Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

VER Selb

Knie verdreht - Kümpel-Verletzung ohne Einwirkung des Gegners

Es gibt noch keine genaue Diagnose zur Verletzung von Manuel Kümpel. Der Torwart des VER Selb hatte sich bekanntlich am Sonntagabend während des Punktspiels in Höchstadt plötzlich auf dem Eis gekrümmt und musste ausgewechselt werden.



Der 33-jährige Publikumsliebling muss sich noch gedulden, ehe er nähere Erkenntnisse zu seiner Verletzung erhält. Erst eine für Ende dieser Woche anberaumte MRT-Untersuchung soll Aufschluss darüber geben. Das teilte der Eishockey-Oberligist nun mit.

Wie schon zuvor im Heimspiel gegen Landshut vertrat Kümpel im Frankenderby im Aischtal seinen Torwartkollegen Niklas Deske im Tor. Letzterer musste aufgrund einer Prellung pausieren. Kümpel, der erst kürzlich für sein 600. Spiel im Trikot des VER Selb geehrt wurde, hatte gegen die Niederbayern am Freitag eine starke Leistung geboten und war auch am Sonntag in Höchstadt der gewohnt sichere Rückhalt für seine Mannschaft. Bis zur 32. Spielminute. Die Selber Wölfe führten zu diesem Zeitpunkt mit 3:1, als Kümpel ohne Einwirkung eines Gegenspielers und abseits des eigentlichen Spielgeschehens urplötzlich am Boden liegenblieb und sich vor Schmerzen krümmte.

Was war passiert? Dazu Manuel Kümpel in einer Pressemitteilung des Vereins: "Die Scheibe war hinter dem Tor, bei einem schnellen Richtungswechsel wollte ich diesen knieend mitgehen. Dabei habe ich mir das Knie verdreht. Da es sich anfühlte wie letztes Jahr in Landshut, versuchte ich gar nicht mehr aufzustehen." Auf die Frage, wie es ihm gehe, sagte der VER-Torwart: "Mein Knie schmerzt ganz schön, aber genauen Aufschluss über die Art der Verletzung werde ich erst Ende dieser Woche bekommen. Da steht ein MRT-Termin an. Bis dahin heißt es abwarten und hoffen, dass es nicht zu schlimm ist." Foto: Verein

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
19:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Torhüter Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jubel vor dem Selber Fanblock: Ian McDonald, Erik Gollenbeck und Dennis Schiener (von links).	Fotos: Mario Wiedel

15.03.2019

Die Wölfe stürmen den Pferdeturm

Der VER Selb startet mit einem 7:5-Sieg bei den Hannover Indians in die Playoffs der Eishockey- Oberliga. Die gut 400 mitgereisten Fans feiern eine Riesenparty. » mehr

Bis zu seinem verletzungsbedingten Ausscheiden war VER-Torwart Manuel Kümpel ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft. Wie schwer er sich verletzt hat, kann erst eine Untersuchung klären. Foto: Mario Wiedel

03.03.2019

Coole Selber machen spät alles klar

Die Wölfe lassen beim souveränen 6:3-Auswärtssieg in Höchstadt nichts anbrennen. Dabei muss Trainer Thom den Ausfall von Torwart Kümpel verkraften. » mehr

VER-Stürmer Andreas Geigenmüller im Zweikampf mit dem Landshuter Luca Zitterbart.	Foto: Mario Wiedel

01.03.2019

Die Moral passt, der Ertrag nicht

Der Eishockey-Oberligist VER Selb kassiert gegen den EV Landshut seine erste Heimniederlage seit 4. Dezember. Mehr Sorgen bereitet die Verletzung von Torwart Niklas Deske. » mehr

Manuel Kümpel steht bei den Fans auch als Nummer zwei im Wölfe-Tor hoch im Kurs.	Foto: Mario Wiedel

26.02.2019

"Es ist nicht mehr so familiär wie früher"

Manuel Kümpel hat den VER Selb von der ersten Stunde an begleitet. Der Torwart ist für 600 Spiele ausgezeichnet worden. Er blickt zurück auf schöne und bittere Momente. » mehr

Vier Mal durften die Wölfe am Freitagabend gegen Rosenheim jubeln. Hier freuen sich (von links) Florian Ondruschka (17), Achim Moosberger, Ian McDonald und Dennis Schiener über das frühe 1:0.	Foto: Mario Wiedel

22.02.2019

Reif für das Guinness-Buch

Der Eishockey-Oberligist VER Selb feiert gegen die Starbulls Rosenheim den 13. Heimsieg in Folge. Schon nach 38 Sekunden hat es zwei Mal eingeschlagen bei den Oberbayern. » mehr

Schwarzer Abend nach der Derby-Party

05.02.2019

Schwarzer Abend nach der Derby-Party

Der VER Selb wird bei der 1:11-Niederlage in Regensburg in fast alle Einzelteile zerlegt. Es gelte aber Ruhe zu bewahren, meinen Trainer Henry Thom und Torwart Niklas Deske. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bild%20(9).JPG Selb

Lost Places: das "Edion" bei Selb | 18.03.2019 Selb
» 9 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Hannover Indians

Playoff: Selber Wölfe - Hannover Indians | 17.03.2019 Selb
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
19:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".