Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Sport

Walpurgis als Cheftrainer bei Dynamo Dresden vorgestellt

Fast drei Wochen hat es gedauert: Nun hat Dynamo Dresden im ehemaligen Ingolstädter Maik Walpurgis einen neuen Cheftrainer gefunden. Der 44-Jährige folgt auf Uwe Neuhaus und Interims-Coach Cristian Fiél.



Der Neue
Maik Walpurgis wird als neuer Trainer von Dynamo Dresden vorgestellt.   Foto: Sebastian Kahnert

Schon kurz nach seiner Vorstellung leitete der neue Trainer Maik Walpurgis die erste Einheit bei Dynamo Dresden.

«Ich habe bislang noch keinen der Jungs unmittelbar trainiert. Umso mehr freue ich mich darauf, sie kennenzulernen», sagte der 44-Jährige, der am Dienstag beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieb: «Es ist ein fantastischer Club, eine sehr emotionaler Club mit tollen Fans und einer tollen Mannschaft.»

Der Nachfolger des am 22. August beurlaubten Uwe Neuhaus kann auf die Erfahrung von 24 Erst- und 80 Drittliga-Partien zurückgreifen. Sein Vertrag bei den Sachsen gilt auch für die Bundesliga. «Maik war der Kandidat, der als erstes in Dresden war und mit dem wir das erste Gespräch geführt haben. Es war sofort eine große Übereinstimmung in allen Punkten da», sagte Dresdens Sportchef Ralf Minge: «Er hat einfach die meisten Prozentpunkte gehabt und war am meisten an unserer Idealvorstellung dran.»

Walpurgis wird in Ovid Hajou und Massimiliano Porcello gleich zwei Co-Trainer mit in die sächsische Landeshauptstadt bringen. Der bisherige Interims-Coach Cristian Fiél wird wieder in seine ursprüngliche Position als U17-Coach zurückkehren. Zudem wird Minges «Trainerprojekt» (Fiél) wie auch Hajou seine im Juni begonnene Ausbildung zum Fußball-Lehrer beim Deutschen Fußball-Bund in Bad Hennef fortsetzen. Der 38 Jahre alte Deutsch-Spanier hatte die Sachsen nach der Trennung von Neuhaus zwischenzeitlich übernommen, verlor aber sein einziges Liga-Spiel gegen den FC Heidenheim mit 1:3. «Er wird seinen Weg als Trainer gehen, davon bin ich überzeugt», sagte Minge.

Dem neuen Trainergespann bleibt nicht viel Zeit, um den Tabellen-14. für den Rest der Saison einzuschwören. Am Freitag treten die Sachsen bei Jahn Regensburg an. Die Partie bildet den Auftakt in zwei harte Englische Wochen mit fünf Spielen in 17 Tagen. «Diese Herausforderung müssen wir uns stellen. Wir wollen mit dem vorhandenen Kader arbeiten und das Maximale herausholen», sagte Walpurgis, der «hohen, aktiven Pressing-Fußball spielen» lassen will.

Seine Spielerkarriere hatte Walpurgis selbst bereits im Alter von 18 Jahren aufgrund von Verletzungen beenden müssen. Im November 2016 übernahm er beim damaligen Bundesligisten FC Ingolstadt das Traineramt, konnte den drohenden Abstieg aber nicht verhindern. Nach einem negativen Saisonstart in Liga zwei wurde er nach nur drei Niederlagen im August 2017 beurlaubt. Zuvor arbeitete der gebürtige Herforder unter anderem beim VfL Osnabrück und stieg mit der zweiten Mannschaft von Arminia Bielefeld in die Regionalliga auf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
16:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arminia Bielefeld Cristian Fiél Dynamo Dresden FC Ingolstadt 04 Facebook Hamburger SV Jahn Regensburg Maik Walpurgis Ovid Ralf Minge Twitter Uwe Neuhaus Verträge und Abkommen VfL Osnabrück
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jubelsturm

26.09.2018

Sandhausen gelingt erster Sieg - Köln behauptet Spitzenplatz

Für Magdeburg und Duisburg heißt es weiter warten auf den ersten Saisonsieg, den am 7. Spieltag Sandhausen feiern konnte. Köln behauptet die Tabellenspitze und Bielefeld sowie St. Pauli entscheiden ihre Partie jeweils er... » mehr

0:5

23.09.2018

HSV fällt nach Debakel von der Tabellenspitze - Köln vorn

Ingolstadt trennt sich nach sechs Spielen von Trainer Leitl. Spannend bleibt es an der Spitze der 2. Liga. Der 1. FC Köln übernimmt nach dem 0:5-Heimdebakel des HSV wieder die Tabellenführung. » mehr

Zweikampf

14.09.2018

Walpurgis mit perfektem Einstand - MSV holt ersten Punkt

Maik Walpurgis hat in der 2. Bundesliga am Freitag mit dem 2:0 (1:0) beim SSV Jahn Regensburg einen perfekten Einstand als neuer Trainer von Dynamo Dresden gefeiert. Der MSV Duisburg hat mit dem 2:2 (0:1) gegen Union Ber... » mehr

Torjubel

25.09.2018

Köln baut Tabellenführung aus - Union auf Rang zwei

Der 1. FC Köln ist zurück in der Erfolgsspur. Nach der ernüchternden 3:5-Heimschlappe gegen Paderborn gelang dem Zweitliga-Spitzenreiter der zweite Sieg in Serie. Neuer Verfolger ist das noch immer unbesiegte Union Berli... » mehr

HSV-Jubel

18.09.2018

Dank Hwang: HSV erstmals Zweitliga-Spitzenreiter

Der Hamburger SV setzt seinen Siegeszug in der 2. Bundesliga fort. Doch in Dresden droht lange Zeit eine Niederlage. Lediglich die schwache Chancenverwertung von Dynamo verhindert diese. » mehr

Alexander Nouri

24.09.2018

Ex-Werder-Trainer Nouri neuer Coach beim FC Ingolstadt

Zwei Tage nach der Trennung von Stefan Leitl hat der FC Ingolstadt einen neuen Cheftrainer gefunden: Alexander Nouri soll die Oberbayern wieder zum Erfolg führen. Der Ex-Bremer hat «richtig Bock». » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2018
16:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".