Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Lokalsport

Jungen keine Chance gelassen

Die Neusorger Tischtennis- Mädchen werden Meister der Bezirksklasse A - gegen das andere Geschlecht. In 14 Spielen gehen sie 13 Mal als Sieger von der Platte.



Unser Bild zeigt von links: Coach Christina Stock-Schönfelder, Antonia Schraml, Walter Kusa, Emilia Schönfelder, Emily Sischka, Roswitha Roth und Emilia Sperrer sowie vorne liegend Saskia Sacher. Foto: Verein
Unser Bild zeigt von links: Coach Christina Stock-Schönfelder, Antonia Schraml, Walter Kusa, Emilia Schönfelder, Emily Sischka, Roswitha Roth und Emilia Sperrer sowie vorne liegend Saskia Sacher. Foto: Verein  

Eine herausragende Saison krönten die Tischtennis-Mädchen des SV Neusorg mit der Meisterschaft in der Jungen-Bezirksklasse A. Ließ der Saisonauftakt mit dem 5:5-Unentschieden bei der TS Marktredwitz-Dörflas noch Spielraum nach oben, so wurde dieser im weiteren Saisonverlauf immer weiter ausgereizt. Was folgen sollte, war eine unglaubliche Siegesserie: In den folgenden 13 Spielen gingen die Neusorger Mädchen 13 Mal als Sieger von der Platte. Dabei ließen sich die Elf- und Zwölfjährigen auch nicht vom Alter, der Größe und dem Geschlecht der bis zu sechs Jahre älteren, überwiegend männlichen Gegner beeindrucken. Bereits am drittletzten Spieltag tüteten sie die Meisterschaft ein und hatten am Ende mit 27:1-Punkten und 113:27-Spielen einen Vorsprung von acht Punkten auf die hartnäckigsten Verfolger TB Jahn Wiesau und TTC Nagel.

Beeindruckend war nicht nur die Überlegenheit in den Spielen, sondern auch der Fleiß. Kaum ein Training ließen sie aus und lieferten sich selbst dort in den Begegnungen untereinander oft einen wahren Schlagabtausch. Die erfolgreiche Mannschaft setzte sich zusammen aus Saskia Sacher und Antonia Schraml im vorderen sowie Emilia Schönfelder, Emilia Sperrer und Emily Sischka im hinteren Paarkreuz. Am Ende wiesen alle fünf eine positive Spielstatistik auf.

Zu den Erfolgen in der Mannschaft setzten die Mädchen auch noch Ausrufezeichen bei den überregionalen Wettkämpfen. So holte sich Emilia Schönfelder ungeschlagen die Bezirksmeisterschaft, während Saskia Sacher beim nordbayerischen Ranglistenturnier lediglich ein Satz zum ersten Platz fehlte.

Für die Mädchen folgt mit der Bezirksklassen-Meisterschaft der nächste Schritt. In der neuen Spielzeit werden sie den Aufstieg in die Bezirksoberliga der Jungen wahrnehmen und versuchen, auch dort ihre Gegnern das Fürchten zu lehren.

Neben diesem überaus erfolgreichen Mädchenteam werden in der nächsten Spielzeit noch zwei weitere Mädchenmannschaften in der Bezirksklasse B an den Start gehen - und die nächsten Mädchen scharren beim SV Neusorg schon mit den Hufen, werden aber in der neuen Spielzeit erst die Mini-Meisterschaften durchlaufen. Die Neusorger Tischtennis-Erfolge fußen auf einer hervorragenden Jugendarbeit. Die Trainerinnen Christina Stock-Schönfelder und Roswitha Roth sowie Trainer Walter Kusa sorgen nicht nur dafür, dass im Training die Messlatte ständig erhöht werden kann. Sie coachen die Spielerinnen auch in den Wettkämpfen mit ihrer großen Erfahrung bestens - wie der jüngste Titel einmal mehr beweist. G.S.

Autor

Gerald Sacher
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
19:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jugendsozialarbeit Mädchen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das neue Gesicht an der Vereinsspitze: Salih Kahraman.

06.05.2019

Schwungvoll aus der A-Klasse

Der FC Türk Hof war vor wenigen Jahren ganz am Boden. Nun will die zweite Mannschaft in die Kreisklasse. Ein Hindernis droht aber in der Relegation. » mehr

Suphi Gezer erlebte in führender Funktion die erfolgreichen Jahre beim FC Türk. Nun will er die Nachwuchsarbeit wiederbeleben. Fotos: Marcus Schädlich

06.05.2019

Schwungvoll aus der A-Klasse

Der FC Türk Hof war vor wenigen Jahren ganz am Boden. Nun will die zweite Mannschaft in die Kreisklasse. Ein Hindernis droht aber in der Relegation. » mehr

Vor allem die jungen tschechischen Fans sorgten für Stimmung in der Netzsch-Arena.	Foto: Andreas Pöhner

11.02.2019

Unheimlich stolz auf den Adler

Eishockey wird ganz groß geschrieben im Hause Hirschberger in Zell. Ein Sohn spielt in Bad Tölz, der jüngste Spross in Selb, das Mädchen in der U 16-Nationalmannschaft. » mehr

Die drei Mädchenturniere waren fest in der Hand der Hofer Vereine: (hinten von links) Antonia Wallowsky, Lisa Engelhardt und Philina Greim sowie (vorne von links) Mara Neudert, Muna Khafaja, Jasmin Schrenk und Salome Sammet.

06.02.2019

Ein Quartett trumpft groß auf

Tischtennis-Talente aus Berg, Oberkotzau und Hof gewinnen das erste Bezirksranglistenturnier. Sie fahren nun zum Nordostbayern-Entscheid. » mehr

Das Mädchen für alles

08.11.2018

Das Mädchen für alles

Fast nichts passiert beim TuS Erkersreuth, ohne dass Uwe Hoffmann in irgendeiner Weise beteiligt wäre. Und das schon seit Jahrzehnten. Sein Tun ist nun eine Auszeichnung wert. » mehr

"Die Zeit ist einfach da"

02.10.2018

"Die Zeit ist einfach da"

Der TV Helmbrechts und der TV Münchberg machen künftig gemeinsame Sache bei der Jugend. 2019 soll es losgehen. Nur ein Name fehlt noch für die neue Spielgemeinschaft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Gerald Sacher

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 05. 2019
19:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".