Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Sport

Türkei schockt Frankreich - Belgien und Italien souverän

Die Türkei hat in der EM-Qualifikation Weltmeister Frankreich überrascht. Die anderen Favoriten gaben sich keine Blöße.



Türkei - Frankreich
Die türkischen Spieler jubeln nach ihrem überraschenden Sieg gegen Frankreich.   Foto: AP » zu den Bildern

Die Türkei hat in der EM-Qualifikation Weltmeister Frankreich überrascht. Durch den 2:0 (2:0)-Erfolg im Spitzenspiel übernahmen die Gastgeber mit drei Siegen nach drei Spielen die Führung in der Gruppe H.

Der Düsseldorfer Kaan Ayhan (30.) sowie Cengiz Ünger zehn Minuten später sorgten in Konya bereits im ersten Spielabschnitt schnell für klare Verhältnisse.

Bei den mit all ihren Stars angetretenen Franzosen feierte Kingsley Coman vom deutschen Meister FC Bayern München nach anderthalb Jahren sein Comeback in einem Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft, konnte aber nach dem Seitenwechsel keine Wende mehr herbeiführen.

Während Frankreich patzte, gaben sich die anderen favorisierten Nationen keine Blöße. Belgien mit dem Dortmunder Mittelfeldspieler Axel Witsel führt durch das 3:0 (2:0) über Kasachstan mit neun Punkten vor Russland, das am Nachmittag zu einem 9:0 (4:0)-Kantersieg über San Marino kam. Artjom Dsjuba vom russischen Meister Zenit St. Petersburg traf gleich vier Mal gegen den Fußballzwerg.

Ebenfalls drei Siege in drei Spielen verbucht Italien. Innerhalb von zehn Minuten stellten Nicolo Barella (23.) Lorenzo Insigne (30.) und Leonardo Bonucci (33.) beim 3:0 über Griechenland die Weichen auf Sieg. Italien liegt mit neun Punkten drei Zähler vor Finnland, das am Nachmittag durch zwei Tore des Ex-Schalkers Teemu Pukki zu einem 2:0-Sieg über Bosnien und Herzegowina kam.

In der Gruppe E hat Ivan Perisic Vizeweltmeister Kroatien zum 2:1 (1:0)-Sieg gegen Wales geführt. Der frühere Bundesliga-Profi vom VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund erzielte in Osijek nach 48 Minuten aus sieben Metern das Tor zum 2:0. Die Kroaten liegen punktgleich mit den führenden Ungarn auf dem zweiten Rang. Beim 3:1 der Magyaren in Aserbaidschan traf der Leipziger Willi Orban gleich zwei Mal.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 06. 2019
00:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Axel Witsel Borussia Dortmund FC Bayern München Ivan Perisic Kingsley Coman Teemu Pukki VfL Wolfsburg Willi Orban
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Verpflichtet

22.05.2019

BVB-Transferoffensive: Schulz, Hazard und Brandt kommen

Der BVB setzt mit seinen Personalplanungen ein frühes Zeichen: Mit Schulz, Hazard und Brandt will Dortmund einen neuen Angriff auf den FC Bayern und den Titel starten. Knapp 80 Millionen Euro kostet das Trio. » mehr

Bierdusche

18.05.2019

FC Bayern zum 29. Mal Meister - Dortmund-Sieg wertlos

Das FC Bayern hat zum siebten Mal in Serie den Titel gewonnen. Das 5:1 gegen Frankfurt war der entscheidende Schritt. Für den BVB bleibt trotz des 2:0 in Gladbach nur Platz zwei. Leverkusen sichert sich den vierten Champ... » mehr

Lucien Fave

13.04.2019

Nach München-Debakel: BVB will gegen Mainz Reaktion zeigen

Ob die krachende Niederlage beim Spitzenspiel in München bei Borussia Dortmund noch nachwirkt, dürfte sich am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga herausstellen. Die Bayern können es in Ruhe verfolgen, der Spitzenreiter m... » mehr

Angriffslustig

04.05.2019

BVB wieder kämpferisch - Nürnberg und 96 droht K.o.

Fix ist noch nichts. Im Titelrennen, im Abstiegskampf und bei der Vergabe der Europacup-Plätze könnten aber schon Vorentscheidungen fallen. Der 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga verspricht Spannung. » mehr

BVB-Trainer

16.03.2019

Fernduell BVB-Bayern geht weiter - Schalke will die Wende

Am 26. Bundesliga-Spieltag geht es das Fernduell um die deutsche Fußball-Meisterschaft in die nächste Runde. Zunächst ist Dortmund gefordert. Einige Teams wollen sich von einer anderen Seite zeigen, bei Schalke soll ein ... » mehr

Marco Reus

10.03.2019

Vom Gejagten zum Jäger: BVB findet Gefallen an Rollenwechsel

Wendepunkt oder Momentaufnahme? Erstmals seit dem fünften Spieltag rangiert der BVB nicht mehr an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Das scheint die Dortmunder jedoch nicht zu bekümmern. Der Sieg über Stuttgart stärkt da... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Classic- und Oldtimer Treffen am Flugplatz Zell-Haidberg Flugplatz Zell-Haidberg

Classic- und Oldtimertreffen | 17.07.2019 Flugplatz Zell-Haidberg
» 86 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 06. 2019
00:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".