Lade Login-Box.

SOZIALE GERECHTIGKEIT

John le Carré

10.01.2020

Boulevard

Olof-Palme-Preis für John le Carré

Seine Spionage-Thriller machten ihn weltbekannt. Aber John le Carré war immer mehr als nur ein Bestsellerautor. » mehr

Fortschritt geht alle an

11.12.2019

Fichtelgebirge

Fortschritt geht alle an

Missionsdirektorin Dr. Hoerschelmann warnt vor Untätigkeit. Sie setzt auf die Agenda 2030. » mehr

Twitter

16.11.2019

Computer

Weiterer Schritt gegen politische Tweets als Werbung

Twitter schränkt ein, wie feinmaschig einzelne Nutzergruppen gezielt mit Botschaften zu sozialen Themen angesprochen werden können. » mehr

Proteste in Chile

15.11.2019

Brennpunkte

Nach blutigen Protesten: Chile soll neue Verfassung bekommen

Seit Wochen kommt es in dem einstigen Musterland Südamerikas zu heftigen Protesten. Die Demonstranten fordern mehr soziale Gerechtigkeit und eine neue Verfassung. Der aktuelle Text stammt noch aus den... » mehr

Schoerners neues Parteibuch

05.11.2019

Hof

Schoerners neues Parteibuch

Die Hofer Stadträtin gehört jetzt der Partei "Mut" an. Dass sie bei der nächsten Wahl wenig Chancen hat, stört sie nicht. » mehr

29.10.2019

Meinungen

Schmaler Grat

Soziale Gerechtigkeit hat heute, so sagen Kritiker, in den Volksparteien keine Lobby mehr. Liegt es daran, dass es kaum Vertreter "unterer" Einkommensschichten in den Parlamenten gibt? Schließlich gib... » mehr

Für zehnjährige Mitgliedschaft dankten die stellvertretende VdK-Kreisvorsitzende Ruth Kadatz und Ortsvorsitzender Herbert Köhler 23 Frauen und Männern des VdK Ludwigschorgast. Unser Bild zeigt (von links) Ehrenvorsitzenden Fred Popp, Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani, Klaus Götz, Ruth Kadatz, Werner Rödel, zweite Ortsvorsitzende Heidi Hahn, Gerhard Günther, Marianne Babel, Jürgen Beyer, Rudi Babel, Otto Günther, Karolina Hartenstein, Josef Ott und Ortsvorsitzenden Herbert Köhler. Foto: Klaus-Peter Wulf

21.10.2019

Kulmbach

Stets den Menschen im Blick

Der VdK Ludwigschorgast dankt zum Jubiläum 23 treuen Männern und Frauen. Derzeit hat der Ortsverband 176 Mitglieder. » mehr

Jan Gollwitzer, Meister vom Stuhl (Dritter von links), überreicht der Vorsitzenden des Fördervereins der Hofecker Schulen, Corinna Stiller, die Urkunde zum Förderpreis. Mit im Bild sind Mitglieder der Freimaurerloge "Zum Morgenstern" sowie Schulleiterin Laila Pedall (Vierte von rechts), Konrektor Martin Grießhammer (Dritter von rechts), einige der Projekthelferinnen und Laudator Dr. Rolf-Dieter Hanrath (links). Foto: Kaupenjohann

29.09.2019

Hof

5000 Euro fürs Schulfrühstück

Die Hofer Freimaurerloge feiert das 150-jährige Bestehen ihres Logen- hauses. Ihr Förderpreis geht an ein Projekt der Hofecker Schulen. » mehr

Schon mit nur ein bisschen Geld können Menschen im globalen Süden ihre Lebensverhältnisse deutlich verbessern. Fotos: Britta Pedersen/dpa, Rainer Maier

08.07.2019

Fichtelgebirge

Aus Geld gutes Geld machen

Joachim Pietzcker stellt beim EBZ das Projekt "Oikocredit" vor. Es unterstützt Frauen und Kleinbauern im globalen Süden. » mehr

Die SPD kann einpacken: Nach der EU-Wahl werden die Rednerpulte in Folie verpackt. Foto: Arne Dedert/dpa

27.05.2019

Fichtelgebirge

SPD-Urgesteine sind entsetzt

Den Sozialdemokraten fehlen charismatische Köpfe von Format, wie einst Wehner, Brandt und Schmidt, meinen sie. Dass die AfD in Tröstau enorm absahnt, sei desaströs. » mehr

Die Deligierten der Gewerkschaft NGG zeigten dem Unternehmen "Kondrauer" die "Rote Karte".	Foto: Werner Reißaus

07.05.2019

Wirtschaft

Gewerkschaft NGG rüstet sich für den Arbeitskampf

Bei einer Delegiertenkonferenz der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben die Teilnehmer dem oberfränkischen Traditionsunternehmen "Kondrauer" die "Rote Karte" gezeigt. » mehr

16.04.2019

Meinungen

Totalausfall

Da muss schon was faul sein im Bendlerblock. Berater-Affäre, das Desaster "Gorch Fock" und die peinlichen Ausfälle der Flugbereitschaft der Bundeswehr reihen sich aneinander mit Ausrüstungs- und Perso... » mehr

10.04.2019

Münchberg

Weggefährten nehmen Abschied von Ronald Dietel

Unterm Waldstein ist er aufgewachsen, unterm Waldstein findet er seine letzte Ruhe: Eine große Trauergemeinde kam am Mittwoch in Zell zusammen, um Abschied von Ronald Dietel zu nehmen. » mehr

Flüchtlinge in Heidelberg

19.03.2019

Brennpunkte

Mehrheit hält Bund in der Flüchtlingspolitik für planlos

Die Deutschen stehen Einwanderung offen gegenüber. Die Bereitschaft, Menschen aufzunehmen, die vor Krieg oder Armut fliehen, ist dabei aber deutlich geringer als der Wunsch, mehr Fachkräfte ins Land z... » mehr

Moderator Gerd Pöhlmann mit Hamado Dipama, Petra Ernstberger und Arno Speiser (von links) wandten sich entschieden gegen Rassismus. Foto: Peter Pirner

13.03.2019

Fichtelgebirge

Dialog, wo er möglich ist

Soll man mit "Rechten" reden? Darüber wird in Selb auf dem Podium im JAM und im Publikum diskutiert. Die Antwort ist differenziert - aber einhellig. » mehr

Von Elmar Schatz

03.03.2019

Meinungen

Die Protz-Lust

Blanker Neid wäre zu billig, aber Auswüchse in unserer Gesellschaft dürfen schon angeprangert werden. » mehr

Plakat

03.03.2019

Brennpunkte

Wolfgang Schäuble warnt vor Protzerei

Blattgold-Steaks und Mega-Gehälter: Wer mit seinem Reichtum in der Öffentlichkeit protzt, sendet Signale in die Gesellschaft. Bundestagspräsident Schäuble warnt vor den Folgen. » mehr

Thomas Strobl

18.02.2019

Topthemen

Strobl und Dobrindt attackieren SPD

Die SPD-Vorschläge für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung und Sozialreformen sorgen in CDU und CSU für Aufruhr. Findet die angeschlagene große Koalition zur Sacharbeit zurück? » mehr

Solche Erinnerungen bleiben ewig: Drittklässler der Wernsteiner Schule bearbeiteten selbst einen Acker, säten mit Hilfe eines Landwirts Getreide, verfolgten das Wachstum und die Ernte. Foto: Waldorfschule Wernstein

11.01.2019

Kulmbach

Aus praktischer Erfahrung lernen

Seit hundert Jahren gibt es Waldorfschulen. Die Einrichtung in Wernstein ist fast 40 Jahre alt. Das nimmt die Schule zum Anlass zu feiern und für ihre Pädagogik zu werben. » mehr

Hackerkongress in Leipzig

27.12.2018

Computer

Hackerkongress stellt soziale Gerechtigkeit in den Fokus

Was bringt das bedingungslose Grundeinkommen? Wie manipulierbar ist die nächste US-Wahl? Ende Dezember lädt der Chaos Computer Club traditionell zu seinem großen Jahreskongress. Neben Sicherheitslücke... » mehr

Bei der Jahresabschlussfeier ehrte der VdK-Ortsverband Wunsiedel langjährige Mitglieder. Unser Bild zeigt die Jubilare und ehrenamtlichen Mitarbeiter mit drittem Bürgermeister Winfried Kukla (links) und Vorsitzendem Konrad Scharnagl (rechts). Foto: Gerd Zeitler

04.12.2018

Wunsiedel

VdK will sich jungen Menschen öffnen

Der soziale Verband kann auf viele Mitglieder zählen. Auch der Ortsverband Wunsiedel ist stolz auf seine Zahlen. Dennoch möchte der VdK jüngere Generationen ansprechen. » mehr

Frank Bsirske

19.11.2018

Brennpunkte

Verdi-Chef lobt Nahles' Pläne für Hartz-IV-Alternative

Die in Umfragen abgestürzte SPD sucht händeringend nach einem neuen Thema zur Profilierung. Viele sehen in Hartz IV die Wurzel allen Vertrauensverlustes. Verdi-Chef Bsirske begrüßt das Unterfangen aus... » mehr

Banksy Graffiti Queens, New York

29.10.2018

Kunst und Kultur

Wer ist Banksy?

Seit mehr als 25 Jahren rätselt die Kunstwelt, wer der britische Graffiti-Sprayer Banksy ist. Das Geheimnis lüften konnte bisher aber noch niemand. Eine neue Aktion macht ihn noch geheimnisvoller. » mehr

Banksy

26.10.2018

Boulevard

Wer ist Banksy?

Seit mehr als 25 Jahren rätselt die Kunstwelt, wer der britische Graffiti-Sprayer Banksy ist. Das Geheimnis lüften konnte bisher aber noch niemand. Eine neue Aktion macht ihn noch geheimnisvoller. » mehr

Ist auf Einladung der Kulmbacher SPD-Landtagskandidatin Inge Aures im Kurhaus Bischofsgrün zu Gast gewesen: Bundesfinanzminister und Vize-Kanzler Olaf Scholz. Foto: Markus Roider

09.10.2018

Fichtelgebirge

Bürgermeister klagen Vize-Kanzler ihr Leid

Olaf Scholz ist zu Gast in Bischofsgrün. Renten und soziale Gerechtigkeit sind die Themen. Auch die Bürger kommen zu Wort. » mehr

An verschiedenen Ständen konnten sich die Menschen informieren.

16.09.2018

Kulmbach

Die Farbe Rot als Markenzeichen

Die Mitglieder des BRK-Kreisverbandes stellen nicht nur wertvolle Helfer im Ernstfall, sondern haben auch clevere Ideen. Das "Dinner in red" in Kulmbach ist so eine. » mehr

30.08.2018

Meinungen

Fragen des Fortschritts

Ein Bluttest macht es möglich, frühzeitiger und risikoloser als bei einer Fruchtwasser-Untersuchung festzustellen, ob ein ungeborenes Kind am Down-Syndrom leidet. » mehr

Harald Müller steht jetzt an der Spitze der Jusos im Fichtelgebirge. Er wünscht sich, dass die Meinung der jungen Leute auch in der Politik gehört wird. Foto: pr.

30.01.2018

Fichtelgebirge

Harald Müller neuer Juso-Chef

Der Tröstauer ist überzeugt davon, dass viele junge Leute politisch denken, doch nur wenige sind in einer Partei aktiv. Für die nächsten Monaten hat er daher schon viele Pläne. » mehr

Von Christopher Ziedler

28.01.2018

Meinungen

Generation Wundertüte

Mit uns zieht die neue Zeit. Die Botschaft, die vom Grünen-Parteitag in Hannover ausgehen soll, klingt wie der Schluss der sozialdemokratischen Seit-an-Seit-Hymne. » mehr

VdK-Präsidentin Ulrike Mascher trat in Bad Alexandersbad für eine verbesserte Form der flächendeckenden Kranken- und Pflegeversorgung in Bayern ein. Im Hintergrund: EBZ-Leiter Pfarrer Andreas Beneker. Foto: Rainer Maier

21.01.2018

Oberfranken

Mascher fordert mehr soziale Gerechtigkeit

Die VdK-Präsidentin will, dass sich die neue Bundes-regierung wieder stärker um die Alltagssorgen der Menschen kümmert. In Bad Alexandersbad macht sie konkrete Vorschläge. » mehr

Dr. Joachim Twisselmann (links), Heidi Sprügel und Andreas Beneker stellten das neue Jahresprogramm des EBZ in Bad Alexandersbad vor. Foto: Rainer Maier

21.09.2017

Fichtelgebirge

Antworten auf Herausforderungen der Zeit

Mit 136 Veranstaltungen und Seminaren will das EBZ in Bad Alexandersbad in den kommenden zwölf Monaten Zeichen setzen. Stets im Mittelpunkt: das Gespräch. » mehr

Der Screenshot zeigt das TV-Duell zwischen der Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzenden Angela Merkel und dem SPD-Kanzlerkandidaten und SPD-Vorsitzenden Martin Schulz. Foto: dpa

04.09.2017

Region

Die Kanzler-Frage hallt noch nach

Die Fernsehdebatte zwischen Angela Merkel und Martin Schulz bewegt den Hofer Landkreis. » mehr

Der Screenshot zeigt das TV-Duell zwischen der Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzenden Angela Merkel und dem SPD-Kanzlerkandidaten und SPD-Vorsitzenden Martin Schulz. Foto: dpa

04.09.2017

Fichtelgebirge

Die Kanzler-Frage hallt noch nach

Das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz haben im Landkreis Wunsiedel viele gar nicht angesehen. Wer es doch verfolgt hat, sieht offene Fragen. » mehr

Claus Strunz scheut nicht davor zurück, den Wichtigen und Mächtigen auf den Zahl zu fühlen.

01.09.2017

Oberfranken

Moderator des Kanzlerduells im Interview

Claus Strunz ist einer der einflussreichsten Journalisten. Sein Handwerk hat er in Bayreuth gelernt. Am Sonntag moderiert er das TV-Duell zur Bundestagswahl. » mehr

Viele Besucher drehten an einem Glücksrad, wobei sie diverse kleine Preise gewinnen konnten. Mit auf dem Bild Kreisgeschäftsführer Alexander Wunderlich. Fotos: Rainer Unger

23.06.2017

Region

Der VdK kämpft um soziale Gerechtigkeit

An einem Aktionstag informiert der Sozialverband in seiner Geschäftsstelle viele Besucher. Nach der Barrierefreiheit geht es heuer um Altersarmut. » mehr

Von Bärbel Krauß

19.06.2017

FP/NP

Echte Chance

Nur noch hundert Tage sind es bis zur Bundestagswahl. Und erst jetzt sind die Grünen im Wahlkampfmodus angekommen. Das ist reichlich spät, und beim Parteitag am Wochenende ist es ihnen gelungen, endli... » mehr

Wo SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz (Mitte) auftritt, wird die neue Landeschefin Natascha Kohnen (rechts daneben) in die zweite Reihe gedrängt.

21.05.2017

Oberfranken

Kohnen will junge Leute einbeziehen

In ihrer Antrittsrede schlägt die neue SPD-Chefin gleich ein paar Pflöcke der Abgrenzung zur CSU ein. Ihr Nachfolger als SPD-Generalsekretär ist der Oberpfälzer Uli Grötsch. » mehr

Seppel Kraus forderte bei der Maikundgebung im Café "Altes Brennhaus" im Porzellanikon mehr soziale Gerechtigkeit.	Foto: Uwe von Dorn

03.05.2017

Region

Verbundenheit schafft Freiräume

Seppel Kraus von der IG BCE spricht bei der Maikundgebung in Selb. Er fordert gerechte Löhne und mehr Mitbestimmung der Arbeitnehmer. » mehr

DGB-Ortskartellvorsitzender Detlef Ramming bedankte sich bei Landtagsvizepräsidentin Inge Aures für die engagierte Rede zum Tag der Arbeit. Aures bekannte sich zur Gewerkschaft. Sie selbst sei bereits seit 50 Jahren Mitglied, sagte sie.

02.05.2017

Region

Aures unterstreicht Forderung nach mehr Gerechtigkeit

Die Plätze im Bräuhaus reichen nicht aus für die vielen Besucher der Maikundgebung des DGB. Sie applaudieren dem Streben nach Solidarität und mehr Respekt. » mehr

Angelika Munk, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marktschorgast, wünschte dem Bundestagskandidaten Thomas Bauske ein erfolgreiches Ergebnis bei der Wahl am 24. September. Foto: Bruno Preißinger

13.04.2017

Region

Marktschorgaster SPD für Grundsicherung im Alter

Marktschorgast - Der SPD-Ortsverein Marktschorgast hat ein arbeitsreiches Jahr hinter sich. Das war dem Bericht von Ortsvereinsvorsitzender Angelika Munk in der Jahreshauptversammlung im Gasthof-Hotel... » mehr

Ehrungen beim Vdk (von links): Klaus Frank, Willi Leichauer, Otto Stadter, Bertha Jobst, Karin Buchta, Käthe Gareis, Helga Fraas, Adolf Schlegel, Ursula Lehmann und Emmi Dinkel. Foto: Gerhard Quick

14.03.2017

Region

Willi Leichauer, Mann der ersten Stunde

Stammbach - Zur Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes konnte Vorsitzender Otto Stadter über eine Vielzahl von Veranstaltungen berichten. » mehr

Der neuformierte Vorstand des VdK-Ortsverbandes Marktleugast: (von links) Vorsitzende Brigitte Kellner, Alfred Baumgärtner als Vertreter des VdK-Kreisverbandes Kulmbach, Bürgermeister Franz Uome, Schriftführerin Helene Weiß, die Beiräte Elisabeth Käppel und Ilse Kempf, Kassierer Matthias Wunderlich und zweiter Vorsitzender Heinrich Weiß.

31.01.2017

Region

Der VdK Marktleugast sagt Danke

Die Mitglieder des Marktleugaster Sozialverbandes bestätigen Vorsitzende Brigitte Kellner im Amt. Helene und Heinrich Weiß sind jetzt im Vorstand. » mehr

Die Spendensammler haben vor Weihnachten Hochkonjunktur. Ein Trend ist es, notleidende Menschen in der Region zu unterstützen.

16.12.2016

Region

Gezielt etwas Gutes tun

Die Spendenbereitschaft ist hoch. Im Advent wollen viele Kulmbacher Firmen und Privatleute einen Teil abgeben an die Menschen, denen es schlechter geht. » mehr

Im Herzen weh tut es dem Gewerkschafter Horst Weidner zu erleben, dass viele Porzelliner im Landkreis Wunsiedel heute von einem Rentenbetrag leben, der nicht weit von der Grundsicherung entfernt ist - nachdem sie als Arbeiter jahrzehntelang acht Stunden im Zeit-Akkord geschuftet haben. Fotos: pr

11.12.2016

Fichtelgebirge

"Geringe Rente verschärft Spannungen"

Etliche Seniorinnen leben nach hartem Arbeitsleben von 500 Euro, weiß Horst Weidner. Er fordert ein Rentenniveau von 50 Prozent und plädiert für mehr soziale Gerechtigkeit. » mehr

Baum_Queen.jpg Michael Eckstein aus Coburg ist Direktkandidat von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestagswahlkreis 238 mit Stadt und Landkreis Coburg, dem Landkreis Kronach und Geroldsgrün im Landkreis Hof (von links): Kevin Klüglein, Vorstandssprecher Coburg-Stadt, Gabriele Jahn, Vorstandssprecherin Coburg-Land, Michael Eckstein, Christine Schoerner, Grünen-Bezirksvorsitzende und Kreisvorsitzende Hof, sowie Kronachs Kreisvorsitzende Edith Memmel. Foto: R.G.

12.11.2016

Region

Der Kandidat holt 100 Prozent

Bündnis 90/Grüne stellen Michael Eckstein als Bundestagskandidaten auf. Der 48-jährige Historiker aus Coburg schafft ein überwältigendes Ergebnis. » mehr

Konrad Scharnagl (links) verabschiedete mehrere ehemalige Mitarbeiter des Vorstands. Mit im Bild sind (von rechts): Kreisgeschäftsführer Matthias Bruckner, stellvertretender Vorsitzender Horst Weidner und Landesgeschäftsführer Michael Pausder. Foto: Herbert Scharf

01.02.2016

Fichtelgebirge

VdK mahnt soziale Gerechtigkeit an

Bei der Versammlung in Weißenstadt sind Einkommen und Barrierefreiheit die Themen. Der Verband will eine Anhebung des Mindestlohns und mehr Geld für Kommunen. » mehr

Im Wittelsbacher Park fand die zentrale Gedenkfeier statt. Fotos: Isabel Wilfert

16.11.2015

Region

Leben und Frieden sind das höchste Gut

Der Terror in Paris ist das zentrale Thema am Volkstrauertag. Bereits am Dienstag soll ein weiteres Gedenken stattfinden. » mehr

Norbert Wallet  über Europa

22.06.2015

FP/NP

Auf Kosten der Kleinen

Es sind trübe Tage für Europa. In Brüssel lassen es die Staats- und Regierungschefs in der Frage der Griechenlandhilfen tatsächlich zu einem für beide Seiten beschämenden Showdown kommen. » mehr

Eine Gipfel-Andacht für mehr soziale Gerechtigkeit. Mit dabei ( von links): Dekan Hans Klier, Pfarrer Simon Döbrich, Pfarrer Jürgen Henkel, Dekan Volker Pröbstl, Josef Schwemmer (DGB), Sozialsekretär Gerhard Strunz (KDA) und Karl Kuhbandner (KAB). 	Foto: Peter Ludwig

11.06.2015

Region

Gipfel-Andacht fordert fairen Handel

Die Kirchen in der Region melden fehlende soziale Gerechtigkeit als Thema für die große Politik an. Geld solle "dienen, nicht herrschen". » mehr

Der SPD-Ortsverein Wirsberg hat in seiner Jahreshauptversammlung verdiente Mitglieder für langjährige Treue zur Partei geehrt. Unser Bild zeigt (von links) die Vorstandsmitglieder Heike und Gottfried Luthardt, Heinrich Götz, zweiten Vorsitzenden Jörg Treutler, Vorsitzenden Gilbert Ringsdorf, Elisabeth Stolper, Ingeburg Hoffmann, Bürgermeister Hermann Anselstetter und Inge Vogler. 	Foto: Reißaus

01.04.2015

Region

Heinrich Götz seit 50 Jahren bei der SPD

Neben dem Urgestein zeichnet der Ortsverein Wirsberg Anni Oertel und Irmgard Wölfel für 30 Jahre Treue aus. Auch wenn die Partei den fünften Sitz im Gemeinderat verloren hat, ist die SPD für Vorsitzen... » mehr

Auch im Landkreis leben arme und reiche Menschen. 	Foto: Archiv/Peter Kneffel

19.02.2015

Region

Luxus und Not gibt es Tür an Tür

Der 20. Februar ist der "Welttag der sozialen Gerechtigkeit". Er erinnert an die Lücke zwischen Arm und Reich, die auch im Landkreis existiert. » mehr

Mit der Bürgermedaille in Gold hat die Gemeinde Wirsberg das langjährige kommunalpolitische Wirken von zweitem Bürgermeister Karl Heinz Opel und des früheren Marktgemeinderates Armin Kurz gewürdigt. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Hermann Anselstetter, Beate und Karl Heinz Opel, Regina und Armin Kurz sowie Landrat Klaus Peter Söllner.	Foto: Reißaus

11.11.2014

Region

Langer Atem im Ehrenamt

Die Marktgemeinde Wirsberg zeichnet die langjährigen Ratsmitglieder Karl Heinz Opel und Armin Kurz mit der goldenen Bürgermedaille aus. Anseltetter würdigt ihre großen Verdienste um die Fortentwicklun... » mehr

^