Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Bayern Hof

Spindler fordert Reaktion

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof empfängt am heutigen Samstag, 15 Uhr, den FC Sand. Für den Coach der Gelb-Schwarzen ist es ein "Spiel der Ehre".



Cristian Fischer
Cristian Fischer   » zu den Bildern

Sand - da war doch was? Genau, eine denkwürdige Niederlage. Am 6. Oktober 2018 fuhren Trainer Alexander Spindler und seine Mannschaft siegessicher zum damaligen Tabellenletzten. Nach einer Serie von guten Auftritten sah der Coach seine Mannschaft bereit für einige Experimente. Ein Schuss, der nach hinten losgehen sollte. Am Ende hieß es 2:1 für die Sander Gastgeber, zudem hatte Hof seinen Torjäger Matej Kyndl mit einer Roten Karte verloren. Es sei extrem ärgerlich gewesen, erinnert sich Spindler.

Spindler bleibt Trainer, Fischer kommt vom TSV Abtswind

Beim Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof sind die ersten Personalentscheidungen für die neue Saison gefallen. Die wichtigste Personalie ist, wie der Verein mitteilt, die weitere Zusammenarbeit mit Trainer Alexander Spindler, der mindestens ein weiteres Jahr das Zepter auf der Grünen Au schwingen wird. "Nach den guten Gesprächen in den zurückliegenden beiden Wochen mit dem Präsidium war für mich klar, dass ich auch künftig das Traineramt bei Bayern Hof bekleiden möchte. Natürlich ist die aktuelle Phase, in der wir uns befinden, nicht zufriedenstellend, doch mit der Ausrichtung des Vereins für die nahe Zukunft kann ich mich voll und ganz identifizieren", erklärt Spindler.

Diese Woche haben die Hofer auch den ersten externen Neuzugang verpflichtet. Mit Cristian Fischer kommt ein 19-jähriges Talent vom Ligakonkurrenten TSV Abtswind nach Hof. Der Offensivspieler brachte es in der laufenden Saison auf vier Treffer in 15 Einsätzen. Vor seiner Station in Abstwind wurde Fischer im Nachwuchs des FC Schweinfurt 05 ausgebildet. Auch hier hat der 19-Jährige, der ab September in Bayreuth studiert, mit 13 Treffern in 21 Spielen eine beachtliche Torquote in der A-Jugend Bayernliga aufzuweisen. Neben Fischer werden in der Saison 2019/2020 auch weiterhin David Guyon, Elia Bifano und Nico Schmidt das gelb-schwarze Trikot tragen. Aus der U 19 rücken Fabian Krantz, Alexander Seidel, Hüseyn Durkan und Torwart Jonas Lang in den Kader auf.

 

Der Coach hofft, dass sich Selbiges nun im Rückspiel am heutigen Samstag, 15 Uhr, auf der Grünen Au in Hof nicht wiederholt. Allerdings: Angesichts der jüngsten Leistungsschwankungen seines Teams strahlt er nicht die gewohnte Siegeszuversicht aus. "Wir haben einige interne Baustellen", sagt er nebulös. Näher darauf eingehen will er nicht.

 

Die noch ausstehenden vier Spiele bis zum Saisonende sieht Spindler bereits als Vorbereitung auf die nächste Spielzeit. In dieser wird er die Mannschaft in jedem Fall weiter als Trainer an der Linie begleiten. Seine Vertragsverlängerung ist seit Freitag unter Dach und Fach. "Ich freue mich, dass ich weitermachen kann", sagt er und hofft, dass diese Entscheidung auch seine Spieler beflügelt.

Was Spindler mit "interner Baustelle" gemeint haben kann, ist so schwer allerdings nicht zu erraten: Es geht um die Spielbetriebs-GmbH. Deren Gründung wird in Kürze vollzogen sein. Dann wird die GmbH den Weg für die weitere Entwicklung der Mannschaft weisen. Ohne auf Namen einzugehen, sagt Spindler, dass die sportliche Planung bereits weit gediehen sei. Man sei mit Spielern des aktuellen Kaders sowie mit potenziellen Neuzugängen in positiven Gesprächen. In den nächsten Tagen sollen weitere Vertragsverlängerungen und Neuzugänge bekannt gegeben werden.

Spindler hofft, dass sich seine Spieler am heutigen Samstag aufs Fußballspielen konzentrieren. Der Tabellen-16. FC Sand, weiß der Trainer, dürfe nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Am vergangenen Mittwoch überraschte Sand mit einem 1:0-Sieg in Großbardorf. In jedem Fall fehlen werden Harald Fleischer (aus privaten Gründen) und Elia Bifano (aus Studiengründen). "Ich werde an die Ehre meiner Spieler appellieren, auch wenn es für uns um nichts mehr geht", sagt Spindler. So wie die Mannschaft sich zuletzt in Bamberg und in der Schlussviertelstunde in Neumarkt präsentiert habe, sei nicht hinnehmbar. Schließlich sollen auch die treuen Zuschauer nicht enttäuscht werden. Spindler weiß um die Mechanismen in Hof: Bei schlechten Ergebnissen bleiben viele lieber zu Hause und verzichten auf den Besuch der Au.

Das soll nicht passieren, schließlich steht am kommenden Mittwoch, 18.30 Uhr, schon das nächste Heimspiel für die Hofer an: Die Gelb-Schwarzen empfangen dann die U 23 der Würzburger Kickers.

Für Trainer Alexander Spindler ist klar: "Ich wünsche mir noch ein paar erfolgreiche Spiele, damit wir mit einem positiven Gefühl aus der Saison gehen."

Autor

Thomas Schuberth-Roth
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
22:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Enttäuschung FC Schweinfurt FC Würzburger Kickers Freude SpVgg Bayern Hof TSV Abtswind Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Trainer Alexander Spindler (links) und sein "Co" Fulvio Bifano (rechts) dulden keinen Schlendrian und erwarten von ihrer Mannschaft auch in den restlichen Partien dieser Bayernliga-Saison gute Leistungen.	Foto: Mario Wiedel

03.05.2019

Bayern Hof hält an Trainer Spindler fest

Beim Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof sind die ersten Personalentscheidungen für die neue Saison gefallen: Unter anderem wurde die Zusammenarbeit mit Trainer Alexander Spindler um ein Jahr verlängert. » mehr

Der 5:4-Pokalsieg gegen die SpVgg Bayreuth gehört für sportlichen Leiter Michael Voigt mit zu den Höhepunkten der bisherigen Saison. In dieser Szene beschwichtigt er die erhitzten Gemüter in der Halbzeitpause.	Foto: Marcus Schädlich

10.12.2018

"Es sind acht Punkte, die uns fehlen"

Die SpVgg Bayern Hof steht in der Fußball-Bayernliga auf Rang acht. Damit ist Michael Voigt nicht zufrieden. » mehr

Ob sie künftig noch gemeinsam aufs Podium bei der Pressekonferenz sitzen? Stadionsprecher Jürgen Schmidt (links) und Hofs Trainer Alexander Spindler. Am Samstag stritten sie in aller Öffentlichkeit.

Aktualisiert am 06.04.2019

Blutgrätsche nach dem Schlusspfiff

Das gibt es wohl nur bei der SpVgg Bayern Hof: Nach dem Spiel geraten sich der Stadionsprecher und der Hofer Coach in die Haare. » mehr

09.03.2019

Sieg: Hof krönt Sturmlauf mit fünf Toren

Als klare und verdiente 5:0 (2:0)-Sieger verließen die Fußballer des Bayernligisten SpVgg Bayern Hof am Samstag das Feld der Grünen Au. Im ersten Heimspiel des Jahres 2019 um Punkte war Gegner TSV Abtswind ohne Chance. » mehr

Ein Vollblutstürmer: Adam Hajek. Der 23-Jährige (links) zählt zu den offensiven Trümpfen bei der SpVgg Bayern Hof. Am heutigen Samstag wird er aber fehlen. Er zog sich in Ammerthal einen Muskelfaserriss zu.	Foto: Mario Wiedel

08.03.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind

Der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof empfängt an diesem Samstag, 14 Uhr, den TSV Abtswind. Trainer Spindler warnt aber davor, den Aufsteiger zu unterschätzen. » mehr

Ob die Hofer heute noch einmal über ein Tor jubeln dürfen? Unser Archivbild zeigt (die von links erkennbaren) Kevin Winter, Malik McLemore, Tom Feulner, Christian Schraps, Andreas Knoll, Adam Hajek, Harald Fleischer und Matej Kyndl. In dieser Zusammensetzung werden sie in der nächsten Saison sicher nicht mehr gemeinsam auflaufen.	Foto: Mario Wiedel

16.05.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

Mit einem Sieg will sich die SpVgg Bayern Hof von ihren Fans verabschieden. Der Fußball-Bayernligist hat an diesem Freitag, 18.30 Uhr, den SC Eltersdorf zu Gast. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Thomas Schuberth-Roth

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
22:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".