Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Sport

Trotz Flick-Coup: Bayern-Präsident Hoeneß «langsam genervt»

Uli Hoeneß und Oliver Bierhoff freuen sich über die Münchner Verpflichtung von Hansi Flick. Mit weiteren Zugängen für den Kader muss sich Trainer Niko Kovac indes gedulden. Präsident Hoeneß gefällt eine Debatte gar nicht.



Uli Hoeneß
Leicht genervt: Bayern-Präsident Uli Hoeneß.   Foto: Matthias Balk

Mitten in der Meisterparty der Bayern-Basketballer schmeckte Uli Hoeneß diese Frage zur Transferpolitik seiner Fußballer nicht.

Das frisch aus dem Urlaub zurückgekehrte Vereinsoberhaupt mochte nicht groß darüber sprechen, wann die Münchner Doublegewinner die nächsten Neuzugänge präsentieren.

«Wir haben bis jetzt schon 120 Millionen ausgegeben. Ich muss ehrlich sagen, langsam geht mir das auf die Nerven, dass man sich nur noch über Käufe definiert», monierte Hoeneß. «Wir haben gerade zwei Titel gewonnen und wir sollten jetzt erstmal alle feiern.» Er könne versichern, dass zum Bundesliga-Auftakt «eine gute Mannschaft auf dem Platz» stehen werde.

Selbst für ein Zwischenfazit der Münchner Transferaktivitäten ist es viel zu früh, das Transferfenster ist noch bis zum 2. September offen. Bis zum Trainingsstart am 8. Juli, wenn auch Hansi Flick als neuer Assistent an der Seite von Chefcoach Niko Kovac seine Trainingsarbeit aufnimmt, werden aber keine weiteren Zugänge beim deutschen Rekordchampion erwartet.

Dabei hatte vor allem das vollmundige Hoeneß-Versprechen aus dem Februar («Wenn Sie wüssten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison...») die Hoffnung vieler Fans auf einen Top-Zugang der Güteklasse eines Leroy Sané geweckt.

Bei dem umworbenen Nationalspieler zeichnet sich ein Verbleib bei Manchester City ab. Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatten wiederholt darauf hingewiesen, dass das kostspielige Projekt Sané ein sehr schwieriges Unterfangen sei. Zwar wären die Münchner für den 23-Jährigen vermutlich zu einem rekordverdächtigen Investitionsvolumen bereit. Doch der Flügelstar soll - das berichtet zumindest der englische Boulevard - im Freundeskreis seine Präferenz für eine weitere Spielzeit auf der Insel kundgetan haben. Öffentlich hat sich Sané noch nicht positioniert.

Neu bei Bayern sind bislang die französischen Weltmeister Lucas Hernández (Atlético Madrid/80 Millionen Euro) und Benjamin Pavard (VfB Stuttgart/35). Dazu kommt der geschätzt drei Millionen Euro teure Fiete Arp vom Hamburger SV als Ergänzungsspieler. Dem stehen die Abgänge von Arjen Robben, Franck Ribéry, Rafinha, James Rodríguez und Mats Hummels gegenüber. Renato Sanches verkündete wiederholt, dass er in der neuen Saison lieber woanders spielen als beim FC  Bayern auf der Bank sitzen würde.

Ob der Wechsel von Hummels zurück zu Borussia Dortmund für mehr als 30 Millionen Euro Auswirkungen auf die Zukunft von Jérôme Boateng bei den Münchnern hat, vermochte Hoeneß kurz nach seinen Sommerferien nicht zu sagen. «Ich war jetzt im Urlaub und muss mich nächste Woche mal erkundigen», sagte der Präsident am Sonntagabend. Bei der Doubleparty Ende Mai am Münchner Rathaus hatte der 67-Jährige dem Innenverteidiger noch einen Wechsel nahegelegt.

Dass Flick als Neuzugang für den Trainstab feststeht, freut Hoeneß. «Das ist eine sehr gute Entscheidung, weil wir einen Mann brauchen, der mit der Jugend arbeitet und der integriert. Das war ein ausdrücklicher Wunsch von Niko Kovac», sagte der Präsident.

Lob für den «sehr smarten Move» der Münchner gab es von DFB-Direktor Oliver Bierhoff. «Niko Kovac wird da einen absolut kompetenten, loyalen Co-Trainer bei sich haben», sagte Bierhoff, der den 54-jährigen Flick aus der gemeinsamen DFB-Zeit bestens kennt.

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
13:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arjen Robben Benjamin Pavard Borussia Dortmund FC Bayern München Franck Ribéry Hamburger SV Hans-Dieter Flick James Rodríguez Jérôme Boateng Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Manchester City Mats Hummels Oliver Bierhoff Rafinha Renato Renato Sanches Uli Hoeneß
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Niko Kovac

08.07.2019

Bayern warten auf «Domino-Effekt» - Hernández: «Pack ma's»

Kapitän Neuer erhält nach der Kritik seines Beraters an der Transferpolitik des FC Bayern einen Anruf des Chefs. Rummenigge kündigt weitere Einkäufe an, wartet auf ein Signal von Sané und stichelt Richtung Dortmund. Der ... » mehr

Franck Ribéry

03.07.2019

Ribéry über FC Bayern: «Müssen investieren, nachrüsten»

Der FC Bayern kann noch bis zum 2. September seinen Kaderumbau fortsetzen. Dann schließt das Transferfenster. Franck Ribéry hat eine klare Empfehlung für seine Münchner - und einen humorvollen Aushilfsplan in eigener Sac... » mehr

Bayern-Präsident

21.06.2019

Nach Weggang von Hummels: Warten auf Bayern-Coups

Jahrelang hat der FC Bayern bei der Liga-Konkurrenz eingekauft - diesmal verfolgt Dortmund das Schema. Nach dem Weggang von Hummels steigt der Druck auf den Münchner Transfer-Beauftragten Salihamidzic. Die großen Hoeneß-... » mehr

Leroy Sané

20.05.2019

Spekulation um Sané-Wechsel zum FC Bayern

Parallel zu den Spekulationen um die Zukunft des Trainers werden beim FC Bayern auch Debatten um neue Spieler geführt: Nationalspieler Sané ist wieder einmal ein Kandidat, ein gehyptes Mega-Talent lässt die Zukunft offen... » mehr

Mats Hummels

20.06.2019

BVB fordert mit Hummels FC Bayern heraus

Mit der Rückkehr von Mats Hummels hat Borussia Dortmund auf dem Transfermarkt einen echten Coup gelandet. Nun sagen die Dortmunder dem Serienmeister FC Bayern München den Kampf an. » mehr

Trainer-Duo

09.07.2019

Kovac macht Druck auf die Bosse - Sané als Wunschtransfer

Gut erholt präsentiert sich Niko Kovac nach fünf Wochen Urlaub. Der Double-Trainer setzt sich für sein zweites Jahr in München hohe Ziele - aber seine Chefs müssen in Vorleistung treten: Verstärkungen, bitte! Sané, Dembé... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand von Bierkästen Naila

Brand von Bierkästen Naila | 16.07.2019 Naila
» 6 Bilder ansehen

Selb

Selber Wiesenfest: Samstag | 13.07.2019 Selb
» 138 Bilder ansehen

Volkstriathlon Kulmbach

Volkstriathlon Kulmbach | 14.07.2019 Kulmbach
» 86 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
13:49 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".