Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Spielberichte

Der SC Freiburg setzt sich oben fest

Dank Joker Waldschmidt steht Freiburg nach sechs Spieltagen in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga. Trainer Streich will nach dem 2:1 in Düsseldorf von einer Euphorie nichts wissen. Für die unglückliche Fortuna war es das fünfte sieglose Spiel am Stück.



Fortuna Düsseldorf - SC Freiburg
Freiburgs Torschütze Luca Waldschmidt (r) jubelt mit Christian Günter über den Treffer zum 2:1 gegen Düsseldorf.   Foto: Roland Weihrauch

Matchwinner Luca Waldschmidt hatte nach seinem Siegtor keine Lust mehr. Nach dem glücklichen 2:1 (1:1) am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf, das den SC Freiburg auf Platz drei der Fußball-Bundesliga hievte, wollte Freiburgs Edeljoker nichts mehr sagen.

Dafür rühmten andere den Matchwinner. Trainer Christian Streich sprach von einer «überragenden Aktion» und großer «individueller Klasse». Sportvorstand Jochen Saier würdigte den zehn Minuten zuvor eingewechselten Waldschmidt für sein Tor (81. Minute) als «kleinen Robben, wir er da nach innen zieht».

Beim jüngst ins Nationalteam berufenen Waldschmidt jedoch war die Enttäuschung offenbar zu groß, zum dritten Mal in Serie nicht in der Startelf gestanden zu haben. «Es ist für einige echt nicht so einfach, wenn man Luca heute zum Beispiel sieht. Aber es kommt nicht auf Einzelne an, nur auf die Mannschaft», befand Kapitän Christian Günter hernach. Und diese Mannschaft von Trainer Streich macht es derzeit so effizient wie erfolgreich. «Dass es heute kein Leckerbissen war, nehmen wir mal so an», sagte Günter berechtigt.

Der erste Bundesliga-Sieg überhaupt gegen die Fortuna resultierte aus einem insgesamt sehr mäßigen Spiel. «Eigentlich war es ein Unentschieden-Spiel. Das ist schon wahnsinnig glücklich für uns», gestand auch Streich. Das Siegtor fiel inmitten einer Druckphase der Fortuna, die zum fünften Mal am Stück sieglos blieb. «Man sieht es an Freiburg: Wenn es läuft, dann läuft's. Die haben einen Lauf und wir haben keinen Lauf», befand Düsseldorfs Sportchef Lutz Pfannenstiel.

Freiburg sprang mit nun 13 Punkten hinter Tabellenführer FC Bayern (14) und den punktgleichen Leipzigern auf Rang drei. Die Fortuna hingegen steckt mit nur vier Zählern im Tabellenkeller fest und hat einen Punkt weniger als zu selben Zeit der Vorsaison, in der souverän der Klassenverbleib glückte. Die Führung durch Rouwen Hennings (42.) war zu wenig für Düsseldorf. Für Freiburg hatte noch vor der Pause Jonathan Schmidt (45.) ausgeglichen. Der von Lucas Höler kläglich verschossene Foulelfmeter (73.) fiel nicht ins Gewicht.

Platz drei und 13 Punkte wollte das Saison-Überraschungsteam nicht überbewerten. «Das nehmen wir jetzt mal als schöne Momentaufnahme», meinte Kapitän Günter, verwies aber schelmisch auf das nun folgende «Spitzenspiel gegen Dortmund» am kommenden Wochenende. Coach Streich hingegen versuchte alles, was auch nur entfernt auf eine Euphorie hindeutete, zu ersticken: «Es ist schön, dass wir schon einige Punkte Vorsprung auf den drittletzten Platz haben. Und nur das zählt in Freiburg.»

Die Spieler deuteten aber an, dass es durchaus noch mehr als eine Momentaufnahme für den Sportclub werden kann. «Wir haben jetzt schon einen Auswärtssieg mehr als in der letzten Saison», erinnerte etwa Kapitän Günter. Mit drei Auswärtssiegen war sein Club sowieso noch nie in eine Saison gestartet. «Wir finden ein gutes Gleichgewicht zwischen Defensive und Offensive und sind sehr effizient. Es ist im Moment für jeden schwer, gegen uns zu spielen», sagte Günter weiter.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
19:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Borussia Dortmund Erik Thommy FC Bayern München Fortuna Düsseldorf Friedhelm Funkel Fußball-Bundesliga Hertha BSC Individualismus Jonathan Schmid Lutz Pfannenstiel RB Leipzig SC Freiburg Schalke 04 Vincenzo Grifo Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln

03.11.2019

Veh sagt nichts, Beierlorzer bleibt optimistisch

Nach der Niederlage im Derby bei Fortuna Düsseldorf wird es für Kölns Trainer Achim Beierlorzer eng. Doch der Coach gibt sich weiter zuversichtlich. » mehr

SC Freiburg - RB Leipzig

26.10.2019

Freiburg überrascht gegen Leipzig - Nagelsmann: Druck wächst

Nach den letzten Enttäuschungen wollte RB Leipzig in Freiburg endlich wieder über einen Bundesliga-Sieg jubeln. Doch der badische Sport-Club vermieste dem Team von Trainer Julian Nagelsmann den Samstag und zog in der Tab... » mehr

David Abraham

10.11.2019

Rot nach Rempler gegen Streich - Freiburg auf Rang vier

Gegen Eintracht Frankfurt profitiert der SC Freiburg von einem unnötigen Platzverweis und einer langen Überzahl. Die Breisgauer klettern durch den 1:0-Erfolg auf Rang vier. Für Aufregung sorgen ein Rempler, Rudelbildung ... » mehr

SC Freiburg - Borussia Dortmund

05.10.2019

Dortmund verschenkt nächsten Sieg - «Sehr, sehr bitter»

Beim Abschied des neuen DFB-Präsidenten Fritz Keller holt der SC Freiburg einen Punkt gegen Borussia Dortmund und ist plötzlich punktgleich mit dem FC Bayern. Der BVB dagegen muss zum dritten Mal erklären, wie aus einer ... » mehr

SC Paderborn 07 - Fortuna Düsseldorf

26.10.2019

SC Paderborn feiert ersten Saisonsieg

Aufsteiger Paderborn hat es endlich geschafft: Das 2:0 gegen Fortuna Düsseldorf war am Samstag der erste Sieg in dieser Bundesliga-Saison. Dazu gratulierte auch der Fortuna-Trainer sehr freundlich, der seinen Paderborner... » mehr

1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07

01.11.2019

Hoffenheim weiter im Aufwind: Klarer Sieg gegen Paderborn

Für Hoffenheim geht es in der Fußball-Bundesliga steil nach oben. Die Kraichgauer gewinnen auch ihr viertes Spiel in Serie. Gegner Paderborn werden die Grenzen aufgezeigt. Dessen Trainer Baumgart überrascht nur mit einem... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
19:04 Uhr



^