Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Sport

Abwarten beim verletzten Neuer - Kovac will «kein Risiko»

Ist Manuel Neuer beim Pokalspiel gegen Hertha BSC im Tor des FC Bayern zurück oder fehlt er sogar noch in zwei Wochen gegen Liverpool? Über das Ausmaß der Daumenverletzung des Torhüters wird spekuliert. Ein anderer Star fehlt beim Training am Montag.



Manuel Neuer
Ist weiterhin angeschlagen: Bayern-Torwart Manuel Neuer.   Foto: Friso Gentsch

Die Gesundheit von Manuel Neuer bereitet dem FC Bayern Sorgen. Zwei Tage vor dem Pokal-Achtelfinale der Münchner bei Hertha BSC macht dem Fußball-Nationaltorhüter eine Verletzung am rechten Daumen zu schaffen.

Beim Training am Montag trug der 32-Jährige wie am Wochenende eine Spezialschiene am Daumen. «Wenn er Schmerzen hat, gehen wir kein Risiko ein», gab Trainer Niko Kovac als Maßgabe vor. Das gilt vor allem mit Blick auf den Champions-League-Knaller in zwei Wochen gegen den FC Liverpool.

Der deutsche Rekordmeister sprach zuletzt von einer «Blessur» bei Neuer, die Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Wochenende nicht näher benannte. Die «Bild» berichtete von einer Verletzung des Seitenbandes an diesem Finger, was die Sache komplizierter machen und die Zwangspause verlängern könnte.

«Wenn ich sage, es sind fünf Monate, dann schreien alle. Wenn ich sage, es sind nur fünf Tage, dann sagen alle, es war gar nichts», hatte der Münchner Trainer in Leverkusen gesagt. Bei der Einheit am Montag fehlte Kovac Stürmer Robert Lewandowski. Als Grund gab der Verein eine «individuelle Belastungssteuerung» an. Lewandowski dürfte am Mittwoch (20.45 Uhr) in Berlin dabei sein, Neuers Mitwirken ist weiter fraglich.

Die Bayern schauen bei ihm von Tag zu Tag. Ein Wagnis gehen sie bei ihrer Nummer 1 nicht ein. Eine Verschlimmerung dieser Verletzung will auch der bei drei Mittelfußbrüchen leidgeprüfte Neuer nicht riskieren. «Wenn er Feldspieler wäre, wäre das relativ einfach. Aber er ist Torwart und da sind die Finger und die Hände ganz wichtig», sagte Kovac nach dem 1:3 in Leverkusen.

Vertreter Sven Ulreich machte beim haltbaren Freistoß zum 1:1-Ausgleich gegen Bayer keine gute Figur. Zwar war der 30-Jährige in der Vergangenheit meist ein sicherer Neuer-Ersatz. Doch ausgerechnet beim Halbfinal-Aus in der Champions League gegen Real Madrid patzte Ulreich im Mai vergangenen Jahres. Umso wichtiger wäre es, dass Neuer am 19. Februar in Liverpool und 13. März in München im Achtelfinale gegen Jürgen Klopps Tempofußballer zwischen den Pfosten stehen kann.

Das letzte K.o.-Spiel in der Königsklasse liegt für Neuer schon lange zurück. Am 18. April 2017 schied der Nationaltorhüter im Viertelfinale mit 2:4 nach Verlängerung bei Real Madrid aus. Neuer, der drei Wochen zuvor am Fuß operiert worden war, brach sich in diesem Spiel den Mittelfuß. Nach einem weiteren Fußbruch im September 2017 musste der Schlussmann erneut lange pausieren - und wurde erst kurz vor der Weltmeisterschaft wieder fit. Er sei sehr glücklich, nun wieder topfit zu sein, versicherte Neuer wiederholt. «Ich kann wieder alles machen, nichts tut mehr weh.»

Im Moment sieht es wieder ein kleines bisschen anders aus, denn der lädierte Daumen schränkt den Weltklassetorhüter ein. Ulreich ging am Samstag davon aus, dass die Nummer 1 im Olympiastadion wieder ins Münchner Tor zurückkehrt. Wenn nicht, wäre auch er wieder für einen Einsatz bereit. An das letzte Spiel in Berlin hat er allerdings keine guten Erinnerung: Im Vorjahresfinale kassierte er beim 1:3 gegen Eintracht Frankfurt gleich drei Treffer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 02. 2019
15:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arjen Robben DFB-Pokal Eintracht Frankfurt FC Bayern München FC Liverpool Franck Ribéry Gefahren Hertha BSC Jürgen Klopp Manuel Neuer Real Madrid Robert Lewandowski Sven Ulreich Torhüter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Angeschlagen

05.02.2019

Bayern mit Neuer nach Berlin - Kovac will «nicht rumheulen»

Mit Manuel Neuer geht der FC Bayern das Pokal-Achtelfinale an. Der Torhüter will in Berlin spielen. Ein Risiko möchte Kovac zwei Wochen vor Liverpool aber nicht eingehen. Der Trainer ermahnt die Spieler zu mehr Sorgfalt.... » mehr

Niko Kovac

03.02.2019

Kovac rügt «fahrlässige» Bayern und warnt

Titelverteidiger FC Bayern verliert durch die leichtfertige Pleite in Leverkusen Boden bei der Jagd auf Dortmund. Trainer Kovac rügt vor wichtigen Wochen die Einstellung seiner Stars. Die Verantwortlichen krönen den Plei... » mehr

Nur Ersatz

08.02.2019

Neuer steht auch gegen Schalke nicht im Bayern-Tor

Schalke, Augsburg, Liverpool: Beim FC Bayern läuft der Countdown für die große Königsklassenprüfung. Geheimnisumwoben bleibt der Zustand des Kapitäns. Ein anderer Ex-Schalker rückt in den Fokus. » mehr

Kampfsieg

07.02.2019

Kovac sieht Bayern schon bereit für Liverpool

Noch sind eineinhalb Wochen Zeit bis zum Champions-League-Hit gegen Liverpool. Doch das besondere Duell ist schon allgegenwärtig. Das Weiterkommen im Pokal gibt einige positive Zeichen: Gnabry und Ribery bekommen Lob. Di... » mehr

Entscheidung

06.02.2019

Coman trifft in der Verlängerung: Bayern entgeht Pokal-K.o.

Der FC Bayern hat bei Hertha BSC viel Mühe, zieht aber trotzdem ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Die Berliner sind nah an der Überraschung, das Finale im eigenen Stadion bleibt jedoch ein Traum. » mehr

Vorbei

13.03.2019

«Grenzen aufgezeigt»: Liverpool versetzt FC Bayern den K.o.

Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League. Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp ze... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 12 Bilder ansehen

9. Hofer-Stein-Party in der BG

9. Hofer-Stein-Party in der BG | 23.03.2019 Hof
» 33 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga)

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 02. 2019
15:15 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".