Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

VER Selb

Dank Einspruch fällt Kolb-Sperre glimpflicher aus

Dominik Kolb, Verteidiger des Eishockey-Oberligisten VER Selb, wird nur für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt.



Dominik Kolb
Dominik Kolb  

Das teilte der Verein am Dienstagabend mit. Damit war der Einspruch des VER Selb beim Deutschen Eishockeybund (DEB) von Erfolg gekrönt.

Zur Erinnerung: Kolb war im Nachgang zum Derby gegen die Blue Devils Weiden am 4. Dezember 2018 eine mehrwöchige Sperre aufgebrummt worden. Die damals beantragte Ordnungsmaßnahme seitens des DEB-Kontrollausschusses besagte ein absolutes Spielverbot von sechs Meisterschaftsspielen sowie eine Geldbuße von 300 Euro für Kolb. Der VER Selb legte dagegen mit Erfolg Einspruch. Die Strafe wurde auf vier Meisterschaftsspiele reduziert, zwei davon sind zur Bewährung ausgesetzt.

Den vom DEB-Sportgericht abgeänderten Ordnungsbescheid hat der VER Selb bereits akzeptiert. So wird Dominik Kolb seinem Team also in zwei Meisterschaftsspielen - am Freitag in Peiting und am Sonntag im Heimspiel gegen Lindau - nicht zur Verfügung stehen. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
12:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bußgelder Deutscher Eishockey-Bund Ver Selb e.V. Vereine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bei ihnen läufts ordentlich: Die erste Selber Sturmreihe mit (von links) Lanny Gare, Ian McDonald und Erik Gollenbeck sorgt derzeit für den Großteil der Tore. Foto: Mario Wiedel

03.01.2019

Die Personallage bleibt kritisch

Der Eishockey-Oberligist VER Selb benötigt einen neuen Stürmer. Vor den Spielen in Regensburg und gegen Weiden kann der Trainer aber wohl noch keinen Vollzug melden. » mehr

Es darf wieder gejubelt werden im Wolfsbau: Der zweifache Torschütze Dennis Schiener (links) und Vorbereiter Mauriz Silbermann nach dem zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Mario Wiedel

16.12.2018

Balsam auf die VER-Seelen

Gegen das Schlusslicht Waldkraiburg gelingt dem Eishockey-Oberligisten ein klares 7:0. Bereits nach 184 Sekunden jubeln die Selber Fans das erste Mal. » mehr

Der Stein des Anstoßes des EV Weiden in drei Bildern: Wölfe-Spieler Dominik Kolb (blaues Trikot) fährt einen harten Check gegen Daniel Willaschek, der sich dabei eine schwere Gehirnerschütterung zuzieht. Der Schiedsrichter lässt den Check ungeahndet. Im Nachgang der Partie vom 4. Dezember hat Weiden nun aber beim Deutschen Eishockey-Bund eine Sperre für Kolb beantragt. Eine Entscheidung stand bis Donnerstagabend aus.	Fotos: Mario Wiedel

13.12.2018

Der Fall Kolb

Die Anzeige des Nachbarn aus Weiden schockt den Eishockey-Oberligisten VER Selb. Einige Fans drohen schon mit Boykott. » mehr

Die Wölfe-Fans wollen von ihrem Team vor allem vollen Einsatz sehen, wie hier von Ian McDonald (rechts) beim Hinspiel beim SC Riessersee gegen Gabriel Federolf.	Foto: Mario Wiedel

23.11.2018

Gemeinsam raus aus dem Loch

Der Eishockey-Oberligist VER Selb erwartet am Freitag den SC Riessersee. Gegen den mit Red-Bull-Spielern gespickten Altmeister wollen Fans und Team wieder eine Einheit bilden. » mehr

Wieder nix: Das Tor ist fast leer, aber der Neu-Weidener Herbert Geisberger (rechts) spitzelt dem Neu-Selber Andreas Geigenmüller gerade noch den Puck von der Scheibe. Die Wölfe unterlagen im Derby in der Oberpfalz am Freitag ebenso mit 1:2 wie am Sonntag gegen Tabellenführer EC Peiting. Foto: Mario Wiedel

29.10.2018

Die Selber Tor-Krise

Der VER trifft und siegt nicht mehr in der Eishockey-Oberliga. Die Ursachen sind vielfältig. Jetzt plant der Trainer Umstellungen im Angriff und beim Training. » mehr

Feiert in der Champions League ebenso seine Tore wie in der Oberliga Süd: Jakob Mayenschein aus der Red-Bull-Akademie spielt mal für München, mal für den SC Riessersee. Heute vielleicht gegen den VER Selb.	Foto: Imago

18.10.2018

"Prachtexemplar der Förderlizenzen"

Der VER Selb gastiert in der Eishockey-Oberliga am Freitag beim SC Riessersee. Florian Ondruschka feiert sein Comeback. Auch Ryan McDonough hat "grünes Licht" erhalten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

U17-Kreismeisterschaft |
» 137 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
12:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".