Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Sport

Ukraine wahrscheinlicher deutscher EM-Gegner

Joachim Löw kann sich gedanklich schon einmal auf ein erneutes EM-Duell gegen die Ukraine einstellen.



Andrej Schewtschenko
Hat mit seinem Team die EM-Qualifikation sicher: Der ukrainische Cheftrainer Andrej Schewtschenko.   Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa

Eventuell wird der Auftaktgegner von 2016 nämlich bereits vor der Gruppenauslosung am 30. November wieder als Kontrahent der Fußball-Nationalmannschaft bei der Endrunde 2020 feststehen - sofern sich die DFB-Elf qualifiziert. Möglich macht dies der komplizierte Modus des Pan-Europa-Turniers mit zwölf Gastgebern.

Nach dem jüngsten Qualifikationsspieltag hat die Ukraine das EM-Ticket und auch den ersten Platz in ihrer Gruppe B sicher. Schon mit einem weiteren Punkt im letzten Gruppenspiel in Serbien (17. November) würde die Mannschaft von Trainer Andrej Schewtschenko zudem sicher in Topf 1 der sechs besten Teams bei der Auslosung gesetzt sein.

Weitere aussichtsreichste Kandidaten für diesen Topf sind aufgrund ihrer Punktstände England, die Niederlande, Spanien, Italien und Belgien. Drängt Deutschland die Niederlande nicht doch noch von Platz eins der Gruppe C, landet die Löw-Auswahl sehr wahrscheinlich als vermutlich Bester der zehn Gruppenzweiten in Topf 2 und geht von dort automatisch in die EM-Gruppe F mit München als Heimspielort.

England, die Niederlande, Spanien und Italien würden in diesem Szenario als Co-Gastgeber ihren jeweilige Heimgruppen zugeordnet werden. Blieben aus Topf 1 noch Belgien und die Ukraine für die noch freien Gruppen B und F mit den Spielorten St. Petersburg/Kopenhagen und München/Budapest.

Da die Ukraine laut UEFA-Beschluss aus politischen Gründen nicht Russland zugeordnet werden darf, wäre sie automatisch in der deutschen Gruppe. Belgien würde in der Gruppe B Co-Gastgeber Russland zugeteilt werden. 2016 war die deutsche Mannschaft mit einem 2:0-Sieg gegen die Ukraine in die EM in Frankreich gestartet.

Lösen die Ungarn als derzeitiger Zweiter in der Quali-Gruppe E direkt das EM-Ticket, würden auch sie als Co-Gastgeber mit dem Spielort Budapest ebenso schon vor der Auslosung als deutscher Vorrundengegner in der Gruppe F feststehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
10:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrej Schewtschenko Deutsche Fußballnationalmannschaft Fußballnationalmannschaften Joachim Löw
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ansage

vor 2 Stunden

Siegversprechen: Löw will von DFB-Elf Männerfußball sehen

Die große Herbstdebatte um Mentalität und Zweikampfhärte schwappt auch zur Nationalmannschaft über. Joachim Löw nimmt das Schlagwort Männerfußball nicht in den Mund, doch seine Forderung ist klar: Im Endspurt um das EM-T... » mehr

Löw und Hummels

08.11.2019

Löw öffnet Hintertür für Hummels: «Über Tellerrand schauen»

Vor dem Endspurt um das EM-Ticket weist der Bundestrainer auf fehlende Kontinuität im Nationalteam hin. Gegen Weißrussland und Nordirland kehren immerhin mehrere Spieler zurück. Der Name Hummels spielt für Löw noch keine... » mehr

Bundestrainer Joachim Löw

08.11.2019

Löw setzt für EM-Ticket auf sein Umbruch-Personal

Joachim Löw hadert. Vor dem Endspurt um das EM-Ticket weist der Bundestrainer erneut auf fehlende Kontinuität beim Neuaufbau des Nationalteams hin. Gegen Weißrussland und Nordirland kehren immerhin mehrere Spieler zurück... » mehr

DFB-Direktor

04.11.2019

Bierhoff: «Sind keiner der Top-Favoriten bei der EM»

Oliver Bierhoff hatte am Montag viel zu tun. Am Mittag sprach er bei einem Medien-Workshop in Berlin, am Abend auf einer Bühne der «Rheinischen Post» in Düsseldorf. Und er verriet dabei unter anderem: Bei der EM im komme... » mehr

Joachim Löw

25.10.2019

Autoschrauber Löw denkt nicht um

Mats Hummels muss vor der Länderspielwoche im November nicht auf einen Anruf von Joachim Löw warten. Der Bundestrainer beendet die Debatte um ein Comeback des Ex-Weltmeisters auf seine Art. Auch ohne Jungchef Süle gibt e... » mehr

Mats Hummels

24.10.2019

«Kein Thema»: Löw schließt Hummels-Comeback vorerst aus

Bundestrainer Joachim Löw schließt ein Comeback von Mats Hummels in der Nationalmannschaft vorerst aus. Stattdessen soll weiterhin jungen Spielern das Vertrauen geschenkt werden. Eine kleine Hintertür lässt sich Löw aber... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
10:13 Uhr



^