Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Sport

Frankreichs Weltmeister nur mit einem Remis gegen die Türkei

Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation die Revanche für die 0:2-Niederlage im türkischen Konya verpasst.



Frankreich - Türkei
Antoine Griezmann (l) aus Frankreich in Aktion gegen Merih Demiral aus der Türkei.   Foto: Thibault Camus/AP/dpa » zu den Bildern

Das Team von Didier Deschamps kam am Montag im Pariser Stade de France nur zu einem 1:1 (0:0). Nach dem Treffer von Joker Olivier Giroud (76.) erzielte der Düsseldorfer Profi Kaan Ayhan (81.) den Ausgleich für die Türkei. Erneut salutierten türkische Spieler und zeigten so ihre Sympathie mit der Politik von Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Türkische Spieler hatten bereits am Freitag beim Spiel gegen Albanien mit einer militärischen Ehrenbezeugung auf dem Spielfeld den Siegtreffer zum 1:0 den in Syrien eingesetzten Soldaten gewidmet und damit für Aufsehen gesorgt. Die Europäische Fußball-Union wird ein Verfahren einleiten und zunächst Stellungnahmen von den Beteiligten einholen. Das UEFA-Verfahren kann sich gegen den Verband oder aber auch gegen einzelne Spieler richten. Nach den Statuten des Dachverbands sind politische Äußerungen und Gesten auf dem Spielfeld in UEFA-Wettbewerben untersagt.

Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian hatte vor dem Hintergrund der türkischen Militäroffensive in Syrien seine Teilnahme an dem EM-Qualifikationsspiel abgesagt. Das bestätigten Kreise des Außenministeriums in Paris. Die Militärintervention der Türkei war in Frankreich und anderen Ländern stark kritisiert worden.

In Abwesenheit von Kapitän Hugo Lloris, Paul Pogba und Kylian Mbappé kam der Weltmeister in der intensiv geführten ersten Halbzeit zu guten Chancen, aber zu keinem Treffer. Bayern-Rekordeinkauf Lucas Hernández, um dessen Gesundheitszustand zwischen dem französischen Verband und dem deutschen Rekordmeister ein Streit entbrannt war, spielte von Beginn an.

In der Gruppe H belegt Frankreich nach acht von zehn Spieltagen mit 19 Punkten Platz zwei hinter der punktgleichen Türkei. In den anderen zeitgleich ausgetragenen Partien kamen die Albaner zu einem 4:0 (3:0) in Moldawien, Island festigte mit einem 2:0 (1:0) gegen Andorra seinen dritten Platz in der Tabelle.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
15:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Außenminister Außenministerien Didier Deschamps Französische Außenminister Jean-Yves Le Drian Olivier Giroud Recep Tayyip Erdogan Soldaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Salut-Jubel

16.10.2019

Salut-Jubel im Amateurfußball bereitet Sorgen

Im Amateurfußball beschäftigen sich die Sportgerichte mit Nachahmern des Salut-Jubels türkischer Nationalspieler. Vor dem kommenden Wochenende werden Schiedsrichter und Clubs sensibilisiert. » mehr

Türkei - Albanien

13.10.2019

Wirbel um Salut-Torjubel türkischer Fußball-Nationalspieler

Der Salut-Torjubel türkischer Fußball-Nationalspieler sorgt für Aufregung. Der Verband widmet die Geste den in Syrien eingesetzten Soldaten. Zwei deutsche Nationalspieler rechtfertigen sich für ihre Reaktion auf ein Foto... » mehr

Alles geklärt

17.10.2019

«Not am Mann»-Aussage: Kovac räumt «Fehler» ein

Derby-Lust oder neuer Bank-Frust: Nach fünf Spielen als Reservist hofft Thomas Müller auf die Münchner Startelf gegen Augsburg. Trainer Kovac stuft seine «Not am Mann»-Aussage als «Fehler» ein. Ein lange umstrittener Ein... » mehr

Virgil van Dijk

29.08.2019

UEFA kürt Europas besten Fußballer des Jahres

Der Niederländer Virgil van Dijk könnte als erster Verteidiger die UEFA-Auszeichnung als Europas Fußballer des Jahres erhalten. Der Champions-League-Sieger vom FC Liverpool gehört wie zwei alte Bekannte zum Finaltrio bei... » mehr

Triumph

15.08.2019

Adriáns «Sahnehäubchen» macht Klopp glücklich

Der FC Liverpool gewinnt den Supercup, hat aber kaum Zeit zu feiern. Zum Held des Abends in Istanbul wird der, der vor ein paar Tagen noch gar nicht da war und schon jetzt lauter wird als Jürgen Klopp. » mehr

Gelbe Karte

14.08.2019

Klopp triumphiert mit Liverpool in Istanbul gegen Chelsea

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die nächste «Silverware» abgeräumt und im dritten Pflichtspiel der Saison den ersten Titel geholt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
15:34 Uhr



^