Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Sport

Bei Runden verzählt, Chip weg: Geher Linke in Doha Vierter

Selbst über 20 Kilometer müssen die Geher bei der Leichtathletik-WM am Golf mächtig leiden. Christopher Linke hält durch und belohnt sich mit dem besten Platz seiner Karriere.



Christopher Linke
Der deutsche Geher Christopher Linke wird Vierter.   Foto: Michael Kappeler/dpa

Zwischendurch und nach dem Rennen war Christopher Linke völlig aus den Ergebnislisten verschwunden - im Ziel nach 20 Kilometer jubelte der Potsdamer aber über den vierten Platz.

Nach einer größeren Verwirrung um seinen verlorenen Chip im Schuh hat der 30-Jährige bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha sein bisher bestes internationales Ergebnis geliefert.

«Vierter Platz ist sehr gut. Aber natürlich mache ich den Sport, um eine Medaille zu gewinnen», sagte Linke nach dem Hitzerennen in der Nacht zum Samstag, ehe ihm deutsche Teamkollegen wie Hindernisläuferin Gesa Krause und Hochspringer Mateusz Przybylko gratulierten.

Linke kam nach 1:27:19 Stunden an der Strandpromenade Corniche ins Ziel. Am Schluss hatte er sich auch noch bei den Runden verzählt und musste ein Schleife mehr drehen als gedacht. Bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von über 75 Prozent zahlte sich für Linke die intensive Vorbereitung aus.

«Abartig», bezeichnete er das Klima am Golf, lächelte dann aber: «Im Vergleich zu allen anderen Wettkämpfen, die ich habe, waren es natürlich die härtesten Bedingungen überhaupt. Zum Glück haben wir unter noch härteren Bedingungen trainiert.»

Vor nur wenigen Zuschauern am Ein-Kilometer-Kurs holte der Japaner Toshikazu Yamanishi Gold. Der Jahresschnellste und Favorit siegte in 1:26:34 Stunden vor dem unter neutralen Flagge startenden Russen Wsasili Mizinow (1:26:49) und dem Schweden Perseus Karlström (1:27:00). Linkes Clubkollege Hagen Pohle wurde 16., Nils Brembach (ebenfalls Potsdam) beendete das Rennen vorzeitig.

Bei der WM 2013 Achter, bei der WM 2017 und Olympia 2016 Fünfter - und nun Vierter: Für die Sommerspiele 2020 in Tokio hat sich Linke als Medaillenkandidat empfohlen. Wegen des verlorenen Chips machte sich Linke nach dem Zieleinlauf aber keine Sorgen: Die sind vor allem für die Zwischenzeiten da. Am Ende gab es ja auch den Zielfilm - auf dem Linke strahlend einläuft.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2019
07:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Leichtathletik-Weltmeisterschaften Olympiade Rennen Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Konstanze Klosterhalfen

06.10.2019

Klosterhalfens größter und schwierigster Tag

Die Debatte um das Nike Oregon Project geht auch nach Konstanze Klosterhalfens WM-Erfolg weiter - und wird so schnell nicht verstummen. Die Ausnahmeläuferin wird gute Beratung brauchen für ihre weitere Karriere. » mehr

Grant Holloway

02.10.2019

Klosterhalfen im 5000-Meter-Finale - Schwanitz überzeugt

Nerven behalten, Finale gebucht, Traum bewahrt: Konstanze Klosterhalfen hat ihre ersten 5000 Meter bei der Weltmeisterschaft in Doha erfolgreich absolviert. Am Samstag kann die 22-Jährige nach Edelmetall greifen. Das wir... » mehr

Medaillenhoffnung

30.09.2019

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

Am vierten Wettkampftag der WM in Doha hofft das 71-köpfige deutsche Team auf die erste Medaille. Gesa Krause, «Leichathletin des Jahres» 2018, soll es über 3000 Meter Hindernis richten. » mehr

Alina Reh

29.09.2019

Deutsches WM-Team kommt in Doha nicht in Tritt

Christian Coleman und Shelly-Ann Fraser-Pryce holen Sprint-Gold bei der Leichtathletik-WM. Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper sind im 100-Meter-Halbfinale chancenlos. Das Duo bleibt wie viele andere deutsche Teilnehmer ... » mehr

Ruth Chepngetich

28.09.2019

Nacht-Marathon: Siegerin macht erst beim Interview schlapp

Mitten in der Nacht bestreiten die Marathonläuferinnen in Doha ihr WM-Rennen. Die Favoritin aus Kenia setzt sich ab, als ihre Konkurrentinnen nach Trinkflaschen greifen. Eine 41 Jahre alte Amerikanerin wird Sechste und h... » mehr

Gina Lückenkemper

26.09.2019

Sprint-Ass Lückenkemper: «Weiß nicht, wo meine Grenzen sind»

Gina Lückenkemper ist Deutschlands schnellste Frau und «wahnsinnig stolz» darauf. Am Samstag hat sie bei der Leichtathletik-WM in Doha ihren ersten Auftritt im Vorlauf. Bei der WM 2017 sprintete sie im Vorlauf 10,95 Seku... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2019
07:04 Uhr



^