Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Bayern Hof

Hofer Pokal-Aus und Verletzungspech

Das war bitter: Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof ist nach Elfmeterschießen aus dem Verbandspokal ausgeschieden.



Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof ist nach Elfmeterschießen aus dem Verbandspokal ausgeschieden.   Foto: Redaktion

DJK Don Bosco Bamberg: Edemodu - Niersberger, Esparza, Strobler(64. Pfänder), Allgaier, Bergmann, Haaf(78. Eckstein), Wunder, Geyer, Kettler, Rosiwal (46. Trawally).

Diagnose steht noch aus

Die 58. Minute im Spiel des Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof gegen die DJK Don Bosco Bamberg: ein Schockmoment für Spieler und Verantwortliche im Hofer Lager. Nach einem Zweikampf blieb Tom Feulner mit schmerzverzerrtem Blick am Boden liegen. Es ging nicht weiter für den 21-Jährigen. Der erst 17-jährige Yannick Frey musste ihn ersetzen.

"Der Ausfall von Tom Feulner schmerzt mehr als das Pokal-Aus", stellte Trainer Alexander Spindler fest. Zwar sei wohl nichts gebrochen, aber es bestehe der Verdacht auf einen Bänderriss. "Die genaue Diagnose aber steht noch aus. Klarheit darüber wird erst ein MRT geben", sagte Spindler weiter. Erst danach sei auch abzusehen, wie lange er auf seinen Stammspieler wird verzichten müssen.

Eine Woche vor dem Saisonstart trifft diese schwere Verletzung Feulners Hof hart. Trotz seiner Jugend ist Feulner in der Spindler-Elf ein Führungsspieler und Leistungsträger. tsr

 

SpVgg Bayern Hof: Lang - Chocholousek, Schmidt, Özkan, Bifano, Durkan, Hajek, Feulner (58. Frey), Drewanz, Renk, Kavalir.

 

Schiedsrichter : Knauer (Isling). - Zuschauer: 110. - Tore : Fehlanzeige. - Elfmeterschießen : 3:2 Bamberg.

Das war bitter: Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof ist nach Elfmeterschießen gegen Ligakonkurrent DJK Don Bosco Bamberg aus dem Verbandspokal ausgeschieden. Der Wunsch, mit einem Sieg in der Domstadt in die nächste Pokalrunde einzuziehen, hat sich damit für den Hofer Trainer Alexander Spindler und seine Mannschaft nicht erfüllt. Doppelt bitter schmeckte das Aus zudem, weil sich Stammspieler Tom Feulner schwer verletzte. Er musste in der 58. Minute verletzt raus.

In der Anfangsphase spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab. Torraumszenen waren auf beiden Seiten rar gesät. In der 19. Minute war es ein gut getretener Freistoß des Hofers Kavalir, den DJK-Torwart Edemodu glänzend aus dem linken Eck fischte. Nach gutem Zuspiel kam wenig später der Bamberger Haaf in guter Position aus 20 Metern zum Schuss, der Ball ging aber über das Tor (25.). Don Bosco machte danach weiter Druck und fand immer besser ins Spiel. In der 34. Minute gelangte ein tolles Zuspiel von Allgaier zu Haaf, der in aussichtsreicher Position erneut vergab. Kurz vor der Halbzeit parierte Gästetorwart Lang einen Allgaier-Schuss bravourös (40.). Die Mannschaft von DJK-Trainer Mario Bail hätte durchaus mit einer Führung in die Kabine gehen können.

Hier fand der Hofer Coach Alexander Spindler offenbar die richtigen Worte. Nach dem Wechsel war es plötzlich eine andere Begegnung: Die SpVgg Bayern Hof wurde von Minute zu Minute stärker. In der 58. Minute bot der starke DJK-Torwart Edemodu sein ganzes Können bei einem gut getretenen Freistoß von Kavalir auf. In der 79. Minute hatten die Hofer dann ihre beste Chance: Hajek war mit schönem Pass geschickt worden und lief alleine aufs Tor zu, doch erneut machte Edemodu diese Großchance mit einem hervorragenden Reflex zunichte. "Schade. Das war nach der Pause eine wirklich einwandfreie kämpferische Leistung meiner Elf", lobte Spindler.

Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel, sodass das sofortige Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Für Don Bosco trafen Allgaier, Pfänder und Eckstein. Auf Hofer Seite waren lediglich Drewanz, und Bifano erfolgreich. DJK-Torwart Edemodu erwies sich als Elfmeter-Töter und hielt gleich drei Elfmeter der Hofer, Gästetorwart Lang parierte zwei. Somit war Don Bosco am Ende ein zwar durchaus verdienter, aber auch etwas glücklicher Sieger dieses Pokalspiels. mk

Don Bosco Bamberg - SpVgg Bayern Hof

n.E. 3:2

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2019
18:40 Uhr

Aktualisiert am:
07. 07. 2019
21:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
DJK Don Bosco Bamberg Elfmeterschießen SpVgg Bayern Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fußball-Verbandspokal: DJK Don Bosco Bamberg - SpVgg Bayern Bamberg

10.07.2019

Feulner fällt mehrere Wochen aus

Am Dienstagabend wich beim Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof der Hoffnung die ernüchternde Gewissheit: Defensiv-Allrounder und Führungsspieler Tom Feulner hat sich im Pokalspiel gegen die DJK Don Bosco Bamberg zwei... » mehr

Ständiger Unruheherd: Der Bamberger Sayko Trawally setzte der Hofer Defensive immer wieder zu. Auf unserem Foto kämpft er mit dem Hofer Ondrej Chocholousek um den Ball.	Foto: Mario Wiedel

28.04.2019

Ohne Mumm

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof verliert in Bamberg. Der Elf von Trainer Spindler fehlt die Einstellung, und sie lässt Siegeswillen vermissen. » mehr

Weiß ganz genau, was er will: Alexander Spindler, Trainer der SpVgg Bayern Hof. Foto: Mario Wiedel

27.04.2019

Livestream: DJK Don Bosco Bamberg - SpVgg Bayern Hof

Am Sonntag, 15 Uhr, ist der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof beim Tabellennachbarn Don Bosco Bamberg zu Gast. » mehr

Der 5:4-Pokalsieg gegen die SpVgg Bayreuth gehört für sportlichen Leiter Michael Voigt mit zu den Höhepunkten der bisherigen Saison. In dieser Szene beschwichtigt er die erhitzten Gemüter in der Halbzeitpause.	Foto: Marcus Schädlich

10.12.2018

"Es sind acht Punkte, die uns fehlen"

Die SpVgg Bayern Hof steht in der Fußball-Bayernliga auf Rang acht. Damit ist Michael Voigt nicht zufrieden. » mehr

Eine Szene mit Wiederholungspotenzial: Matej Kyndl bejubelte das 5:4 gegen die SpVgg Bayreuth mit tobenden Fans auf der Holztribüne der Grünen Au. Um Gleiches zu erleben, müssen die Hofer den nächsten Regionalligisten aus dem Wettbewerb werfen. Foto: Michael Ott

04.09.2018

Zur Not bis ins Elfmeterschießen

Ist die SpVgg Bayern Hof eine Pokalmannschaft? Darauf hofft der Verein heute gegen Viktoria Aschaffenburg. Im Viertelfinale würden dann die großen Namen winken. » mehr

Alexander Spindler.	Foto: Mario Wiedel

16.08.2018

Spindler kritisiert Nörgler

Der Hofer Trainer meint, dass sein junges Team bei Heimspielen oft verunsichert wird. Er erwartet von den Anhängern "grenzenlose Unterstützung". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenpost-Firmenlauf 2019

Frankenpost-Firmenlauf 2019 | 19.07.2019 Untreusee Hof
» 22 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2019
18:40 Uhr

Aktualisiert am:
07. 07. 2019
21:29 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".