Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Lokalsport

Lange Arme, hoher Motor

Basketball-Bundesligist Medi Bayreuth besetzt die erste Ausländerstelle - und zwar mit Dererk Pardon. Coach Korner hat den US-Boy schon lange im Visier.



Mit Zug zum Korb: Dererk Pardon. Foto: Imago
Mit Zug zum Korb: Dererk Pardon. Foto: Imago  

Bayreuth - Die erste Ausländerstelle im Kader von Medi Bayreuth für die kommende Basketball-Bundesligasaison besetzt ein Spieler für die großen Positionen: Wie bereits ein wenig voreilig im Internet gemeldet worden war, gehört der Amerikaner Dererk Pardon künftig zum Aufgebot von Trainer Raoul Korner.

Meisner geht

Mittlerweile ist klar, dass Lukas Meisner Medi Bayreuth den Rücken kehren wird. Der Flügelspieler zieht eine Ausstiegsoption, sein Ziel ist noch unbekannt. red


Der 23-Jährige ist 2,03 Meter groß, bringt 107 Kilogramm auf die Waage und verfügt bereits über Europa-Erfahrung. Nachdem er im vergangenen Jahr in der Summer League der NBA für Orlando Magic gespielt hatte (5,7 Punkte und 2,3 Rebounds in 13:48 Minuten Einsatzzeit), aber keinen Vertrag in der Profiliga ergattern konnte, spielte er in der vergangenen Saison für Reggio Emilia in der ersten Liga Italiens (Serie A). Dort war er unter anderem ein Teamkollege von Reggie Upshaw, der in der Saison 2017/18 als Topscorer und erfolgreichster Rebounder der Tigers Tübingen einen viel beachteten Eindruck in der BBL hinterlassen hatte.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison in Italien aufgrund der Coronavirus-Krise lag Pardon mit seiner Mannschaft nach neun Siegen in 21 Spielen auf dem zwölften Platz. Sein persönlicher Beitrag dazu ist in den Statistiken mit 18:12 Einsatzminuten sowie 6,1 Punkten und 5,2 Rebounds notiert. Die Wurfversuche aus dem Feld verwandelte der Neu-Bayreuther mit einer Erfolgsquote von 54,3 Prozent, seine Freiwürfe mit 74,4 Prozent. Sein Engagement endete im März denkbar unglücklich, als er sich in einem Trainingsspiel einen Mittelhandbruch in der linken Hand zuzog. Daraufhin wurde der Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Die relativ unscheinbar wirkenden Statistiken von Dererk Pardon in Italien betrachtet Medi-Trainer Raoul Korner angesichts der Gesetze des Marktes durchaus nicht als Makel - eher im Gegenteil: "Dass er in Italien nur eine Nebenrolle in einem stark besetzten Team hatte, kommt uns jetzt zugute", wird der Österreicher in einer Mitteilung des Klubs zitiert. Schließlich habe der Amerikaner schon vor einem Jahr "weit oben" auf seiner Kandidatenliste gestanden, "bevor uns Reggio Emilia dazwischen gegrätscht ist".

Korner beschreibt ihn als "undersized" (also für die Position relativ kleinen) Center, "der mit viel Energie spielt und mit seinen langen Armen und seinem hohen Motor ein Spiel verändern kann: "Ich freue mich sehr, dass es mit einem Jahr Verspätung nun doch mit seiner Verpflichtung geklappt hat."

Gespräche mit Seiferth

Noch offen ist, wer mit Dererk Pardon künftig das Bayreuther Center-Duo bilden wird. Geschäftsführer Björn Albrecht hat aber in einem virtuellen Business-Club-Treffen betont, dass die Corona-bedingt unterbrochenen Gespräche mit Andreas Seiferth inzwischen wieder aufgenommen worden sind: "Es ist kein Geheimnis, dass wir es uns sehr gut vorstellen könnten, ihn nach seiner aktiven Karriere hier in die Organisation zu integrieren. Gleiches gilt im Übrigen für Bastian Doreth."

Autor

Eberhard Spaeth
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
18:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Medi Medi Bayreuth National Basketball Association Orlando Magic Raoul Korner Serie A
Bayreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zuversichtliches Trio: Trainer Raoul Korner (Mitte) freut sich auf seine vierte Saison bei Medi Bayreuth, in der er neben Geschäftsführer Björn Albrecht (links) auch den neuen sportlichen Leiter Matthias Haufer (rechts) an seiner Seite hat.	Foto: Peter Kolb

15.05.2019

Korner macht weiter - mindestens ein Jahr

Der Trainer des Basketball-Bundesligisten Medi Bayreuth verzichtet auf die Vertragsoption zum Ausstieg. Es wird einen Umbruch im Kader geben. » mehr

Bruno Rauh

Aktualisiert am 28.08.2019

Zuversicht schlägt Skepsis

Wenige Tage vor dem Start der Basketball-WM reden Experten aus der Region Klartext. Die Blicke richten sich auf Dennis Schröder - der muss ein gewaltiges Erbe antreten. » mehr

Nikos Zisis (linkes Bild) und die Bamberger hatten viel zu bereden, während Medi um Kapitän Bastian Doreth (rechtes Bild) den Sieg feierte.	Fotos: Thorsten Ochs

04.01.2019

Ein magischer Abend

Bayreuth siegt in Bamberg: Das gab es zuletzt vor 21 Jahren. Nach dem Basketball-Derby kochen die Emotionen hoch. Für Medi wird die nächste Aufgabe noch härter. » mehr

Basketball

24.11.2019

Gewinnspiel: Basketball-Spitzenspiel live erleben

Am Sonntag bebt wieder die Oberfrankenhalle: Medi Bayreuth empfängt Alba Berlin - und ihr könnt live dabei sein. Wir verschenken zweimal zwei Freikarten für das Basketball-Event in Bayreuth. » mehr

Karim Christl (rechts) steht vor einer kniffligen Aufgabe. Mit dem TSV Hof trifft er zum Saisonstart der Basketballer auf sein eigenes Team, den TSV Hof II. Foto: Michael Ott

26.09.2019

Nur Erfolge helfen weiter

Die Basketballer des TSV Hof starten am Sonntag in die neue Saison. Ein Hofer Sieg ist zum Auftakt im Pokal schon sicher. In der Liga hat der TSV große Ambitionen. » mehr

Die Bayreuther Basketball-Legenden Derrick Taylor (links) und Michael Koch (rechts) zieren die Wand hinter Björn Albrechts Arbeitsplatz in Bayreuth. Foto: Stefan Wolfrum

21.12.2018

"Lass uns mal ein paar Körbe werfen"

Der gebürtige Meininger Björn Albrecht gehört zu den wichtigen Personen im deutschen Basketball. Seit zwei Monaten ist er Geschäftsführer des Bundesligisten Medi Bayreuth. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Eberhard Spaeth

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
18:40 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.