Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Spielberichte

Petersen-Tor reicht nicht: Freiburger Remis gegen Wolfsburg

Das hätte der zweite Dreier werden müssen! Doch der SC Freiburg vergibt zu viele Chancen gegen Wolfsburg. So reichte der Treffer von Torjäger Nils Petersen trotz großer Überlegenheit nicht zum ersten Heimsieg.



SC Freiburg - VfL Wolfsburg
Wolfsburgs John Anthony Brooks (l) kommt vor Freiburgs Nils Petersen an den Ball.   Foto: Tom Weller/dpa

Der nächste Treffer des Rekordtorjägers reichte nicht. Der SC Freiburg und der VfL Wolfsburg haben sich zum Abschluss des zweiten Spieltags der Fußball-Bundesliga 1:1 (1:1) getrennt.

Stürmerstar Nils Petersen brachte die Breisgauer in der elften Minute in Führung, Josip Brekalo (42.) traf vor 3200 Zuschauern aber zum Ausgleich. Den erhofften Sieg bei ihrem ersten Heimspiel seit drei Monaten verpassten die Freiburger zwar, vier von sechs möglichen Punkten bedeuten aber einen respektablen Saisonstart. Der VfL, der parallel auch noch in der Europa-League-Quali gefordert ist, wartet noch auf den ersten Liga-Sieg in der neuen Spielzeit, blieb aber auch im insgesamt fünften Pflichtspiel ungeschlagen.

«Aktuell fühlt's sich nicht so gut an. Es tat schon weh heute», gab SC-Sportvorstand Jochen Saier im Sky-Interview zu. Dennoch könne man «zufrieden sein, weil wir sehen, dass da wieder etwas zusammenwächst.» Kapitän Christian Günter lobte sein Team für ein «sehr, sehr gutes Spiel. Wir können dieses Spiel entscheiden - aber so müssen wir mit dem Punkt leben.»

Die Freiburger, bei denen der vor anderthalb Wochen für rund zehn Millionen Euro vom französischen Erstligisten SCO Angers verpflichtete Baptiste Santamaria in der Startelf stand und ein starkes Debüt feierte, nutzten gleich ihre erste Chance zur Führung - genau wie beim 3:2 am ersten Spieltag in Stuttgart. Genau wie dort nach einer Standardsituation. Und genau wie dort durch Petersen. Eine Ecke von Vincenzo Grifo von der rechten Seite köpfte der Torgarant aus spitzem Winkel ins kurze Eck. Schon in der vergangenen Saison zählten ruhende Bälle zu den großen Stärken des Sport-Clubs.

Die Wolfsburger, bei denen Ersatzkeeper Pavao Pervan kurzfristig für Koen Casteels (Knieprobleme) einsprang und so im Vergleich zum 2:0 gegen Desna Tschernihiw in der Europa-League-Quali am Donnerstag insgesamt acht neue Spieler in der Anfangsformation standen, taten sich nach Freiburgs Führungs-Tor schwer. Nach weiteren Chancen der Gastgeber durch Grifo (25., 28.) kamen sie aber zum Ausgleich. Ein Freistoß von Brekalo von der Strafraumgrenze wurde von der Freiburger Mauer abgefälscht und schlug direkt unter der Latte zum 1:1 ein.

«Wir müssen heute mit dem Punkt zufrieden sein», befand Torschütze Brekalo. «Wir haben Freiburg einfach zu viele Eckbälle und Freistöße überlassen - und Freiburg macht eben sehr viel über Standards.»

In der zweiten Hälfte ging es zunächst hin und her. Wolfsburgs Yannick Gerhardt scheiterte mit einem Schlenzer (48.), ein Tor von SC-Stürmer Lucas Höler wurde wegen Abseits zurecht nicht anerkannt (57.). In der 64. Minute knallte Freiburgs Santamaria den Ball aus knapp 20 Metern an den rechten Pfosten, fünf Minuten später zirkelte sein Teamkollege Jonathan Schmid einen Freistoß aus aussichtsreicher Position drüber.

Je länger das Spiel dauerte, desto näher kamen die Badener dem Siegtreffer. Doch erneut Santamaria (77.) und der eingewechselte Woo-Yeong Jeong (82.) ließen gute Chancen und damit zwei mögliche weitere Punkte liegen. Dauerläufer Höler vergab in der Nachspielzeit noch eine weitere Riesenchance zum 2:1 - und damit zum hochverdienten Heimsieg.

© dpa-infocom, dpa:200927-99-732411/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2020
20:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jonathan Schmid Nils Petersen SC Freiburg VfL Wolfsburg Vincenzo Grifo
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
SC Freiburg - Hertha BSC

16.06.2020

Dank Top-Joker Petersen: Freiburg kommt Europa näher

Der SC Freiburg mischt im Kampf um einen internationalen Startplatz weiter munter mit. Mit dem Sieg gegen Hertha BSC setzen die Breisgauer die Rivalen im Saison-Endspurt unter Erfolgsdruck. » mehr

SC Freiburg - Werder Bremen

17.10.2020

Werder «sehr zufrieden» mit glücklichem Punkt in Freiburg

Werder Bremen holt in Freiburg einen Punkt und bleibt damit auch im dritten Spiel in Serie unbesiegt. Doch das Remis ist aus Bremer Sicht schmeichelhaft. Das wissen auch die Trainer. » mehr

VfB Stuttgart - SC Freiburg

19.09.2020

Bitteres Bundesliga-Comeback: VfB verliert gegen Freiburg

Rückkehrer VfB Stuttgart präsentiert sich gegen den SC Freiburg erst naiv, dann kämpferisch. Trainer Pellegrino Matarazzo nimmt trotz Premieren-Pleite Positives mit, SC-Coach Christian Streich freut sich über das «glückl... » mehr

Borussia Dortmund - SC Freiburg

29.02.2020

Sport als Randthema: BVB entgeht Spielabbruch nur knapp

Das war knapp. Nur mit viel Glück entging der BVB beim 1:0 über Freiburg einem sportlichen Rückschlag. Dennoch wurde nach der Partie nicht nur über das Geschehen auf dem Rasen gesprochen. » mehr

SC Freiburg - FC Schalke 04

27.06.2020

Freiburg feiert - Schalke setzt Pleitenserie fort

Der SC Freiburg hat sich mit einem klaren Heimsieg aus der Saison verabschiedet und die Negativ-Stimmung beim Krisenclub FC Schalke weiter verschärft. Während der Partie protestieren Schalker Anhänger, Medienberichte las... » mehr

FC Schalke 04 - SC Freiburg

21.12.2019

Schalke 04 verpasst Sprung in Top Vier

Viel Kampf und viel Spannung - Schalke und Freiburg lieferten beim 2:2 einen Beweis, warum sie zu den Überraschungsteams der Bundesliga-Hinserie gehören. Das macht Mut für den weiteren Saisonverlauf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Filmtage - Freitag Hof

Hofer Filmtage - Freitag | 23.10.2020 Hof
» 26 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. Selb

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. | 23.10.2020 Selb
» 47 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2020
20:20 Uhr



^