Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Bayern Hof

FC Eintracht Bamberg wirft Hof aus dem Pokal

Beim FC Eintracht Bamberg muss die Mannschaft von Trainer Pribyl gut 50 Minuten in Unterzahl spielen. Krantz flog nach einer Notbremse vom Platz.



Roman Pribyl. Archivfoto: Michael Ott
Roman Pribyl. Archivfoto: Michael Ott  

FC Eintracht Bamberg: Dellermann - Popp (75. Nögel), Tranziska, Linz, Saprykin (67. Jessen), Reischmann, Müller (67. Hüttner), Kaube (75. Pfeiffer), Renner, Strohmer (52. Ulbricht), Schmittschmitt.

SpVgg Bayern Hof: Preißler - Kasper, Schmidt, Schraps, Bifano (46. Bilgin), Durkan (81. Schubert), Seigfert, Bobach (46. Zahirovic), Krantz, Mal (70. Bartschek), Feulner.

Schiedsrichter : Klerner (Lichtenfels). - Zuschauer: 214. - Tore : 24. Min. Müller 1:0, 28. Min. Feulner 1:1, 41. Tranziska 2:1, 44. und 64. Schmittschmitt 3:1 und 4:1 (Foulelfmeter). - Rote Karte: Krantz (43./Hof wegen Notbremse).

Der Schlusspfiff von Schiedsrichter Stefan Klerner war eine Erlösung: Für die SpVgg Bayern Hof, die nach einer Roten Karte 50 Minuten lang nur noch hinterherlief. Aber auch für Zuschauer und Akteure auf dem Rasen, die dem Schmuddelwetter am Samstagabend ausgesetzt waren. Am Ende überwog bei den Domstädtern die Freude über den Einzug in die erste Hauptrunde des Toto-Pokals und einen dominanten Auftritt.

Ligakonkurrent SpVgg Bayern Hof kann sich indes nach dem Pokal-Aus ganz auf den Abstiegskampf in der Fußball-Bayernliga Nord konzentrieren. Festzuhalten bleibt: Vor allem in der Offensive mangelte es der Mannschaft von Trainer Roman Pribyl angesichts der fehlenden Kyndl, Wild, Drewanz und Knoll an Durchschlagskraft.

Mehr als zehn Monate lag das letzte Heimspiel des FC Eintracht vor Zuschauern zurück. Groß war die Vorfreude bei den Verantwortlichen, aber auch der Arbeitsaufwand, um Zuschauer im Fuchsparkstadion begrüßen zu dürfen. Eintrittskarten gab es im Vorverkauf sowie online. Bis zum Anpfiff war der Kartenkauf auch per Handy möglich. "Wir haben 150 Tickets im Vorfeld abgesetzt und die Plätze auf der Tribüne zugewiesen. Trotzdem müssen wir überlegen, ob das den Aufwand wert ist", sagte FCE-Vorstand Sascha Dorsch.

Die 214 Zuschauer auf der trockenen Tribüne sahen ein Bamberger Team, dessen Gesicht sich während der Corona-Pause ebenfalls auf mehreren Positionen verändert hatVerzichten musste der FCE gegen Hof zudem auf den verletzten Armend Elshani, Marco Schmitt war beruflich verhindert. Hinzu kam Simon Kollmer, der sich beim Warmmachen eine Zerrung zuzog. Für Kollmer begann Steffen Müller - und der besorgte in der 24. Minute die Führung: Eine Freistoßflanke von Lukas Schmittschmitt verwertete der frei stehende Müller per Flugkopfball zum 1:0 (24.). Bis dahin hatte sich die Partie relativ zäh gestaltet. Die offensiv harmlosen Hofer standen tief, Bamberg hatte mehr Spielanteile, tat sich aber schwer. Umso überraschender glichen die Gäste aus: Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld rutschte an den linken Pfosten durch, Emre Mal legte quer und Tom Feulner grätschte den Ball ins Tor (28.).

Der FC Eintracht erhöhte nun die Schlagzahl. Zunächst vergab Strohmer nach starker Vorarbeit von Tobias Linz (31.). Resultierend aus einer Freistoßflanke von Schmittschmitt zappelte der Ball dann doch im Tor: Hof klärte zu kurz, Strohmer machte den Ball wieder scharf und Tranziska staubte zum 2:1 ab (41.).

Kurz darauf war Tranziska frei durch, wurde jedoch von Fabian Krantz gefoult. Schiedsrichter Klerner ahndete die Notbremse des Hofer Verteidigers mit glatt Rot. Den fälligen Freistoß hob Schmittschmitt gefühlvoll über die Mauer, Gästekeeper Nico Preißler schaute nur hinterher und der Ball senkte sich ins Tor(44.).

Letzte Zweifel am verdienten Sieg beseitigte Schmittschmitt: Nachdem Robin Renner im Hofer Strafraum von Simon Kasper umgestoßen wurde, verwandelte der Linksaußen flach zum 4:1 (64.). Danach verpasste Bamberg einen höheren Sieg.

 

Autor

Hendrik Kowalsky
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2020
21:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Eintracht Bamberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vier Mal gejubelt, und doch nicht gewonnen. Hier feiern die Hofer Hüseyin Durkan und Tom Feulner (von linls) sowie Nico Schmidt und Simon Kasper (von rechts) den Treffer von Neuzugang Peter Jost (Mitte) zum zwischenzeitlichen 2:1. Foto: Mario Wiedel

11.10.2020

Ein Wechselbad der Gefühle

Die SpVgg Bayern Hof befindet sich im Ligapokal schon auf der Siegerstraße, dann schlägt der FC Sand zurück. Doch in der Nachspielzeit haben die Gelb-Schwarzen nochmals Grund zum Jubeln. » mehr

Roman Pribyl, der neue Trainer des Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof, freut sich riesig, dass es für ihn und seine Mannschaft endlich um etwas geht.	Foto: Bernd Nürnberger

25.09.2020

Vorfreude auf die Premiere

Im Toto-Pokal muss die SpVgg Bayern Hof an diesem Samstag,18 Uhr, bei Eintracht Bamberg ran. Die Vorzeichen für das erste Pflichtspiel von Trainer Roman Pribyl sind aber alles andere als gut. » mehr

Nachdenklich ob der vielen Verletzten: Fulvio Bifano, sportlicher Leiter der SpVgg Bayern Hof.	Foto: Mario Wiedel

23.09.2020

Bifano vor Re-Start: "Es ist einfach wie verhext"

Die Verletztenmisere erschwert für den Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof den Re-Start. Sportlicher Leiter Fulvio Bifano sieht daher auf den neuen Trainer Roman Pribyl eine brutal schwere Aufgabe zukommen. » mehr

SpVgg Bayern Hof - ATSV Erlangen Hof

14.02.2020

Derby ist Derby

Die SpVgg Bayern Hof empfängt am heutigen Samstag, 14 Uhr, die SpVgg Bayreuth. Zwar nur ein Testspiel, steckt doch einige Brisanz in der Partie. » mehr

Grüne Au. Symbolfoto. Grüne Au. Symbolfoto.

22.11.2019

Grüne Au gesperrt: Bayernliga-Spiel in Hof fällt aus

Erneute Spielabsage beim Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof: Das für Samstag angesetzte Heimspiel gegen den SV Seligenporten fällt aus. » mehr

Harmonieren gut bei der SpVgg Bayern Hof: die Routiniers Christian Schraps, Adam Hajek und Martin Holek mit dem jungen Elia Bifano (von links).

08.11.2019

SpVgg Bayern Hof: Spiel gegen Eintracht Bamberg fällt aus

Das für diesen Samstag angesetzte Bayernligaspiel zwischen der SpVgg Bayern Hof und dem FC Eintracht Bamberg wurde am späten Freitagnachmittag abgesagt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Filmtage Samstag

Hofer Filmtage - Samstag | 24.10.2020 Hof
» 36 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. Selb

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. | 23.10.2020 Selb
» 47 Bilder ansehen

Autor

Hendrik Kowalsky

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2020
21:02 Uhr



^