Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Bayern Hof

Erster Auswärtspunkt für die Hofer Elf

Endlich hat es geklappt: Viermal schon trat der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof auf fremden Plätzen mit leeren Händen die Heimreise an. Aber in Vilzing steht die Null.



Das letzte Pflichtspiel im August hat die DJK Vilzing am Samstag daheim gegen die SpVgg Bayern Hof nicht für sich entscheiden können. Vor 480 Zuschauern im Manfred-Zollner-Stadion reichte es für die Huthgartenkicker gegen die SpVgg Bayern Hof am zehnten Spieltag in der Bayernliga Nord nur zu einem torlosen Remis. Bei einem Erfolg hätte die DJK alle Spiele im August gewonnen. Hof hingegen holte den ersten Auswärtspunkt in dieser Saison und der war am Ende auch verdient.

31.08.2019 - DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0 - Foto: Mario Wiedel

DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0
DJK Vilzing - SpVgg Bayern Hof 0:0

Die Ausgansglage war klar: Die Vilzinger wollten die Erfolgsserie ausbauen, wollten den Platz im Spitzentrio behaupten und vor allem auch das letzte Pflichtspiel im August gewinnen. Das wäre ein schöner Zwischenerfolg gewesen alle Pflichtpartien, in der Liga und im Pokal in Monat acht zu gewinnen. Erfreulich war, dass bei Vilzing Stümer Ivan Milicevic nach seiner Doppelverletzung Schulter und Hand aus dem Pokalspiel gegen Bayreuth nach nur elf Tagen wieder mitspielen konnte. Die Gäste aus Oberfranken, die gegen die beiden anderen Spitzenteams aus Eltersdorf und Seligenporten jeweils 0:2 verloren hatten, wollten dieses Mal gegen einen Großen punkten. Hinzu kam, dass Hof auswärts noch keinen Punkt geholt hatte.

Hofs Trainer Fulvio Bifano nahm nach dem 0:2 gegen Eltersdorf eine entscheidende Umstellung vor, stellte von Dreier- auf Viererabwehrkette um und das zahlte sich aus. Bei 30 Grad im Schatten war es für beide Teams sehr schwer. Die Vilzinger, die in den letzten Wochen ihre Gegner über weite Strecken deutlich dominiert hatten, kamen dieses Mal nicht so richtig in die Gänge. Es fehlte das überragende Tempo und dadurch ergaben sich auch nicht die Chancen in gekannter Fülle der letzten Wochen.

DJK-Trainer Christian Stadler wurde zunehmend unzufriedener. Allerdings war es auch ein Verdienst der Hofer Gäste, die von ihren Coach Fulvio Bifano hervorragend eingestellt waren und in der Defensive zumeist sicher agierten.

Es war ein schleppender Beginn der Platzherren und die Gäste aus Oberfranken hatten erst einmal im Sinn sich schadlos zu halten. Zwar war die DJK optisch das überlegene Team, aber die Fehlerquote im Spielaufbau war dieses Mal unerwartet hoch. Hof war hingegen präsent und scheute keinen Zweikampf. Die erste richtig gute Torchance bot sich dann auch Hof nach einem Konter, als Ondrej Chocholousek nach einer Ecke nur knapp drüber zielte (14.). Die DJK konnte erstmals Torgefahr ausstrahlen, als Youngster Lutz Hastreiter aus 22 Metern abzog, Tormann Jonas Lang den Schuss parieren konnte (17.). Bis zur Pause gab es weitere Versuche der Heimelf, aber wenn sich Vilzing durchsetzen konnte, dann kam der Pass in die gefährliche Zone zumeist nicht richtig an.

Nach dem Seitenwechsel lief es für die Platzherren zunächst vielversprechender. Hastreiter traf das Außennetz (51.) und nach einer Ecke von André Luge köpfte Tobias Hoch, doch sein Ball landete in den Armen von Tormann Jonas Lang (54.). Jetzt schien es so, als sollten die Gastgeber wie in den Wochen zuvor ihren Gegner in die Knie zwingen zu können. Aber die Fehlerhäufigkeit des Tabellendritten nahm zu und die Hofer Bayern behielten ihre defensive Sicherheit.

Freilich probierte Vilzing in der Schlussphase alles, musste aber auch damit rechnen, dass die nicht ungefährlichen Gäste bei einem Konter das alles entscheidende Tor erzielen. Vilzing war noch zweimal gefährlich. André Luge, der eine Ecke selbst getreten hatte, kam erneut an den Ball, schoss aber aus 18 Metern knapp vorbei (78.). Luge hatte nochmals per Freistoß die Möglichkeit zur Entscheidung, jedoch konnte Hofs Tormann Jonas Lang den Schuss aus 23 Metern mit einem Hecht halten (89.). Hof überstand auch die Nachspielzeit und hatte sich am Ende mit einer sehr diszilpinierten Leistung den ersten Auswärtspunkt gesichert. Die DJK Vilzing, am kommenden Freitag im Spitzenspiel beim SC Eltersdorf zu Gast, konnte nicht überzeugen und vergeigte einen Dreier, der möglich gewesen wäre. Allerdings verdiente sich das Team aus Hof den Punkt redlich mit sehr viel Aufwand und zeigte, dass es in der Liga weiter nach oben gehen kann.

Autor

Dirk Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
15:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayernliga Nord Eltersdorf Oberfranken SpVgg Bayern Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
War von 2016 bis 2019 Spieler der SpVgg Bayern Hof: Felix Strößner. Wo der 22-Jährige künftig spielen wird, ist momentan noch unklar.	Foto: Mario Wiedel

08.08.2019

"Es ist unschön zu Ende gegangen"

Was macht eigentlich Felix Strößner? Diese Frage stellen sich viele. Zwar wurde der 22-Jährige als Hofer Abgang vermeldet, einen neuen Klub hat er aber noch nicht. » mehr

Zupackend: Der 18 Jahre junge Hofer Torwart Jonas Lang (rechts) stand vor allem in der ersten Hälfte immer wieder im Mittelpunkt. Foto: Michael Ott

23.08.2019

Eine Nummer zu groß

Der Tabellenführer der Fußball-Bayernliga entführt drei Punkte aus Hof. Weil Eltersdorf Chancenwucher betreibt, wird es nach dem Seitenwechsel noch spannend. » mehr

Adam Hajek (Mitte) und Patrik Kavalir (rechts) trafen für die Hofer Bayern. Mit ihnen jubelte nicht nurElia Bifano (links). Foto: Mario Wiedel

18.08.2019

Auf leichtem Weg zurück in die Spur

Kahl ist mit dem 0:2 in Hof noch gut bedient. Rechtzeitig für das Duell gegen Bayernliga-Spitzenreiter Eltersdorf am Freitag scheint sich das Bifano-Team stabilisiert zu haben. » mehr

Es ist Druck auf dem Kessel: Der Hofer Abwehrspieler Nico Schmidt (links) im verbalen Clinch mit Bernd Rosinger vom SV Seligenporten.

02.08.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - TSV Karlburg

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof steht im Heimspiel am Samstag gegen den TSV Karlburg schon wieder unter Zugzwang. "Nur Punkte bringen Ruhe", weiß Coach Bifano. » mehr

SV Seligenporten - SpVgg Bayern Hof 2:0 Seligenporten

Aktualisiert am 30.07.2019

Hof fehlen die Ideen

Die SpVgg Bayern agiert in Seligenporten zu harmlos. Der Gegner macht vor, wie es richtig geht. Der Blick in der Fußball-Bayernliga Nord dürfte sich nun wieder nach unten richten. » mehr

Am Oberschenkel zwickt’s: Wegen eines Muskelbündelrisses verließ Martin Holek am Mittwochabend nach 23 Spielminuten schon wieder den Platz.

18.07.2019

SpVgg Bayern Hof: Abruptes Ende eines Comebacks

Hoffnungsträger Martin Holek muss nach seinem Führungstor verletzt vom Platz. Der 30-Jährige wird nun der SpVgg Bayern Hof über Wochen fehlen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening | 22.09.2019 Kirchenlamitz
» 61 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P.

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P. | 22.09.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Dirk Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
15:08 Uhr



^