Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Sport

Herrada neuer Vuelta-Spitzenreiter - Buchmann fällt zurück

Auf der zwölften Etappe der 73. Vuelta hat der spanische Radprofi Jesus Herrada das Rote Trikot von Simon Yates übernommen.



Jesus Herrada
Neuer Gesamtführender der Spanien-Rundfahrt 2018: Jesus Herrada.   Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Der neue Spitzenreiter im Gesamtklassement fuhr als Mitglied einer 18-köpfigen Ausreißergruppegruppe einen großen Vorsprung heraus, auch wenn er mit dem Tagessieg nichts zu tun hatte.

Der 28 Jahre alte Herrada führt jetzt mit 3:22 Minuten vor dem Briten Yates. Der Ravensburger Emanuel Buchmann vom Bora-hansgrohe-Team fiel am Donnerstag durch den Wechsel an der Spitzte auf Rang sieben zurück.

Den Tagessieg nach 181 Kilometern in Mañón in Galizien feierte der Franzose Alexandre Geniez vor dem Niederländer Dylan van Baarle. Ein unachtsamer Streckenposten hatte die Ersten nach dem Zielstrich zu Fall gebracht, van Baarle verletzte sich dabei. Das Fahrefeld mit Yates und Buchmann erreichte das Ziel 11:39 Minuten nach Geniez und van Baarle.

Vincenzo Nibali, der die Tour de France im Juli nach einem Sturz mit einem Wirbelbruch verlassen musste, testete seine Form im Hinblick auf das Straßenrennen der Rad-WM am 30. September in Innsbruck. Der Italiener fuhr in der Ausreißergruppe, spielte bei der Tagesentscheidung aber keine Rolle.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
17:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Emanuel Buchmann Simon Yates Vincenzo Nibali
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Julian Alaphilippe

30.09.2018

Bergfahrer oder Klassikerspezialist: Wer gewinnt die Rad-WM?

Deutsche Radprofis zählen beim WM-Finale am Sonntag in Innsbruck nicht zu den Favoriten. Bei den Buchmachern liegt der Franzose Julian Alaphilippe vorne, der Bergkönig der Tour de France. » mehr

Maximilian Schachmann

28.09.2018

Angst vor der «Höttinger Höll» - BDR setzt auf Schachmann

Ein hochbrisanter Schlussanstieg und mehr als eine Handvoll Favoriten kennzeichnen den Finaltag der Rad-WM in Innsbruck. Der BDR bietet den Profis im Rennen einen sehr speziellen Kurznachrichten-Dienst an. » mehr

Vuelta-Podium

16.09.2018

Simon Yates holt Vuelta-Sieg - Buchmann 12.

Simon Yates hat aus seiner Giro-Pleite gelernt. Der 26 Jahre alte Radprofi aus Großbritannien teilte sich seine Kräfte besser ein und gewinnt die 73. Vuelta souverän. Sein Zwillingsbruder Adam ist einer seiner wertvollst... » mehr

Spitzenreiter

14.09.2018

Yates vor erstem Vuelta-Gesamtsieg - Pinot Tagessieger

Der Brite Simon Yates hat womöglich den vorentscheidenden Schritt zu seinem ersten Gesamtsieg bei der Spanien-Rundfahrt gemacht. » mehr

Simon Geschke

13.09.2018

Wallays gewinnt 18. Vuelta-Etappe - Geschke gibt auf

Der belgische Radprofi Jelle Wallays hat seinen Ausreißversuch bei der Spanien-Rundfahrt gekrönt und den Sieg auf der 18. Etappe gefeiert. » mehr

Strahlender Sieger

12.09.2018

Radprofi Woods gewinnt 17. Vuelta-Etappe - Buchmann büßt ein

Der Kanadier Michael Woods hat nach 157 Kilometern die schwere 17. Etappe der 73. Vuelta als Solist gewonnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selbstversuch auf der Mitfahrbank Marktschorgast

Selbstversuch auf der Mitfahrbank | 16.11.2018 Marktschorgast
» 9 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7 | 16.11.2018 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
17:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".