Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Bayern Hof

Auf leichtem Weg zurück in die Spur

Kahl ist mit dem 0:2 in Hof noch gut bedient. Rechtzeitig für das Duell gegen Bayernliga-Spitzenreiter Eltersdorf am Freitag scheint sich das Bifano-Team stabilisiert zu haben.



Adam Hajek (Mitte) und Patrik Kavalir (rechts) trafen für die Hofer Bayern. Mit ihnen jubelte nicht nurElia Bifano (links). Foto: Mario Wiedel
Adam Hajek (Mitte) und Patrik Kavalir (rechts) trafen für die Hofer Bayern. Mit ihnen jubelte nicht nurElia Bifano (links). Foto: Mario Wiedel  

SpVgg Bayern Hof: Lang - Seidel, Chocholousek, Frey, Schraps, Bifano, (84. Fischer) Seifert, Feulner (89. Durkan), Sevcik, Hajek (84. Renk), Kavalir.

FC Viktoria Kahl: Kaslow - Kutzop, Sauer (19. Heßler), Gora, Elbert, Kresovic (80. Molnar), Akman, Farbmacher, Cetin, (67. Reinhardt), Wissel, Kirchner.

Schiedsrichter: Ziegler (Würzburg). - Zuschauer: 407. - Gelb-Rote Karte: Kutzop (Kahl, 87. wiederholtes Foul). - Tore: 31. Min. Kavalir 1:0, 48. Min. Hajek 2:0.

Nicht jeder Tabellenletzte muss ein Stolperstein für den Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof sein. Nach dem Tiefpunkt mit der Niederlage vor einer Woche beim damaligen Schlusslicht Don Bosco Bamberg durfte sich Trainer Fulvio Bifano nun freuen: Mit dem 2:0 gegen den FC Viktoria Kahl hat sein junges Team vorerst "die Kurve gekriegt". Ob damit die "Achterbahnfahrt" beendet ist, bleibt indes Interpretationssache. Denn am kommenden Freitag kreuzt mit Spitzenreiter Eltersdorf auf der Grünen Au eine ganz andere Nummer auf, eine Woche später muss das Team zum torhungrigen Dritten DJK Vilzing. "Da kommen harte Brocken auf uns zu", weiß der Coach.

17.08.2019 - SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 - Foto: Mario Wiedel

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0
SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

Gemessen daran, waren es bestenfalls mittelgroße Steinchen, die der jüngste Gast aus dem äußersten Nordwesten von Bayern den Hofern in den Weg legte. "Uns fehlt die individuelle Qualität", stellte Trainer Niels Noe fest und beklagte, dass dem Aufsteiger verletzungsbedingt noch einige Stützen gefehlt hätten. Die Seinen hätten "ganz ordentlich angefangen". In der Tat hatte Felix Wissel nach sechs Minuten die erste gute Chance des Spieles auf dem Fuß, scheiterte aber am Hofer Torhüter Lang.

Dies sollte für die Unterfranken freilich für lange Zeit die letzte gefährliche Szene gewesen sein. Nur noch einmal, zehn Minuten nach der Pause, musste der Schlussmann ein zweites Mal retten, nachdem seine Vorderleute für einige Sekunden unaufmerksam gewesen waren. "Ich möchte nicht wissen, was bei einem Gegentor passiert wäre." Bifano weiß, dass seine Jungs in kritischen Situationen schon noch wacklig werden könnten - weil ihnen einfach die Erfahrung fehlt.

Nicht nur mit der vergebenen Chance ebneten die Unterfranken den Hofern unfreiwillig den Weg zur Stabilität. Die Kahler Defensive war häufig überfordert, die meisten Zweikämpfe gingen an die Hausherren. Die hätten "das eine oder andere Tor mehr schießen müssen", legte der Trainer den Finger in die einzige kleine Wunde. Beispiele: Adam Sevcik scheitert nach acht Minuten am gegnerischen Schlussmann. Tom Feulner verpasst es wenig später, seine gelungene Rückkehr ins Team mit einem Treffer zu krönen. Adam Hajek verfehlt per Kopf knapp das Gästetor.

Der Führung nach gut einer halben Stunde ging laut Gästetrainer "ein brutaler Fehler" voraus. Drei Hofer hatten plötzlich zwei Gegenspieler vor sich. Hajek legte nach Steilpass von Patrik Kavalir den Ball überlegt zum Mitstreiter zurück, und der nutzte den Raum für einen präzisen Torschuss. Drei Minuten nach der Pause bewies dann Hajek beim Tor zum 2:0 seine technischen Qualitäten, nachdem seine Vorarbeiter im Team den Gästen davongelaufen waren.

Es folgten ungewollte Gnadenakte gegen die bisweilen überforderten Gäste: Trainersohn Elia Bifano verfehlt das Ziel nur sehr knapp. Feulner spielt sich geschickt durch, scheitert aber im Abschluss. Kavalir will den Ball regelrecht ins Tor tragen, und Hajek verschießt freistehend. Von diesen Abschlussschwächen abgesehen, sah Trainer Fulvio Bifano die Trainingsarbeit während der vergangenen Woche belohnt: "Wir haben versucht, Fußball zu spielen gegen eine kompakte, geschlossene Mannschaft." Dem Gegenwind nach der Pleite in Bamberg hat sich das Team nach dem dritten Saisonsieg mit Erfolg gestellt.

Und für die kommenden schweren Aufgaben gegen die beiden Spitzenteams kann Bifano auf Verstärkung hoffen. Rückkehrer Martin Holek saß bereits auf der Bank. "Ich wollte keinen Rückfall riskieren", begründete Bifano die Schonung des tschechischen Angreifers. Nach einem Muskelbündelriss hatten ihm die Mediziner sechs Wochen Regeneration empfohlen. Fünf sind nun vorbei. Vielleicht kann Holek also dabei mithelfen, dass die SpVgg Bayern Hof mal zum Stolperstein für Spitzenteams werden kann.

Wolfgang Neidhardt

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
20:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltersdorf Erfolge Fehler Felix Wissel Fouls Freude Gefahren Individualismus Niederlagen und Schlappen SpVgg Bayern Hof Unterfranken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kapitän am Boden - hier sichert Christian Schraps den Ball für sein Team. Foto: Mario Wiedel

12.10.2019

"Das ist eine absolute Katastrophe"

Die SpVgg Bayern Hof ist in der Fußball-Bayernliga momentan am Boden. Im Interview meldet sich jetzt Kapitän Christian Schraps zu Wort. » mehr

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

Aktualisiert am 20.04.2019

Bayern Hof quittiert unglückliche Niederlage

Die Ergebniskrise des Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof setzt sich fort: Am Ostersamstag verloren die Gelb-Schwarzen gegen den Tabellendritten TSV Großbardorf am Ende unglücklich mit 0:1(0:1). » mehr

SpVgg Bayern Hof - FC Sand 0:2

04.05.2019

Keine Punkte: Ausgleich wird Bayern Hof aberkannt

Die SpVgg Bayern Hof verliert in der Fußball-Bayernliga auch gegen den FC Sand. Der schneebedeckte Boden auf der Grünen Au macht es beiden Mannschaften nicht einfach. Der vermeintliche 1:1-Ausgleich wird den Hofern aberk... » mehr

Er stand bis vor zwei Wochen noch an der Seitenlinie der SpVgg Bayern Hof. Jetzt ist Andreas Scherbaum als B-Jugendtrainer zurückgetreten - und wehrt sich gegen Vorwürfe. Foto: Michael Ott

23.04.2019

In der Kabine kracht es

Andreas Scherbaum tritt als Trainer der U 17 der SpVgg Bayern Hof zurück. Er hat einen Spieler am Kragen gepackt. Das bereut er. Gegen andere Vorwürfe wehrt er sich. » mehr

Von seinem Kapitän Christian Schraps (links) erwartet der Hofer Trainer Fulvio Bifano, dass er vorangeht. In dieser Szene behauptet sich Schraps gegen Dominik Rippstein (rechts) vom FC Sand. Foto: Mario Wiedel

04.10.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - SpVgg Ansbach

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof ist an diesem Samstag um 15 Uhr gegen Ansbach in der Pflicht. Trainer Bifano erwartet nach dem Sander Debakel eine Reaktion. » mehr

Zupackend: Der 18 Jahre junge Hofer Torwart Jonas Lang (rechts) stand vor allem in der ersten Hälfte immer wieder im Mittelpunkt. Foto: Michael Ott

23.08.2019

Eine Nummer zu groß

Der Tabellenführer der Fußball-Bayernliga entführt drei Punkte aus Hof. Weil Eltersdorf Chancenwucher betreibt, wird es nach dem Seitenwechsel noch spannend. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eddy

Katzen aus Lichtenberg |
» 5 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
20:22 Uhr



^