Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Sport

Schalke-Coach Wagner fordert: «Müssen eine Reaktion zeigen»

Nach sehr erfolgreicher Hinrunde mit Platz fünf ist Schalke 2020 abgestürzt. Nur ein Sieg zum Rückserien-Start gegen Gladbach steht zu Buche. Seit acht Spielen wartet der Revierclub mit Trainer Wagner auf einen Erfolg. Das Heimspiel gegen Augsburg soll die Wende einleiten.



Schalke-Coach
David Wagner fordert nach der Derby-Niederlage von den Schalker Spielern eine Reaktion.   Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Für den FC Schalke 04 beginnt in der Fußball-Bundesliga mit dem Heimspiel gegen den FC Augsburg eine richtungsweisende Woche.

Nach der überraschend desolaten Vorstellung beim 0:4 im Derby bei Borussia Dortmund müssen die Königsblauen in der anstehenden Serie von drei Partien gegen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel beweisen, dass sie den Kampf um die internationalen Plätze nicht aufgegeben haben. «Wir wollen erfolgreich in diese Woche starten», sagte Schalke-Trainer David Wagner. «Wir wollen alles tun, um das Maximale zu erreichen.»

Dem Duell an diesem Sonntag gegen den FCA (13.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime Video) folgen innerhalb von sechs Tagen die Spiele bei den Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf (Mittwoch) und daheim gegen Werder Bremen (Samstag). Da könnte man Punkte sammeln und wieder ins obere Tabellendrittel vorstoßen. «Wir haben ein strammes Programm vor der Brust», sagte Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny. «Ich bin überzeugt, dass wir uns wieder für unseren Aufwand belohnen werden.»

Doch das ist leichter gesagt als getan, warnt der Trainer. «Augsburg ist eine Mannschaft, die viel mehr Qualität hat, als sie bisher gezeigt hat. Da müssen wir viel Geduld aufbringen.» Der 48-Jährige ist derzeit vor allem als Mentalcoach gefragt, um den Absturz seiner Mannschaft in der Rückrunde aus den Köpfen zu bekommen.

Nach der Hinserie standen die Königsblauen mit sieben Punkten Rückstand auf Herbstmeister RB Leipzig auf Tabellenplatz fünf. Nach der Winterpause gelang dem Rückrunden-15. nur noch ein 2:0 zum Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach. Es folgten acht Spiele ohne Sieg. Kein Bundesligateam wartet länger auf einen Erfolg. Einen ähnlichen Absturz erlebte die Elf vor einem Jahr mit Trainer Domenico Tedesco.

«Die Statistiken sind momentan sehr schlecht», räumte Wagner ein, der zuletzt viele Einzelgespräche führte. «Jetzt müssen wir eine Reaktion zeigen. Und genau so war die Atmosphäre in dieser Trainingswoche», erklärte der Trainer, nachdem die «große Enttäuschung» vom Derby aufgearbeitet und verdaut war. «Wir waren selbst überrascht, dass wir so eine Leistung angeboten haben.»

Ausreden wie die große Zahl von Verletzten - wie vor der Corona-Pause - können nicht gelten. Die Mannschaft hat kein Alibi mehr für schwache Auftritte, auch wenn in Jean-Clair Todibo und Amine Harit zwei frische Ausfälle hinzugekommen sind. Ein Problem könnte sein, dass Schalke auch in Bestbesetzung nicht gerade zu den spielstärksten Teams der Liga zählt. Sondern, wie es Wagner formulierte, «von der Emotionalität und Energie» profitiert, «die unsere Fans vorleben». Doch die fehlten nun als zwölfter Mann in der Arena: «Dann müssen wir eben versuchen, diese Intensität selbst ins Spiel zu bringen. Das ist eine große Aufgabe», betonte der Coach.

Das Torhüterproblem wird indes einfach beiseite gedrängt. Trotz seiner zwei jüngsten Patzer in Dortmund bleibt Markus Schubert im Gehäuse. Alexander Nübel kann sich weiter ungestört auf die Ersatzbank beim FC Bayern München vom Sommer an einstellen. Stattdessen richtet Wagner seinen Blick auf die lahmende Abteilung Attacke: «Wir brauchen mehr Durchschlagskraft in der Offensive.» Gegen Augsburg soll alles besser werden: «Wir wollen wieder den Fußball spielen, den wir uns vorstellen. Denn die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich im Fußball zu sein, erhöht sich, wenn du gut spielst.»

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
10:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Nübel Amazon Amine Harit Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach FC Augsburg FC Bayern München Fortuna Düsseldorf RB Leipzig Schalke 04 Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erling Haaland

26.05.2020

Die Lage der Liga: Topspiel, Torjäger und Geheimfavorit

Die Bundesliga geht in ihren dritten Geister-Spieltag. Die erste Englische Woche nach der Corona-Zwangspause beginnt mit einem Fußball-Kracher. » mehr

Müller trifft gegen Trapp

23.05.2020

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Die Bayern wahren mit einem turbulenten Sieg über Frankfurt den Vier-Punkte-Vorsprung auf den in Wolfsburg erfolgreichen BVB. Am Dienstag kommt es zum Gipfel in Dortmund. Werder schöpft Hoffnung im Abstiegskampf. Der SC ... » mehr

Die Bayern marschieren

24.05.2020

Bayern und BVB makellos - Kohfeldt feiert, Götze geht

Mit souveränen Siegen stimmen sich der FC Bayern und der BVB auf ihr Gipfeltreffen am Dienstag ein. Werder-Trainer Florian Kohfeldt freut sich über einen eminent wichtigen Sieg, die Dortmunder verkünden einen prominenten... » mehr

David Wagner

28.05.2020

Jobgarantie für Coach Wagner trotz Schalkes Negativlauf

Der FC Schalke 04 präsentiert sich nach starker Hinserie 2020 verheerend. Zehn sieglose Spiele am Stück mit 3:24 Toren sind für das schlechteste Rückrunden-Team der Liga die Bilanz eines Abstiegskandidaten. Dennoch soll ... » mehr

FC Bayern München

07.05.2020

Das bringt die Liga: Titelrennen, Abstiegskampf und Labbadia

Die nach dem Geisterspiel Borussia Mönchengladbach gegen 1. FC Köln am 11. März eingefrorene Tabelle wird aufgetaut. Der Ball in der Bundesliga rollt wieder. Wie war nochmal der letzte Stand vor der Coronavirus-Krise? » mehr

S04-Torwart

30.05.2020

Nübel kehrt ins Schalke-Tor zurück - Hertha ohne Cunha

Alexander Nübel kehrt beim Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) ins Tor des FC Schalke 04 zurück. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BMW prallt gegen Bus Wirsberg

BMW prallt gegen Bus | 05.06.2020 Wirsberg
» 8 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
10:01 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.