SOZIALER ODER POLITISCHER PROTEST

Anti-Uber-Demo

19.09.2018

Bayern

Uber weist Vorwürfe des bayerischen Taxigewerbes zurück

Der Fahrdienstleister Uber hat die Kritik des bayerischen Taxigewerbes am eigenen Geschäftsmodell zurückgewiesen. «Alle Fahrer auf der Uber-App haben einen Personenbeförderungsschein und sind bei staa... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Mehrere Festnahmen und Verletzte bei Protesten im Hambacher Forst

Die Polizei hat bei den Protesten im Hambacher Forst 30 Aktivisten festgenommen, wobei einige leicht verletzt wurden. Zudem seien 52 Platzverweise erteilt worden, sagte eine Aachener Polizeisprecherin... » mehr

Polizisten unter Baumhäusern

14.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Im Hambacher Forst macht die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser weiter. Der Protest dagegen erreichte am Freitag Berlin. Dort entzweit das umstrittene Vorgehen gegen die Waldbesetzer zudem die Koh... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Räumung im Hambacher Forst beginnt

Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben die Behörden im Braunkohlerevier Hambacher Forst damit begonnen, die Baumhäuser der Umweltaktivisten zu räumen. Für den jahrelangen Protest der Braunkohlegegne... » mehr

Räumpanzer und Wasserwerfer

13.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen «massenhaften zivilen Ungehorsams»... » mehr

Wikipedia

11.09.2018

Computer

Wikipedia ruft zum Protest gegen Urheberrechts-Reform auf

Wikipedia ist gegen die geplante Reform des EU-Urheberrechts und begründet das mit Sorge um das freie Wissen und den Austausch im Netz. Verlegerverbände halten das für unbegründet und widersprechen de... » mehr

10.09.2018

Hintergründe

Arbeitgeber warnen vor Wohlstandsverlust durch rechte Hetze

Angesichts rechtsextremer Proteste in Chemnitz und Köthen stemmen sich Deutschlands Arbeitgeber gegen rechte Hetze und Gewalt. «Jeder weitere Tag blinder Wut und Gewalt ist ein verlorener Tag, weil da... » mehr

10.09.2018

Schlaglichter

Köthens Bürgermeister ruft zu Besonnenheit auf

Köthens Oberbürgermeister Bernd Hauschild hat sich nach dem tödlichen Streit zwischen zwei Männergruppen erschrocken gezeigt über Gewaltaufrufe bei den anschließenden Protesten. Er rief deshalb am Mon... » mehr

Köthen

10.09.2018

Hintergründe

Köthen will kein zweites Chemnitz werden

In der anhaltischen Kreisstadt Köthen kommt ein junger Deutscher nach einem Streit ums Leben. Zwei Afghanen werden festgenommen. In der Stadt fürchtet man Parallelen zu Chemnitz - und am Abend gibt es... » mehr

09.09.2018

Schlaglichter

Bürgermeisterwahl in Moskau begonnen - Proteste erwartet

Begleitet von Protesten gegen eine umstrittene Rentenreform hat die Bürgermeisterwahl in Russlands Hauptstadt begonnen. Rund 7,2 Millionen Moskauer können über den wichtigsten Posten in der Metropole ... » mehr

Gaza-Grenze

08.09.2018

Brennpunkte

Tote und Verletzte bei Protesten im Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe griff als Reaktion auf palästinensische Attacken zwei Stützpunkte der im Gazastreifen herrschenden Hamas an. » mehr

Sommerklausur

06.09.2018

Brennpunkte

Streit in der Union - Seehofer: «Mutter aller Probleme»

In der Asylpolitik liegen die Spitzen von CDU und CSU seit langem über Kreuz. Nach den Protesten und Ausschreitungen in Chemnitz flammt der Streit neu auf. Innenminister Seehofer jedenfalls legt sich ... » mehr

Cory Booker

04.09.2018

Brennpunkte

Proteste bei Anhörung für neuen Supreme-Court-Richter

Der Supreme Court ist in den USA eine Art Heiligtum der Demokratie. Er steht für die Unabhängigkeit der Justiz von der Politik und für die Deutungshoheit über die Verfassung. Die Nominierung eines neu... » mehr

«Just Do It»

04.09.2018

Sport

Die NFL im Schatten von Trump und Kaepernick

Noch immer sucht die NFL nach einem Umgang mit ihren protestierenden Profis. Jeder Kniefall zum Saisonstart dürfte auch eine Reaktion von US-Präsident Donald Trump hervorrufen. Und kurz vor Saisonstar... » mehr

Interview: mit Manfred Geyer, stellvertretender Bezirksvorsitzender Verband Wohneigentum

26.08.2018

Selb

"Es kommt auf die Menge an"

Der Kampf gegen die Straßenausbaubeitragssatzung hat Manfred Geyer aus Schönwald jahrelang beschäftigt. Für ihn war der Einsatz der Bürger letztlich entscheidend. » mehr

Mehr Verkehr und mehr versiegelte Flächen will der Bund Naturschutz in Himmelkron nicht hinnehmen. Die Ortsgruppe möchte das geplante Gewerbegebiet zwischen A 9 und B 303 im Norden der Gemeinde verhindern. Foto: Stefan Linß

10.08.2018

Kulmbach

Protest in Himmelkron wird lauter

Der Bund Naturschutz will das neue Gewerbegebiet verhindern. Ortsgruppenvorsitzende Wilhelmine Denk kündigt Widerstand und Aktionen an. » mehr

29.07.2018

Kulmbach

Polizei muss 20 mal eingreifen

Der Bierwochenauftakt verlief nicht ganz friedlich. Aber angesichts der hohen Besucherzahl zieht die Polizei dennoch eine positive Bilanz vom ersten Tag. » mehr

Bei Brand machten Vertreter der Bürgerinitiativen gegenüber den Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Thorsten Glauber nochmals ihren Unmut gegen die geplante HGÜ-Trasse deutlich.	Foto: H. S.

19.07.2018

Marktredwitz

Bürger kündigen weiteren Widerstand an

Zwei Landtagsabgeordnete informieren sich über den Protest gegen die HGÜ-Leitung. Mit einer Petition versuchen Initiativen den Bau zu stoppen. » mehr

Was Markus Söder (vorne, Mitte, bei seinem Marktredwitz-Besuch im Juni) für Bayern schon alles erreicht hat, will Martin Schöffel (vorne links) jetzt herausstellen, nachdem Angela Merkel und Horst Seehofer sich nach einer "wenig hilfreichen Zuspitzung" endlich auf einen Kompromiss in Flüchtlingsfragen einigten. Foto: Archiv Florian Miedl

16.07.2018

Fichtelgebirge

CSU-Lokalpolitiker stehen hinter ihrer Parteispitze

Bayernweit mehren sich interne Proteste gegen den harten Asyl-Kurs. Im Fichtelgebirge kritisiert die Basis Seehofer und Söder äußerst sanft. » mehr

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Mütze sieht in dem Nachtragshaushalt lediglich ein weiteres Wahlkampfmanöver der CSU. Diese fürchte vor der Wahl um ihre absolute Mehrheit.	Fotos: Lino Mirgeler/dpa

11.07.2018

Oberfranken

Lauter Protest gegen Nachtragshaushalt

Seit Markus Söder die Geschäfte in München übernommen hat, gab es einige neue Beschlüsse - und damit höhere Kosten, die der Opposition ganz und gar nicht schmecken. » mehr

Heinz Rudolf Kunze

27.06.2018

FP

"Es gibt auch bei meinem Publikum verschiedene Fraktionen"

Rockpoet, Popmusiker, Liedermacher, Autor, Komponist, sprachgewaltiger Provokateur. Er ist von allem etwas – und davon viel. Leisetreterei und Duckmäusertum sind Heinz Rudolf Kunze ein Dorn im Auge. W... » mehr

Dicht bewaldet ist der steile Hang hinter den Häusern in der Unterpurbach. Dort sollen nach den Plänen eines Investors fünfgeschossige Mehrfamilienwohnhäuser entstehen. Kerstin Kreiner-Bischoff (links) und Carolin Rettner sowie zahlreiche weitere Anwohner wollen das verhindern. Foto: Stefan Linß

15.05.2018

Region

Nachbarn wollen kämpfen

120 Unterschriften gegen das Neubauprojekt haben die Anwohner der Unterpurbach gesammelt. Sie möchten das Vorhaben um jeden Preis verhindern und planen weitere Schritte. » mehr

Auf dem Freigelände des ehemaligen Hagebaumarkts soll das neue Fast-Food-Lokal entstehen. Richtung Kösseine möchte der Grundstücksbesitzer freiwillig Lärmschutzwände errichten, um den Geräuschpegel zu verringern. Foto: Bri Gsch

30.04.2018

Region

Stadt will Burger-King-Nachbarn beruhigen

Oliver Weigels Plan für ein Fast-Food-Lokal im alten Hagebaumarkt bleibt bestehen. Proteste gegen Lärm, Öffnungszeiten und Müll findet der Oberbürgermeister unbegründet. » mehr

Enoch zu Guttenberg

23.04.2018

FP

"Ich habe Angst um unsere Kultur"

Enoch zu Guttenberg hat seinen Kulturpreis Echo zurückgegeben. Im Gespräch macht er deutlich, weshalb er sich zu diesem drastischen Schritt entschlossen hat und warum er sogar an die Kanzlerin geschri... » mehr

Ariane Grande

20.04.2018

FP

Ariana Grande veröffentlicht erste Single nach Anschlag in Manchester

Die US-Sängerin Ariana Grande, 24, hat ihre erste Single seit dem Terroranschlag in Manchester im Mai 2017 veröffentlicht. » mehr

Die neuen Bahnsteige an der Station Oberkotzau sind fertig, aber die versprochenen Aufzüge lassen noch zirka eineinhalb Jahre auf sich warten. Der Weg über diese 45 Treppenstufen zur Friedensbrücke ist besonders beschwerlich für Reisende mit Gepäck, für Senioren und für Behinderte.	Fotos: Werner Rost

19.04.2018

Region

Fahrgäste warten ungeduldig auf Aufzüge

Der barrierefreie Zugang zu den Bahnsteigen im Raum Hof lässt zu wünschen übrig. In Oberkotzau und Münchberg stehen noch Investitionen aus. In Hof versagt die Technik. » mehr

Nach wie vor erfahren die Bürger vorab nicht, über welche Themen die Stadträte in den Sitzungen diskutieren. Foto: Matthias Bäumler

30.03.2018

Region

Auch an Ostern kein Friede im Stadtrat

Die Wunsiedler Räte Rainer Schöffel und German Schlaug müssen sich einer Anhörung stellen. Ihr Vergehen: Sie haben eine Sitzung vorab verlassen. » mehr

Einige der Anwohner, die in der Nähe des Haidbergs wohnen und sich gegen die Errichtung eines 40 Meter hohen Sendemastes wehren. Schon vor zweieinhalb Jahren kamen 200 Unterschriften gegen den geplanten Standort zustande. Darauf nahmen jedoch Bürgermeister und ÜWG-Mehrheit im Gemeinderat keine Rücksicht. Mit deren Stimmenmehrheit wurde in der Februarsitzung nun endgültig beschlossen, diesen Standort der Telekom anzubieten.	Foto: Ronald Dietel

16.03.2018

Region

Protest am Haidberg

Der Beschluss des Zeller Gemeinderats für einen Funkmast erhitzt die Gemüter. Bürger befürchten Strahlenbelastung und eine Verschandelung der Landschaft. » mehr

Einige wenige Bäume auf dem Südwall der Hohenberger Burg waren schon gefällt, bevor der Bürgermeister vorläufig die Arbeiten einstellen ließ. Nun können die Arbeiten weitergehen. Foto: Wolfgang Neidhardt

28.02.2018

Region

Nach einer Pause wird wieder gesägt

Nach Protesten hat der Hohenberger Bürgermeister Baumfällarbeiten an der Burg gestoppt. Eine knappe Mehrheit im Stadtrat stimmt nun dafür, dass weitergemacht wird. » mehr

Sie blieben bis zum Ende der Sitzung: Bürgermeister Karl-Willi Beck (links) gratulierte Wilfried Kukla zur Wahl zum dritten Bürgermeister. Foto: Bäumler

23.02.2018

Region

Stadträte verlassen Sitzung unter Protest

Die Wahl des dritten Bürgermeisters in Wunsiedel wird zum Politduell. Unter Protest haben mehrere Stadträte die Sitzung verlassen. » mehr

Anstehen am Melkroboter - gewohntes Bild in vielen Höfen. Bauern stehen häufig vor der Frage: Wachsen oder aufhören? Foto: Rainer Jensen, dpa; Grafik: -rai; Quelle: Milcherzeugerring Oberfranken

17.01.2018

Region

Zahl der Milchbauern sinkt weiter

Immer mehr Landwirte geben dem wirtschaftlichen Druck nach und hören auf. Oder sie vergrößern ihre Höfe so sehr, dass sie sich mit ganz anderen Problemen konfrontiert sehen. » mehr

Entschieden ist nichts. Doch in einem "Plan B" wird das Kurgebiet Sibyllenbad im Zusammenhang mit dem Neubau einer Reha-Klinik genannt. Foto: exb

16.01.2018

Fichtelgebirge

Stiftland konkurriert mit Tegernsee

Die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd will ihre Orthopädische Klinik bei Miesbach erneuern. Doch es gibt Proteste. Eine Alternative könnte nun Neualbenreuth sein. » mehr

Einspännige Postkutschen versorgten vor über einhundert Jahren die entlegenen Dörfer des Landkreises mit Post und Frachtgut. Dazu kam die Beförderung von zahlenden Fahrgästen. Oft eine Knochenarbeit für den armen Postgaul. Bild: Stadtarchiv

27.12.2017

Region

Der geschundene Postgaul

Die Distriktstraße von Kulmbach nach Kirchleus hatte es in sich. Erst im Jahr 1903 wurden nach einigen Protesten Zweispänner eingesetzt. » mehr

14.12.2017

Region

Adelt und König fordern Bahnhalt in Rothenbürg

Zum neuen Fahrplan auf der Strecke Hof-Bad Steben hagelt es Proteste. Jetzt schalten sich auch die Landtagsabgeordneten ein. » mehr

Protest gegen Massentourismus

13.12.2017

dpa

Viele Urlauber können Protest gegen «Overtourism» verstehen

Auf Mallorca und in Barcelona gab es zuletzt heftige Proteste gegen Touristenmassen - Urlauber sind vielerorts nicht mehr gern gesehen. Was denken die Gäste selbst über die Ablehnung durch Einheimisch... » mehr

12.12.2017

Region

Protest gegen Waldrodung

Die Pläne für die "Photovoltaik-Anlage Berg-Süd" stoßen in Issigau auf massive Kritik. Die Rede ist von "Naturschändung". » mehr

Winkend begrüßten die Hildbrandsgrüner und ihre Ehrengäste den erstmals wieder haltenden Zug. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .	Foto: Gottesmann

10.12.2017

Region

Es fährt ein Zug nach Hildbrandsgrün

Mit einem Fest feiert die Ortschaft die Wiedereröffnung ihres Bahnhalts. Nach zwei Jahren sind die Einwohner endlich wieder mobil. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Matthias Popp

07.12.2017

Fichtelgebirge

"Es geht auch ohne Gleichstromtrassen"

Der Wunsiedler Professor für Energietechnik, Dr. Matthias Popp, hält Pumpspeicher für notwendig. Die Stromkosten könnten sogar sinken. » mehr

Jerusalem

07.12.2017

dpa

Proteste in Israel: Reiseveranstalter ändern vorerst nichts

Gewalttätige Auseinandersetzungen können nach Angaben des Auswärtigem Amtes in einigen Gebieten in Israel derzeit nicht ausgeschlossen werden. Was bedeutet das für Reisende? Wie reagieren die Reisever... » mehr

Vor der Ausländerbehörde in Bayreuth versammelten sich Unterstützer und ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuer, um eine Abschiebung zu verhindern.

06.12.2017

Oberfranken

Protest gegen Abschiebung nach Afghanistan

Ehrenamtliche wollen in Bayreuth die Ausweisung eines abgelehnten Asylbewerbers verhindern. Ihre Aktion vor der Ausländerbehörde scheitert. » mehr

Beethoven-Skulptur in Wien

05.12.2017

FP

Bemalte Beethoven-Skulptur von Lüpertz sorgt in Wien für Aufregung

Eine Skulptur zu Ehren Ludwig van Beethovens (1770-1827) von "Malerfürst“ und Bildhauer Markus Lüpertz erhitzt in Wien die Gemüter. » mehr

Hat Daniel Micklisch am 1. und 8. Juli für den FC Wüstenselbitz gespielt? Mehrere Zeugen sagen ja. Er selbst hat dem Trogener Vorsitzenden Michael Weiß kürzlich noch versichert, er sei nicht aufgelaufen.	Foto: Michael Ott

30.11.2017

FP-Sport

Fall FC Trogen: Wer kann noch mit Punkten rechnen?

Die Leidenszeit für den FC Trogen ist noch lange nicht vorbei. Das Bezirkssportgericht wartet auf die Urteilsbegründung aus München. » mehr

Bäckermeister Reinhold Dörfler präsentiert in seiner Bäckerei am Marktplatz in Wonsees seine Quarkstollen.	Foto: Adriane Lochner

29.11.2017

Region

Ein Bäcker aus Leidenschaft

Quarkstollen sind eine Spezialität von Reinhold Dörfler aus Wonsees. Als Lehrling hat er den Familienbetrieb trotz Protesten des Vaters "umgekrempelt". » mehr

Allen Grund zur Verärgerung hat Trogens Coach Florian Narr-Drechsel (rechts). Weil Daniel Micklisch gegen Mistelbach und Neudrossenfeld II für den FC Trogen gespielt hat, aber nicht spielberechtig war, werden dem FC Trogen sechs Punkte abgezogen. Spielleiter Jens Degenkolb (links sitzend) erhält eine Geldstrafe. Foto: Michael Ott

27.11.2017

FP-Sport

Sechs Zähler sind schon einmal weg

Für den Fußball-Bezirksligisten FC Trogen könnte es aber noch viel schlimmen kommen. Dem Verein droht ein Abzug von neun weiteren Punkten. » mehr

Auf dem Platz gibt Daniel Micklisch gern die Richtung vor. Der Wechsel des 43-Jährigen vom FC Wüstenselbitz, wo er als Spielertrainer tätig war, zum FC Trogen wirft nun viele Fragen auf. Liga-Konkurrent TSV Mistelbach hat einen Stein ins Rollen gebracht. Foto: Michael Ott

09.11.2017

FP-Sport

BFV prüft Anzeigen zu Spielen des FC Trogen

Noch steht die Verhandlung vor dem bayerischen Verbandssportgericht aus. Offenbar aber gab es beim Micklisch-Wechsel Absprachen zwischen den beteiligten Vereinen. » mehr

Auf dem Platz gibt Daniel Micklisch gern die Richtung vor. Der Wechsel des 43-Jährigen vom FC Wüstenselbitz, wo er als Spielertrainer tätig war, zum FC Trogen wirft nun viele Fragen auf. Liga-Konkurrent TSV Mistelbach hat einen Stein ins Rollen gebracht. Foto: Michael Ott

08.11.2017

FP-Sport

Der Fall Daniel Micklisch

Der Wechsel des Fußballers von Wüstenselbitz nach Trogen beschäftigte bereits zwei Sportgerichte. Nun ist die Berufung anberaumt - mit möglichen Folgen auch für die Vereine. » mehr

Von Susanne Hamann

20.10.2017

FP/NP

Kreativität ist gefragt

An Europas Stränden werden die Sonnenschirme eingeklappt. Die Sommersaison neigt sich dem Ende zu. In der Rückschau betrachtet war es ein besonderes Jahr, geprägt von Unsicherheit und Protest. 2017 ha... » mehr

Diese Züge gewährleisten derzeit eine schnelle Umsteigeverbindung von Nürnberg über Eger nach Prag: Der Dieselneigetechnikzug VT 612 (rechts) von DB Regio und der elektrische Supercity Pendolino der tschechischen Staatsbahn CD ermöglichen eine Fahrzeit von viereinhalb Stunden.	Foto: Werner Rost

11.10.2017

FP/NP

Konkurrenz-Projekt bedroht Elektrifizierung

Auf einer Bahnkonferenz hagelt es Proteste. Die Adressaten sind Verkehrspolitiker der Oberpfalz. Diese wollen vorrangig Oberleitungen zwischen Nürnberg und Schwandorf. » mehr

Was wird aus dem Traum vom schönen Show-Schwein? Rampensäue sollen sich um eine originalgetreue Geräuschkulisse in Thomas Berhards Stück "Theatermacher" auf der Freilichtbühne in Wunsiedel kümmern. Doch dies gestaltet sich komplizierter als gedacht.

10.10.2017

Region

Klage gegen Schweinemast

Das Landratsamt Hof hat, wie erwartet, den Bau der umstrittenen Schweinemastanlage im Münchberger Ortsteil Solg genehmigt. Dies bestätige die Behörde am Dienstag auf Anfrage. » mehr

28.09.2017

FP/NP

Zukunft der Arbeit ungewiss

Die IG Metall zieht nach der Bundestagswahl Bilanz. Auch Wähler aus dem Gewerkschaftslager sind am Erfolg der AfD beteiligt, heißt es. Viele übten wohl Protest. » mehr

Der Folkmusiker Jonny Campbell aus England gastierte am Samstagabend im Landgasthof Kienberg. Foto: Roland Barwinsky

25.09.2017

Region

Musikalisches Gegenmodell zum Brexit

Jonny Campbell eröffnet die musikalische Herbststaffel des Folkclubs Isaar. Er erzählt Geschichten vom Reisen und Protest. » mehr

21.09.2017

FP

Russische Polizei befragt orthodoxen Hardliner zu «Matilda»

Im Streit um den russischen Kinofilm «Matilda» gehen die Behörden in Moskau stärker gegen gewaltsamen Protest vor. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".