Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Sport

Ribéry über die Zeit mit Robben: «Wunderbare Geschichte»

Die ganz besondere Beziehung zwischen Franck Ribéry und dem FC Bayern endet. Der französische Fußball-Star blickt in der «Sport Bild» mit Stolz auf seine Zeit mit Arjen Robben zurück. Ribéry äußert sich auch erneut zur Affäre um ein Stück Fleisch.



Frank Ribéry
Nach zwölf Jahren wird Franck Ribéry den FC Bayern verlassen.   Foto: Matthias Balk

Franck Ribéry blickt mit großem Stolz auf seine Zeit an der Seite von Arjen Robben beim FC Bayern zurück.

«Ich sehe den Weg, den wir gemeinsam gegangen sind. Es war nicht immer einfach, am Ende sehr erfolgreich. Wir sind echte Freunde geworden, die alles mit dem FC Bayern gewonnen haben, was es zu gewinnen gibt. Wir haben zusammen eine wunderbare Geschichte erleben dürfen. Dafür bin ich unheimlich dankbar», sagte Ribéry der «Sport Bild» in einem Interview.

Robben verlässt die Münchner im Sommer nach zehn Jahren, Ribéry sogar nach zwölf. «Die Hilfe des Vereins war immer wichtig für mich. Natürlich hat mich der FC Bayern auch privat unterstützt, aber ich erinnere mich speziell an eine Situation, in der ich hilflos und komplett auf den Verein angewiesen war», sagte der 36-jährige Franzose. Eine Sprunggelenkverletzung 2015 zwang Ribéry zu einer mehrmonatigen Pause. «Das war eine schlimme Zeit, ich habe an das Karriereende gedacht.»

Als besonders emotionalen Moment hat Ribéry einen Besuch bei Uli Hoeneß in Erinnerung. «Das war richtig traurig, es tat mir weh, Uli so zu sehen. Ich wollte ihn unbedingt im Gefängnis besuchen, denn die Situation war schwierig: für Uli Hoeneß, für seine ganze Familie. Aber in Momenten wie diesen zeigt sich, dass Uli ein starker Mann ist», erzählte Ribéry. Der heutige Bayern-Aufsichtsratschef musste nach einer Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe 2014 ins Gefängnis.

Zur Goldsteak-Affäre während des Trainingslagers im Januar sagte der frühere Nationalspieler: «Ich bin kein Mensch, der protzen will oder sich über andere stellt. Auf dieses Steak bin ich damals eingeladen worden. Generell ist es so: Wenn ich mir etwas leisten will und auch kann, dann mache ich das - und wenn ich Nudeln mit Eiern möchte, esse ich sie noch heute.»

Nach dem Verzehr eines mit Blattgold überzogenen Steaks in einem Nobelrestaurant in Dubai war Ribéry in sozialen Medien kritisiert worden. Über die offiziellen Social-Media-Kanäle des Franzosen wurden daraufhin obszöne Beleidigungen verbreitet. Der FC Bayern sprach eine hohe Geldstrafe gegen Ribéry aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 05. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arjen Robben FC Bayern München Fleisch Franck Ribéry Justizvollzugsanstalten Obszönität Selbstanzeige Skandale und Affären Sportbild Steaks und Steakgerichte Steuerbetrug Uli Hoeneß
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mats Hummels

16.06.2019

«Extrem willkommen»: Bayerns Hummels vor BVB-Rückkehr

Der Lockruf an Mats Hummels erklang schon 2016. «Immer extrem willkommen» sei er bei Borussia Dortmund, hieß es bei der Verabschiedung des damaligen Nationalspielers zum FC Bayern München. Nun zeichnet sich wohl ein Tran... » mehr

James Rodríguez

04.06.2019

FC Bayern zieht 42-Millionen-Euro-Option bei James nicht

Der Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nach Ribéry, Robben und Rafinha geht auch James Rodríguez. Der Rekordmeister verpflichtet den Spieler mit dem «besten linken Fuß» nicht fest von Real Madrid. » mehr

Mats Hummels

vor 1 Stunde

BVB fordert mit Hummels FC Bayern heraus

Mit der Rückkehr von Mats Hummels hat Borussia Dortmund auf dem Transfermarkt einen echten Coup gelandet. Nun sagen die Dortmunder dem Serienmeister FC Bayern München den Kampf an. » mehr

Leroy Sané

27.05.2019

Spannende Bayern-Tage - Sané wäre «toll»

Nach der Jobgarantie für den Trainer stehen weitere Entscheidungen beim Personal des FC Bayern an. Kommt Sané? Oder Werner? Geht James? Wann wechselt Boateng? Präsident Hoeneß legt sich in einer Frage nicht fest. Vorstan... » mehr

Siegerehrung

26.05.2019

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note «1 minus» für Double

Eine Premierensaison, die schon in Trümmern zu liegen schien, bringt Niko Kovac zum doppelten Happy End. Nach dem Pokalsieg gegen Leipzig bekennen sich auch die Bosse zum urlaubsreifen Meister-Trainer. Beim unterlegenen ... » mehr

Umworben

23.05.2019

«SZ»: Hoeneß bestätigt Bayern-Interesse an Sané

Uli Hoeneß hat das Interesse des FC Bayern München an Nationalspieler Leroy Sané bestätigt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

121499141.jpg Weßling

Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020 | 19.06.2019 Weßling
» 8 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 05. 2019
10:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".