Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Sport

«Unglaublich motiviert»: Eintracht heiß auf Benfica

Erstmals seit 24 Jahren mischt Eintracht Frankfurt in einem europäischen Wettbewerb wieder unter den besten acht Teams mit. Das Duell mit Benfica Lissabon soll noch nicht die Endstation sein.



Abschlusstraining
Gute Laune: Eintracht-Coach Adi Hütter (l) und Sportdirektor Bruno Hübner beim Abschlusstraining in Lissabon.   Foto: Arne Dedert

Auf der bislang so erfolgreichen Europa-Reise will sich Eintracht Frankfurt auch von Benfica Lissabon nicht aufhalten lassen.

Im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League streben die Hessen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche an, um den Traum vom Endspiel in Baku am Leben zu halten. «Alle sind unglaublich motiviert», sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter vor der Partie an diesem Donnerstag (21.00 Uhr/RTL und DAZN).

BILANZ: Dem Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga winkt dabei die Einstellung eines Rekordes in diesem Wettbewerb. Seit 14 Spielen ist der DFB-Pokalsieger in der Europa League ungeschlagen. Sollten die Hessen auch im Estádio da Luz nicht verlieren, würden sie mit Atlético Madrid gleichziehen. Allerdings kann auch Benfica auf eine stolze Erfolgsserie verweisen: Der portugiesische Rekordmeister hat seit Einführung der Europa League 2009 in 20 Heimspielen noch keine Niederlage hinnehmen müssen.

PERSONAL: Die zuletzt ausgefallenen Stammspieler Sebastian Rode, Mijat Gacinovic und Sebastien Haller haben die Reise nach Lissabon mit angetreten. Haller fehlte allerdings im Abschlusstraining am Mittwochabend, so dass sein Einsatz als unwahrscheinlich gilt. Leichte Entwarnung gab dagegen Martin Hinteregger nach seinem im Bundesligaspiel bei Schalke 04 erlittenen Mittelhandbruch. Der Abwehrspieler wird wohl auflaufen können.

VERGLEICH: Beide Teams, die zum ersten Mal aufeinandertreffen, haben eine besondere Gemeinsamkeit - einen lebenden Adler als Vereinsmaskottchen. Während Attila bei den Heimspielen in Frankfurt nur auf dem Arm seines Falkners sitzt, dreht Vitoria in Lissabon vor jedem Heimspiel eine Runde über das Stadion.

Ansonsten trennen die Traditionsvereine aber Welten. Während die Eintracht vor 60 Jahren den bisher einzigen Meistertitel holte, feierte Benfica schon 36 Mal die Meisterschaft. Die Portugiesen sind zudem Stammgast in Europa, wo die Frankfurter zuletzt vor fünf Jahren dabei waren. Das letzte Viertelfinale auf europäischer Bühne liegt sogar schon 24 Jahre zurück.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2019
07:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Atlético Madrid Eintracht Frankfurt Martin Hinteregger Schalke 04 Sebastian Rode
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Luka Jovic

04.06.2019

«Finanzielle Schmerzgrenze»: Jovic für Rekordgeld zu Real

Die gefürchtete «Büffelherde» ist gesprengt: Eintracht Frankfurt verliert Sturm-Juwel Luka Jovic an Real Madrid und muss sich neu orientieren. Doch der Verkauf birgt großes Potenzial für die Zukunft. » mehr

Hütter

19.05.2019

Kurzer Urlaub: Frankfurts Euro-Fighter heiß auf neue Ziele

Adi Hütter verglich sein Team mit einer «ausgepressten Zitrone» - doch trotz des chancenlosen 1:5 in München gibt es ein Happy End. Die Eintracht freut sich auf ein weiteres Jahr Europa und nimmt die großen Strapazen im ... » mehr

Stolze Eintracht

10.05.2019

Glanzvoller Europa-Trip der Eintracht endet in Tränen

Das Traumziel Baku hat Eintracht Frankfurt auf unglückliche Weise verpasst. Die Hessen verabschieden sich erhobenen Hauptes aus der Europa League, auch wenn die Enttäuschung zunächst überwiegt. Auch am Tag danach wirkt T... » mehr

Zweikampf

18.04.2019

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Eintracht Frankfurt ist der letzte deutsche Club im Europapokal - und marschiert durch die Europa League. Nach dem 2:0 gegen Lissabon stehen die Hessen im Halbfinale. Dort wartet der nächste große Name. » mehr

Eintracht-Coach

17.04.2019

Eintracht hofft gegen Benfica auf magischen Fußball-Abend

1980 stand Eintracht Frankfurt letztmals im Halbfinale eines Europacup-Wettbewerbs. Trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes aus dem Hinspiel hofft der Pokalsieger, dass dieses Kunststück nun gegen Benfica Lissabon wieder gelin... » mehr

Eintracht Frankfurt

10.04.2019

Eintracht hofft gegen Benfica auf nächsten Europa-Coup

Eintracht Frankfurt ist der letzte deutsche Teilnehmer auf Europas Fußball-Bühne. Im Viertelfinale der Europa League gegen Benfica Lissabon hoffen die im Wettbewerb noch unbesiegten Hessen auf den nächsten Coup. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand im Ängerlein in Kulmbach

Brand im Ängerlein in Kulmbach | 18.06.2019 Kulmbach
» 4 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2019
07:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".