Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Lokalsport

Berufung in den Bayernkader

Die HSG Fichtelgebirge hat eine Auswahlspielerin: Hanna Gimmel. Die 13-Jährige fällt den Landestrainern vor allem mit einem statistischen Wert auf.



Sie spielt und trainiert künftig im Bayernkader: Hanna Gimmel. Foto: privat
Sie spielt und trainiert künftig im Bayernkader: Hanna Gimmel. Foto: privat  

Noch ist es ein weiter Weg bis ins Bayernliga-Team der HSG Fichtelgebirge. Doch Hanna Gimmel bringt die besten Voraussetzungen mit, um diesen Schritt in ein paar Jahren auch zu packen: "Sie arbeitet hart und zielstrebig an ihren Zielen und verfolgt sie konsequent", beschreiben die beiden Trainer Katharina Birner und Karl Roch die junge Dame mit den Qualitäten zur Führungsspielerin.

Die Belohnung für eine vor allem für sie überaus erfolgreiche Saison folgte nun vergangene Woche auf dem Fuß: Die 13-Jährige wurde von den Auswahltrainern Attila Kardos und Tom Eck in den Bayernkader berufen. Nachdem sie zuletzt schon einige Einladungen für den erweiterten Kader erhalten hatte, der sich 14-tägig im unterfränkischen Bergtheim traf, zählt sie nun fest zur bayerischen Nachwuchs-Elite. Das bedeutet, dass sie zwei Mal im Monat zu den Lehrgängen in Unterhaching reisen wird. Dabei vertritt sie künftig zusammen mit drei talentierten Jugendlichen des Liga-Konkurrenten SG Helmbrechts/Münchberg - Torhüterin Annemarie Degel, Leni Zinkler und Mia Hahn - die oberfränkischen Farben bayernweit.

In der abgelaufenen Saison der Bezirksoberliga Nordost gelangen der Rückraumspielerin für den Tabellenvierten in 13 Spielen 116 Treffer. Damit avancierte sie zur drittbesten Werferin in dieser Spielklasse hinter Jasmin Kohler (123/SpVgg Diepersdorf) und Maja Müller (122/HSG Nabburg-Schwarzenfeld), die aber jeweils einen Einsatz mehr verzeichneten. Hanna Gimmel gelangen somit 8,92 Toren pro Partie - der beste Schnitt aller Aktiven! Im Moment kämpft die Gymnasiastin aus dem Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz noch mit ihrer HSG in der Qualifikationsrunde 2 um den Aufstieg in die Landesliga Nord.

Autor
Peter Perzl

Peter Perzl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
19:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
HSG Fichtelgebirge Oberfranken Unterfranken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Valentin Kurzeck

09.05.2019

Talent aus der Oberpfalz zur HSG

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Nach Philipp Mocker (HSV Hochfranken) und Erik Hammer (SG Marktleuthen-Niederlamitz) meldet die HSG Fichtelgebirge einen weiteren Neuzugang für die nächste Saison. » mehr

In der Handball-Saison 2017/18 ,,hämmerte" Erik Hammer bereits für die HSG Fichtelgebirge ein. Jetzt kehrt er zu ihr zurück. Foto: Peter Perzl

25.04.2019

HSG sorgt für nächsten Hammer

Erik Hammer von der SG Marktleuthen-Niederlamitz spielt künftig für den Handball-Landesligisten aus Marktredwitz und Wunsiedel. Ihn überzeugt das "Projekt Bayernliga". » mehr

Zupacken, wenn sich die Chance ergibt: HSG-Handballer Thomas Birner (links) im Duell mit dem Chamer Tomas Souku aus dem Spiel am 9. März zwischen der HSG Fichtelgebirge und dem ASV Cham (23:26). Foto: Peter Perzl

10.04.2019

Da sein, wenn der andere patzt

Die HSG Fichtelgebirge wäre für die Handball- Bayernliga gerüstet. Aber sie hat den Aufstieg nicht selbst in der Hand. Eine von noch drei Aufgaben ist besonders schwer. » mehr

Die HSG ist derzeit nicht zu stoppen: Andreas Birner setzte sich hier sich gut durch gegen die Münchberger Stefan Baumgärtel (links) und Daniel Schrepfer. Foto: hannes Bessermann

07.04.2019

Nur ein Zähler fehlt noch auf Rang zwei

Die HSG Fichtelgebirge darf in der Handball- Landesliga wieder auf den Relegationsrang hoffen. Gegen Münchberg gerät sie nur kurz in Bedrängnis. » mehr

Im Hinspiel setzten sich die Münchberger um David Meyer (vorne) gegen die HSG knapp durch. Foto: Peter Perzl

05.04.2019

Mit dem letzten Aufgebot

Die Personalsorgen beim Handball-Landesligisten TV Münchberg werden immer größer. Zumal die HSG Fichtelgebirge eine Rechnung offen hat. » mehr

Kann auch schon mal emotional werden, wenn es nicht läuft: Trainer Frank Lichtinger (links). Foto: Katharina Hübner

28.03.2019

"Wir müssen den Sack zumachen"

Handball-Landesligist TV Münchberg ist noch in Abstiegsnot geraten. Trainer Frank Lichtinger ist sich sicher, die nötigen Punkte vor dem Spiel gegen Helmbrechts zu holen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor
Peter Perzl

Peter Perzl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
19:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".