Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBlitzerwarner

Sport

Das bringt die Woche: Europapokal, Club-WM und Bundesliga

Immerhin in seiner Champions-League-Gruppe B steht der FC Bayern auf Platz eins - und kann am letzten Spieltag auch nicht mehr von diesem verdrängt werden. RB Leipzig in der Königsklasse und der VfL Wolfsburg in der Europa League haben ebenfalls schon die nächste Runde erreicht.



FC Bayern München trifft auf die Tottenham Hotspur
Der FC Bayern München kann in der Gruppenphase nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.   Foto: Matthias Balk

Die anderen deutschen Vereine sollten oder müssen punkten. In Katar beginnt derweil zum vorletzten Mal das Mini-Turnier der Club-WM.

EUROPAPOKAL: Am letzten Gruppenspieltag der Champions League geht es für Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen ums Weiterkommen. Der BVB gegen Slavia Prag am Dienstag und Bayer Leverkusen gegen Juventus Turin am Mittwoch müssen noch Punkte sammeln, um ins Achtelfinale einzuziehen. Für RB Leipzig geht es am Dienstag bei Olympique Lyon um den Gruppensieg. Der FC Bayern München, der am Mittwoch (alle Partien um 21.00 Uhr/Sky) ein wiedererstarktes Tottenham Hotspur mit Trainer José Mourinho empfängt, kann dagegen nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Eine Klasse tiefer in der Europa League am Donnerstag ist der VfL Wolfsburg, der um 21.00 Uhr (DAZN) AS Saint-Étienne empfängt, schon weiter. Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach gegen Istanbul Basaksehir (21.00 Uhr/RTL) und Eintracht Frankfurt gegen Vitória Guimaraes (18.55 Uhr/DAZN) sollten punkten, um nicht noch verdrängt zu werden.

CLUB-WM: In Katar wird ab Mittwoch der Club-Weltmeister gesucht. Zum vorletzten Mal veranstaltet der Weltverband FIFA das Mini-Turnier mit den sechs Kontinentalmeistern plus Gastgeber-Verein, ehe ab 2021 das reformierte Format im Sommer und 24 Teams steigen soll. Die Spiele in Doha gelten auch als Testlauf für die große WM Ende 2022 in dem Wüstenemirat. Aus Europa reist Champions-League-Sieger FC Liverpool an. Die Reds von Trainer Jürgen Klopp sind allerdings erst ab dem Halbfinale (18. Dezember) im Einsatz. Den Anfang machen am Mittwochabend der Al-Sadd Sports Club (Katar) und der Gewinner der ozeanischen Champions League, Hienghène Sport (Neukaledonien).

BUNDESLIGA: Der FC Bayern München steht als Tabellensiebter am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen nach zwei Pleiten in Serie gehörig unter Zugzwang. Tabellenführer Borussia Mönchengladbach spielt erst am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim VfL Wolfsburg. Im Topspiel am Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) gastiert der Zweite RB Leipzig bei Fortuna Düsseldorf. Zum Auftakt des 15. Spieltages empfängt die TSG Hoffenheim am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) den FC Augsburg.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
07:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Champions League Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München FC Liverpool FIFA Fortuna Düsseldorf José Mourinho Juventus Turin Jürgen Klopp Olympique Lyon RB Leipzig TSG Hoffenheim UEFA Europa League VfL Wolfsburg Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RB Leipzig

13.01.2020

Liga-Rivalen sehen RB Leipzig als Titelfavorit

Der FC Bayern München ist nicht mehr der Top-Favorit auf die Fußball-Meisterschaft. Gerade bei den aktuellen Titelkonkurrenten gilt Herbstmeister RB Leipzig als erster Anwärter auf das Championat. » mehr

«Clasico» in Spaniens La Liga

16.12.2019

Das bringt die Fußball-Woche: Europapokal-Lose und Club-WM

Sechs Fußball-Bundesligisten sind heute in den Lostöpfen für das Achtelfinale der Champions League und das Sechzehntelfinale der Europa League. » mehr

Rückrundenstart

16.01.2020

Formcheck: Das ist los bei den 18 Bundesliga-Clubs

Nach 26 Tagen Winterpause geht es nun wieder los: Der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach eröffnen am 17. Januar die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Der Titelkampf ist spannend wie selten - doch wie gut sind die... » mehr

Christoph Daum

15.01.2020

Christoph Daum: RB Leipzig oder Bayern München wird Meister

Die Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga werden RB Leipzig und der FC Bayern München unter sich ausmachen. Das vermutet Christoph Daum. Für einen einstigen Top-Club sieht der frühere Meistertrainer schwere Zeiten bis ... » mehr

Auslosung

16.12.2019

«Knallerlos»: BVB gegen Tuchel - Attraktive Gegner

Große Fußball-Abende warten in der Champions League auf Dortmund, Bayern und Leipzig. Die Kraftprobe des BVB mit Paris überstrahlt dabei noch das Münchner Wiedersehen mit Chelsea. Leipzig fordert Tottenham. Auch das deut... » mehr

Auslosung

16.12.2019

Die Europapokal-Auslosung in Nyon in fünf Fakten

Hammer- oder Glückslos? Heute werden die K.o.-Spiele in Champions- und Europa League ausgelost. In der Königsklasse sind die großen Ligen diesmal unter sich - für Borussia Dortmund eine nur bedingt gute Nachricht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Ring of Fire" in Selbitz

"Ring of Fire" in Selbitz | 26.01.2020 Selbitz
» 50 Bilder ansehen

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau

1. Prunksitzung der Fastnachtsfreunde Rehau | 26.01.2020 Rehau
» 160 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
07:29 Uhr



^