Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Sport

Neustrukturierung: Schalke verpflichtet Reschke

Nach einem Sportvorstand und einem Trainer hat der FC Schalke 04 in Michael Reschke nun auch einen Technischen Direktor gefunden. Jetzt fehlt nur noch ein Sportdirektor.



Reschke
Schalke hat Michael Reschke als Technischen Direktor verpflichtet.   Foto: Sebastian Gollnow

Der FC Schalke 04 hat Michael Reschke für den neu geschaffenen Posten des Technischen Direktors verpflichtet und damit die Neustrukturierung der Führungsriege fast abgeschlossen.

Der 61-Jährige wird seinen Job am 1. Juni 2019 antreten und einen Dreijahresvertrag erhalten. Zu seinen Aufgaben gehören nach Vereinsangaben die Neustrukturierung der Scouting-Abteilung für den Profibereich und die Kaderplanung. Er arbeitet dem im März verpflichteten Sportvorstand Jochen Schneider zu.

Nach der Verpflichtung von Schneider und David Wagner als neuem Trainer ist auf Schalke nur noch die Position des Sportdirektors offen. Als Favorit gilt inzwischen offenbar wieder Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder. «Mit dem Sportdirektor werden wir uns noch Zeit lassen», sagte Clemens Tönnies im Wontorra-Talk beim TV-Sender Sky. Anhaltende Gerüchte über eine Rückkehr von Horst Heldt kommentierte der Aufsichtsratschef zurückhaltend: «Wir haben ihn auf dem Zettel, aber er ist bei uns kein Kandidat für den Posten des Sportdirektors.»

Reschke war am 12. Februar nach 18 Monaten als Sportvorstand des VfB Stuttgart beurlaubt worden. Als Kaderplaner in der zweiten Reihe machte er sich bei Bayer Leverkusen (von 2004 bis 2014) sowie beim FC Bayern München (2014 bis 2017) einen guten Namen.

«Als Technischer Direktor kann Michael Reschke seine großen Stärken passgenau auf Schalke einbringen», sagte Schneider. «Er ist durch seine jahrzehntelange Arbeit im Profibereich auf nahezu allen Ebenen hervorragend vernetzt. Dazu besitzt er großes Fachwissen und Erfahrung - gerade im Bereich der Personalplanung im Profibereich.»

Dass Reschke im Vergleich zu seinem Job in Stuttgart beim FC Schalke wieder in die zweite Reihe zurücktreten muss, hält Tönnies für kein Problem. «Wir sind da mit ihm deckungsgleich. Es gibt eine klare Aussage von ihm. Erste Reihe habe ich gehabt, Öffentlichkeit habe ich gehabt. Jetzt möchte ich wieder das machen, was ich in Leverkusen und München gehabt habe. Wir werden das genau so einfordern und auch genauso erleben.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
13:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Leverkusen Christoph Metzelder Direktoren FC Bayern München Horst Heldt Schalke 04 Sportdirektoren VfB Stuttgart
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Christian Heidel

25.02.2019

Schalke 04 erneut vor Umbruch: Suche nach Heidel-Nachfolger

Vizemeister Schalke 04 steckt in der Krise. Der kritisierte Sportvorstand Christian Heidel kündigte bereits seinen Rückzug bis zum Saisonende an. Um seine gehandelten Nachfolger wird heftig spekuliert. » mehr

96-Trio

28.05.2019

Wiederaufstieg: Klarer Auftrag für Slomka und Schlaudraff

Hannover 96 betreibt einen radikalen Neuanfang mit bekannten Gesichtern. Der frühere Trainer Mirko Slomka und der frühere Spieler Jan Schlaudraff sollen den Absteiger zurück in die Bundesliga führen. Doch ihr komplett ne... » mehr

Abstiegskampf

19.04.2019

«Alarmglocken»: Schwächster Abstiegsk(r)ampf der Geschichte

Fünf Vereine, zwei Hoffnungen. Angesichts verheerender Bilanzen im historisch schwachen Abstiegskampf der Bundesliga ist selbst Hannover noch nicht endgültig abgeschrieben. » mehr

Schlusslicht

22.12.2018

FCB dank Ribery erster BVB-Verfolger - Schalke stoppt Krise

Der FC Bayern hat die Verfolgung von Herbstmeister Borussia Dortmund aufgenommen. Mit sechs Punkten Rückstand gehen die Münchner nach dem 3:0 in Frankfurt in die Winterpause. Vizemeister Schalke hat seine Krise gestoppt.... » mehr

FC Schalke 04

01.07.2019

Hertha bis Schalke: Trainingsauftakt für fünf Bundesligisten

Der kurze Urlaub ist vorbei - nun geht es wieder los: Für weitere fünf Bundesliga-Clubs hat am Montag die Saisonvorbereitung begonnen. Bei Hertha BSC und Schalke 04 standen neue Trainer auf dem Platz. » mehr

FC Bayern München - Hertha BSC

28.06.2019

Auftakt-Heimspiele für Meister Bayern und Aufsteiger Union

Die Bayern starten mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC in die Bundesligasaison. Für die drei Aufsteiger kommt es zum Auftakt gleich knüppeldick. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Regnitzlosau Montag

Wiesenfest Regnitzlosau - Montag | 23.07.2019 Regnitzlosau
» 110 Bilder ansehen

Wiesenfest Selbitz Radspitz

Wiesenfest Selbitz Radspitz | 23.07.2019 Selbitz
» 98 Bilder ansehen

Gealan-Triathlon am Hofer Untreusee Hof

Hofer Gealan-Triathlon | 21.07.2019 Hof
» 107 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2019
13:13 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".