Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Regionalsport

Trogen fehlt die Effizienz

Der Fußball-Bezirksligist versiebt seine Chancen - und verliert erstmals in dieser Saison. Kasendorf ist am Ende abgezockter.



SSV Kasendorf: Cukaric - Schmeußer, Gunzelmann, Schubert, Fuchs, Korzendorfer, Geldner, Schorn, Mullen (87. Deller), M. Pistor (70. Grasgruber), Jahrsdörfer (84. Philipp).

FC Trogen: Kliem - Mallik, Weiss (54. Mölter), Durkan, Bagnoli, Gahn, Buschner, Werner (54. Okraffka), Schildt, Walter (56. Kruber), Mulzer.

Schiedsrichter: Mildenberger (SV Hafenpreppach). - Zuschauer: 160. - Tore: 47. Min. Mullen 1:0, 75. Min. Schorn 2:0.

Die Gäste aus dem Hofer Landkreis begannen stark und kamen über ihren jungen Angreifer Werner in den ersten 20 Minuten zwei Mal gefährlich vor das Kasendorfer Gehäuse. Beim ersten Versuch verfehlte Werner das Tor noch knapp. Im zweiten Anlauf überwand er Heimkeeper Cukaric, doch rettete SSV-Kapitän und Abwehrchef Schubert deutlich vor der Torlinie. Trogen hatte über lange Phasen der ersten Hälfte mehr vom Spiel, jedoch fehlte die Durchschlagskraft im letzten Spieldrittel.

Kasendorf mangelte es lange an der richtigen Idee, gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen. Erst kurz vor dem Seitenwechsel gab es die ersten brandgefährlichen Möglichkeiten über Matthias Pistor und Timo Jahrsdörfer. Torwart Kliem reagierte jedoch beide Male hervorragend.

Dem SSV gelang dann ein überragender Start in Spielabschnitt zwei, da Jermaine Mullen, nach Vorarbeit von Robin Schmeußer, eiskalt vor dem Gästegehäuse blieb und somit die etwas glückliche Führung perfekt machte. Matthias Pistor hatte nur wenige Minuten später das 2:0 auf dem Fuß. Dominik Schorn setzte gut nach und eroberte sich den Ball, um darauf überlegt auf Pistor abzuspielen. Aber erneut hielt der Trogener Schlussmann. In der Folge fanden die Gäste zurück in die Begegnung und spielten richtig gut.

Wie schon in der ersten Hälfte, hatte Trogen nun auch optisch wieder mehr vom Spiel. Doch Okraffka mit einem Lattentreffer und Mölter, dessen Abschluss Cukaric per Fußabwehr klärte, vergaben beste Möglichkeiten. Als dann Dominik Schorn eine Viertelstunde vor Abpfiff zum 2:0 traf, schienen sich die Gäste ihrem Schicksal zu ergeben. Sie hatten viel Aufwand betrieben, vergaben aber gute Möglichkeiten und mussten dann zusehen, wie die Gastgeber ihre Fehler wiederum eiskalt ausnutzten.

Der SSV Kasendorf feierte einen glücklichen, aber schlussendlich nicht unverdienten Heimsieg gegen stark aufspielende Trogener. B. A.

SSV Kasendorf -

FC Trogen


2:0


Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2019
20:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FC Trogen SSV Kasendorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von der Bayernliga in die Bezirksliga: Harald Fleischer ist von der SpVgg Bayern Hof zum FC Eintracht Münchberg gewechselt. Foto: Mario Wiedel

03.07.2019

Der Topfavorit heißt SpVgg Selbitz

BSC Saas Bayreuth Zugänge: Hannes Greef (TSV Neudrossenfeld), Felix Hanika (TSV Großbardorf II), Sven Timpel (TSV Mistelbach), Franz Wittmann (USC Bayreuth), Jannik Pötzinger (FSV » mehr

Die Machtlosigkeit des Oberkotzauer Trainers an der Seitenlinie: Adnan Udovcic dirigiert von außen. Die freie Zeit in der nahen Zukunft ist schon verplant: Udovcic macht in Leipzig eine Kompaktausbildung zur B-Lizenz.	Foto: Michael Ott

12.08.2019

Aus dem Bauch heraus

Adnan Udovcic schlägt das 0:8 seiner Mannschaft bei Saas schwer aufs Gemüt. Der Trainer der SpVgg Oberkotzau erklärt daraufhin spontan den Rücktritt. » mehr

Vorbeigezogen: Der Mistelgauer André Sippl (rechts) setzt sich gegen René Schildt vom FC Trogen durch. Foto: Peter Mularczyk

28.07.2019

Rupprecht rettet den Punkt

Der FC Trogen kann sich in Mistelgau auf seinen starken Torwart verlassen. Trainer Ordnung ist mit seiner Mannschaft nicht ganz zufrieden. » mehr

Zwei Szenen eines am Ende emotionalen Spiels: Denny Buschner bejubelt mit Trainer Michael Ordnung und Thomas Mallik (Nummer 4) das 2:0 für Trogen (linkes Bild), das in doppelter Unterzahl gelang. Und Loris Vogel (auf dem rechten Bild links) kann seinen Platzverweis nicht verstehen. Dieser war der dritte von fünfen, die Schiedsrichter Johannes Fröba verteilte. Fotos: Michael Ott.

26.07.2019

Der Schiedsrichter bringt alle in Rage

Fünf Platzverweise, drei Verletzte und der Referee prägen ein emotionales Derby in der Bezirksliga. Am Ende jubelt Trogen über ein 3:1 gegen den Titelanwärter Selbitz. » mehr

Exner-Cup Halbfinale Selbitz

29.06.2019

Hof und Mitterteich im Finale des Exner-Cups

Die SpVgg Bayern Hof zieht ins Finale des Exner-Cups ein. Gegen Gastgeber SpVgg Selbitz setzte sich der Fußball-Bayernligist klar mit 5:0 (2:0) durch. » mehr

19.01.2018

Erdbeben in der Fußball-Bezirksliga

Das oberfränkische Bezirkssportgericht hat jetzt die Urteile im Fall Daniel Micklisch/FC Trogen gesprochen. Für den FC Trogen und seinen sportlichen Leiter Jens Degenkolb kommt es knüppeldick. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken Hof

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken | 23.08.2019 Hof
» 16 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2019
20:18 Uhr



^