Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Sport

Roglic verliert bei Giro weiter Zeit - Ciccone siegt

Der slowenische Radprofi Primoz Roglic hat auf der Königsetappe beim 102. Giro d'Italia erneut wertvolle Zeit verloren und wird im Kampf um den Gesamtsieg immer weiter abgehängt.



Giulio Ciccone
Giulio Ciccone feiert seinen Etappensieg auf der Königsetappe des 102. Giro d'Italia.   Foto: Alessandro Di Meo/ANSA » zu den Bildern

Auf dem 16. Teilstück von Lovere nach Ponte di Legno (194 Kilometer) verlor der frühere Skispringer auf dem rampenartigen Mortirolo-Pass den Anschluss an seine Rivalen Richard Carapaz (Ecuador) und Vincenzo Nibali (Italien). Im Ziel betrug sein Rückstand 1:23 Minuten, in der Gesamtwertung fiel er damit hinter Nibali zurück. Rosa-Träger Carapaz liegt nach einer erneut höchst couragierten Leistung weiter in Führung.

Den Tagessieg bei Regen und Nebel sicherte sich Ausreißer Giulio  Ciccone (Italien), der sich im Zieleinlauf gegen Jan Hirt aus Tschechien durchsetzte. Widrige Verhältnisse und Kälte setzten den Profis zum Start in die dritte und letzte Giro-Woche zu. Der 2618 Meter hohe Gavia-Pass musste wegen Lawinengefahr sogar aus dem Programm genommen werden. Hohe Schneewände türmten sich dort entlang der Strecke.

Für Carapaz (Team Movistar), Nibali (Bahrain-Merida) und Roglic (Team Jumbo Visma), die in der Gesamtwertung nun 2:10 Minuten auseinanderliegen, gibt es bis Samstag weitere Chancen in den Bergen. Am Sonntag endet der Giro mit einem Zeitfahren in Verona.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
19:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Lawinengefahr Nebel Primoz Roglic Profi-Radsportler Vincenzo Nibali
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Richard Carapaz

02.06.2019

Carapaz vor Gesamtsieg - Ackermann holt Punktewertung

Nach 3546 Kilometern endet der 102. Giro d'Italia am Sonntag mit einigen Überraschungen. So dürfte Richard Carapaz aus Ecuador den Gesamtsieg holen. Zu den großen Gewinnern zählt auch Pascal Ackermann, der als Giro-Debüt... » mehr

Richard Carapaz

01.06.2019

Bilbao siegt in Monte Avena - Carapaz vor Gesamtsieg

Als erster Radprofi aus Ecuador steht Richard Carapaz vor dem Gesamtsieg des Giro d'italia. » mehr

Richard Carapaz

29.05.2019

Carapaz baut Vorsprung beim Giro d'Italia aus

Im Biathlon-Stadion von Antholz ist Richard Carapaz dem ersten Gesamtsieg eines Ecuadorianers beim Giro d'Italia wieder ein Stück näher gekommen. » mehr

Etappensieg

25.05.2019

Carapaz feiert zweiten Etappensieg und holt Giro-Führung

Radprofi Richard Carapaz hat beim 102. Giro d'Italia mit seinem zweiten Etappensieg die Führung in der Gesamtwertung erobert. » mehr

Ilnur Sakarin

24.05.2019

Sakarin gewinnt erste Bergankunft beim 102. Giro

Ilnur Sakarin hat bei ersten Bergankunft des 102. Giro d'Italia triumphiert. Der 29-jährige Russe siegte auf der 13. Etappe nach 196 Kilometern von Pinerolo nach Ceresole Reale. » mehr

Primoz Roglic

19.05.2019

Roglic dominiert den Giro - Sieg im zweiten Zeitfahren

Wie schon zum Auftakt in Bologna ist Primoz Roglic auch im zweiten Zeitfahren nicht zu schlagen. Seine schärfsten Rivalen verlieren viel Zeit und hoffen nun auf die Berge. Bis nächsten Freitag müssen sie sich aber geduld... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
19:10 Uhr



^