Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Lokalsport

Livestream: SpVgg Jahn Forchheim - FC Vorwärts Röslau

Kaum sind Urlauber zurück, verletzen sich beim Landesligisten gleich drei Spieler im Training. Dennoch will die Vorwärts-Elf am Samstag in Forchheim punkten. Anstoß ist um 15 Uhr.



Die Röslauer Jakob Schmidt (Mitte) und Sabit Baran können den Erlanger Torjäger Adem Selmani nicht am Schuss hindern. Schmidt wird den Röslauern jetzt wohl mehrere Wochen fehlen. Er verletzte sich im Training schwer. Foto: Michael Ott
Die Röslauer Jakob Schmidt (Mitte) und Sabit Baran können den Erlanger Torjäger Adem Selmani nicht am Schuss hindern. Schmidt wird den Röslauern jetzt wohl mehrere Wochen fehlen. Er verletzte sich im Training schwer. Foto: Michael Ott  

Das kam einer Ohrfeige gleich: Mit 5:0 hat Bayernliga-Absteiger FSV Erlangen-Bruck am vergangenen Wochenende den FC Vorwärts Röslau auf dessen Platz regelrecht überrollt. Eine so hohe Heimschlappe gab es für den FC Vorwärts in sieben Jahren Landesliga-Zugehörigkeit noch nie. "Ich hoffe, dass wir aus dieser Lehrstunde auch die richtigen Lehren ziehen", sagt Röslaus Trainer Ali Sener vor dem schweren Auswärtsspiel am Samstag (Anstoß 15 Uhr) beim nächsten Bayernliga-Absteiger, der SpVgg Jahn Forchheim.

Gegen die Brucker hat es von der ersten Minute an nichts geklappt. Vier der fünf Gegentore habe man den Gästen regelrecht aufgelegt, ging Sener nochmals auf das schwache Abwehrverhalten ein. "Fakt ist: Wir hatten an diesem Tag nicht den Hauch einer Chance", resümierte der Trainer, ohne mit seiner Mannschaft zu hart ins Gericht zu gehen. "Wer Fußball gespielt hat, weiß, dass es solche Spiele immer wieder einmal gibt."

Am Samstag in Forchheim erwartet Sener eine deutliche Reaktion seiner Mannschaft. Zwar sind bis auf Kaan Gezer und Nico Knoblauch alle Urlauber wieder zurück, doch die Personalsorgen reißen bei den Röslauern einfach nicht ab. Beim Training am Dienstag hat sich Fabian Sturm an der Kapsel verletzt, fällt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. "Die Chance, dass er spielen kann, liegt bei unter 20 Prozent", macht sich Sener wenig Hoffnung auf den Einsatz des flinken Außenbahnspielers.

Noch schlimmer erwischte es Jakob Schmidt und Robin König beim Abschlusstraining am Donnerstag: Innenverteidiger Schmidt riss sich das Syndesmoseband, fällt vermutlich sechs bis acht Wochen aus. Der Röslauer Youngster Robin König, der auf dem Sprung in die Startformation der Landesliga-Mannschaft war, musste das Training mit Verdacht auf Kreuzbandriss abbrechen. Und zu guter Letzt lag Sebastian Hermann die Woche über mit einem grippalen Infekt im Bett. Er musste im Spiel gegen Erlangen-Bruck ohnehin wegen einer Verletzung am Knöchel bereits in der 30. Minute ausgewechselt werden. Auch bei ihm stehen die Zeichen mehr auf Pause als auf Einsatz. Einziger Lichtblick: Neuzugang Matthias Dadder scheint wieder fit zu sein. Er hat die Woche über schmerzfrei trainiert und wird an diesem Samstag in Forchheim in der Anfangsformation stehen.

Sener gibt sich trotz der Personalmisere kämpferisch: "Wir müssen das Beste aus der momentanen Situation machen und versuchen, aus Forchheim zumindest einen Punkt mitzunehmen." Die Gastgeber, mit zehn Punkten vier Zähler hinter den Röslauern liegend, haben sich bislang nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Drei Siege, ein Unentschieden, fünf Niederlagen bei einem Torverhältnis von 6:9 lautet die Bilanz des Bayernliga-Absteigers. Allerdings holten die Forchheimer ihre drei Siege allesamt zu Hause. Röslau ist also gewarnt. Denn auch bereits Kickers Selb bekam die Heimstärke der Forchheimer schon zu spüren.

FC Vorwärts Röslau: Blechschmidt, S. Knoblauch, Kurdoglu, Smrha, Sieg, Kahrig, Benker, Dadder, Hofweller, Tonka, Blaumann, Baran, Sturm (?), Hermann (?). B. N.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Vorwärts Röslau FSV Erlangen-Bruck Hiobsbotschaften SpVgg Jahn Forchheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel zu besprechen hatte Röslau Trainer Ali Sener zuletzt vor allem mit seinen Abwehrspielern. Foto: Michael Ott

20.09.2019

Livestream: 1. SC Feucht - FC Vorwärts Röslau

Der FC Vorwärts Röslau hat drei Spiele in Folge verloren. Nun wartet an diesem Freiag um 19 Uhr mit Feucht ein übermächtiger Gegner. » mehr

Kampf war in der Vorsaison Trumpf in den Duellen zwischen Mitterteich und Röslau. Hier fährt Vorwärts-Kapitän Jaroslav Smrha (rechts) dem Mitterteicher Marco Kießling in die Parade.	Foto: Peter Perzl

12.07.2019

Mitterteich gegen Röslau: Ein heißer Ritt zur Eröffnung

Der SV Mitterteich und der FC Vorwärts Röslau bestreiten heute Abend das Auftaktspiel in der Fußball-Landesliga Nordost. Der Gastgeber hofft auf eine große Kulisse. » mehr

Nur die Ruhe: Ob Kapitän Fernando Redondo heute die Kickers-Defensive wieder verstärkt, entscheidet sich kurzfristig. Foto: Michael Ott

09.08.2019

Livestream: SpVgg Jahn Forchheim - Kickers Selb

Die Kickers Selb haben die Pokal-Niederlage gegen Rosenheim abgehakt. Im Landesliga-Gastspiel bei der SpVgg Jahn Forchheim will das Damrot-Team in die Erfolgsspur zurück. » mehr

Schwer zu halten: Auf die schnellen Vorstöße von Levin Pauli (links) hoffen die Neudrossenfelder auch heute Abend gegen den SC Feucht. Foto: Peter Kolb

26.07.2019

Das klare Ziel: vorne dranbleiben

Der TSV Neudrossenfeld gastiert in der Fußball- Landesliga beim bisher starken FSV Stadeln. Personell gibt es ein paar Probleme. Einer gibt bald sein Comeback. » mehr

Sein letzter Landesliga-Einsatz liegt schon einige Jahre zurück: Holger Sieg (rechts), inzwischen Kapitän der zweiten Mannschaft, wird heute aufgrund der Personalsorgen in der Röslauer Startelf stehen. Das Bild entstand im März 2016 im Heimspiel gegen den TSV Nürnberg-Buch. Foto: Archiv

30.08.2019

Livestream: FC Vorwärts Röslau - FSV Erlangen-Bruck

Im Heimspiel an diesem Samstag um 15 Uhr gegen den FSV Erlangen-Bruck muss Trainer Ali Sener auf zahlreiche Akteure verzichten. Holger Sieg kehrt zurück ins Landesliga-Team. » mehr

Kam nach seinem Wechsel vom TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf zum FC Vorwärts Röslau aufgrund diverser Verletzungen erst zu zwei Saisoneinsätzen - und fehlt auch heute gegen Kornburg: Matthias Dadder (links), hier im Vorbereitungsspiel gegen Tom Feulner vom Bayernligisten SpVgg Bayern Hof.	Foto: Mario Wiedel

16.08.2019

Livestream: FC Vorwärts Röslau - TSV Kornburg

Der FC Vorwärts Röslau erwartet an diesem Samstag in der Landesliga nicht gerade seinen Lieblingsgegner. Denn gegen den TSV Kornburg gab es bislang erst einmal Grund zum Jubeln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:40 Uhr



^