Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Bayern Hof

Feulner zieht ab - Ausgleich

Die SpVgg Bayern Hof sichert sich in der Fußball-Bayernliga nach starker Leistung einen verdienten Punkt in Gebenbach. Torwart Guyon hält in der 93. Minute den Zähler fest.



Der Hofer Tom Feulner (links) zog ungestört zum 1:1-Ausgleich ab, der Gebenbacher Kai Hempel kommt bei seinem Rettungsversuch zu spät.	Foto: Mario Wiedel
Der Hofer Tom Feulner (links) zog ungestört zum 1:1-Ausgleich ab, der Gebenbacher Kai Hempel kommt bei seinem Rettungsversuch zu spät. Foto: Mario Wiedel  

DJK Gebenbach: Nitzbon - Biermeier, Ceesay, Gorgiev, Kohler (67. Seifert), Lindner, Keilholz (66. Böhm), Hempel, Scherm, Haller, Becker (82. Klahn).

SpVgg Bayern Hof: Guyon - Fleischer, Chocholousek, Miranda, Schraps, Schuberth (69. Knoll), Kavalir (82. Seiter), Feulner, Hajek, Kyndl, McLemore.

Schiedsrichter: Michael Kögel (Schwabsoien). - Zuschauer: 304. - Tore: 66. Min. Böhm 1:0, 76. Min. Feulner 1:1. - Gelb-Rot: Kyndl (89./SpVgg Bayern Hof/Foulspiel und Unsportlichkeit), Hempel (89./DJK Gebenbach/Foulspiel/Reklamieren).

Julian Ceesay hatte in der 94. Minute den Siegtreffer für die DJK Gebenbach auf dem Fuß. Am Ende war aber auch DJK-Trainer Faruk Maloku froh, mit dem 1:1-Unentschieden den Negativtrend der vergangenen beiden Wochen gestoppt zu haben. "Der Trend geht wieder nach oben" bilanzierte Maloku erleichtert.

27.10.2018 - DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1 - Foto: Mario Wiedel

DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1
DJK Gebenbach - SpVgg Bayern Hof 1:1

Auch sein Hofer Kollege Alex Spindler war nach schwierigen Wochen mit dem Auftritt seiner Elf sichtlich zufrieden: "Die Zuschauer haben heute eines der besseren Bayernligaspiele gesehen. Beide Mannschaften haben den Zug nach vorne gesucht und wollten die drei Punkte mitnehmen." Dadurch habe sich ein "sehr gutes und rassiges Spiel entwickelt". Insgesamt sei es "ein verdientes Unentschieden", resümierte Spindler.

Bei Gebenbach gab es gegenüber dem Würzburg-Spiel zwei personelle Veränderungen. Kai Hempel kehrte nach seiner Verletzung ins defensive Mittelfeld zurück, und Konstantin Keilholz übernahm den offensiveren Part im Mittelfeld. Mittelstürmer Marco Seifert nahm dafür zunächst auf der Bank Platz. SpVgg Bayern Hof begann richtig stark und selbstbewusst - die gesamte Mannschaft war ständig in Bewegung. Der pfeilschnelle Malik McLemore hatte gleich in den Anfangsminuten (3./4) zwei Riesenmöglichkeiten, seine Elf in Führung zu bringen. Gebenbach brauchte fast zwanzig Minuten, um mit dem aggressiven und frühen Pressing des Gegners besser klarzukommen.

Nach einer schnellen Direktkombination ließ sich DJK-Akteur Jonas Lindner in der 26. Minute trotz Foulspiels nicht stoppen. Sein Schuss aus 14 Metern ging jedoch knapp am Pfosten vorbei. Die nächste DJK-Gelegenheit hatte Niko Becker in der 39. Minute, als er am Strafraum freie Schussbahn hatte, aber zu lange zögerte. Kurz vor der Halbzeit bewahrte der Torwart der Gastgeber, Michael Nitzbon, mit einem überragenden Reflex seine Mannschaft vor einem Rückstand. Matej Kyndl scheiterte aus kürzester Distanz an der Gebenbacher Nummer eins.

Gleich nach dem Seitenwechsel erspielte sich die DJK zwei Großchancen. Nico Becker lief in der 48. Minute alleine auf Gästetorhüter David Guyon zu - aber statt aus sieben Metern vor dem Hofer Gehäuse selbst den Abschluss zu suchen, legte er quer und die Gästeabwehr klärte. Dann lief der zweikampfstarke Konstantin Keilholz in einen zu kurzen Rückpass (49.) der Oberfranken, umspielte den Torhüter, wurde aber im allerletzten Moment noch beim Torabschluss gestört.

In der 66. Minute aber dann doch die Führung für die Heimelf. Johannes Böhm, Sekunden vorher eingewechselt, erzielte nach einer langgezogenen Flanke von Oliver Gorgiev mit seiner ersten Ballberührung per Kopf das 1:0. Eine Riesenmöglichkeit, den Vorsprung auf 2:0 auszubauen, hatte die DJK wenig später: Niko Becker legte perfekt für Domink Haller auf, der jedoch aus zehn Meter am stark regierenden Gästetorhüter Guyon scheiterte. Auf der anderen Seite verhinderte DJK-Torhüter Michael Nitzbon nach einem schnell ausgeführten Einwurf (74.) ebenso gekonnt den Ausgleich. Er blieb Sieger gegen den alleine auf ihn zulaufenden Adam Hajek. Zwei Minuten später (76.) aber war Nitzbon machtlos, als Tom Feulner nicht energisch genug gestört wurde und mit einem Sonntagsschuss in den Winkel zum 1:1-Ausgleich traf.

Sowohl die SpVgg Bayern Hof, die über die gesamte Spielzeit einen starken Eindruck hinterließ, als auch die Heimelf versuchten in der Schlussphase alles, um noch den Siegtreffer zu erzielen. Den Lucky-Punch, sagte DJK-Trainer Maloku, hätte seine Elf in der Nachspielzeit (93.) setzen können. Nach einer Ecke lag der Ball plötzlich frei für Innenverteidiger Julian Ceesay. Der DJK-Abwehrstratege war wohl zu überrascht und schob das Leder aus sechs Metern Torhüter Guyon in die Hände. lik

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 10. 2018
19:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
SpVgg Bayern Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der 5:4-Pokalsieg gegen die SpVgg Bayreuth gehört für sportlichen Leiter Michael Voigt mit zu den Höhepunkten der bisherigen Saison. In dieser Szene beschwichtigt er die erhitzten Gemüter in der Halbzeitpause.	Foto: Marcus Schädlich

10.12.2018

"Es sind acht Punkte, die uns fehlen"

Die SpVgg Bayern Hof steht in der Fußball-Bayernliga auf Rang acht. Damit ist Michael Voigt nicht zufrieden. » mehr

Einer der erfolgreichsten Momente seiner Präsidentschaft: Reiner Denzler (links) feiert mit Hofs Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner im Frühsommer 2016 den Aufstieg in die Regionalliga Bayern. Foto: Mario Wiedel

08.12.2018

SpVgg Bayern Hof: Gewiss ist nur die Ungewissheit

Am Dienstag findet die Mitgliederversammlung der SpVgg Bayern Hof statt. Wie stellt sich der Verein künftig auf? Der Vorstand schweigt. » mehr

Fußball

23.11.2018

Absage: Bayern Hof fällt aus

Das Spiel in der Fußball-Bayernliga zwischen der SpVgg Bayern Hof und dem TSV Aubstadt fällt aus. Das teilte der Hofer Trainer Alexander Spindler am Freitagvormittag mit. » mehr

17.11.2018

SpVgg Bayern Hof quittiert Niederlage

Nichts zu holen gab es für den Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof beim Aufsteiger ATSV Erlangen. In einer Partie, in der Torchancen auf beiden Seiten Mangelware waren, siegten am Ende die Gastgeber mit 1:0 (1:0). » mehr

Bayern Hof - Seligenporten

10.11.2018

Bayern Hof kämpft sich in Unterzahl zum Remis

Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof holt einen Punkt gegen den Tabellennachbarn SV Seligenporten. Beim 1:1 (0:1)-Unentschieden spielt Hof die zweite Hälfte in Unterzahl. Kapitän Schraps war kurz vor der Halbzeit w... » mehr

SpVgg Bayern Hof - Würzburger FV 3:0 Hof

02.11.2018

Hof ist wieder da

Die SpVgg Bayern schlägt Würzburg eindrucksvoll mit 3:0. Das Team strotzt vor Selbstvertrauen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampus-Gruppe "Die Grölldeifl" auf dem Hofer Weihnachtsmarkt

Krampus-Gruppe "Die Grölldeifl" auf dem Hofer Weihnachtsmarkt | 08.12.2018 Hof
» 25 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 80 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P.

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P. | 09.12.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 10. 2018
19:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".