Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Sport

Leipzig contra Bayern: Die Schlüsselspieler entscheiden

Emporkömmling gegen Branchen-Krösus, bester Bundesliga-Neuling gegen den Rekordmeister - nach nur drei Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit kann RB Leipzig schon auf respektable Leistungen gegen den FC Bayern zurückblicken.



Spitzenspiel
Im Duell zwischen RB Leipzig und Bayern München sind die Schlüsselspieler entscheidend. Foto: Matthias Balk   Foto: dpa

Rote Karten, Schiri-Zoff, Elfmeterschießen, verhinderte Meisterfeiern und entscheidende Treffer der Schlüsselspieler: Die bislang acht Duelle von RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga und im DFB-Pokal gegen den Rekord-Meister und -Pokalsieger FC Bayern hatten es in sich.

Nur das erste Aufeinandertreffen beider Clubs im Dezember 2016 war abgesehen von der Roten Karte gegen Emil Forsberg ein Langweiler. Die Deutsche Presse-Agentur bilanziert die acht Duelle.

MÜNCHEN STOPPT TABELLENFÜHRER: Kurz vor Weihnachten 2016 reist Bundesliga-Neuling RB als Spitzenreiter zum Rekordmeister. Doch das Team von Carlo Ancelotti klärt bereits zur Halbzeit die Fronten. Drei Treffer durch Thiago (17.), Xabi Alonso (25.) und Robert Lewandowski (45., Elfmeter) sorgten frühzeitig für die Entscheidung. Einziger Aufreger: Emil Forsberg (30.) verhindert mit einer Grätsche im Mittelfeld gegen Philipp Lahm einen Konter und sieht Rot.

ROBBEN TRIFFT DIREKT INS HERZ: Die Red Bull-Arena kochte im Mai 2017 nach dem Blitztor von Marcel Sabitzer nach nur 65 Sekunden. Zweimal gingen die Leipziger, die kurz zuvor erstmals ihr Ticket für die Champions League gelöst hatten, dann mit zwei Toren in Führung. Das 4:2 von Werner in der 65. Minute schien die Entscheidung zu sein. Doch Lewandowski (84.) und David Alaba (90.) schafften mit einem irren Schlussspurt den Ausgleich. Dann sorgte Arjen Robben in der fünfminütigen Nachspielzeit mit einem Solo für das 5:4 der Bayern.

WERNER VERBALLERT POKALSIEG: Nur fünf Monate nach der 4:5-Niederlage setzt sich Bayern in Leipzig mit 5:4 im Elfmeterschießen durch und erreicht im DFB-Pokal das Achtelfinale. Bitter für RB: Ausgerechnet Timo Werner scheitert als zehnter Schütze im Elfmeterschießen an Sven Ulreich. Zuvor sah der Leipziger Keita (54.) nach einem Foul an Lewandowski Gelb-Rot. Turbulent wurde es beim Gang in die Kabine. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick beschwerte sich bei Schiedsrichter Felix Zwayer über eine Freistoß-Entscheidung, zeigte ihm Bilder auf dem Handy. Das gefiel Mats Hummels nicht - er legte sich mit Rangnick an. Ulreich griff ein und redete beruhigend auf Rangnick ein.

RB-REVANCHE BLEIBT AUS: Drei Tage nach dem Pokalfight treffen beide Teams in der Bundesliga aufeinander. Die Revanche der Leipziger bleibt aus. Lewandowski sorgt bereits in der 38. Minute mit dem 2:0 für den Endstand. Ein verdienter und souveräner Sieg der Münchner. Mit Willi Orban, der nach einer Notbremse gegen Robben (13.) die Rote Karte sah, ging bereits zum dritten Mal im vierten Duell ein Leipziger Profi vorzeitig zum Duschen.

ERSTER RB-SIEG: Die Leipziger vermasseln den Bayern die vorzeitige Meisterfeier und holen sich am 18. März 2018 den ersten Sieg. Die Führung der Münchner wandelten Keita (37.) und schließlich Werner (56.) zum 2:1-Erfolg um. RB beherrschte unter Trainer Ralph Hasenhüttl lethargische Bayern unter Jupp Heynckes.

RIBERY ERLÖST DIE BAYERN: Leipzig spielt im Dezember 2018 in München voll auf Augenhöhe. Insgesamt sehen die 75 000 Fans in der Allianz-Arena eine zähe Partie. Den Schuss von Renato Sanches kann RB-Keeper Peter Gulacsi parieren, doch Ribery trifft mit dem Nachschuss (83.) zum Sieg. In der Nachspielzeit dann noch der unrühmliche Schlusspunkt: Stefan Ilsanker sah nach einer rüden Grätsche gegen Thiago Rot (90.+1), Renato Sanches für einen Schubser an Ilsanker Gelb-Rot (90.+2).

NULLNUMMER VERHINDERT MEISTERFEIER: Wieder kann RB Leipzig eine Titelfeier der Bayern in der Red Bull-Arena verhindern. Die Nullnummer im Mai 2019 vertagt die Meister-Entscheidung in der Bundesliga.

ERSTES RB-FINALE GEHT VERLOREN: Erstmals erreicht RB Leipzig passend zum zehnjährigen Vereinsjubiläum mit dem DFB-Pokalendspiel ein Finale. Am 25. Mai 2019 beginnen die Sachsen in Berlin zum Abschied von Ralf Rangnick furios. Doch Rückkehrer Manuel Neuer verhindert mit glänzender Parade gegen Yussuf Poulsen (11.). Dann macht einmal mehr Lewandowski den Unterschied: In der 29. Minute köpft er die Bayern in Führung. Nachdem Emil Forsberg (48.) nach einem Solo an Neuer scheitert, treffen Coman (78.) und erneut Lewandowski (85.) zum 3:0-Endstand.

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
09:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allianz Arena Arjen Robben Carlo Ancelotti Champions League DFB-Pokal David Alaba Deutsche Presseagentur Emil Forsberg FC Bayern München Facebook Jupp Heynckes Manuel Neuer Marcel Sabitzer Mats Hummels Philipp Lahm Péter Gulácsi RB Leipzig Ralf Rangnick Ralph Hasenhüttl Renato Renato Sanches Robert Lewandowski Stefan Ilsanker Sven Ulreich Thiago Timo Werner Twitter Willi Orban Xabi Alonso Yussuf Poulsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Julian Nagelsmann

24.09.2019

Jung und gereift: Nagelsmann veredelt Leipziger Rasenballer

Es kommt nicht wirklich überraschend: Leipzig führt die Liga an, verdient und souverän. Julian Nagelsmann baut auf ein stabiles Fundament, das über Jahre entstanden ist. Das zahlt sich nun aus. » mehr

Niko Kovac

08.07.2019

Bayern warten auf «Domino-Effekt» - Hernández: «Pack ma's»

Kapitän Neuer erhält nach der Kritik seines Beraters an der Transferpolitik des FC Bayern einen Anruf des Chefs. Rummenigge kündigt weitere Einkäufe an, wartet auf ein Signal von Sané und stichelt Richtung Dortmund. Der ... » mehr

Ralf Rangnick

24.05.2019

Finale mit Signalwirkung: FCB will Leipzig-Angriff abwehren

Status quo oder Zeitenwende? Das Finale Bayern gegen Leipzig birgt Zündstoff für die Zukunft des deutschen Fußballs. Kovac würde als Double-Champion seine Position stärken. Aber auch Herausforderer Rangnick will zum Absc... » mehr

Geschlagen

25.05.2019

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Eine Woche nach dem Titelgewinn in der Liga macht der FC Bayern mit dem Pokalgewinn das Double perfekt. Der Triumph stärkt die Position von Niko Kovac - der mit einer Personalie genau richtig liegt. Gegner Leipzig kann s... » mehr

Doublesieger

26.05.2019

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note «1 minus» für Double

Eine Premierensaison, die schon in Trümmern zu liegen schien, bringt Niko Kovac zum doppelten Happy End. Nach dem Pokalsieg gegen Leipzig bekennen sich auch die Bosse zum urlaubsreifen Meister-Trainer. Beim unterlegenen ... » mehr

Feierlaune

06.11.2019

Die Welle weitersurfen: RB Leipzig überzeugt und will mehr

Die Siegesserie von RB Leipzig soll auch beim Lieblingsgegner Hertha BSC weitergehen. Nach der couragierten Königsklassen-Leistung in St. Petersburg ist das Vertrauen in die alte Stärke immens. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
09:04 Uhr



^