Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Lokalsport

Das nächste Prestigeduell

Die Fußballer aus Regnitzlosau und Rehau haben sich oft heiße Duelle geliefert. Heute Abend ist es wieder soweit. Der Kreisligist will im Pokal seine Siegesserie fortsetzen.



Das letzte Aufeinandertreffen vor zwei Jahren: Der Regnitzlosauer Jonas Fröhlich (blaues Trikot) im Kampf um den Ball gegen Claudio Graf. Links Sefa Arslantürk und im Hintergrund Simon Decker. Alle sehen sich heute wieder. Foto: Michael Ott
Das letzte Aufeinandertreffen vor zwei Jahren: Der Regnitzlosauer Jonas Fröhlich (blaues Trikot) im Kampf um den Ball gegen Claudio Graf. Links Sefa Arslantürk und im Hintergrund Simon Decker. Alle sehen sich heute wieder. Foto: Michael Ott  

Mit dem Bezirksligisten SpVgg Selbitz sowie den Kreisligisten TSV Waldershof und TSV Thiersheim stehen drei der vier Halbfinalisten des Fußball-Kreispokals fest. Im vierten Viertelfinale ermitteln Kreisligist SG Regnitzlosau und Bezirksligist FC Rehau am heutigen Mittwoch, 17.45 Uhr, in Regnitzlosau den letzten Halbfinalisten. Dabei treffen mit Regnitzlosau und Rehau zwei Nachbarrivalen aufeinander, die sich schon oft hitzige Derbys geliefert haben.

Das letzte Duell zwischen beiden Vereine fand am 26. Mai 2017 statt, als sich beide in der Relegation zur Bezirksliga Ost gegenüberstanden. Vor mehr als 900 Zuschauern siegte der FC Rehau durch einen Treffer von Daniel Eiswert mit 1:0 und verdonnerte die Regnitzlosauer zum Abstieg in die Kreisliga. Aktuell sind beide Vereine gut drauf: Die Regnitzlosauer haben alle neun Spiele in der Kreisliga Nord gewonnen und befinden sich klar auf Kurs Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Die Rehauer spielen als Aufsteiger in der Bezirksliga eine starke Rolle und sind Dritter.

Mit Spannung wartet die SG Regnitzlosau auf die Pokalpartie gegen den Verein aus dem Nachbarort. "Für uns ist die Partie eine Standortbestimmung. Wir werden sehen, was unsere Siegesserie in der Kreisliga wert ist im Vergleich zu den erfolgreich in der Bezirksliga gestarteten höherklassigen Rehauern", betont Spielleiter Jürgen Schiller. Für das Duell hat sich die Truppe von Trainer Stefan Stadelmann, die sich am Sonntag mit 12:0 gegen die SpVgg Faßmannsreuth regelrecht warmgeschossen hat, jedenfalls einiges vorgenommen: "Wir haben zwar Respekt vor dem starken Gegner, werden aber alles daransetzen, in das Pokal-Halbfinale einzuziehen", macht Schiller deutlich.

"Das Pokal-Viertelfinale ist ein echter Knaller. Nicht nur weil es ein Derby ist, sondern weil auch beide Mannschaften richtig gut in die Saison gestartet sind", betont Oliver Höll, Vorsitzender des FC Rehau. Die SG Regnitzlosau sei das Maß aller Dinge in der Kreisliga Nord, kein Punktverlust und ein Verhältnis von 50:3-Toren sprechen für sich. "Aber auch wir sind sensationell gut gestartet, liegen als Aufsteiger auf Platz drei", sagt Höll. Er erwartet, dass Regnitzlosau das Spiel machen wird. Rehau wird wieder defensiv gut stehen und nach vorne immer wieder Nadelstiche setzen. Und dann hat Höll noch einen Wunsch: "Es wäre schön, wenn sich beide Mannschaften einen spannenden Pokalabend liefern würden und am Ende der Saison ihre Saisonziele erreichen, sodass es nächste Saison in der Bezirksliga wieder ein Derby gibt."

SG Regnitzlosau (Aufgebot) : Eyiol, Lehmann - Olmes, Sammer, Schaller, Mähner, Schwinger, Meyer, Fröhlich, Winterling, Schaal, J. Stadelmann, N. Stadelmann, Krannich, Simacek, Matussek, Schertenlaib, Gutmann.

FC Rehau (Aufgebot) : Karnitzschky - J.Peschek, C.Peschek, Eiswert, Sa. Arslantürk, Ries, Musaev, Se. Arslantürk, Decker, Müller, Schödel, Bülbül, Ballaro, Steinmetz.

Autor
Arndt Peckelhoff

Arndt Peckelhoff

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
18:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Rehau SG Regnitzlosau SpVgg Selbitz TSV Thiersheim TSV Waldershof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nachdem der 19-jährige Orlando Gutmann den vierten Elfmeter für die SG Regnitzlosau souverän verwandelt hatte, brachen bei den Spielern des Kreisligisten alle Dämme. Fotos: Michael Ott

13.09.2019

Erst Langeweile, dann Dramatik pur

Das Viertelfinale zwischen Regnitzlosau und Rehau entwickelt sich erst in der letzten halben Stunde zu einem richtigen Pokalkampf. Ein Rehauer Spieler wird vom gefeierten zum tragischen Helden. » mehr

Gehalten: Als Murat Eyiol den Elfmeter von Adlan Musaev parierte, war der Weg für die SG Regnitzlosau zum Einzug ins Halbfinale endgültig geebnet. Foto: Michael Ott

11.09.2019

Eyiol, der Pokalheld

Kreisligist Regnitzlosau kegelt den Bezirksligisten Rehau im Elfmeterschießen aus dem Pokal. Daniel Eiswert scheitert gleich zwei Mal vom Punkt. » mehr

Neue Sturmhoffnung in Marktleuthen: Georg Hoyer.	Foto: Gerhard Fleißner

19.07.2018

Arzberg und Rehau die Topfavoriten

Am Wochenende startet die Fußball-Kreisliga in die neue Saison. Fast alle Vereinsvertreter glauben, dass für die Meisterschaft nur zwei Teams in Frage kommen. » mehr

Kann Trainer Jakob Schleicher (hinten) mit Kickers Selb auch in diesem Jahr wieder jubeln? Foto: Michael Ott

Aktualisiert am 27.12.2018

Hallenfußball-Hochfrankenturnier: Zwölf Teams kämpfen um den Titel

Am morgigen Samstag findet in der Roland-Dorschner-Sporthalle in Selb auf Einladung der SpVgg Selb 13 die 22. Auflage des Hallenfußball-Hochfrankenturniers statt. Alles, was in der Region Rang und Namen hat, ist dabei. D... » mehr

450 Zuschauer verfolgten am Sonntag das Spitzenspiel zwischen dem FC Trogen und dem FC Martinsreuth. Auch am Freitagabend werden die Anhänger beider Vereine ihre Teams im Kampf um die Kreisliga-Meisterschaft anfeuern. In dieser Szene kämpfen Christoph Goller (Martinsreuth/vorne) und Alexander Walter (Trogen) um den Ball. Foto: Michael Ott

16.05.2019

Die heiße Endphase

Am Freitag und Samstag fallen die Entscheidungen um Titel, Relegationsplätze und Abstiege in den Kreisligen und Kreisklassen. Einige Vereine müssen nochmals hellwach sein. » mehr

Gegen den FC Trogen, wie Ende Mai in der Relegation, wird der FC Waldstein in der kommenden Saison nicht spielen. Vielmehr geht es gegen Kirchenlamitz, Marktleuthen, Selb 13 oder Wiesau. In dieser Szene wird Waldsteins Dominic Kraus (rechts) vom Trogener Thorsten Drechsel gefoult.	Foto: Michael Ott

18.06.2018

Die Ligeneinteilung steht

Im Fußball-Kreis Hof - Tirschenreuth - Wunsiedel wird es auch künftig zwei Kreisligen und vier Kreisklassen geben. Einige Vereine müssen allerdings die Ligen wechseln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor
Arndt Peckelhoff

Arndt Peckelhoff

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
18:40 Uhr



^