Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Sport

Hamburger Bezirksamt stellt Ermittlungen gegen Jatta ein

Bakery Jatta kann erst einmal aufatmen: Das Bezirksamt Hamburg-Mitte stellt die Ermittlungen gegen den Fußball-Profi vom Hamburger SV ein. HSV-Trainer Dieter Hecking spricht von einem «wichtigen Schritt».



Bakery Jatta
Durchlebte strapaziöse Wochen: HSV-Profi Bakery Jatta.   Foto: Christian Charisius

Die Hamburger Behörden haben die Ermittlungen gegen Bakery Jatta vom Fußball-Zweitligisten eingestellt.

«Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hat die bereits vorliegenden und neuen Unterlagen, die im Rahmen der Anhörung vorgelegt wurden, geprüft. Aus den dem Bezirksamt vorliegenden Unterlagen gehen keine belastbaren Anhaltspunkte hervor, die ausländerrechtliche Maßnahmen begründen würden», teilte Bezirksamtsleiter Falko Droßmann am Montag mit.

«Die aufgekommenen Zweifel an der Richtigkeit der Angaben» hätten sich demnach «im Rahmen der Anhörung nicht bestätigt.» Das Bezirksamt hatte ermittelt, weil in einem Bericht der «Sport Bild» Zweifel an der Identität des 21 Jahre alten Gambiers geäußert worden waren. Der Afrikaner könne anders heißen und älter sein, als er bei seiner Einreise in Deutschland 2015 angegeben hat, hieß es.

«Das ist ein ganz, ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung», sagte HSV-Trainer Dieter Hecking und betonte, «dass wir in Richtung DFB und DFL jetzt auf jeden Fall die richtigen Argumente haben». Jatttas Anwalt Thomas Bliwier zeigte sich «erfreut, dass das Bezirksamt so schnell zu der richtigen Entscheidung gekommen ist» und sagte: «Damit ist das Verfahren von staatlicher Seite beendet.»

Ob nun auch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) seine Verhandlung einstellt, ist noch nicht geklärt. Dafür müssten der 1. FC Nürnberg, VfL Bochum und Karlsruher SC, die gegen den HSV verloren und anschließend Protest gegen die Spielwertung wegen des Jatta-Einsatzes eingelegt hatten, ihre Einsprüche zurückziehen. Hannover 96 teilte mit, dass man nach der 0:3-Niederlage gegen den HSV am Wochenende keinen Einspruch einlegen werde.

«Im Fußball zählt das, was auf dem Platz passiert. Alles andere hat auf Sieg oder Niederlage keinen Einfluss. Identität und Herkunft spielen auf dem Rasen glücklicherweise keine Rolle. So soll es bleiben, und deshalb wird Hannover 96 keinen Protest gegen die Niederlage in Hamburg einlegen», hieß es in einer Mitteilung.

«Im Moment können wir noch keine Aussage treffen. Es ist der letzte Tag des Transferfensters, und wir haben viel zu tun», sagte Daniell Westgate, Pressesprecher des 1. FC Nürnberg. Noch gibt es für eine mögliche Verhandlung vor dem Sportgericht weder eine Ladung der drei Kläger noch einen Termin. «Die Angelegenheit vor dem Sportgericht richtet sich nicht gegen Herrn Jatta, sondern gegen den HSV. Jatta ist lediglich als Zeuge beteiligt», sagte Bliwier.

Die Vorermittlungen des DFB-Kontrollausschusses, vor dem Jatta ausgesagt hat, sind abgeschlossen. Ermittlungen von Polizei oder Staatsanwaltschaft gegen Jatta hat es nicht gegeben.

Der Gambier, der seit Juni 2016 beim HSV unter Vertrag steht, erlebte am Sonntag einen Tag der Solidarität. Nach seinem Tor zum 3:0 gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 feierten ihn Fans, Mitspieler und Trainer Hecking. «Ich halte es für möglich, dass die Mannschaft durch die Causa Jatta enger zusammengerückt ist», sagte Bliwier. «Ich freue mich, dass die ganze Angelegenheit keinen Einfluss auf seine sportliche Leistung hat.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FC Nürnberg Deutscher Fußball-Bund Dieter Hecking Hamburger SV Hannover 96 Karlsruher SC Kläger Polizei Profi-Fußballer Sportbild Staatsanwaltschaft VfL Bochum Zeugen Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bakery Jatta

30.08.2019

Hecking hofft auf schnelle Lösung im Fall Jatta

Ob die angeblichen Zweifel an der Identität von HSV-Profi Bakéry Jatta Folgen für einige Spielwertungen in der 2. Fußball-Bundesliga haben, bleibt vorerst ungeklärt. Trainer Hecking will eine schnelle Lösung des Falls. D... » mehr

Bakéry Jatta

27.08.2019

Jattas Anwalt weist Vorwürfe beim Bezirksamt zurück

Wird der Fall Jatta zu einer «unendlichen Geschichte», wie vom DFB-Kontrollausschussvorsitzenden Nachreiner befürchtet? Oder verstummen die Zweifel an der Identität des HSV-Profis bald? Zumindest bei der zuständigen Behö... » mehr

Bakery Jatta

03.09.2019

Fall Jatta: Clubs ziehen Einspruch gegen HSV-Spiele zurück

Einen Tag nach der Einstellung der Ermittlungen im Fall Bakery Jatta durch das Hamburger Bezirksamt ziehen auch drei Zweitligisten Bochum, Nürnberg und Karlsruhe ihre Einsprüche zurück. Die Causa scheint damit für den HS... » mehr

Bakery Jatta

04.09.2019

U21 vor dem «kompletten Neuanfang» - Kuntz wirbt um Jatta

Wenig Bundesliga-Erfahrung, kaum Erfolge im DFB-Trikot: Coach Stefan Kuntz dämpft die Erwartungen an seine neue U21-Auswahl. Zum Start in die neue Saison bleibt dem Team mit 19 Neulingen nicht viel Zeit zur Eingewöhnung.... » mehr

Bakery Jatta

28.08.2019

Bezirksamt zu Jatta: «Gewisse Dinge brauchen ihre Zeit»

Im Fall Bakéry Jatta ist mit einer Entscheidung des zuständigen Bezirksamts Hamburg-Mitte nicht binnen kürzester Zeit zu rechnen. » mehr

Bakery Jatta

19.08.2019

Wegen Jatta: Auch Bochum legt Protest gegen HSV-Spiel ein

Wegen der ungeklärten Situation um HSV-Spieler Bakery Jatta hat nach dem 1. FC Nürnberg auch der Fußball-Zweitligist VfL Bochum Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen den Hamburger SV eingelegt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:44 Uhr



^