Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Bayern Hof

Ein Holek-Tor reicht nicht zum Sieg

Der Hoffnungsträger des Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof kam, sah und traf. Dann muss er verletzt runter. Am Ende steht es 1:1.



SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
  Foto: Redaktion

Fußball, Bayernliga Nord

SpVgg Bayern Hof  -  DJK Ammerthal  1:1   (1:0)

SpVgg Bayern Hof: Lang – Miranda, Chocholousek, Schmidt, Schraps, Sevcik, Bifano (67. Renk), Seifert, Özkan (60. Drewanz), Hajek, Holek (29. Kavalir).

 

DJK Ammerthal: Sommerer – Bellmann, Buchner, Kohl, Neumayer, Schrödl, Mazanec (46. Kiebler), Hausner, Pfahler (31. Gömmel), Richter (78.Fruth), Zitzmann.

 

Schiedsrichter: Potemkin (Kronach). - Zuschauer: 550. -  Tore: 22. Min. Holek 1:0, 55. Min. Richter 1:1

 

Die Sommerpause ist vorbei - endlich gibt es wieder Fußball auf der Grünen Au in Hof. Die „Freunde der gepflegten Samstagnachmittagsunterhaltung“ (Stadionsprecher Jürgen Schmidt) trafen sich ausnahmsweise an einem Mittwochabend: Dann empfing der Bayernligist SpVgg Bayern Hof die DJK Ammerthal zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Knapp 550 Zuschauer waren dabei.

Am Vormittag erst war die lang ersehnte Freigabe für Martin Holek in Hof eingetroffen, am Abend stand der Hoffnungsträger sofort in der Startelf. Trainer Alexander Spindler rotierte aber nicht nur den 30-jährigen Last-Minute-Neuzugang ein, er wechselte im Vergleich zum verkorksten Saisonauftakt in Erlangen (0:2-Niederlage gegen den ATSV) auch noch Neuzugang Adam Sevcik und Kapitän Christian Schraps in die Mannschaft.

Spindler setzte mutig auf Offensive: In vorderster Linie ließ er Adam Hajek, Holek und  Sevcik stürmen. Die Gäste starteten zunächst aber durchaus selbstbewusst, versteckten sich nicht und erarbeiteten sich in der ersten Viertelstunde sogar erste Halbchancen, immer wieder war dabei DJK-Akteur Christian Schrödl der Unruhestifter in der Hofer Defensive.

In der 16. Minute blitzte erstmals Gefahr vor dem DJK-Tor auf. Holek hatte im Mittelfeld glänzend auf Hajek durchgesteckt, allein aufs Tor zugehend scheiterte der jedoch am gut reagierenden DJK-Keeper Christopher Sommerer. Die verpasste Chance war wie ein Weckruf. Hof war nun besser im Spiel. In der 22. Minute verlängerte Sevcik einen langen Ball auf links direkt in die Mitte – und hier stand Holek goldrichtig und köpfte zur Hofer Führung ein. Ein bittersüßer Treffer: Der Torschütze verletzte sich bei dieser Aktion und musste wenig später verletzt raus. Für ihn schickte Trainer Spindler Patrick Kavalir aufs Feld, und der Coach stellte um: Fortan ackerte  der körperlich robuste Sevcik allein in vorderster Linie.

Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Teams. Nur einmal war die DJK dem Ausgleich nahe, der eingewechselte Gömmel traf in aussichtsreicher Position jedoch die falsche Entscheidung, ging ins Dribbling anstatt draufzuhalten.

Nach dem Seitenwechsel die nächste Schrecksekunde für den Gastgeber: Nach einem Flankenball rauschten der Ammerthaler Christian Kohl und Torwart Jonas Lang zusammen (46.). Nach kurzer Behandlung ging es weiter für den Hofer Keeper und sofort war er zwei Mal gefordert, bewahrte seine Mannschaft vor dem Ausgleich (48.). Keine vier Minuten später lag Lang nach einer Rettungstat gegen Bernhard Neumayer erneut verletzt am Boden. Der DJK-Kapitän erhielt für seinen Einsatz die Gelbe Karte.

Ammerthal machte nun richtig Druck. In der 55. Minute spielte sich Gömmel über die linke Hofer Abwehrseite durch, legte nach innen  auf den agilen Dominik Richter und gegen dessen Flachschuss ins lange Eck war Lang machtlos – Ausgleich 1:1.

In der 62. Minute war Richter erneut durchgebrochen, doch in letzter Sekunde stoppte ihn Miranda mit glänzender Grätsche. Ammerthal war am Drücker, die Gastgeber reagierten nur noch. Verbissen stürzten sie sich in die Zweikämpfe.  Wenn eine Mannschaft sich gefährlich dem Tor näherte, dann die Gäste.

Bis sich der für den verletzten Bifano eingewechselte Drewanz davonschlich und allein aufs DJK-Tor zumarschierte, mit seinem Schuss aber knapp scheiterte (73.). Ein Signal: Nun entwickelte sich die Partie zum offenen Schlagabtausch. Hof wollte unbedingt den Sieg. Hajeks Schuss aus 18 Metern rauschte haarscharf übers Gebälk (79.). 

Die letzten zehn Minuten der Partie gehörte wieder den Schützlingen von Trainer Spindler. Sie kämpften, ackerten und schossen. Ammerthal stemmte sich dagegen, konnte sich keum noch befreien. Doch   der erlösende Hofer Siegtreffer wollte einfach nicht mehr fallen.

 

17.07.2019 - SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 - Foto: FP Online-Redaktion

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
SpVgg Bayern Hof gegen DJK Ammerthal
Autor

Thomas Schuberth-Roth
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
20:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayernliga Nord SpVgg Bayern Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
War von 2016 bis 2019 Spieler der SpVgg Bayern Hof: Felix Strößner. Wo der 22-Jährige künftig spielen wird, ist momentan noch unklar.	Foto: Mario Wiedel

08.08.2019

"Es ist unschön zu Ende gegangen"

Was macht eigentlich Felix Strößner? Diese Frage stellen sich viele. Zwar wurde der 22-Jährige als Hofer Abgang vermeldet, einen neuen Klub hat er aber noch nicht. » mehr

Es ist Druck auf dem Kessel: Der Hofer Abwehrspieler Nico Schmidt (links) im verbalen Clinch mit Bernd Rosinger vom SV Seligenporten.

02.08.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - TSV Karlburg

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof steht im Heimspiel am Samstag gegen den TSV Karlburg schon wieder unter Zugzwang. "Nur Punkte bringen Ruhe", weiß Coach Bifano. » mehr

SV Seligenporten - SpVgg Bayern Hof 2:0 Seligenporten

Aktualisiert am 30.07.2019

Hof fehlen die Ideen

Die SpVgg Bayern agiert in Seligenporten zu harmlos. Der Gegner macht vor, wie es richtig geht. Der Blick in der Fußball-Bayernliga Nord dürfte sich nun wieder nach unten richten. » mehr

Am Oberschenkel zwickt’s: Wegen eines Muskelbündelrisses verließ Martin Holek am Mittwochabend nach 23 Spielminuten schon wieder den Platz.

18.07.2019

SpVgg Bayern Hof: Abruptes Ende eines Comebacks

Hoffnungsträger Martin Holek muss nach seinem Führungstor verletzt vom Platz. Der 30-Jährige wird nun der SpVgg Bayern Hof über Wochen fehlen. » mehr

Geht in seine dritte Saison bei der SpVgg Bayern Hof: Tom Feulner (links). Foto: Mario Wiedel

11.06.2019

Er weiß, was er will

Tom Feulner hat große Ziele. In seiner Fußball-Karriere will er mehr erreichen als Bayernliga. Bei der SpVgg Bayern Hof hat sich die Rolle des 21-Jährigen stark verändert. » mehr

Ratlosigkeit auf der Hofer Bank: Torwarttrainer Michal Kycek (stehend, rechts) bringt Cheftrainer Alexander Spindler ins Grübeln (Zweiter von rechts). Co-Trainer Fulvio Bifano (Dritter von rechts) hört ebenso wie Marketingleiter Waldemar Bärwald (Zweiter von links) interessiert zu. Masseurin Iva Jurakova (links) widmet sich derweil weiter dem Spiel. Foto: Mario Wiedel

02.05.2019

Erneute Pleite

Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof verliert wieder einmal bei einem Tabellenletzten. Neumarkt macht mit einem Doppelschlag alles klar - und dreht das Spiel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Thomas Schuberth-Roth

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
20:32 Uhr



^