Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Sport

FC Augsburg in Hoffenheim: «Strotzen vor Gier und Mut»

Mittelmaß gegen Mittelmaß: Im Bundesliga-Freitagspiel will Augsburg einen Club-Rekord einstellen. Das Team von Martin Schmidt kommt mit viel Selbstvertrauen zur TSG 1899 Hoffenheim, die erst wieder in die Spur finden muss.



Abwehr-Duo
Hoffenheim kann wieder mit Kevin Vogt (l) und Benjamin Hübner planen.   Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die TSG 1899 Hoffenheim noch immer in der Findungsphase, der FC Augsburg im Flow: In der Freitagabend-Partie (20.30 Uhr/DAZN) der Fußball-Bundesliga sind die Kraichgauer gefordert, bei ihren Fans mal wieder für gute Stimmung zu sorgen.

Die Heim-Bilanz in Sinsheim ist alles andere als glanzvoll. Zuletzt gab es dort ein 1:5 gegen den FSV Mainz 05 und ein 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf. «Wir haben einen total anderen Kader als letztes Jahr», erklärte Trainer Alfred Schreuder vor dem Auftakt des 15. Spieltags mal wieder und beteuerte: «Wir sind grundsätzlich mit der Entwicklung sehr zufrieden.»

Nach einem schwierigen Saisonstart unter dem Nachfolger von Julian Nagelsmann folgte ein Zwischenhoch mit fünf Siegen in Serie - unter anderem beim FC Bayern München. Jetzt ist die TSG seit drei Spielen sieglos. In der PreZero Arena hat der Tabellenachte auch schon zweimal ein 0:3 (gegen den SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach) abgeliefert. Wo der Spektakel-Fußball abgeblieben ist? «Grundsätzlich spielen wir offensiv», sagte Schreuder und forderte seine Mannschaft auf, dominanten Fußball zu zeigen.

Defensiv müssten die Hoffenheimer auch besser stehen als zuletzt beim 1:3 in Leipzig, wo Torhüter Oliver Baumann ein Debakel verhinderte: Gegen Augsburg kann die TSG wieder auf ihre Defensiv-Routiniers Kevin Vogt und Benjamin Hübner zurückgreifen. Kapitän Vogt litt zuletzt unter einer Wadenverletzung, Hübner unter einem Infekt. «Hübner ist ein extremer Gewinner», sagte Schreuder. Der niederländische Coach verglich den Abwehrspieler in seiner Bedeutung für die Kraichgauer sogar mit einem Rekordnationalspieler und Ex-Weltmeister: «Wenn Lothar Matthäus früher auf dem Platz stand, hat sich Deutschland auch besser gefühlt.» Außerdem ist Nationalspieler Sebastian Rudy nach seiner Gelb-Sperre wieder einsatzbereit.

Der Tabellenzwölfte aus Augsburg will mit seinem Lauf einen Rekord einstellen. Gewinnt das Team von Trainer Martin Schmidt, dann hat es in fünf Partien 13 Punkte geholt - das gelang dem FCA in der Bundesliga bislang erst einmal, nämlich von Ende November bis Ende Dezember 2015. «Wir strotzen vor Gier und Mut», sagte Schmidt.

Das war in Augsburg in dieser Saison schon ganz anders. Nach einem mäßigen Saisonstart und dem sportlichen Tiefpunkt beim 1:5 in Mönchengladbach Anfang Oktober sowie dem Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz zwei Spiele später gelang die Trendwende. «Nach dem Gladbach-Spiel ist einfach ein Ruck durch die Mannschaft gegangen», sagte Kapitän Daniel Baier. «Ab dem Bayern-Spiel haben wir jetzt eigentlich nur echt geile Leistungen gezeigt. Andere Mannschaften haben uns, was Qualität betrifft, was voraus. Aber wir können es mit Teamleistung wettmachen.»

Veröffentlicht am:
12. 12. 2019
13:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FSV Mainz 05 Benjamin Hübner Borussia Mönchengladbach Bundesligen Daniel Baier FC Augsburg FC Bayern München Fortuna Düsseldorf Fußball-Bundesliga Julian Nagelsmann Kevin Vogt Lothar Matthäus Martin Schmidt Oliver Baumann SC Freiburg Sebastian Rudy TSG Hoffenheim YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Emre Can

vor 5 Stunden

Transfer-Schlussspurt: Das planen die Bundesliga-Clubs

Kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode haben mehrere Clubs der Fußball-Bundesliga ihre Planungen noch nicht abgeschlossen. Bis zum Freitag um 18.00 Uhr bleibt noch Zeit zum Einkaufen, Ausleihen und Verkaufen. » mehr

Rückrundenstart

16.01.2020

Formcheck: Das ist los bei den 18 Bundesliga-Clubs

Nach 26 Tagen Winterpause geht es nun wieder los: Der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach eröffnen am 17. Januar die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Der Titelkampf ist spannend wie selten - doch wie gut sind die... » mehr

Christoph Daum

15.01.2020

Christoph Daum: RB Leipzig oder Bayern München wird Meister

Die Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga werden RB Leipzig und der FC Bayern München unter sich ausmachen. Das vermutet Christoph Daum. Für einen einstigen Top-Club sieht der frühere Meistertrainer schwere Zeiten bis ... » mehr

Starke Leistung

14.12.2019

Dank «Teamleader» Niederlechner: FCA feiert nächsten Coup

Gnadenlos effektiv und aggressiv über 90 Minuten: Gegen den FC Augsburg spielt in der Bundesliga derzeit niemand gerne. Beim 4:2 in Hoffenheim heißt der Matchwinner Florian Niederlechner - auch ohne Torerfolg. » mehr

Kopfballduell

07.12.2019

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Ein Last-Minute-Tor lässt Mönchengladbach gegen den großen FC Bayern jubeln. Die Münchner enttäuschen. Leipzig und der BVB feiern überzeugende Siege. Mainz verliert erstmals unter Achim Beierlorzer. » mehr

Julian Nagelsmann

18.01.2020

Erster RB-Test auf Titeltauglichkeit - BVB vor FCA-Probe

Wer kommt am besten aus der Winterpause? Halbzeit-Meister RB Leipzig muss sich gegen Union Berlin bewähren. Borussia Dortmund ist in Augsburg gleich gefordert. Ob mit oder ohne den neuen Millionenmann, ist allerdings noc... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Zimmerei

Brand in Zimmerei |
» 24 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
12. 12. 2019
13:29 Uhr



^