannte Kappelvilla aussehen, wenn sie fertig ist. Beim Zuschnitt der Wohnungen will Architekt Peter Wolfrum Rücksicht auf die Wünsche der Käufer nehmen.

29.10.2014

Region

Selber Firma investiert in Wohnungsbau

Ein Mehrfamilienhaus will der Unternehmer Peter Wolfram auf der Kappel bauen. Wie er sagt, ist die Nachfrage nach modernen Eigentums- und Mietwohnungen groß. » mehr

Die Energiewende ist nach Ansicht von Professor Matthias Popp eine große Chance.

13.09.2014

FP/NP

"Die Politik darf sich nicht wegducken"

Die Wankelmütigkeit in Energiefragen wird seiner Partei in einigen Jahren auf die Füße fallen. Das befürchtet der Wunsiedler CSU-Stadtrat und Energietechnik-Spezialist Professor Matthias Popp. Die Pol... » mehr

Kreativ verliehen die Teilnehmer der Kundgebung ihrer Meinung Ausdruck.

24.02.2014

Region

Lauter Protest gegen "Wahnsinnsprojekt"

Die in der Region geplante Höchstspannungsleitung stößt auf Ablehnung. Bei einer Kundgebung in der Marktredwitzer Altstadt setzen die Gegner Zeichen. » mehr

20.02.2014

Region

Mit vereinten Kräften gegen die Stromautobahn

Der Bund Naturschutz will die geplante Gleichstromtrasse durch Oberfranken verhindern. Er hat eine Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingereicht. » mehr

Durch die Uganda Kinderhilfe "ukihi" hat Claudia Dippold ihre Liebe zum Kontinent Afrika entdeckt. Jetzt will sie Waisenhaus-Kindern mit ihrer Aktion helfen.

26.11.2013

Region

Strampeln für die Ärmsten

Mit einer ungewöhnlichen Idee will eine Hallersteinerin Gutes tun. Unter dem Motto: "Claudia goes Africa!", radelt sie stolze 12 000 Kilometer quer durchs Land und möchte für jeden Kilometer einen Eur... » mehr

Interview: mit Wolfgang Degelmann,   Energievision Frankenwald

09.11.2013

Region

"Die Welt blickt auf den Frankenwald"

Ende November findet in Hof ein internationaler Kongress nachhaltiger Energieprojekte statt. Dabei referieren Vertreter aus Island, Österreich, Italien und Polen. » mehr

Die Installation "Photosymbiose" der beiden bildenden Künstler Maria Vill und David Mannstein aus Berlin soll im oberfränkischen Wirbenz die Energiewende symbolisieren.

01.08.2013

FP/NP

Blatt und Blüte aus Aluminium

Mit der Kunstinstallation "Photosymbiose" von Maria Vill und David Mannstein hat die Bioenergieregion Bayreuth ein weiteres Kunstwerk enthüllt. Standort ist der kleine Ort Wirbenz ganz im Osten Oberfr... » mehr

Auf dem südlichen Gelände der ehemaligen Retsch-Fabrik soll eine große Freiflächen-Photovoltaikanlage entstehen. 	Foto: Bäumler

23.07.2013

Region

SWW baut zwei Solarparks

In der Walkmühle und auf dem Retsch-Gelände kann der Energieversorger wahrscheinlich noch dieses Jahr die Sonne anzapfen. Derzeit handelt es sich bei den Flächen um gesicherte Altlasten. » mehr

Hoffnung für die Gehrlicher Solar AG: Nach Einschätzung des vorläufigen Insolvenzverwalters gibt es gute Chancen, große Teile des Photovoltaik-Unternehmens in eine neue Zukunft zu führen. Tochterunternehmen der AG sind von der Pleite nicht betroffen.

12.07.2013

FP/NP

Gehrlicher macht in den USA weiter

Trotz Insolvenz gibt es für das Solarunternehmen Hoffnung. Tochtergesellschaften sind nicht von der Pleite betroffen. » mehr

"Der Photovoltaik stehen goldene Zeiten bevor", prophezeit Markus Ruckdeschel von der Energieagentur Oberfranken. Im Bezirk sind derzeit 850 Hektar Fläche mit Solarparks belegt, das entspricht 0,12 Prozent der Gesamtfläche. Nicht mitgerechnet sind Anlagen auf Dächern von Privathäusern oder Unternehmen.

20.06.2013

FP/NP

Sonnenstrom birgt ein Stück Freiheit

Die Idee, sich unabhängiger von den großen Energieversorgern zu machen, findet zunehmend Anhänger. Auch in Oberfranken wächst die Zahl der Haus- und Autobesitzer, die ihren Strom aus eigenen Photovolt... » mehr

Die SWW will Bürgern Anreize geben, ohne Investitionskosten eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installieren zu lassen. 	Foto: Archiv

15.02.2013

Region

SWW will Energiewende forcieren

Theoretisch könnte in Wunsiedel ein Großteil des Stroms mit Photovoltaik-Anlagen erzeugt werden. Der städtische Energieversorger will nun Bürgern weitere Anreize bieten, eine Anlage auf dem Hausdach z... » mehr

08.02.2013

Region

Bad Steben kann viel Geld sparen

Energieberater Ruckdeschel sieht in Bad Steben jede Menge Dachflächen für Photovoltaikanlagen. Zwei Windräder könnten den ganzen Ort mit Strom versorgen, sagt der Experte. » mehr

Interview: SPD-Landeschef Florian Pronold

07.01.2013

Region

"Bürger zahlen für die Fehler"

Herr Pronold, die Energiewende ist ja in aller Munde. Gehen das Land Bayern und die Bundesrepublik den richtigen Weg? Es ist einfach ein Chaos, was da zur Zeit stattfindet oder vor allem nicht stattfi... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".