Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Sport

Eintracht Frankfurt optimistisch vor Benfica-Duell

Die Eintracht träumt weiter vom Europa-League-Finale in Baku. Nach einem Dreierpack von Benficas João Félix im Hinspiel müssen die Hessen allerdings erstmal einen Rückstand aufholen. Der Heimvorteil macht der Eintracht aber Hoffnung, das Duell noch zu drehen.



Abschlusstraining
Vorbereitung auf das Spiel gegen Benfica Lissabon. Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt trainiert in der Commerzbank-Arena. Foto: Arne Dedert/dpa   Foto: dpa

Eintracht Frankfurt geht mit Selbstvertrauen in das Viertelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Benfica Lissabon.

Obwohl die Portugiesen nach dem 4:2-Hinspiel-Sieg als Favorit gelten, zeigte sich Eintrachts Trainer Adi Hütter vor der Begegnung an Gründonnerstag (21.00 Uhr/RTL und DAZN) optimistisch: «Wir brauchen ein perfektes Spiel.» Der Österreicher verwies darauf, dass sein Team in den Heimspielen gegen Lazio Rom, Olympique Marseille und Schachtjor Donezk jeweils vier Tore geschossen habe. Für ein Weiterkommen braucht die Eintracht einen Sieg mit mindestens zwei Toren Abstand.

HINSPIEL: Eintrachts Erfolgschancen hängen wohl auch davon ab, wie gut die Frankfurter Benficas João Félix in den Griff bekommen. Das 19 Jahre alte Sturmtalent traf drei Mal im Hinspiel. Laut Hütter ist João Félix der «absolute Schlüsselspieler, der alles kann». Zudem will die Eintracht die Begegnung mit elf Spielern beenden - das gelang in den letzten beiden Pflichtspielen nicht.

PERSONAL: Verteidiger Evan N'Dicka fehlt der Eintracht wegen seiner Rotsperre aus dem Hinspiel. Hoffnung besteht dagegen für Abwehrspieler Martin Hinteregger, der sich am vergangenen Sonntag in der Bundesligapartie gegen den FC Augsburg eine Oberschenkelblessur zugezogen hatte. Er konnte das Abschlusstraining mitmachen. Ob er zum Einsatz kommt, will Hütter erst kurz vor dem Spiel entscheiden.

KULISSE: Mit 48 000 Zuschauern ist das Stadion ausverkauft. Die Eintracht setzt auf den Heimvorteil: «Wir werden sicherlich getragen von unseren Zuschauern. Wenn man die Treppe hoch geht, die Choreographie sieht, das beflügelt einfach», sagte Hütter. «Wir müssen einfach diese Kraft nehmen von unserem Publikum und versuchen, diese positive Energie ins Spiel zu geben», sagte Defensivspieler Gelson Fernandez.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
07:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eintracht Frankfurt FC Augsburg Lazio Rom Martin Hinteregger Olympique Marseille
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jubelnde Frankfurter

01.04.2019

Frankfurt und die wundersame Erfolgsstory - «Blut geleckt»

Nicht immer bringt das meiste Geld auch den größten Erfolg. Pokalsieger Frankfurt schreibt gerade ohne Multi-Millionen-Transfers an seiner Erfolgsgeschichte. Die Aussichten für die kommenden Wochen sind prächtig. » mehr

Stolze Eintracht

10.05.2019

Glanzvoller Europa-Trip der Eintracht endet in Tränen

Das Traumziel Baku hat Eintracht Frankfurt auf unglückliche Weise verpasst. Die Hessen verabschieden sich erhobenen Hauptes aus der Europa League, auch wenn die Enttäuschung zunächst überwiegt. Auch am Tag danach wirkt T... » mehr

Feierstimmung

03.05.2019

Finaltraum: Für Frankfurt ist bei Chelsea «alles möglich»

Der 1:1-Achtungserfolg der Frankfurter Eintracht gegen den FC Chelsea hat Mut gemacht für das Halbfinal-Rückspiel der Europa League in London. Das Ziel, ins Finale am 29. Mai in Baku einzuziehen, ist erreichbar. Ein Rück... » mehr

Eintracht Frankfurt

10.04.2019

Eintracht hofft gegen Benfica auf nächsten Europa-Coup

Eintracht Frankfurt ist der letzte deutsche Teilnehmer auf Europas Fußball-Bühne. Im Viertelfinale der Europa League gegen Benfica Lissabon hoffen die im Wettbewerb noch unbesiegten Hessen auf den nächsten Coup. » mehr

Optimisten

12.04.2019

Trotz Niederlage: Eintracht glaubt ans Weiterkommen

Eintracht Frankfurt hat das Halbfinale in der Europa League noch längst nicht abgehakt. Die Hessen brennen im Rückspiel gegen Benfica Lissabon auf Revanche und trauen sich zu, den Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen. » mehr

Hütter

19.05.2019

Kurzer Urlaub: Frankfurts Euro-Fighter heiß auf neue Ziele

Adi Hütter verglich sein Team mit einer «ausgepressten Zitrone» - doch trotz des chancenlosen 1:5 in München gibt es ein Happy End. Die Eintracht freut sich auf ein weiteres Jahr Europa und nimmt die großen Strapazen im ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
07:29 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".