Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

VER Selb

Der Neue kommt aus Kanada

Ian McDonald wechselt zum VER Selb. Von ihm erhoffen sich die Wölfe-Verantwortlichen viele Tore. Trainer Henry Thom folgt einer Empfehlung.



Der neue Angreifer des VER Selb: Ian McDonald. Foto: MAC Budapest
Der neue Angreifer des VER Selb: Ian McDonald. Foto: MAC Budapest  

Die Verantwortlichen des Eishockey-Oberligisten VER Selb sind auf der Suche nach Ersatz für den verletzten Michael Dorr fündig geworden: Ian McDonald heißt der neue Stürmer, der künftig die Position des US-Amerikaners Dorr einnehmen soll. Dorr zog sich bekanntlich beim Spiel in Regensburg eine schwerwiegende Knieverletzung zu, die für ihn das vorzeitige Saisonende bedeutete.

McDonald, in Edmonton (Kanada) geboren, ist ein Wunschkandidat von Trainer Henry Thom, dem der rechtsschießende Stürmer wärmstens empfohlen wurde. "Der Kontakt kam über einen ehemaligen Spieler von mir zustande", verrät der VER-Coach.

Die Vertragsverhandlungen liefen dann sehr schnell ab. "Wir haben ein paar Mal telefoniert und nachdem sich Ian bei seinem jetzigen Arbeitgeber nicht sonderlich wohlfühlt und weg wollte, waren wir uns schnell einig", sagt Thom.

McDonald selbst kann auf reichlich Erfahrung aus den verschiedensten Hockey-Ligen zurückgreifen: Zur Saison 2011/12 zog es ihn aus Kanada nach Europa. Ob Holland, Norwegen, Kasachstan, Frankreich, Ungarn, Rumänien oder zuletzt in der italienischen Alpenliga - fast immer gehörte er zu den Leistungsträgern in der Mannschaft und überzeugte als Teamplayer und Torjäger.

Die Statistik McDonalds kann sich sehen lassen: 204 Tore und 287 Vorlagen in 328 Spielen verdeutlichen die Stärken und den Torinstinkt des Selber Neuzugangs. Eine große Leistung vollbrachte der Kanadier in der Saison 2015/16 in Ungarn bei MAC Budapest mit 25 Toren und 68 Vorlagen in 47 Spielen. Diese Ausbeute bedeutete einen noch nie dagewesenen Ligarekord. Zuletzt in Gröden (Italien) kam McDonald auf neun Tore und zehn Vorlagen in 15 Spielen.

"Ian ist ein fairer und mannschaftsdienlicher Spieler. Neben seiner freundlichen Art wird ihm ein sehr guter Charakter bescheinigt - das ist unwahrscheinlich wichtig für unser Mannschaftsgefüge", betont Thom. Der Selber Trainer ist überzeugt, dass er mit McDonald den richtigen Typ von Spieler geangelt hat.

Der Kanadier wird bereits am morgigen Dienstag in Selb eintreffen. Wenn die Passformalitäten rechtzeitig abgeschlossen sind, wird McDonald am Freitag erstmals beim Auswärtsspiel in Miesbach das Wölfe-Trikot tragen. Sein Heimdebüt gibt der Kanadier am Sonntag (18 Uhr) gegen die Eisbären Regensburg.

Autor

Uwe Dutkiewicz
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Ian McDonald Trainer und Trainerinnen VER Selb Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feierte einen gelungenen Einstand beim VER Selb: Ian McDonald.

vor 15 Stunden

VER-Fans feiern bis zum letzten Tropfen

Die Anhänger des Selber Eishockey-Oberligisten sorgen am Freitag in Miesbach für beste Stimmung. Und für eine trockene Pressekonferenz. Ein dickes Lob kommt vom Trainer. » mehr

13.11.2017

Kanadier verstärkt den Wölfe-Angriff

Ian McDonald heißt der neue Stürmer, der künftig die Position von Michael Dorr einnehmen soll. Dorr zog sich beim Spiel in Regensburg eine schwerwiegende Knieverletzung zu, die für ihn das vorzeitige Saisonende bedeutete... » mehr

Kyle Piwowarczyk (links) traf in Miesbach nur den Pfosten. Foto: Mario Wiedel

17.11.2017

Erst im Schlussdrittel auf Kurs

Der Eishockey-Oberligist VER Selb müht sich zum 5:2-Sieg über den Tabellenletzten Miesbach. Ein Doppelschlag bringt die Entscheidung. » mehr

Wird noch etwas länger an der Bande des VER Selb zu sehen sein: Trainer Henry Thom. Foto: Mario Wiedel

12.11.2017

VER Selb bindet Henry Thom

Der Trainer bleibt dem Eishockey-Oberligisten auch nach 2018 erhalten. Er will seinen Weg eisern fortsetzen. VER-Boss Jürgen Golly ist begeistert. » mehr

Saison beendet: VER-Stürmer Michael Dorr hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und steht vor einer Operation.	Foto: Mario Wiedel

08.11.2017

Schock-Nachricht für den VER Selb

Der Eishockey-Oberligist muss die komplette Saison auf den schwer am Knie verletzten Michael Dorr verzichten. Die Suche nach Ersatz läuft bereits auf Hochtouren. » mehr

Herzpumpern und viele Komplimente

07.11.2017

Herzpumpern und viele Komplimente

Der VER Selb hat das schwere Programm von drei Spielen in fünf Tagen mit der Optimalausbeute gelöst. Der Vorsitzende lobt den Trainer, und der die Spieler und Fans. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz | 20.11.2017 Marktredwitz
» 38 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor

Uwe Dutkiewicz

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
00:00 Uhr



^