Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Sport

VfB übernimmt Tabellenführung - Heimpleite für Hannover 96

Der neue Spitzenreiter Stuttgart bleibt weiter unbesiegt und feiert nun auch den ersten Auswärtserfolg. Der Tabellendritte Bielefeld ist ebenfalls noch ohne Niederlage und verschärft durch den 2:0-Sieg bei Hannover die sportliche Krise beim Erstliga-Absteiger.



Zweikampf
Silas Wamangituka vom VfB Stuttgart (l) kämpft mit dem Regensburger Jann George um den Ball.   Foto: Armin Weigel » zu den Bildern

Ein Treffer in der Nachspielzeit hat dem VfB Stuttgart am Samstag nicht nur den ersten Saison-Auswärtssieg in der 2. Fußball-Bundesliga gebracht, sondern auch die Tabellenführung.

Der eingewechselte Hamadi Al Ghaddioui (90.+2 Minute) setzte beim 3:2 (1:0)-Erfolg bei Jahn Regensburg den Schlusspunkt einer turbulenten Partie. Zumindest bis Montag, wenn der Hamburger SV im Lokalderby beim FC St. Pauli antritt, stehen die Schwaben nun auf Platz eins.

Kritischer ist die sportliche Situation bei der vor der Saison als Aufstiegsfavoriten gehandelten Mannschaft von Hannover 96. Der Erstliga-Absteiger ist nach dem 0:2 (0:1) gegen Arminia Bielefeld weiterhin zu Hause sieglos und steckt immer noch im Tabellenkeller fest. Der Wiederaufstieg ist für Hannover derzeit in weiter Ferne. «Wir haben nach sechs Spieltagen fünf Punkte. Da müssen wir jetzt nicht drüber reden», bestätigte 96-Trainer Mirko Slomka gegenüber TV-Sender «Sky».

Auch Ex-Nationalspieler Dennis Aogo konnte bei seinem Debüt für die Niedersachsen eine erneute Pleite nicht abwenden. Die weiterhin ungeschlagenen Bielefelder dagegen kletterten nach dem dritten Saisonerfolg auf den dritten Tabellenplatz.

Dank eines Doppelpacks von Rückkehrer Tim Kleindienst hat der 1. FC Heidenheim seine Negativserie beendet und sich nach zuletzt vier sieglosen Partien mit 3:0 (2:0) gegen Holstein Kiel durchgesetzt. Der vom SC Freiburg nach Heidenheim zurückgekehrte Kleindienst (29./55.) erzielte am Samstag zwei Tore.

Bereits am Freitagabend gewann die SpVgg Greuther Fürth nach zwei späten Treffern (80./90.+1) ihr Heimspiel gegen Schlusslicht Wehen Wiesbaden mit 2:1 (0:0). Die Franken rückten nach dem fünften Spiel in Folge ohne Niederlage bis auf Tabellenplatz vier vor. In der zweiten Freitagspartie feierte Aufsteiger Karlsruher SC mit 1:0 (0:0) gegen den SV Sandhausen den ersten Sieg nach zuvor drei Niederlagen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
15:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
2. Fußball-Bundesliga Arminia Bielefeld Dennis Aogo FC Sankt Pauli Fußball-Bundesliga Hamburger SV Hannover 96 Holstein Kiel Jahn Regensburg Karlsruher SC Mirko Slomka SC Freiburg SSV Jahn Regensburg SV Sandhausen SpVgg Greuther Fürth VfB Stuttgart
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Heimerfolg

19.10.2019

Regensburg und Darmstadt siegen an torarmem Samstag

Nach dem Feuerwerk zwischen Aue und Nürnberg hatten die Torjäger am Samstag Ladehemmungen. Dank jeweils eines Treffers wurde aber bei Jahn Regensburg und Darmstadt 98 gefeiert. Die Lilien verließen durch ein 1:0 beim Fav... » mehr

Auswärtssieg

04.08.2019

VfB mit Remis - Frust in Hannover, KSC Tabellenführer

Der VfB Stuttgart erlebt in der 2. Fußball-Bundesliga seinen ersten Dämpfer. Das 2:2 in Heidenheim nach 2:0-Führung war enttäuschend. Bei Bundesliga-Mitabsteiger Hannover 96 sieht es trübe aus. Überraschender Tabellenfüh... » mehr

Späte Sieger

20.10.2019

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Rückschlag für den VfB Stuttgart: Die Schwaben verlieren gegen Kiel und verpassen den Sprung an die Spitze. Badstuber könnte nach einem Platzverweis länger gesperrt werden. Bochum verpasst den Sieg gegen den KSC. Keine T... » mehr

Heimsieg

21.09.2019

Stuttgart festigt Platz eins - Bielefeld feiert Tor-Gala

Stuttgart behauptet die Tabellenführung, Bielefeld verdrängt vorübergehend den HSV von Rang zwei. Die Hamburger spielen erst am Sonntag. Am Tabellenende gibt es keine Veränderungen, weil Wehen Wiesbaden und Bochum weiter... » mehr

Vorbereitungsspiel: BBC Coburg - Baunach

31.08.2019

Dresden und Bielefeld drehen Spiele - Jahn mit Kantersieg

Dresden und Bielefeld präsentieren sich als Stehauf-Männchen und holen in ihren Heimspielen teils deutliche Rückstände auf. Aufsteiger Wehen Wiesbaden kassiert wieder eine Niederlage, Sandhausen überrascht - und stürmt a... » mehr

Salto-Jubel

24.08.2019

Bielefeld neuer Spitzenreiter - 96 kommt nicht in Schwung

Arminia profitierte am 4. Spieltag vom Remis der Stuttgarter und ist nach einem Auswärtssieg in Regensburg neuer Tabellenführer. Absteiger Hannover kann gegen Fürth nicht gewinnen. Bochum gelingt eine fulminante Aufholja... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leerstände in Helmbrechts

Leerstände in Helmbrechts | 21.10.2019 Helmbrechts
» 18 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
15:40 Uhr



^