Lade Login-Box.

SOZIOLOGIE

Nach 19 Jahren an der Uni zurück in die Heimat: Vorgänger Dieter Batrla (Mitte) und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch bereiten Ilona Relikowsky auf ihre neuen Aufgaben an der VHS Fichtelgebirge in Selb vor. Foto: Florian Miedl

19.07.2019

Selb

Künftige VHS-Leiterin arbeitet sich in Selb ein

Dr. Ilona Relikowski übernimmt im Jahr 2020 den Chefposten an der Volkshochschule Fichtelgebirge. Bis Dezember blickt sie Vorgänger Dieter Batrla über die Schultern. » mehr

Jürgen Habermas

17.06.2019

Boulevard

Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90

Jürgen Habermas macht sich zum runden Geburtstag rar. Verstummt ist der Philosoph und Soziologe aber keineswegs: Er arbeitet an einem gewichtigen Werk über Glauben und Wissen. » mehr

Poesiealben

01.05.2019

Boulevard

Was Poesiealben über Wertewandel in Ost und West erzählen

«In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken» - Poesiealben sind langweilig? Von wegen! Die Büchlein bergen Erinnerungen und zeigen uns Einiges von der Entwicklung der deutschen Gesellschaft. » mehr

Santiago Abascal

29.04.2019

Hintergründe

Vox-Chef Abascal: Stierkampf-Fan, Ornithologe und Katholik

Die Corrida, der Stierkampf, ist die große Passion von Santiago Abascal. Gerade vor der Neuwahl in Spanien ließ sich der 43-jährige Chef der Newcomer-Partei Vox gerne mit seinem Lieblings-Torero Moran... » mehr

Porzellan-Manufaktur Fürstenberg

03.04.2019

Wirtschaft

Tradition zu verkaufen: Porzellan-Manufaktur Fürstenberg

Die NordLB will sie nicht mehr, das Land Niedersachsen zögert noch: Deutschlands zweitälteste Porzellan-Manufaktur Fürstenberg blickt in eine ungewisse Zukunft. Damit ist sie nicht alleine. » mehr

Zahlreiche geladene Gäste waren dabei, als die Uni Bayreuth am Freitagabend in der Kulmbacher Stadthalle offiziell ihre Fakultät VII eröffnete.

31.03.2019

Kulmbach

Ein "passgenauer Standort"

Kulmbach ist jetzt offiziell Hochschulstandort. Aus der ganzen Region nahmen Gäste an der Feier teil. Sie unterstrichen damit die Bedeutung über Kulmbach hinaus. » mehr

Traditionelles Silvester-Geschenk

20.03.2019

Schlaglichter

Weltglückstag: Die Suche nach dem Glücksgefühl

Heute ist der internationale Tag des Glücks – und glücklich sein möchte doch wohl jeder. Aber wie erreicht man das? In manchen Bundesländern steht das Fach „Glück“ bereits auf dem Lehrplan. Auch eine ... » mehr

Leopoldina

01.03.2019

Wirtschaft

Wissenschaftler arbeiten an Votum zu Schadstoff-Grenzwerten

Wie fundiert sind Limits für dreckige Luft in deutschen Städten zum Schutz der Gesundheit? Darum gibt es heftigen Wirbel. Jetzt arbeitet ein Team von Wissenschaftlern an einer grundlegenden Klärung. » mehr

Umzug

01.02.2019

Familie

Zu mir oder zu dir? - Wenn Paare lieber getrennt wohnen

Bett, Kühlschrank und Klingelschild teilen: Die Idee, mit dem Partner zusammenzuziehen, finden viele schön. Doch es gibt auch Paare, die sich für getrennte Haushalte entscheiden. Zwei Wohnungen - unnö... » mehr

Ein ganzes Jahr im Rückspiegel: Die vergangenen zwölf Monate lässt Django Asül am 10. Januar im Rosenthal-Theater Selb Revue passieren. Foto: mediapool

26.12.2018

Fichtelgebirge

"Das stellt alles in den Schatten"

Im Januar legt Django Asül seine Sicht der Dinge dar. Mit seinem Programm "Rückspiegel 2018" kommt der Kabarettist nach Selb. » mehr

Jasmin Mittag

19.12.2018

Lifestyle & Mode

Das etwas andere Weihnachtspräsent: Ich schenk' dir Zeit

Weihnachten ohne gekaufte Geschenke ist für viele Menschen schwer vorstellbar. Doch bundesweit gibt es Frauen und Männer, die bewusst auf materielle Präsente verzichten. Nicht nur bei Minimalisten sin... » mehr

Alternative für Deutschland

13.12.2018

Deutschland & Welt

Wähler von AfD und Linke haben starken Hang zum Narzissmus

Selbstliebe und übersteigertes Selbstbewusstsein sind unter Politikern vermutlich ähnlich stark verbreitet wie bei Schauspielern. Den Narzissmus verschiedener Wählergruppen haben dieses Jahr Forscher ... » mehr

Ute Kätzel kommt aus Hof und hat das turbulente Jahr 1968 in der Saalestadt erlebt.	Foto: Kaupenjohann

09.11.2018

FP

Interview

Wenn in diesem Jahr der 68er-Bewegung gedacht wird, werden die Frauen oft vergessen. Historikerin Ute Kätzel hat über sie ein Buch verfasst. Heute liest sie in Hof daraus. » mehr

Zeina Nassar

09.10.2018

Überregional

Zeina Nassar: Mit Kopftuch zur deutschen Box-Meisterschaft

Ihr Kopftuch im Boxring fällt auf. Aber die 20 Jahre alte Zeina Nassar hat mehr zu bieten als Äußerlichkeiten: Sie kämpft gegen Vorurteile, ist deutsche Meisterin, Theater-Schauspielerin und angehende... » mehr

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklassen bei dem Workshop in der Berufsschule Wunsiedel. Foto: pr.

01.10.2018

Fichtelgebirge

Aufklärung gegen radikalen Islamismus

Der Experte Ahmad Mansour diskutiert in Wunsiedel mit Schülern der Berufsintegrations- klassen. Die jungen Flüchtlinge hinterfragen dabei viele Vorurteile. » mehr

Das Thema Kindesmissbrauch entzieht sich der Sprache, findet Gert Heidenreich. Dennoch hat er ein Buch darüber geschrieben, aus dem er morgen im Museum Bayerisches Vogtland lesen wird.	Symbolfoto: Photographee.eu/Adobe Stock

17.09.2018

Region

"Missbrauch zerstört die Lebensgrundlage"

In seinem neuen Buch "Schweigekind" geht Gert Heidenreich ein schwieriges Thema an. Und doch liest sich der vielschichtige Roman um Scham und Schuld leicht. » mehr

05.09.2018

Region

Landkreis verstärkt Medienstelle

Der Landkreis Hof richtet seine Öffentlichkeitsarbeit neu aus. Dazu gehören auch zwei neue Mitarbeiter im Landratsamt: » mehr

Stoppt die SPD den Abwärtstrend?

02.08.2018

Region

Stoppt die SPD den Abwärtstrend?

Bei den Sozialdemokraten kommt kurz vor der Landtagswahl keine Wahlkampfstimmung auf. Sie befinden sich in einer Krise - und ein Ausweg ist noch nicht in Sicht. » mehr

Geteiltes Interesse, geteiltes Glück: Das Donaldisten-Paar Lydia Benecke (Kriminalpsychologin) und Sebastian Burda (Künstler) tritt am liebsten zusammen vor die Linse. Sie nimmt auf Einladung des Erika-Fuchs-Hauses die Psyche von Comicfiguren auseinander, er hat dem Museum eine seiner Figuren vermacht.	Foto: Schwappacher

10.07.2018

Region

"Panzerknacker" lassen tief blicken

Kriminalpsychologin Lydia Benecke arbeitet mit Mördern, Vergewaltigern und Psychopathen. In Schwarzenbach analysiert sie die Persönlichkeit der Comic-Ganoven. » mehr

Mit Demut und viel Freude: Die neue Geschäftsführerin Manuela Bierbaum vor der großen Säule am Eingangsbereich zur Diakonie am Klostertor in Hof. Foto: SöGö

16.05.2018

Region

Jung, erfahren, nahbar

Manuela Bierbaum gilt als Kind der diakonischen Arbeit. Ihr evangelisches Elternhaus hat die neue Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken früh geprägt. » mehr

Mit Demut und viel Freude: Die neue Geschäftsführerin Manuela Bierbaum vor der großen Säule am Eingangsbereich zur Diakonie am Klostertor in Hof. Foto: SöGö

15.05.2018

Region

Jung, erfahren, nahbar

Manuela Bierbaum gilt als Kind der diakonischen Arbeit. Ihr evangelisches Elternhaus hat die neue Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken früh geprägt. » mehr

Sexuelle Belästigung

04.05.2018

dpa

Sexuelle Belästigung im Job: Männer müssen Männer stoppen

Die #MeToo-Debatte hat das Thema sexuelle Belästigung ein Stück weit ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Am Arbeitsplatz sind auch Unbeteiligte in der Pflicht zu helfen. Wer schweigt, macht sich mit... » mehr

Johanna Kropp (Dritte von rechts) mit weiteren Trassengegnern an den Kreuzen auf der Katharinenhöhe. Sie berichteten dem Wissenschaftler Dr. Mario Neukirch (links) von ihrem Kampf gegen die Trasse. Foto: Peter Pirner

15.02.2018

Region

BI Brand zeigt sich kämpferisch

Forscher Dr. Mario Neukirch aus Stuttgart besucht Brand. Zusammen mit der Bürgerinitiative und weiteren Interessierten besichtigt er den geplanten Trassenverlauf. » mehr

Die Schüler der Wirtschaftsschule wissen nun, wie man sich auf dem gesellschaftlichen Parkett verhält. Foto: pr.

13.12.2017

Region

Wirtschaftsschüler lernen feine Manieren

Bei einem Seminar sehen die Schüler, dass die Regeln des alten "Knigge" auch heute noch gelten. Die Mädchen und Jungen sind mit Begeisterung dabei. » mehr

Caroline Kauert

06.11.2017

dpa

Der Blick von oben auf die Stadt: Das Studienfach Urbanistik

Sie heißen Urban Design, Urbanistik oder Stadtforschung ? Studiengänge rund um die Entwicklung des städtischen Raums gibt es an immer mehr Hochschulen in Deutschland. Doch was macht man da eigentlich?... » mehr

Wenn alle Mitarbeiter in eine Richtung marschieren, braucht es manchmal mutige Querdenker, die einen anderen Weg einschlagen. Foto: eyetronic/Adobe Stock

23.10.2017

FP/NP

Querdenker oder Querulant?

Viele Unternehmer, die Angestellte mit manchmal auch abwegigen Ideen in ihren Betrieben haben, wissen nicht so recht mit ihnen umzugehen. Dabei haben sie großes Potenzial. » mehr

Mit einem alten Zauberkasten fing alles an. Heute verdient Michael Schuberth mit der Zauberei seinen Lebensunterhalt.	Foto: Manfred Köhler

19.09.2017

Region

Zu 99 Prozent schöne Momente

Der Hofer Illusionskünstler Michael Schuberth ist als "Zauberer Michael" und Luftballon-Modellierer bundesweit erfolgreich. Zu seinem Beruf kam er durch einen alten Zauberkasten. » mehr

"Viele fragen mich, warum ich mir das antue": AfD-Kandidat Michael Wüst sieht ein ökonomisches Desaster auf das Land zukommen, was verhindert werden könne. Foto: Harald Werder

12.09.2017

Region

Realist mit Rechenschieber

Der Hofer AfD-Kandidat Michael Wüst zählt sich zum alten Kern der Partei. Er will ein gesundes Europa. Den anderen Kern der AfD nuschelt er weg. » mehr

Wichtige Informationen gab es beim Besuch des Selber Frauenhauses für (von links) Stadtrat Roland Graf, Bundestagskandidaten Jörg Nürnberger, Stadtratsfraktionsvorsitzenden Walter Wejmelka, Stadt- und Kreisrätin Heidrun Fichter, Landtagsabgeordnete Ruth Müller, Ludmilla Amann vom Frauenhaus und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. Foto: pr.

31.07.2017

Region

Aures fordert mehr Geld für Frauenhäuser

In Selb machen sich SPD-Politiker ein Bild von der Lage. Bayernweit gebe es zu wenige Plätze, viele Schutzsuchende müssten abgewiesen werden, bemängelt die Delegation. » mehr

In einem Wald bei Bad Alexandersbad im Fichtelgebirge drehte Karoline Herfurth für den Kinofilm "Die kleine Hexe".

06.05.2017

FP

Interview mit der Schauspielerin Karoline Herfurth: Abtauchen im Märchenwald

Im Fichtelgebirge hat Karoline Herfurth "Die kleine Hexe" gedreht, später das Hörbuch dazu eingelesen. Ein Sonntagsgespräch über fantastische und reale Stoffe, über das Berühmtsein und die Vorteile de... » mehr

Gespräche am Arbeitsplatz

30.01.2017

Karriere

Beim Netzwerken für den Job zählt Regelmäßigkeit

Wer die richtigen Leute kennt, kann davon profitieren. Trotzdem planen Berufsanfänger das Netzwerken selten strategisch. Für viele fühlt sich das berechnend an. Dabei gehört Netzwerken zum Berufsleben... » mehr

Zum ehrenvollen Gedenken an Reinhard Gerstner erhoben sich die Menschen in der Marienkirche.	Foto: Jochen Bake

23.01.2017

Region

Abschied von Reinhard Gerstner

Der frühere Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hof hatte viele Freunde. In der Marienkirche wohnen Wegbegleiter einem Requium bei. Auf Reden wird verzichtet. » mehr

Die Blicke der Opernfreunde gelten in diesem Sommer nicht nur Bayreuths Festspielhaus, sondern auch der wiedereröffneten Villa Wahnfried. Foto: RWM

20.01.2017

FP

«Wahnfried»: Bundesweit meistgespielte Dramatiker gehen in die Oper

Hitler, Wagner und die Rolle eines dubiosen Theoretikers - die Autoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz erläutern im Interview der Deutschen Presse-Agentur, wie sie auf den Text zur Oper «Wahnfried» kamen... » mehr

Social Media

19.01.2017

dpa

Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf

Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler Stephan Weichert für den richti... » mehr

Der für die FOS/BOS zuständige weitere stellvertretende Schulleiter Peter Braune (links) und der Leiter des Berufsschulzentrums Marktredwitz-Wunsiedel, Hans Ottmar Donnert arbeiten sich derzeit in die neuen Lehrpläne ein.

16.01.2017

Region

Ab nächstes Jahr vieles neu an der FOS

Die Schule arbeitet künftig mit einem neuen Lehrplan. Die Schüler erhalten zudem weit mehr Mitspracherechte. » mehr

Hunderte ehemalige und noch mehr aktuelle Schüler treffen sich jedes Jahr vor Weihnachten an den Hofer Gymnasien zum Erfahrungsaustausch - so wie hier vor zwei Jahren am Jean-Paul-Gymnasium. Foto: Archiv

15.12.2016

Region

Schüler und Unternehmer auf Augenhöhe

Die X-mas Reunion der Unternehmerinitiative Hochfranken ist seit sieben Jahren ein Erfolgsprojekt. Ein neuer Programmpunkt soll eine neue Zielgruppe erschließen. » mehr

Wie aus dem Nichts taucht am Mühlstein bei Kleinwendern plötzlich ein Hexenhäuschen auf. Hier beginnen bald die Dreharbeiten für "Die kleine Hexe". Die Produktionsfirma bittet Schaulustige und Wanderer, dem Set fernzubleiben, um die Dreharbeiten nicht zu behindern. Foto: Florian Miedl

30.09.2016

Fichtelgebirge

Großes Film-Set für kleine Hexe

Im Wald bei Kleinwendern steht Karoline Herfurth als Hauptdarstellerin vor der Kamera. Die Produktion mit der preisgekrönten Schauspielerin kommt im Januar 2018 ins Kino. » mehr

Staatsminister Michael Roth bei seinem Besuch in Selb-Plößberg zusammen mit dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Ulrich Scharfenberg. Foto: H.B.

04.08.2016

Fichtelgebirge

Europa braucht Bereitschaft der Bürger

Michael Roth, Staatsminister im Bundeskabinett, lobt die Region für ihr grenzüberschreitendes Engagement. Nach einer Zugfahrt nach Eger wirbt er für Vertrauen in die EU. » mehr

Interview: Jonas Gleich

23.05.2016

Region

"Man nimmt unsere Anliegen ernst"

Jonas Gleich ist als Mitglied des Stadtsteinacher Jugendparlaments aktiv. In seiner Heimatstadt hat der Abiturient viel bewegt. Jetzt zieht es ihn nach München - zum Studieren. » mehr

Die Integration von Kindern mit Behinderung ist das Ziel an den allgemeinbildenden Schulen .

09.05.2016

Region

Neue Beratungsstelle für Eltern und Lehrer

Beim Landratsamt gibt es jetzt unabhängige und auf Wunsch anonyme Hilfe. Dabei geht es um die Inklusion von Kindern mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen an Regelschulen. » mehr

Und so sieht sie aus die Armbanduhr aus heimischen Hölzern. Der Arzberger Student Dominik Fischer zeigt einen Prototypen. Foto: Magdalena Dziajlo

29.12.2015

Region

Auf dem Holzweg zum Unternehmen

Der Arzberger Student Dominik Fischer entwickelt mit vier Mitstreitern das Projekt NaturUhr. Die Idee: eine Armbanduhr aus in Deutschland wachsenden Hölzern. » mehr

Reinhard Vogel, erstes Semester, Uni Bayreuth, Geographie, meint: "Physik kommt nicht so gut an und wird auch nicht erfragt."

24.12.2015

Region

X-mas Reunion als Wiedersehensparty

42 ehemalige Gymnasiasten berichten über ihr Studium oder ihre Ausbildung. Das gibt Elf- und Zwölftklässlern Orientierung bei der eigenen Berufswahl. » mehr

Trotz aller schrecklichen Erlebnisse in den zurückliegenden Jahren haben die jungen Syrer ihren Optimismus nicht verloren.Mit au f dem Bild ist Franz Rattler (Dritter von links), der die Männer unterrichtet. Foto: Matthias Bäumler

11.09.2015

Fichtelgebirge

Alle wollen Handwerker werden

Sie sind jung und hoch motiviert. Doch noch ist es ein weiter Weg, bis die syrischen Flüchtlinge eine Arbeit finden werden. » mehr

Strickringe und -rahmen ermöglichen auch gehandicapten Menschen das Handarbeiten.

06.08.2015

Region

Mit Wolle gegen Ausgrenzung

Ein Schlaganfall verändert ihr Leben. Doch Marina Fraas hat eine Kämpfernatur. Anstatt schlechter Gedanken, springen ihr heute mehr neue Ideen im Kopf herum. » mehr

Bilder so groß wie die Rückseite einer Feldpostkarte: Die Zeichnungen von Erich Leckel im Reinhart-Cabinett sind wertvolle Nachkriegs-Zeugnisse.

17.04.2015

FP

Fest, Verpflichtung und Mahnung

Zwei Ausstellungen in Hof geben den Startschuss für die Veranstaltungsreihe "70 Jahre Frieden". Sie dokumentieren ebenso die unmittelbare Nachkriegszeit wie auch die Jahre des Wirtschaftswunders bis z... » mehr

Wie sieht es eigentlich in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Arzberg aus? Wie leben die Bewohner? Darüber informierten sich beim Tag der offenen Tür rund 200 Interessierte. Alexander Wagner von der Arbeiterwohlfahrt (rechts) führte durch das Haus und erläuterte viele Fragen rund um das Thema Aysl. 	Foto: C. S.

24.02.2015

Region

Sehr gute Idee

Rund 200 Besucher nutzen den Tag der offenen Tür, um einen Blick hinter die Kulissen der Arzberger Unterkunft für Asylbewerber zu werfen. Die Bewohner und die Gäste kommen sich näher. » mehr

"Analytische Komposition": Sebastian Daschner alias "sdkaroe" im Galeriehaus Weinelt. 	Foto: asz

10.12.2014

Region

Vom Untergrund in die Kunst

Sebastian Daschner, ein Sprayer aus Pfaffenhofen, stellt im Galeriehaus Weinelt aus. Seit 2009 setzt er sich mit Graffiti als Kunstform auseinander. » mehr

05.11.2014

Region

Ein Lächeln für afrikanische Kinder

Die Hoferin Leonie Petzoldt hat drei Monate im Kongo gelebt. Mit der ehrenamtlichen Tätigkeit setzt sie ein Zeichen für länderübergreifende Beziehungen zwischen den Menschen. » mehr

Der Flammkuchen - auf Elsässer oder Württemberger Art - ist die Spezialität des Hauses. Daneben gibt es Brotzeitplatten, Geräuchertes und Quärkla.

14.08.2014

Region

Das Elsass duftet aus der Küche

Die "Erbschänke" in Draisendorf gibt es nachweislich seit 1398. Die heutigen Besitzer retteten das Gebäude vor dem Verfall und machten das fränkische Wirtshaus mit einer elsässischen Spezialität zum D... » mehr

Seit Mai 2013 ist der Nürnberger Stefan Winnerlein hauptberuflich als Jugendsekretär bei den beiden IG-Metall-Verwaltungsstellen Ostoberfranken und Coburg tätig.	 Foto: Fuchs

26.06.2014

Oberfranken

Beseelt von der Idee einer gerechten Welt

Was macht eigentlich ein Jugendsekretär bei der IG Metall? Stefan Winnerlein ist alles andere als ein dröger Funktionär. Er kämpft mit Leidenschaft für seine Ideale. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Norbert F. Schneider,  Direktor des Bundesinstituts   für Bevölkerungsforschung

16.04.2014

Oberfranken

"Hochfranken hat Potenzial"

Der aus Rehau stammende Demografieforscher Norbert F. Schneider sieht Chancen für die Region. Allerdings hänge vieles von der Kreativität der Menschen vor Ort ab. » mehr

10.03.2014

Region

Ein Exot im Kindergarten

Wie ist das eigentlich, wenn man als Mann in einer Frauendomäne eine Ausbildung beginnt? Das kann Patrick Hummer genau erklären, denn er lernt gerade Erzieher. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".