Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Regionalsport

Das Aus für den Spielmacher

Sturz vom Mountainbike: Die VGF Marktredwitz muss in der neuen Volleyball-Saison auf Philipp Weiß verzichten. VGF-Kapitän Jan Liebscher sieht dennoch nicht schwarz.



Nachdenklich: Philipp Weiß mit Trainer Milan Cernousek. Der Spielmacher wird der VGF in der kommenden Saison fehlen.	Foto: Perzl
Nachdenklich: Philipp Weiß mit Trainer Milan Cernousek. Der Spielmacher wird der VGF in der kommenden Saison fehlen. Foto: Perzl  

Zu den Größten gehören sie allemal, wenn in acht Wochen die Saison in der Volleyball-Regionalliga Südost angepfiffen wird, die Volleyballer der VGF Marktredwitz. Ob sie auch zu den Besten zählen, muss sich noch herausstellen. Mit vier Spielern über zwei Metern - einige haben im Vergleich zum Vorjahr sogar noch ein, zwei Zentimeter zugelegt - und einigen knapp darunter, dürften sie der Konkurrenz zumindest am Netz auf Augenhöhe begegnen. Simon Breinbauer (2,05 Meter), mit gerade mal 16 Jahren der Jüngste im Team, und Paul Soderer (2,04) haben sich noch einmal weiterentwickelt. Was Jan Liebscher (42) besonders freut, der bis Ende August die Vorbereitung leitet: "Simon wird von Tag zu Tag besser und Pauls Fähigkeiten sind ja ohnehin bekannt", lobt der Mannschaftssenior und Kapitän, der übrigens seit Juni im Besitz des B-Trainerscheins ist. Damit könnte er ein Amt bis hinauf zur dritten Liga ausüben. In der entscheidenden Phase, vier Wochen vor dem Saisonstart, wird dann Milan Cernousek übernehmen und für den Feinschliff sorgen.

Und so würde es fast optimal laufen, wenn sich da nicht Spielmacher Philipp Weiß vor einigen Wochen bei einem Sturz vom Mountainbike einen äußerst komplizierten Bruch des rechten Ellenbogens zugezogen hätte. Mit "mindestens einer einjährigen Pause" rechnet Liebscher. "Das wirft uns natürlich enorm zurück." Mit der Fraktur wurden auch eine Knochenabsplitterung, ein ausgekugeltes Gelenk und lädierte Bänder diagnostiziert.

"So schnell kann es gehen", nimmt es der 19-Jährige noch relativ gelassen. Doch man spürt in seinen Worten - der junge Weidener leidet, gerade jetzt mitten in seiner Ausbildung zum Zahntechniker. Denn auch im Beruf ist Fingerfertigkeit gefragt. Der Heilungsprozess benötigt viel Geduld. Der Sportler ist im Moment an eine Bewegungsschiene gefesselt und hofft inständig, dass alles gut wird. Mehr als Joggen ("ausgerechnet das, was ich nicht so gern mache") sei im Moment nicht drin. Besser sieht es da bei Daniel Weber aus. Nach einer erfolgreichen Operation am Fußgelenk wird der universal einsetzbare Spieler in den nächsten Tagen zurück im Mannschaftstraining erwartet.

Wer aber den Part des Zuspielers übernehmen wird, ist aktuell noch völlig offen. Mit dem 25-jährigen Michael Benkert hat sich den Fichtelgebirglern durch glückliche Umstände zwar ein Spieler aus Mittelfranken für diese Position angeschlossen, doch ob er die Qualität für die Regionalliga auf den Platz bringen kann, weiß im Moment noch niemand. Benkert hat ein Referendariat an einer Weidener Schule begonnen und fand auf Vermittlung von Paul Soderer zur VGF. Beide spielten einst in der Uni-Mannschaft in Bayreuth zusammen.

Zuvor waren die Verantwortlichen noch mit einem "richtig Guten" (Liebscher) aus Gotha im Gespräch, doch der habe sich letztlich für ein Angebot aus Österreich inklusive Arbeitsstelle entschieden. "Den Arbeitsplatz hätten wir ihm vielleicht auch bieten können", glaubt Jan Liebscher, aber das habe sich dann ohnehin erübrigt. Irgendwie, hofft er, werde man die Lücke schließen, aber möglicherweise viel improvisieren müssen.

Mit einem elfköpfigen Kader wird die VGF Marktredwitz somit am 28. September (20 Uhr) ins Heimspiel gegen den VCO München, das Team des Volleyballinternats, starten und - das ist ein Kuriosum - am folgenden Tag auf Bitten des Gegners bereits zum Rückspiel in München erwartet. Kurzfristig zurückgezogen hat überraschend Drittliga-Absteiger SV-DJK Taufkirchen seine Mannschaft. Aus Personalmangel, wie es offiziell heißt- Die Oberbayern stehen somit als erster Absteiger fest. So muss nur noch ein Team am Ende der Saison direkt die Klasse verlassen. Die Regionalliga Südost setzt sich also aus zehn Mannschaften zusammen.

Mit gleich vier Neulingen erhält die Spielklasse allerdings ein gänzlich verändertes Gesicht. Dazu gestoßen sind VC Amberg, TB/ASV Regenstauf, SVS Türkheim und die Zweitliga-Reserve des TSV Grafing. Der Kampf um die Meisterschaft erscheint in dieser Saison offener denn je. Eine Nasenlänge vorne sieht Liebscher den Vorjahres-Vizemeister VC-DJK München-Ost-Herrsching. "Einen echten Favoriten aber kann ich nicht ausmachen", sagt er. Das klingt nach einer spannenden Saison.

Und was traut Liebscher seiner VGF zu? Die Altersspanne des Kaders reicht vom Jüngsten, dem 16-Jährigen Simon Breinbauer, über fünf 20- und 21-Jährige, bis hin zu Joschi (36) und eben Jan Liebscher (42) als die Ältesten im Team. Letzterer sieht übrigens demnächst zum zweiten Mal Vaterfreuden entgegen und macht sich langsam darüber Gedanken, etwas kürzer treten zu wollen. Für die Mannschaft sei es wichtig, einen kapitalen Fehlstart wie im Vorjahr unter allen Umständen zu vermeiden. In der zweiten Saisonhälfte blühte das Marktredwitzer Team bekanntlich so richtig auf. "Wenn wir von Anfang an ähnlich stark auftreten, sind wir auch in der Lage, ganz vorne mitzumischen", sagt der Kapitän. Vielleicht auch ohne einen Philipp Weiß. per

Autor

Ingrid Perzl
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsstellen Bänder Kapitäne Milan Cernousek Sportler VGF Marktredwitz Volleyballspieler Zahntechniker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nur noch das Nachsehen haben die Hofer Spieler nach 18 Minuten, als Erlangen mit 2:0 in Führung geht.

14.07.2019

Sport

Doppelschlag trifft Hofer Bayern

Den Auftakt in der Saison in der Fußball-Bayernliga hat sich die SpVgg Bayern Hof anders vorgestellt. Doch die 0:2-Niederlage in Erlangen hat ihre Gründe. » mehr

Tim Krippendorf

04.08.2019

Meistertitel geht nach Oberkotzau

Ein deutscher Meister kommt aus der Region! Tim Krippendorf stand am Samstag bei der deutschen Meisterschaft der Bogenschützen ganz oben auf dem Treppchen. Der Oberkotzauer gewann die Konkurrenz im Compound-Wettbewerb de... » mehr

Mailauf TV Lorenzreuth

Aktualisiert am 02.05.2019

Mailauf des TV 1890 Lorenzreuth: Robert Zedler gewinnt Halbmarathon

Er kam, lief los und siegte: Robert Zedler aus Voitsumra spurtete auf der Halbmarathondisziplin beim Mailauf des TV Lorenzreuth nach 1:23:42 Stunden über die Ziellinie. » mehr

Jakob Schleicher mit Fan-Schal von Kickers Selb beim 2:0-Pokalsieg gegen Oberkotzau am 1. Mai in Kirchenlamitz. Foto: Michael Ott

09.05.2019

Retter und Macher

Die Erfolgsgeschichte von Kickers Selb ist eng mit dem Namen Jakob Schleicher verbunden. Ihm hat der Verein viel zu verdanken. » mehr

Ein besonderes Flair herrscht am Untreusee, wenn die Triathleten um Bestzeiten kämpfen. So viele wie noch nie zuvor könnten es am Sonntag bei der 27. Auflage werden. Foto: Jochen Bake

15.07.2019

Rekorde purzeln schon vor dem Start

Der Triathlonsport boomt. Das macht sich auch bei den Teilnehmerzahlen des 37. Gealan Triathlons am Hofer Untreusee bemerkbar. Sportlich steht ein Lokalmatador im Fokus. » mehr

Beim Massenstart am Sonntag wird das Wasser im Tregbaster Badesee nicht nur wegen der hochsommerlichen Temperaturen kochen.	Foto: Karl Heinz Weber

28.06.2019

600 Athleten starten in Trebgast

So gut wie ausgebucht ist der Tennet Powertriathlon am Sonntag. Es gibt nur noch wenige Startplätze für Kurzentschlossene. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Ingrid Perzl

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
17:50 Uhr



^