Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Sport

Neuer nach Topleistung: «Geht nicht um Marc oder mich»

Manuel Neuer mag den Wirbel um seinen Status als Nummer 1 im deutschen Tor nicht verstehen. Die gute Leistung in Holland entspricht seinem Anspruch. Bundestrainer Löw und DFB-Direktor Bierhoff freuen sich äußerlich mehr als der Kapitän selbst.



Manuel Neuer
Happy: DFB-Keeper Manuel Neuer (l) feiert mit Joshua Kimmich den Sieg gegen die Niederlande.   Foto: Christian Charisius

Als Manuel Neuer erstaunlich emotionslos seine Topleistung beim Sieg der Fußball-Nationalmannschaft in Amsterdam erklärte, schlich Virgil van Dijk hinter ihm mit gesenktem Kopf davon.

Auch Hollands Kopfball-Hüne hatte Deutschlands Nationaltorwart diesmal keinen Schrecken einjagen können. Für Neuer war das 3:2 in der Johan-Cruyff-Arena zum Start in die EM-Qualifikation nach der Dauerdiskussion um seine Stellung als Stammtorwart im Zweikampf mit Marc-André ter Stegen auch eine persönliche Befreiung. Aus der Ruhe bringen konnte ihn nach seinem seit langem besten Auftritt im Nationaltrikot aber nichts.

«Ich denke, dass ich torwartspezifisch ein gutes Spiel gemacht habe», sagte der 32-Jährige staubtrocken. Dem Bayern-Schlussmann war es eher ein Bedürfnis, generell um eine sachliche Bewertung zu bitten. «Grundsätzlich habe ich ein bisschen darauf gewartet, dass irgendwann einmal Sachen kommen, wo ich mich auszeichnen kann. In der Vergangenheit hatte ich nicht viele», beschrieb Neuer seine Situation beim FC Bayern und im DFB-Trikot. Eine Krise wolle er sich ohnehin nicht einreden lassen. «Ich habe eine gute Rückrunde gespielt, da bin ich fest von überzeugt, egal was da geschrieben wurde.»

Seine erste Parade gegen Ryan Babel war weltklasse. Zwei Minuten später bewahrte er mit einem Reflex gegen den Oranje-Angreifer die DFB-Elf noch einmal vor dem schon in der ersten Halbzeit drohenden Ausgleich. «Die Antwort hat er auf dem Platz gegeben. Wir wissen von der Stärke von Manuel. Und es freut mich sehr, dass er das in vielen Aktionen zeigen konnte», sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

Joachim Löw sah ein Ausrufezeichen seines Schlussmannes angesichts der anhaltenden Debatte um dessen Leistungsfähigkeit: «Manuel Neuer hat in drei Situationen super gehalten. Er hatte eine gute Ausstrahlung hinten. Es war auch vom Manuel eine klasse Leistung.»

Neuers Ausgangslage im 86. Länderspiel war nicht leicht. Ausgerechnet gegen Holland hatte er beim 0:3 im Oktober und dem 2:2 im November den weiteren Absturz nach dem WM-Aus auch nicht verhindern können. Er machte nicht mehr wie zur WM-Glanzzeit 2014 den Unterschied aus. Abwehr-Koloss van Dijk ärgerte ihn zudem noch als Torschütze für Liverpool gegen die Bayern in der Champions League ein drittes Mal.

Nach der Ausmusterung seiner drei Bayern-Kollegen Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng blieb die Frage offen, warum Löw für den Torwartposten das Leistungsprinzip nicht in gleicher Härte anwendet und den seit Monaten beim FC Barcelona glänzenden ter Stegen nicht zu seinem EM-Torwart aufbaut.

Als Neuer zur Halbzeit gegen Serbien wie verabredet dem sechs Jahre jüngeren Kontrahenten Platz machte, wurde der ausgebliebene Handschlag als Symbol einer Stimmungskrise gewertet. Neuer will von einer emotionalen Eiszeit zwischen ihm und ter Stegen aber nichts wissen. «Es geht nicht um den Marc, und es geht auch nicht um mich. Grundsätzlich ist unser Verhältnis mit allen Torleuten gut. Wir arbeiten ja zusammen. Wir sind ja in einer Mannschaft», sagte Neuer.

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
10:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Babel Bundestrainer Deutsche Fußballnationalmannschaft EM-Qualifikation FC Barcelona FC Bayern München Fußballnationalmannschaften Joachim Löw Jérôme Boateng Kapitäne Manuel Neuer Mats Hummels Oliver Bierhoff Thomas Müller
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Joachim Löw

22.05.2019

Kein Platz für Götze in Löws Umbruchteam

Für WM-Held Götze bleibt die Tür zur Nationalelf zu. Bundestrainer Löw hat beim «spannenden Prozess» des Neuaufbaus keine Verwendung für den BVB-Profi. Kroos und ter Stegen fehlen gegen Weißrussland und Estland. Der Kapi... » mehr

Pressekonferenz

19.03.2019

«Neue Zeitrechnung»: Löw richtet alles auf Holland aus

Joachim Löw will wieder über Fußball reden. Nach den Debatten um seine Personalpolitik spricht der Bundestrainer von einer «neuen Zeitrechnung». Den Druck könne er aushalten. Für mögliche Rückschläge bittet Löw aber um V... » mehr

Joachim Löw

05.03.2019

Löw wird Hardliner: Boateng, Hummels und Müller ausgemustert

Mit einer bisher nicht gekannten Radikalität treibt Bundestrainer Joachim Löw den Umbruch in der Fußball-Nationalmannschaft voran. Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels, die drei Weltmeister von 2014, spielen in... » mehr

Gefordert

18.03.2019

Auftakt fürs DFB-Team: Grindel mit hoher Vorgabe für Löw

In Wolfsburg trifft sich die Nationalmannschaft vor den ersten Länderspielen 2019. Die Lage ist brisant: Der Bundestrainer muss liefern - erstmal in der EM-Quali. Klare Ziele werden formuliert. » mehr

Joachim Löw

07.03.2019

Löw benennt am 15. März Kader

Die anhaltenden Debatten um die Ausmusterung von Müller, Hummels und Boateng halten die Verantwortlichen des DFB für normal. An der Linie von Bundestrainer Löw ändert sich nichts. Die Bayern setzen auf eine Trotz-Reaktio... » mehr

Erneuerung

06.03.2019

Müller «sauer» nach Aus bei Löw: Umstände fragwürdig

Der Bundestrainer hat seinen Kurs radikal verändert: Aus den Stützen für den Neustart sind Auslaufmodelle geworden. Der FC Bayern kritisiert die Umstände der Ausmusterung. Thomas Müller hat kein Verständnis. Nun muss sic... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
10:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".